• Die letzten 5 Beiträge aus allen Bereichen… und wie ihr zu weiteren kommt…

  • ZWEI

    Monatsarchiv für Dezember 2010

    Local Heroes: Horst Illmer

    30. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Horst Illmer ist Urgestein in der Phantastik Szene Würzburg. Bereits am Entstehen des legendären „Cosmonaut“,  von Herausgeber Michi Kunath, war Horst Illmer seinerzeit beteiligt. In den „guten alten Zeiten“, als es in Würzburg noch SF-Stammtische, Tauschtage und gedruckte Fanzines gab, war Horst bereits immer dabei.

    In einer Zeit, an die ich mich nur schemenhaft erinnern kann, in der Gäste wie Michael Moorcock, Cherry Wilder, Helmut Wenske und Dennis Scheck (damals aber noch nicht wirklich als Ehrengast, sondern eher als Dreikäsehoch 😉 ) unsere Börsen und Stammtische besucht haben, als es noch organisierte Fahrten zu den großen SF-Conventions und zum Besuch anderer „Ortsverbände“ gab, da hat Horst schon fleißig mitgemischt. Gesammelt, recherchiert, organisiert und katalogisiert. Horst, der Sammler und Jäger von Objekten und Informationen. Der stille Zusammenträger von Puzzlestücken und Kleinodien.

    Mittlerweile ist Horst Sparten-Redakteur bei „Phantastisch!“, dem wichtigsten deutschsprachigen Genremagazin, Chefredakteur des Onlinemagazines Temporamores, Herausgeber etlicher Print-Sonderbände und Print-Spezialausgaben, Autor einer Bibliographie der Phantastischen Literatur und Gastautor auf diversen Webseiten, wie Literaturzirkel, einer Rezensions und Empfehlungsseite für SF und Fantasy.

    Besonders interessant ist in meinen Augen seine Arbeit an den diversen Temporamores Sonderbänden. Mein persönlicher Favorit ist dabei sein Sonderband zu Frauen in der Phantastik. Horst Illmer lässt sein umfassendes Wissen einfließen und spielt seine Stärke in der Recherche unendlicher Details und liebevollen Zusammentragens von Annekdoten voll aus.

    Der aktuelle Temporamores Sonderband hat den klingenden Titel: „Phantastisches aus Main-Franken“. Horst Illmer beleuchtet dabei die aktuelle Szene in Main-Franken. Auszüge aus den Werken von Phantastik-Schaffenden, Stories, Hintergründe, Fakten.

    …und wenn ihr schön bitte, bitte sagt, wird er euch am 15.01.2010 was erzählen. 😉

    Temporamores Sonderband 2010

    Herrmann Ibendorf

    Temporamores, 2010 DinA5, 350 Seiten, € 18,00

    30. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Horst Illmer ist Urgestein in der Phantastik Szene Würzburg. Bereits am Entstehen des legendären „Cosmonaut“,  von Herausgeber Michi Kunath, war Horst Illmer seinerzeit beteiligt. In den „guten alten Zeiten“, als es in Würzburg noch SF-Stammtische, Tauschtage und gedruckte Fanzines gab, war Horst bereits immer dabei. In einer Zeit, an die ich mich nur schemenhaft erinnern weiterlesen…

    Local Heroes: Dausend Dode Drolle

    28. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Dausend Dode Drolle“ war ursprünglich der Name eines Midgard Fanzines. Seit 1993 gibt es dieses Magazin mit dem Untertitel „Das Rollenspielmagazin aus Unterfranken“ und bereits 22 Ausgaben mit wunderbaren Abenteuern, Ortsbeschreibungen, Rezensionen und vielem mehr sind bisher erschienen. Die Bandbreite geht dabei trotz des Schwerpunktes auf Midgard über ein großes Spektrum und das Magazin hat viele Fans, auch jenseits der Midgardschlange. Die Palette wurde über die Jahre durch einige Abenteuer und Quellenbände ergänzt, sowie durch hübsche Regionalkarten Midgards.

    Seit 2007 gibt es jetzt die zweite Schiene. Neben den Rollenspiel Produkten hat der DDD-Verlag mittlerweile eine ganz ansehnliche Palette an Brett- und Kartenspielen veröffentlicht. Dabei arbeitet der Verlag vor allem mit Locals zusammen, bleibt also auch in diesem Sinne unnerfränggisch. Die meisten der bisher veröffentlichten Spiele stammen von den Brüdern Hanno und Wilfried Kuhn und erreichen trotz der günstigen, wenn auch stets absolut professionellen Aufmachung eine unerwartet hohe Komplexität und einen sehr hohen Wiederspielwert. Auch das aktuelle Spiel „1655 – Habemus Papam“ bedient sich wieder einer historischen Vorlage. Der Autor, in diesem Fall Christoph Bauer, versteht es auf unterhaltsame Weise recherchierte geschichtliche Fakten mit eingängigen und sinnigen Spielemechanismen zu verbinden. Auch dieses Spiel ist wieder ein Volltreffer für alle Spieler. Ein kleines Bisschen weniger komplex von den Abläufen, deshalb einfacher zu erlernen als die meisten Vorgänger, aber keineswegs langweiliger oder weniger interessant. Habemus Papam war so etwas wie ein kleiner interner Favorit bei unseren Testspielrunden (Gelegentlich kommt meine Spielrunde und ich zu dem Privileg, Spiele in den unterschiedlichsten Entwicklungsstadien austesten zu dürfen).

    Carsten Grebe ist, ohne den anderen Mitgliedern der Redaktion auf die Füße treten zu wollen, nicht nur der Geschäftsführer, sondern auch der gute Geist des DDD-Verlages. Umso mehr freut es uns, dass Carsten sich bereit gefunden hat, an unserem Jubiläum anwesend zu sein, ein paar Spiele vorzustellen und ein bisschen aus dem Nähkästchen eines Redakteurs, Spieleverlegers und Herausgebers zu erzählen.

    1655 – Habemus Papam

    Bauer, Christoph

    DDD-Verlag € 14,95

    28. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    „Dausend Dode Drolle“ war ursprünglich der Name eines Midgard Fanzines. Seit 1993 gibt es dieses Magazin mit dem Untertitel „Das Rollenspielmagazin aus Unterfranken“ und bereits 22 Ausgaben mit wunderbaren Abenteuern, Ortsbeschreibungen, Rezensionen und vielem mehr sind bisher erschienen. Die Bandbreite geht dabei trotz des Schwerpunktes auf Midgard über ein großes Spektrum und das Magazin hat weiterlesen…

    Local Heroes: Ursula Dittmer

    23. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Als Vorbereitung zu unserer Jubifeier im Januar, möchte ich mich wieder einmal den Local Heroes widmen. Einige davon kennt ihr bereits von früheren Artikeln, oder live von früheren Veranstaltungen. Fangen wir also erstmal mit den „Neuen“ an. Wobei neu in diesem Fall nicht bedeutet, dass sie Neulinge in der Szene sein müssen, sondern, dass sie noch nicht als Gäste bei uns waren und ich noch nicht über sie geschrieben habe.

    Genau so verhält es sich bei Ursula Dittmer.

    Ursula kenne ich seit vielen Jahren. Früher waren wir fast Nachbarn, geschäftlich jedenfalls. Einige von euch werden Ursula vielleicht auch kennen, denn sie führt den Spaß & Spiel Theaterladen und Kostümverleih. Der Laden ist mittlerweile nach Lengfeld in die Werner-Von-Siemens-Straße gezogen, war aber früher in der Rottendorfer, gleich neben der Jet. Und da Ursula Fackeln, Dochte, Jonglierartikel und allen möglichen weiteren Kram, den wir für unsere Auftritte mit Frank & Frey brauchen, im Sortiment hat, war ich fast häufiger bei ihr im Laden zu Besuch, als sie bei uns. Und das obwohl sie wirklich gerne und viel liest. Bei Ursula ist es im Grunde ähnlich wie bei mir. Sie liebt das ganze Umfeld und ist dabei an allen möglichen Ecken interessiert und involviert. Eine dieser Ecken ist eben auch nicht nur das Konsumieren phantastischer Literatur, sondern auch das Schreiben selbst. Und dabei ist sie außerordentlich produktiv und konsequent. Ursula hat soeben den dritten Teil ihres Fasanthiola- Zyklus veröffentlicht und ist damit gut in ihrem persönlichen Veröffentlichungs-Plan.

    „Fasanthiola I, Keine Zeit für Drachen“, gibt es seit diesem Jahr bereits in Zweitauflage. In dieser zweiten Auflage hat die Autorin jetzt auch den kleinen Anfängerfehler ausgebügelt, denn die erste Auflage war vom Schriftbild fast ein wenig klein geraten und hat die ältere Leserschaft vor echte Konzentrationsprobleme gestellt (Sorry Ursula, aber ich hab mir wirklich schwer getan und ich fühle mich noch gar nicht so alt 😉 ).  Nach „Die Felsenstadt Semal Rethis“ liegt jetzt der dritte Teil „Dem Ruf der Drachen folgen“ vor.

    Die Abenteuer von Xander, alias Alexander Breskow, seines Zeichens Student an der Universität Würzburg, führen den Leser in die magische Welt von Fasanthiola. Die Geschichte eines Menschen, der aus unserer Welt in eine phantasische Welt verschlagen wird und dort Abenteuer zu bestehen hat, ist nicht unbedingt neu, aber die wunderbar detaillierte Art, in der die Autorin Lokalkolorit mit phantastischen Hintergründen verbindet, macht den Zyklus wirklich lesenswert.

    Wer könnte die Faszination dieses Zyklus besser vermitteln, als Ursula Dittmer selbst. Deshalb habt ihr alle am 15.01.2011 die Gelegenheit, ein paar Zeilen aus ihrem Werk zu hören und mit ihr über die Abenteuer von Xander zu plaudern… und natürlich eine persönliche Widmung in eure Exemplare zu erhalten. Freut euch auf die magische Welt , auf das Drachenvolk und Xander, den „Ok ’na Thun“.

    Fasanthiola: Dem Ruf der Drachen folgen

    Dittmer, Ursula

    Books on Demand € 17,80

    23. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Als Vorbereitung zu unserer Jubifeier im Januar, möchte ich mich wieder einmal den Local Heroes widmen. Einige davon kennt ihr bereits von früheren Artikeln, oder live von früheren Veranstaltungen. Fangen wir also erstmal mit den „Neuen“ an. Wobei neu in diesem Fall nicht bedeutet, dass sie Neulinge in der Szene sein müssen, sondern, dass sie weiterlesen…

    Gesammelte Reste vorm Feste

    22. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    MAGAZINE
    REDDITION #53  € 8,00
    ZACK #139 HEFTSERIE € 7,90

    COMICPLUS
    NOLANE / MOLINARI: THE FLYING TIGERS #3 BEDROHUNG AM YANGTSE € 13,00
    ZEHN GEBOTE – DAS ERBE #5 DAS TESTAMENT € 14,00

    SALLECK
    LETURGIE/LUGUY: TASSILO #13 DAS LAND OHNE WIEDERKEHR € 11,00
    EISNER: SPIRIT ARCHIV #17 DER SPIRIT: JAHRGANG 7.1948 – 12.1948 € 49,00

    BUNTE DIMENSIONEN
    NOLANE/MIVILLE/DESCHENES: MILLENNIUM #3 DER ODEM DES TEUFELS € 15,00

    AVANT VERLAG
    SFAR: KLEZMER  DIEBE, ALLES DIEBE € 19,95

    CROSSCULT
    POWELL, ERIC: THE GOON #6 BÖSES BLUT € 19,80
    MIGNOLA: HELLBOY #11 DER KRUMME € 22,00
    SEELEY, CASTELLI, MANFREDI: HACK/SLASH #5 (RE)ANIMATOREN € 19,80

    PIREDDA
    GAZZOTTI/VEHLMANN: ALLEIN #5 IM HERZEN DES MAELSTRÖM € 13,00

    ZACK EDITIONEN
    SOLO #1 KANNIBALENWELT € 34,95

    22. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    MAGAZINE REDDITION #53  € 8,00 ZACK #139 HEFTSERIE € 7,90 COMICPLUS NOLANE / MOLINARI: THE FLYING TIGERS #3 BEDROHUNG AM YANGTSE € 13,00 ZEHN GEBOTE – DAS ERBE #5 DAS TESTAMENT € 14,00 SALLECK LETURGIE/LUGUY: TASSILO #13 DAS LAND OHNE WIEDERKEHR € 11,00 EISNER: SPIRIT ARCHIV #17 DER SPIRIT: JAHRGANG 7.1948 – 12.1948 € 49,00 weiterlesen…

    Tokyopop auf den letzten Drücker

    22. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Bleach

    KIMURA/HIMEKAWA: 556 LAB #1  € 6,50
    TACHIBANA/TAKARAI: SEVEN DAYS #2 FRIDAY-SUNDAY € 6,95
    IKEDA: ROSARIO UND VAMPIRE SEASON II #1  € 6,50
    MINAMI, KANAN: 3, 2, 1 … LIEBE! DIARY   € 5,50
    AZUMA: YOTSUBA&! #9  € 6,50
    KUBO: BLEACH #44  € 6,50
    YABUKI, KENTARO: LOVE TROUBLE #13  € 6,50
    AMANO, KOZUE: ARIA (2 IN 1) #5 FORTSETZUNG VON AQUA € 9,95
    YAMAMOTO, YAMATO/KATAYAMA, KENTARO: KURE-NAI #2  € 6,95
    HIMEKAWA: THE LEGEND OF ZELDA  MINISH CAP € 6,50
    NOZOMU, TAMAKI: DANCE IN THE VAMPIRE BUND #2  € 14,00
    MINAMI, KANAN: 3, 2, 1 … LIEBE! #9  € 6,50

    22. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    KIMURA/HIMEKAWA: 556 LAB #1  € 6,50 TACHIBANA/TAKARAI: SEVEN DAYS #2 FRIDAY-SUNDAY € 6,95 IKEDA: ROSARIO UND VAMPIRE SEASON II #1  € 6,50 MINAMI, KANAN: 3, 2, 1 … LIEBE! DIARY   € 5,50 AZUMA: YOTSUBA&! #9  € 6,50 KUBO: BLEACH #44  € 6,50 YABUKI, KENTARO: LOVE TROUBLE #13  € 6,50 AMANO, KOZUE: ARIA (2 IN 1) weiterlesen…

    Weihnachtsendspurt Panini

    22. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    GCS

    WOLVERINE #11 HEFTSERIE € 5,95
    BLACKEST NIGHT #7  € 4,95
    ULTIMATE AVENGERS SONDERBAND #2 SCHULD UND SÜHNE € 16,95
    GOTHAM CITY SIRENS #2 DIE GUTEN ALTEN ZEITEN € 12,95
    X-MEN #120 HEFTSERIE € 5,95
    SPIDER-MAN & DIE NEUEN RÄCHER #34 HEFTSERIE € 3,95
    SPIDER-MAN, IM NETZ VON #28 HEFTSERIE € 5,95
    JOHNS, U.A: GREEN LANTERN SONDERBAND #21 BLACKEST NIGHT 4 € 16,95

    22. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    WOLVERINE #11 HEFTSERIE € 5,95 BLACKEST NIGHT #7  € 4,95 ULTIMATE AVENGERS SONDERBAND #2 SCHULD UND SÜHNE € 16,95 GOTHAM CITY SIRENS #2 DIE GUTEN ALTEN ZEITEN € 12,95 X-MEN #120 HEFTSERIE € 5,95 SPIDER-MAN & DIE NEUEN RÄCHER #34 HEFTSERIE € 3,95 SPIDER-MAN, IM NETZ VON #28 HEFTSERIE € 5,95 JOHNS, U.A: GREEN LANTERN weiterlesen…

    Carlsen Novis für Januar 2011

    21. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Carlsen Comics:
    VALERIAN & VERONIQUE GESAMTAUSGABE #1  € 29,90
    MEGALEX #3 € 12,00

    Carlsen Mangas:
    PLUTO #2  € 12,90
    OTOMEN #2  € 5,95
    COOL AS YOU #1  € 6,95
    E’S (ES) #14  € 5,95
    JUNJO ROMANTICA #12  € 5,95
    VAMPIRE HUNTER D #4  € 7,95
    GEFANGENE HERZEN #3  € 5,95
    HUNTER X HUNTER #27  € 5,95
    FRUITS BASKET #23  € 5,95
    FESSELN DES VERRATS #7  € 5,95
    EREMENTAR GERAD #15  € 6,95
    NARUTO #47  € 5,95
    SIGNAL #Einzelba  € 5,95
    SPIRAL #9 GEFÄHRLICHE WAHRHEIT € 5,95
    BATTLE ANGEL ALITA LAST ORDER #14  € 6,95
    SOUL EATER #8  € 5,95
    DAISUKI #96 01/11 € 5,95
    ANGEL SANCTUARY DELUXE #1  € 14,90

    21. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Carlsen Comics: VALERIAN & VERONIQUE GESAMTAUSGABE #1  € 29,90 MEGALEX #3 € 12,00 Carlsen Mangas: PLUTO #2  € 12,90 OTOMEN #2  € 5,95 COOL AS YOU #1  € 6,95 E’S (ES) #14  € 5,95 JUNJO ROMANTICA #12  € 5,95 VAMPIRE HUNTER D #4  € 7,95 GEFANGENE HERZEN #3  € 5,95 HUNTER X HUNTER #27  € weiterlesen…

    30 Jahre Hermkes Romanboutique Zeitplan

    20. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Ablaufplan für Samstag 15.01.11 in Hermkes Romanboutique zur 30 Jahre Feier

    ————————————————————————————-
    9.00 – 11.00 Uhr SPIELZEIT

    Von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr könnt ihr sehen, was in Würzburg im Bereich Spiele so abgeht.
    Vom Prototypen bis zum fertigen Spiel.
    Spieleautoren und Verleger, Rezensenten und Redakteure. Gäste aus dem gesamten Spektrum des Genres werden anwesend sein und euch ihre Produkte zeigen und erklären und eure Fragen beantworten.

    Gäste:

    Alexander Dotor. Redakteur für viele einschlägige Rollenspiel-Fachzeitschriften und Spieleautor. Seit 2008 ist er Chefredakteur von „Quest“ bei der Firma Pegasus-Spiele. Alex wird euch alles, was ihr wissen wollt zu “Quest” erzählen.

    Carsten Grebe. Kopf des DDD Spieleverlages. Herausgeber, Verleger und Spieleentwickler. Der DDD-Verlag publiziert das Rollenspiel-Magazin DDD und kleine, wohldurchdachte Brett und Kartenspiele wie “Habemus Papam” oder “Campanile”. Carsten vertritt den Würzburger Spieleverlag und erzählt euch alles über seine Produkte und seine Arbeit.

    Carsten Pohl. Carsten kennt die Spieleszene wie kaum ein anderer. Seit vielen Jahren schreibt er als Freiberufler für nahezu alle Spielemagazine. Carsten wird das ganze begleiten und für alle eure Fragen Antworten parat haben.

    Carsten Söllmann. Der Spieleentwickler zeigt euch anhand eines Prototypen, wie man bei seiner Arbeit Spannung und Gleichgewicht bei Testspielen verändert und perfektioniert.

    Da es in der Kürze der Zeit nicht zu ausführlichen Spielrunden kommen kann, wird es die Möglichkeit einer Anmeldung zu ausführlichen Testspielen geben.

    ————————————————————————————-
    11.00 – 13.00 Uhr LESEZEIT

    Von 11.00 bis 13.00 Uhr werden lokale Autoren aus ihren Werken lesen, ihre Werke signieren und eure Fragen beantworten.

    Gäste:

    Volker Bätz. Volker liest aus “Operation Titanensturz” und signiert natürlich ebenfalls gerne seine Bücher ganz individuell für euch.

    Ursula Dittmer. Die Würzburger Autorin liest aus ihren Büchern . Gerade ist der dritte Teil des Fasanthiola Zyklus erschienen. Vielleicht gibt sie ja auch einen Ausblick auf zukünftige Bände. Auf jeden Fall wird sie gerne eure Exemplare mit einer Widmung versehen.

    Horst Illmer. Rezensent, Autor, Redakteur. Horst ist fester Bestandteil der Phantastisch! Redaktion, Initiator und Redakteur von Temporamores, Autor einer Umfassenden Bibliographie der Phantastik und absoluter Kenner der Szene. Eine Frage, die Horst nicht beantworten kann, wird schwer zu finden sein.

    ————————————————————————————-
    13.00 – 15.00 Uhr SIGNIERSTUNDE

    Von 13.00 bis 15.00 Uhr trefft ihr auf ein Wunschtrio. Die drei wollten gemeinsam signieren, da ihre Werke teilweise miteinander zusammenhängen und da es diese Konstellation bereits mit großem Erfolg am ersten Gratis Comic Tag 2010 gab.

    Trio:

    Volkan Baga. Volkans realistische, aber dennoch stets der Phantastik verpflichteten Ölgemälde schmücken nicht nur Buchcover bei großen Verlagen, sondern auch vielen Karten des international erfolgreichen Sammelkartenspiels „Magic – The Gathering“. Zwischen seinen Gastauftritten auf Conventions in Japan, den USA und Europa hat er sich wieder einmal die Zeit genommen, bei uns zu signieren. Von Volkan stammt auch das Cover des neuesten Werkes von:

    Christian Endres. Christian schreibt nicht nur für diverse Zeitungen und Magazine oder betreut als Redakteur die deutschen Comic-Ausgaben von „Spider-Man“, „Conan“ und „Hellboy“, sondern hat inzwischen auch zwei Mal den Deutschen Phantastik Preis gewonnen, zuletzt für seine Storysammlung „Sherlock Holmes und das Uhrwerk des Todes“.

    Christian Krank. KriKra, der mit einem völlig eigenen Stil nicht nur Comics schreibt und zeichnet oder Platten- und Buchcover gestaltet, sondern auch als Kolorist für diverse große amerikanische Verlage arbeitet und u. a. „Tank Girl“ koloriert. Natürlich wird er diese zwei Stunden nutzen, möglichst viele Wünsche zu erfüllen.

    ————————————————————————————-
    15.00 – 17.00 Uhr SHOW-TIME mit TOMMY KRAPPWEIS

    Von 15.00 Uhr bis zum Schluß Liest, spricht und signiert Tommy Krappweis. Wer Tommy nicht vom Fernsehen kennt, hat etwas verpasst (RTL Samstag Nacht, Bernd das Brot…). Tommy erzählt über seine Bücher und liest daraus.

    20. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    Ablaufplan für Samstag 15.01.11 in Hermkes Romanboutique zur 30 Jahre Feier ————————————————————————————- 9.00 – 11.00 Uhr SPIELZEIT Von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr könnt ihr sehen, was in Würzburg im Bereich Spiele so abgeht. Vom Prototypen bis zum fertigen Spiel. Spieleautoren und Verleger, Rezensenten und Redakteure. Gäste aus dem gesamten Spektrum des Genres werden anwesend weiterlesen…

    Kult Neuheiten Dez 2010

    14. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    JODOROWSKY/MANARA: BORGIA #4 ALLES IST EITEL, € 17,95
    GREG/HERMANN: ANDY MORGAN HC #3 DIE GRENZE ZUR HÖLLE € 15,95
    YVES H./HERMANN: ANDY MORGAN HC #18 GEFAHR AUF DEM FLUSS € 15,95

    14. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    JODOROWSKY/MANARA: BORGIA #4 ALLES IST EITEL, € 17,95 GREG/HERMANN: ANDY MORGAN HC #3 DIE GRENZE ZUR HÖLLE € 15,95 YVES H./HERMANN: ANDY MORGAN HC #18 GEFAHR AUF DEM FLUSS € 15,95

    CrossCult Novis und Michel Vaillant

    13. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    MichelVaillant

    STEVENS, DAVE:  (RIP)ROCKETEER, € 29,80
    WIECHMANN; MENDEZ: DIETRICH VON BERN #2 VERRAT, € 22,-
    DECANDIDO, KEITH R. A.: STAR TREK DEEP SPACE NINE #5 MISSION GAMMA I: ZWIELICHT, € 14,-
    JEAN GRATON:  MICHEL VAILLANT #18 ÖL AUF DER PISTE, € 12,-

    13. Dezember 2010   noch keine Stimmen

    STEVENS, DAVE:  (RIP)ROCKETEER, € 29,80 WIECHMANN; MENDEZ: DIETRICH VON BERN #2 VERRAT, € 22,- DECANDIDO, KEITH R. A.: STAR TREK DEEP SPACE NINE #5 MISSION GAMMA I: ZWIELICHT, € 14,- JEAN GRATON:  MICHEL VAILLANT #18 ÖL AUF DER PISTE, € 12,-

  • Neuheiten-Ticker

  • Was tut sich im Forum

  • Seiten

  • Do NOT follow this link or you will be banned from the site!