• Die letzten 5 Beiträge aus allen Bereichen… und wie ihr zu weiteren kommt…

  • ZWEI

    Monatsarchiv für Juni 2012

    Bedröbbeld hammer scho ausgschaud…

    29. Juni 2012   noch keine Stimmen

    …wie des Dier vou di Idaliener sei Dörli gmechd håd und unner Buum wie die Korknäbli had schdeh lass. A weng a bår Bierli håds dann a gebrauchd um den Kummer runnerzumschbül. Åwer eichndlich wårmer hald die deudlich schlechdere Månnschaffd uffm Blådz, a wenn der Einsadz von unnerm Neuer fasd scho legendär war in denne ledzde drodziche Minude. Seis drum, gschenn is gschenn un üwer verschüddede Milch muss mer ned red. A wenn heud widder jeder der bessere Dräner gwese wär, wie der Jogi.

    Ich sags ganz ehrlich, a wenns schåd gwese is, für unser Gschäfdli isses alleweil besser, wenn der Schbug edzerd rümm is. Babblig Viuuing war gesdern, edz wird widder gekäffd un gelese.

    29. Juni 2012   noch keine Stimmen

    …wie des Dier vou di Idaliener sei Dörli gmechd håd und unner Buum wie die Korknäbli had schdeh lass. A weng a bår Bierli håds dann a gebrauchd um den Kummer runnerzumschbül. Åwer eichndlich wårmer hald die deudlich schlechdere Månnschaffd uffm Blådz, a wenn der Einsadz von unnerm Neuer fasd scho legendär war in denne weiterlesen…

    Carlsen Comics Auslieferung für Juli

    29. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Carlsen Comics
    VAN HAMME/VANCE: DREIZEHN #20 TAG DER MAYFLOWER € 12,00
    ARLESTON/TARQUIN: LANFEUST ODYSSEE #2 DAS BLAU-GOLDENE RÄTSEL TEIL 2 € 12,00
    JYSCH, ARNE: WAVE AND SMILE   € 24,90
    FLIX: FLIX  DON QUIJOTE € 16,90
    HORNSCHEMEIER, PAUL: MEIN LEBEN MIT MR.DANGEROUS   € 19,90

    Carlsen Manga
    SHOKO HIDAKA: EIN MELANCHOLISCHER MORGEN #3  € 7,95
    TETSUYA TSUTSUI: MANHOLE #3  € 7,95
    MYO, TAMAMI: HOW TO DRAW MANGA  SÜßE JUNGS IM MANGA € 17,90
    SHIHO SUGIURA: SILVER DIAMOND #21  € 5,95
    TOMA, REI: DAWN OF ARCANA #1  € 5,95
    KISHIMOTO/HIGASHIYAMA: NARUTO NOVEL #2 GESCHICHTE EINES UNBEUGSAMEN NINJA € 7,95
    SHIOZAKI: DRAGON GIRLS #18  € 12,00
    AZUMA: EREMENTAR GERAD #18  € 6,95
    FUJIWARA, HIRO: MAID-SAMA #9  € 5,95
    TANABE, YELLOW: KEKKAISHI #19  € 5,95
    HIGUCHI: ALICE ACADEMY #15  € 5,95
    ODA: STRONG WORLD #2  € 9,95
    OHKUBO, ATSUSHI: SOUL EATER #17  € 5,95
    YUKI, KAORI: ANGEL SANCTUARY DELUXE #8  € 14,90
    SHOUOTO: STRAY LOVE HEARTS #5  € 6,95
    HANAZAWA, KENGO: I AM A HERO #1  € 7,95

    29. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Carlsen Comics VAN HAMME/VANCE: DREIZEHN #20 TAG DER MAYFLOWER € 12,00 ARLESTON/TARQUIN: LANFEUST ODYSSEE #2 DAS BLAU-GOLDENE RÄTSEL TEIL 2 € 12,00 JYSCH, ARNE: WAVE AND SMILE   € 24,90 FLIX: FLIX  DON QUIJOTE € 16,90 HORNSCHEMEIER, PAUL: MEIN LEBEN MIT MR.DANGEROUS   € 19,90 Carlsen Manga SHOKO HIDAKA: EIN MELANCHOLISCHER MORGEN #3  € 7,95 TETSUYA TSUTSUI: weiterlesen…

    Panini Novis KW 26

    28. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Spider-Man 100 Hermke Variant

    SPIDER-MAN VARIANT HERMKES ROMANBOUTIQUE #100 HEFTSERIE € 4,95
    Jawohl…unser eigenes Spider-Man Heftl mit exclusivem Hermkes Romanboutique Cover.
    SPIDER-MAN #100 HEFTSERIE € 4,95
    THE OTHER #1 HEFTSERIE € 6,90

    28. Juni 2012   noch keine Stimmen

    SPIDER-MAN VARIANT HERMKES ROMANBOUTIQUE #100 HEFTSERIE € 4,95 Jawohl…unser eigenes Spider-Man Heftl mit exclusivem Hermkes Romanboutique Cover. SPIDER-MAN #100 HEFTSERIE € 4,95 THE OTHER #1 HEFTSERIE € 6,90

    Ulisses Auslieferung KW 26

    28. Juni 2012   noch keine Stimmen

    DSA Grundregelwerk
    WEGE DES ENTDECKERS   € 30,00
    Diese Spielhilfe bietet zahlreiche Möglichkeiten und Anreize, um Expeditionsabenteuer liebevoll auszugestalten, aber auch Informationen und Regeln, um weniger spektakuläre Reisen durch die Wildnis interessant und spannend zu machen. Sie ist daher für alle Spielleiter und Spieler bestens geeignet, die ihr Spiel nicht nur auf die aventurischen Städte konzentrieren wollen, sondern auch auf die Vielzahl von weißen Flecken dazwischen. (Quelle Ulisses Homepage)

    Pathfinder
    HANDBUCH#7 DIE ORKS GOLARIONS € 11,95
    ABENTEUERPFAD KÖNIGSMACHER #4 (VON 6) BLUT UM BLUT € 19,95

    28. Juni 2012   noch keine Stimmen

    DSA Grundregelwerk WEGE DES ENTDECKERS   € 30,00 Diese Spielhilfe bietet zahlreiche Möglichkeiten und Anreize, um Expeditionsabenteuer liebevoll auszugestalten, aber auch Informationen und Regeln, um weniger spektakuläre Reisen durch die Wildnis interessant und spannend zu machen. Sie ist daher für alle Spielleiter und Spieler bestens geeignet, die ihr Spiel nicht nur auf die aventurischen Städte konzentrieren weiterlesen…

    100 Ausgaben Nautilus – hundertmal Abenteuer & Phantastik

    28. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Das phantastische Printmagazin Nautilus feiert mit Erscheinen seiner hundertsten Ausgabe ein beachtliches Jubiläum. Ursprünglich noch quasi Nachfolger des beliebten Rollenspielmagazins ZauberZeit, wandelte sich die Zeitschrift mit einer umfassenden  Berichterstattung über die Herr der Ringe-Filmtrilogie alsbald zu einem langlebigen Genre-Magazin für fantastisches Kino, Fantasy & SF-Literatur, Abenteuerspiele und PC-Adventures. Ich kann mich noch gut dran erinnern, wie ich vor inzwischen 19 Jahren, die von einem Cover von Dionotopia gezierte Erstausgabe hinten in der Romanboutique entdeckte und seitdem zu einem treuen und begeisterten Leser und schließlich auch Mitarbeiter des Heftes wurde, weswegen dieser Beitrag zugeben etwas subjektiv ist.
    Zwar hat die Nautilus nach wie vor in Hamburg seinen Heimathafen, unter den zahlreichen Mitarbeitern, von denen viele professionelle Autoren sind, finden sich immerhin auch ein halbes Dutzend (z. T. auch ehemalige) Würzburger locals: Caillean Kompe, Marco Behringer, Christian Endres, Christian Handel, Stephan Spatz und Carsten Pohl.
    Das Besondere an der Nautilus ist, dass jede der seit 2006 monatlich erscheinenden Ausgaben einerseits aktuell über alle relevanten Neuerscheinungen informiert, diese Themen andererseits jedoch auch immer von umfassenden Featureartikeln, Interviews, Werkstattberichten und Hintergrundtexten ergänzt werden. Einmalig ist auch das aufwändige und kunstvolle Layout des Magazins, dessen Detailverliebtheit zuweilen etwas verspielt aber nie kitschig wirkt.
    Die aktuelle Nummer 100, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema der magischen Verwandlung auseinandersetzt, ist natürlich wieder im Laden zu haben, kann aber auch vorab online durchgeblättert werden:
    www.fantasymagazin.de
    In diesem Sinne sagt der Comicdealer herzlichen Glückwunsch Nautilus zum Hundertsten und freut sich auf die nächsten 100 Hefte.

    28. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Das phantastische Printmagazin Nautilus feiert mit Erscheinen seiner hundertsten Ausgabe ein beachtliches Jubiläum. Ursprünglich noch quasi Nachfolger des beliebten Rollenspielmagazins ZauberZeit, wandelte sich die Zeitschrift mit einer umfassenden  Berichterstattung über die Herr der Ringe-Filmtrilogie alsbald zu einem langlebigen Genre-Magazin für fantastisches Kino, Fantasy & SF-Literatur, Abenteuerspiele und PC-Adventures. Ich kann mich noch gut dran erinnern, weiterlesen…

    Erwartungshaltung und Aversion erzeugen schlechte Ergebnisse

    22. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Dass meine Aversion gegen Bestellungen im Internet dazu führt, dass jedesmal wenn ich dann dochmal in Versuchung gerate und per Mausklick bestelle, irgendwelches Chaos passiert und ich am Ende ohne Ware und öfter mal auch ohne mein Geld dastehe, daran habe ich mich gewöhnt. Aversion erzeugt schlechtes Ergebnis. Dass es aber mittlerweile mit mir soweit gekommen ist, dass sich diese Beziehung auch auf den Einkauf bei Ketten oder Konzernen überträgt, macht mir Angst ;-).

    Ich habe diese Kategorie ja eigentlich als rein positive Rubrik iniziiert, aber, einfach um euch zu erheitern, werde ich diese kleine Geschichte doch erzählen. Ohne Namen zu nennen, außer meinem und ohne zu hetzen, einfach nur zum Ablachen.

    …Gerd sieht bei einer Freundin ein echt cooles System für eine Jalousie, ungewöhnlich, praktisch und ausgesprochen hübsch. Gerd braucht für eines seiner Fenster sowieso gerade eine neue Verdunklungsmöglichkeit und hat sich verliebt. Funktional und schön, aber wohl eher kein Schnäppchen. Gerd fragt, wo man das bekommt und kriegt die entsprechende Antwort. Am nächsten Tag ist die Entscheidung gefallen und das Teil wird in besagtem Laden bestellt. Wir haben Februar und die Verkäuferin weist darauf hin, dass dieses Produkt ja maßgefertigt wird und deshalb ca vier Wochen Lieferzeit hat. Kein Problem.

    Sechs Wochen später, wir haben jetzt Ende März, kommt die Benachrichtigung, dass das Teil jetzt zur Abholung bereitläge. Freude! Schnell zur Abholung, kurzes Intermezzo mit unmotivierten Lagerarbeitern, aber große Vorfreude. Kurze Kontrolle, Farbe passt und alles sieht super aus. Also bezahlen und mitnehmen.

    Zuhause angekommen gleich an die Montage gemacht und „fuck!“ das Teil ist zu breit und passt ums verrecken nicht in den Rahmen. Zwei Millimeter, aber genug. Oh Gott, hat man sich da etwa selbst vermessen? Kurze Kontrolle – Nein! Also reklamieren.

    Auf zur Firma und gleich die nette Verkäuferin wieder als Ansprechpartnerin. Große Entschuldigung und das Versprechen, das Ganze schnell nachzubessern. ‚Aber bitte nicht wieder sechs Wochen..‘ ‚Nein, nein, bei Reklamationen geht so etwas sehr schnell. Und nochmal Entschuldigung.‘ ‚Na gut, kann ja mal vorkommen und sie können ja auch nichts dafür.‘

    Weitere acht Wochen später, wir haben jetzt Ende Mai, kommt wieder die Benachrichtigung, dass der Artikel in Bälde abholbereit wäre. Seltsamerweise klingelt es just in diesem Moment an der Tür und der freundliche Fahrer eines Paketdienstes liefert ein solches (was nicht weiter verwunderlich und seine Aufgabe ist), das in Form und Gewicht verdächtig auf das vermeindlich abzuholende Stück hindeutet. Wie praktisch, da kann man die Jalousie ja sofort befestigen! Auf ans Werk. Paket geöffnet, ah ja, da wurde nachgebessert. Scheint jetzt zu passen. Aber wo sind die Montageteile? „fuck!“ nichts zu finden, also anrufen und Dampf ablassen! Hmm, wieder die freundliche Verkäuferin. Die kann ja nichts dafür. Also ruhig geblieben, erklärt, was fehlt…und Geduld.

    Eine Woche später kommt eine kleine Lieferung von besagter Firma… mit völlig falschen Teilen. Ab ins Auto und zur freundlichen Verkläuferin. ICH BRAUCH ACHT MAL FOLGENDE TEILE! Okay, eigentlich spricht nur der Tod in Pratchetts „Scheibenwelt“ in GROSSBUCHSTABEN, aber in diesem Fall…

    Vier Tage später, wieder ein Päckchen mit VIER MONTAGETEILEN! jawoll, vier nicht acht. Ab zum Hassgegner, der freundlichen Verkäuferin im freundlichen Kaufhaus. Erneute, detaillierte, ruhige Erklärung, nochmal alles von Anfang an. Frau Sowieso hat Urlaub… Na, wenn das mal gutgeht…

    Gestern hat Gerd alles montiert und es passt auch. Gestern war der 21.Juni 2012. Gerd kann jetzt wieder darüber lachen.

    22. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Dass meine Aversion gegen Bestellungen im Internet dazu führt, dass jedesmal wenn ich dann dochmal in Versuchung gerate und per Mausklick bestelle, irgendwelches Chaos passiert und ich am Ende ohne Ware und öfter mal auch ohne mein Geld dastehe, daran habe ich mich gewöhnt. Aversion erzeugt schlechtes Ergebnis. Dass es aber mittlerweile mit mir soweit weiterlesen…

    Virtueller FilmClub im Central: H.P. Lovecraft-Special

    22. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Am Samstag 30.6. um 22:45 Uhr findet die zweite Veranstaltung des Virtuellen FilmClubs statt, diesmal mit einem besonderen Juwel:

    Sascha Renninger, Regisseur aus Unterfranken, kommt ins Central und bringt seinen Kurzfilm Shadow of the Unnamable mit.
    Die Verfilmung der Kurzgeschichte The Unnamable von H.P. Lovecraft wurde bereits mit zahlreichen Preisen bedacht, unter anderem mit der Auszeichnung Best Short Lovecraft Adaptation auf dem H.P. Lovecraft Film Festival 2011 in Los Angeles.
    Außerdem wurde sie hier in der Gegend mit lokalen Statisten gedreht – Think Local ;).

    Wir zeigen den Kurzfilm im englischen Original, wenn gewünscht dann gerne im Anschluss auch nochmal synchronisiert (für Cineasten immer ein interessanter Vergleich 🙂 ). Zusätzlich hat Sascha noch einige Schmankerl vom Dreh im Gepäck, die üblicherweise nicht in einem Kino gezeigt werden…

    Zur Einstimmung spielen wir vorher John Carpenters „Mächte des Wahnsinns“, einen Psychothriller zwischen Fiktion und Wirklichkeit mit deutlicher LovercraftInspiration.

    .

     

    22. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Am Samstag 30.6. um 22:45 Uhr findet die zweite Veranstaltung des Virtuellen FilmClubs statt, diesmal mit einem besonderen Juwel: Sascha Renninger, Regisseur aus Unterfranken, kommt ins Central und bringt seinen Kurzfilm Shadow of the Unnamable mit. Die Verfilmung der Kurzgeschichte The Unnamable von H.P. Lovecraft wurde bereits mit zahlreichen Preisen bedacht, unter anderem mit der weiterlesen…

    Ich glebbs ned

    22. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Etz håb ich amål widder a bår Dåch an der Dechnigg vo unnerer Seid rümgebåsdld un ned so viel gschriem, un gråd in derre Zeid wårn dodal viel Resbonds auf mei Glosse. Ich möchd mich bei euch dafür bedångg. Arch schö, was ihr so gschriem habd! Etz hab ich heud awer noch amål was ganz annerschders. Dangge an die Leud, wo mid für mich denk du, und mich immer wieder unermüdlich auf die Büchli aufmerksam mach du, wo mir durch die Labbe geh. Wenn nämlich so a Büchle bei an Verlag rauskomm dud, wo ned so auf mein Schirm is, nacherd kanns scho amål bassier, dass ich des går ned merk du. Zun Glück bin ich diesmål vo drei Seide druff aufmergsåm gemachd worrn. Ayn Rands schdriddigs Büchle „Atlas shrugged“ is nach långem widder innerer deudschen Version zum hamm. Ich werd die Dåch nochamål ausführlicher drüwer schreib, weil „Der Streik“ a durchaus indresands Dema is. Duds so lang amål nei die wikipedia neischau. Bassd zu mein ewiche rumbolemisier.

    22. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Etz håb ich amål widder a bår Dåch an der Dechnigg vo unnerer Seid rümgebåsdld un ned so viel gschriem, un gråd in derre Zeid wårn dodal viel Resbonds auf mei Glosse. Ich möchd mich bei euch dafür bedångg. Arch schö, was ihr so gschriem habd! Etz hab ich heud awer noch amål was ganz weiterlesen…

    Nachzügler, Kleinverlage und der ganze Rest

    21. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Festa
    LOVECRAFT, H. P.: LOVECRAFTS BIBLIOTHEK DES SCHRECKENS HC #29 DIE HEIMSUCHUNG € 26,80

    Unitall Verlag
    REN DHARK UNITALL #19 DER ATOMKRIEG FINDET STATT € 12,90
    REN DHARK WEG INS WELTALL #36 DIE WELT ZERREIßT € 16,90

    Reprodukt
    GIPI: GIPI „S.“   € 18,00

    21. Juni 2012   noch keine Stimmen

    Festa LOVECRAFT, H. P.: LOVECRAFTS BIBLIOTHEK DES SCHRECKENS HC #29 DIE HEIMSUCHUNG € 26,80 Unitall Verlag REN DHARK UNITALL #19 DER ATOMKRIEG FINDET STATT € 12,90 REN DHARK WEG INS WELTALL #36 DIE WELT ZERREIßT € 16,90 Reprodukt GIPI: GIPI „S.“   € 18,00

    Panini Novis KW 25

    21. Juni 2012   noch keine Stimmen

    DC New 52
    JUSTICE LEAGUE #1  € 4,95
    BATMAN – THE DARK KNIGHT #1  € 4,95
    AQUAMAN SONDERBAND #1 DER GRABEN € 14,95
    CATWOMAN SONDERBAND #1 SPIELTRIEB € 16,95
    BATGIRL SONDERBAND #1 SPLITTERREGEN € 14,95

    Marvel Universe
    WOLVERINE #20 HEFTSERIE € 5,95
    FEAR ITSELF SONDERBAND #4  € 12,95
    ELLIS; MCKELVIE; MALEEV: SECRET AVENGERS #4 DIE LETZTE STUFE € 16,95
    X-MEN #138 HEFTSERIE € 5,95
    100% MARVEL #62 ASTONISHING SPIDER-MAN & WOLVERINE € 16,95
    HULK SONDERBAND #15 ENTZWEI € 14,95

    Sonstige
    BART SIMPSON #63 HEFTSERIE € 2,99
    SPAWN #101 HEFTSERIE € 5,95

    21. Juni 2012   noch keine Stimmen

    DC New 52 JUSTICE LEAGUE #1  € 4,95 BATMAN – THE DARK KNIGHT #1  € 4,95 AQUAMAN SONDERBAND #1 DER GRABEN € 14,95 CATWOMAN SONDERBAND #1 SPIELTRIEB € 16,95 BATGIRL SONDERBAND #1 SPLITTERREGEN € 14,95 Marvel Universe WOLVERINE #20 HEFTSERIE € 5,95 FEAR ITSELF SONDERBAND #4  € 12,95 ELLIS; MCKELVIE; MALEEV: SECRET AVENGERS #4 DIE weiterlesen…

  • Neuheiten-Ticker

  • Was tut sich im Forum

  • Aktuelle Antworten im Forum

  • Seiten

  • Do NOT follow this link or you will be banned from the site!