August 2015 – comicdealer.de
  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen… und wie ihr zu weiteren kommt…

  • Monatsarchiv für August 2015

    Captain Future

    31. August 2015 1 Stimme

    CaptainFutureHardy Kettlitz
    EDMOND HAMILTON – AUTOR VON CAPTAIN FUTURE.
    Berlin, Memoranda, 2015, 206 S.
    ISBN 978-3-944720-77-7
    Klappenbroschur

    Das ging ja überraschend schnell! Schon kurz nach dem Band DIE HUGO AWARDS 1953 – 1984 (vgl. die Besprechung weiter unten) legt Hardy Kettlitz soeben in seinem Memoranda Verlag das zweite Buch vor. Diesmal beschäftigt er sich mit EDMOND HAMILTON – AUTOR VON CAPTAIN FUTURE, einem echten „Altmeister“ aus dem goldenen Zeitalter der amerikanischen Science Fiction.
    Dabei ist der CAPTAIN FUTURE-Bezug natürlich vor allem als ein Aufhänger zu der seit einigen Jahren bei Golkonda erscheinenden CAPTAIN FUTURE-Werkausgabe gedacht, schließlich hat der 1904 geborene Edmond Hamilton in den Jahren zwischen 1926 und seinem Tod 1977 mehr als dreißig weitere Romane und hunderte von Kurzgeschichten geschrieben.
    Wie nicht anders zu erwarten, stellt das reich bebilderte Sachbuch eine wahre Fundgrube an Wissenswertem und Informativem dar, bringt den Autor und Menschen Edmond Hamilton plastisch vors Leserauge, stellt ihn auch als Ehemann von Leigh Brackett vor und spart nicht mit lesenswerten Geschichten aus der Frühzeit der „Space Opera“, zu deren Mitbegründern er gehört. Als Bonus-Material gibt es neben einer ausführlichen Bibliografie einen „Hinter den Kulissen“-Artikel von Hamilton selbst, ein Interview mit Patrick Nielsen Hayden sowie einen ausführlichen Essay von Dietmar Dath. Und natürlich „passt“ auch noch das einem Pulp-Magazin entlehnte Umschlagbild zum hervorragenden Gesamteindruck, den EDMOND HAMILTON – AUTOR VON CAPTAIN FUTURE hinterlässt.
    Als Ergänzung zur Werkausgabe unverzichtbar, als Informationsquelle über die Frühgeschichte der Science Fiction unerschöpflich.

    Horst Illmer

    warenkorb

    Edmond Hamilton – Autor von Captain Future
    im Webshop oder via e-mail im Laden…

    31. August 2015 1 Stimme

    Hardy Kettlitz EDMOND HAMILTON – AUTOR VON CAPTAIN FUTURE. Berlin, Memoranda, 2015, 206 S. ISBN 978-3-944720-77-7 Klappenbroschur Das ging ja überraschend schnell! Schon kurz nach dem Band DIE HUGO AWARDS 1953 – 1984 (vgl. die Besprechung weiter unten) legt Hardy Kettlitz soeben in seinem Memoranda Verlag das zweite Buch vor. Diesmal beschäftigt er sich mit weiterlesen…

    Der Yark

    28. August 2015 1 Stimme

    DerYarkBertrand Santini (Text) & Laurent Gapaillard (Illustrationen)
    DER YARK.
    Aus dem Französischen von Edmund Jacoby
    (Le Yark / 2011)
    Berlin, Jacoby & Stuart, 2014, 75 S.
    ISBN 978-3-942787-36-9

    Der Yark hat Kinder zum Fressen gern, und ich verschlinge Bücher – allerdings nicht jedes Kind, beziehungsweise nicht jedes Buch.
    Gut, wenn man in solchen Fällen echte Freunde hat.
    Denn der Yark hat das Problem, dass er sich nur von braven Kindern ernähren kann, weil ihm die verdorbenen Rotzlöffel und Gören den Magen umdrehen. Ich habe das Problem, dass ich nur gute Bücher lesen kann, weil mir die schlechten … naja, is’ klar, oder?
    Da trifft es sich dann prima, dass der Yark auf die kleine Madeleine stößt und dass mich ein Freund mit der Nase auf den YARK gestoßen hat.
    Sonst wäre es wohl schlecht um uns beide gestanden, denn die Zahl der bösen Bücher und schlechten Kinder – oder andersherum – ist so groß, dass Mann oder Monster einfach den Überblick verlieren können.
    DER YARK ist eines der schönsten und überraschendsten Bücher der letzten Jahre. In der Form eines illustrierten Kunstmärchens präsentieren Santini und Gapaillard die zeitlose Geschichte von der Schönen und dem Biest als durchaus aktuelle Fabel um die weltverändernde Kraft einer Freundschaft.
    Wem jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft, kann sich die Abenteuer des kinderverschlingenden Kuschel-Monsters in seinem nächstgelegenen Bücher-Deli besorgen. Wer noch einen Appetitanreger braucht, schaut vielleicht mal in die verlagseigene Speisekarte – www.jacobystuart.de –, wobei allerdings die Gefahr besteht, dass man von der Auswahl überwältigt wird.

    Horst Illmer

    warenkorb

    Der Yark
    im Webshop oder via e-mail im Laden…

    28. August 2015 1 Stimme

    Bertrand Santini (Text) & Laurent Gapaillard (Illustrationen) DER YARK. Aus dem Französischen von Edmund Jacoby (Le Yark / 2011) Berlin, Jacoby & Stuart, 2014, 75 S. ISBN 978-3-942787-36-9 Der Yark hat Kinder zum Fressen gern, und ich verschlinge Bücher – allerdings nicht jedes Kind, beziehungsweise nicht jedes Buch. Gut, wenn man in solchen Fällen echte weiterlesen…

    US Comic Lieferung August die zweite

    26. August 2015   noch keine Stimmen

    US Heftl (Auswahl – Nummer Einsen oder One-Shots)
    SECRET WARS SECRET LOVE #1 SWA $ 4.99
    ANT-MAN LAST DAYS #1 SWA $ 3.99
    BATMAN ARKHAM KNIGHT GENESIS #1 (OF 6) $ 2.99
    BOOK OF DEATH FALL OF NINJAK #1 $ 3.99
    FEDOR ONE SHOT (MR) $ 8.00
    HANK JOHNSON AGENT OF HYDRA #1 SWA $ 3.99
    HIP HOP FAMILY TREE #1 $ 3.99
    HOUSE OF M #1 SWA $ 3.99
    HOWARD THE HUMAN #1 SWA $ 3.99
    NEW MGMT #1 MAIN KINDT CVR $ 3.99
    STRINGERS #1 (OF 5) $ 3.99
    SWORDS OF SORROW PANTHA JANE PORTER SPECIAL $ 4.99
    WELCOME BACK #1 $ 3.99
    YANKEE #1 (MR) $ 7.95
    YOUNG TERRORISTS #1 (MR) $ 6.99

    Dynamite
    SWIERCZYNSKI, DUANE/BURNS, KEITH: EX-CON TP #1 FADING LIGHTS € 22,00
    CHAYKIN, HOWARD: SHADOW MIDNIGHT IN MOSCOW TP € 22,00

    Graphix
    THOMPSON, CRAIG: SPACE DUMPLINS GN #1 € 16,50 – fehlte in Lieferung und kommt nach

    Image
    HARDMAN, GABRIEL/BECHKO, CORINNA: INVISIBLE REPUBLIC TP #1 € 11,00 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    LAPHAM, DAVID: STRAY BULLETS TP #3 OTHER PEOPLE € 22,00
    OEMING, MICHAEL AVON/VARIOUS: OEMNIBUS TP € 27,50
    TSUEI, JONATHAN/CANETE, ERIC: RUNLOVEKILL TP #1 € 11,00
    ZUB, JIM/CUMMINGS, STEVE: WAYWARD TP #2 € 18,70 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    KIRKMAN, ROBERT/ADLARD, CHARLIE/VARIOUS: WALKING DEAD TP #24 € 16,50
    SEJIC, STJEPAN: SUNSTONE OGN #3 € 16,50 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    HIGGINS, KYLE/SIEGEL, ALEC/REIS, ROD: COWL TP #2 THE GREATER GOOD € 16,50
    HAWKINS, MATT/EKEDAL, RAHSAN: TITHE TP #1 € 16,50 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    BARBIERE, FRANK J./MOONEYHAM, CHRIS: FIVE GHOSTS TP #3 MONSTERS & MEN € 16,50 – fehlte in Lieferung und kommt nach

    Legendary Comics
    MORRISION, GRANT/IRVING, FRAZER: ANNIHILATOR HC #1 € 27,50

    DC
    GRAY, JUSTIN/PALMIOTTI, JIMMY/HAMPTON, SCOTT: GI ZOMBIE A STAR SPANGLED WAR STORY TP € 18,70 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    FAWKES, RAY/TEMPLESMITH, BEN: GOTHAM BY MIDNIGHT TP #1 WE DO NOT SLEEP € 16,50

    DC Vertigo
    SEELEY, TIM/ZARCONE, MARLEY/VARIOUS: EFFIGY TP #1 IDLE WORSHIP € 16,50 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    BUCKINGHAM, MARK/WILLINGHAM, BILL/BRAUN, RUSSELLVARIOUS: FAIREST TP #5 THE CLAMOR FOR GLAMOUR € 16,50
    MILLIGAN, PETER/FERNANDEZ, LEANDRO: NAMES TP € 18,70

    Marvel
    ANDREWS, KAARE: IRON FIST LIVING WEAPON TP #2 REDEMPTION € 19,80 – Abschlussband – fehlte in Lieferung und kommt nach
    DECONNICK, KELLY SUE/LOPEZ, DAVID: CAPTAIN MARVEL TP #3 ALIS VOLAT PROPRIIS € 14,30
    ELLIS, WARREN/IMMONEN, STUART: NEXTWAVE AGENTS OF HATE COMPLETE COLLECTION TP NEW PTG € 38,50 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    VARIOUS: GUARDIANS OF GALAXY BEST STORY EVER TP € 16,50
    JENKINS, PAUL/LEE, JAE: INHUMANS BY PAUL JENKINS AND JAE LEE TP NEW PTG € 38,50 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    VARIOUS: STAR WARS LEGENDS EPIC COLLECTION TP RISE OF SITH € 38,50 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    NORTH, RYAN/HENDERSON, ERICA/DITKO, STEVE: UNBEATABLE SQUIRREL GIRL TP #1 SQUIRREL POWER € 17,60
    SLOTT, DAN/RAMOS, HUMBERTO/VARIOUS: AMAZING SPIDER-MAN TP #4 GRAVEYARD SHIFT € 17,60 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    KELLY/LOBDELL/COLAN: DAREDEVIL EPIC COLLECTION TP WIDOWS KISS € 38,50
    BUNN, CULLEN/VIRELLA, NICOLE: RETURN OF LIVING DEADPOOL TP € 18,70 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    HUMPHRIES, SAM/BARBIERE, FRANK/CHECCHETTO, MARCO/BENGAL: AVENGERS WORLD TP #4 BEFORE TIME RUNS OUT € 22,00
    REMENDER, RICK/ACUNA, DANIEL: UNCANNY AVENGERS TP #1 COUNTER EVOLUTIONARY € 19,80 – fehlte in Lieferung und kommt nach
    REMENDER, RICK/PACHECO, CARLOS: CAPTAIN AMERICA TP #5 TOMORROW SOLDIER € 22,00

    Der neuste Gregors Comics Monthly Blog Eintrag mit US Comic Besprechungen ist frisch erschienen. Diesmal bekommt der neue ROB LIEFELD sein Fett weg…

    26. August 2015   noch keine Stimmen

    US Heftl (Auswahl – Nummer Einsen oder One-Shots) SECRET WARS SECRET LOVE #1 SWA $ 4.99 ANT-MAN LAST DAYS #1 SWA $ 3.99 BATMAN ARKHAM KNIGHT GENESIS #1 (OF 6) $ 2.99 BOOK OF DEATH FALL OF NINJAK #1 $ 3.99 FEDOR ONE SHOT (MR) $ 8.00 HANK JOHNSON AGENT OF HYDRA #1 SWA $ weiterlesen…

    Thomas Ligotti – Grimscribe: Sein Leben und Werk

    26. August 2015 1 Stimme

    Über Thomas Ligotti zu schreiben, stellt für mich stets eine gewisse Herausforderung dar. Zwar habe ich in einschlägigen Foren oder persönlichen Gesprächen schon das eine oder andere Wort über ihn verloren, aber an ein konzentriertes und ausführliches Statement habe ich mich bisher nicht gewagt. Zum Teil aus dem Gefühl heraus, „dem“ nicht gerecht zu werden. Aber auch aufgrund der Wirkung Ligottis Geschichten auf meine eigene Stimmung. Der 1953 in Detroit geborene Autor befleißigt sich einer fast schon poetischen Sprache, seine Geschichten sind zu einem guten Teil Spiegel seiner eigenen, dunkel gefärbten Weltsicht. Diese wiederum begründet sich in den psychischen Problemen Ligottis, bei dem eine bipolare Störung (manisch-depressive Störung) diagnostiziert wurde und der u. a. mit Agoraphobie („Platzangst“) und Anhedonie (die Unfähigkeit, Freude oder Lust zu empfinden) zu kämpfen hat. Das führt zu einer besonderen Atmosphäre in den Kurzgeschichten des zurückgezogen lebenden Schriftstellers, die im besten Sinne verstörend und dadurch vielfach erschreckender ist, als es die Blut- und Gewaltorgien einiger Kollegen Ligottis jemals sein werden. So ist er der einzige Autor, dessen Erzählungen ich bewusst nur in Maßen goutiere, da zu viel auf einen Schlag bei mir zu nicht zu verachtenden Stimmungseinbrüchen führt.

    Ligotti wurde von einigen Lesern vorgeworfen, dass in seinen Stories nichts passiere. Diesen Vorwurf muss er sich zum Teil durchaus gefallen lassen. Im Vordergrund stehen Stimmung und Atmosphäre. Sprache wird bei ihm zu Emotion. Diese Gefühle sind seltsam, negativ, nihilistisch, mitunter kalt. Einen Teil dessen kann man in der ersten Staffel von TRUE DETECTIVE spüren, in der die Figur des Rust Cohle Ligottis quasiphilosophisches Werk THE CONSPIRACY AGAINST THE HUMAN RACE zum Teil wörtlich zitiert. Von Darsteller Matthew McConaughey kongenial umgesetzt, verleiht das der Serie eine herrlich bedrückende Stimmung, die in dieser Form in der zweiten Staffel nicht wieder erschaffen werden konnte. Was nun Ligottis schriftstellerisches Werk angeht, ist es nötig, sich auf ihn einlassen zu können. Diese Geschichten sind weder einfach zu lesen noch einfach zu verarbeiten. Wer sich auf das Wagnis Thomas Ligotti einlässt, wird mit anspruchsvollem und wohl formuliertem Horror konfrontiert, der noch lange nachdem der geneigte Leser das Buch aus der Hand gelegt hat, nachhallen wird.

    GRIMSCRIBE: SEIN LEBEN UND WERK ist seit über zehn Jahren die erste Veröffentlichung eines Buchs von Ligotti in unseren Breitengraden, der auch über drei Jahrzehnte nach dem Erscheinen seiner ersten Geschichte noch immer einen Geheimtipp darstellt. Dass der Festa Verlag sich für GRIMSCRIBE und nicht etwa Ligottis erste Sammlung SONGS OF A DEAD DREAMER (ursprünglich 1985 erschienen) entschieden hat, mag sich als weise Entscheidung herausstellen. Nicht nur ist der Begriff Grimscribe untrennbar mit dem Autor verbunden, der hier gewissermaßen seine verschiedenen Stimmen vorstellt. Für viele Anhänger des Amerikaners ist diese Anthologie auch der Favorit unter seinen Büchern.

    warenkorb

    Grimescribe
    im Webshop oder via e-mail im Laden…

    26. August 2015 1 Stimme

    Über Thomas Ligotti zu schreiben, stellt für mich stets eine gewisse Herausforderung dar. Zwar habe ich in einschlägigen Foren oder persönlichen Gesprächen schon das eine oder andere Wort über ihn verloren, aber an ein konzentriertes und ausführliches Statement habe ich mich bisher nicht gewagt. Zum Teil aus dem Gefühl heraus, „dem“ nicht gerecht zu werden. weiterlesen…

    Heidelberger X-Wing nächste Welle

    26. August 2015   noch keine Stimmen

    Reißzahn

    STAR WARS X-WING ERWEITERUNG #31 TIE-VERGELTER € 16,95
    STAR WARS X-WING ERWEITERUNG #29 KIHRAZ-JÄGER € 12,95
    STAR WARS X-WING ERWEITERUNG #30 K-WING € 16,95
    STAR WARS X-WING ERWEITERUNG #28 REISSZAHN € 32,95

    26. August 2015   noch keine Stimmen

    STAR WARS X-WING ERWEITERUNG #31 TIE-VERGELTER € 16,95 STAR WARS X-WING ERWEITERUNG #29 KIHRAZ-JÄGER € 12,95 STAR WARS X-WING ERWEITERUNG #30 K-WING € 16,95 STAR WARS X-WING ERWEITERUNG #28 REISSZAHN € 32,95

    Random House KW 35

    25. August 2015   noch keine Stimmen

    Malzieu

    ISHIGURO, KAZUO: DER BEGRABENE RIESE HC   € 22,90
    MALZIEU, MATTHIAS: DER KLEINSTE KUSS DER WELT   € 12,99

    25. August 2015   noch keine Stimmen

    ISHIGURO, KAZUO: DER BEGRABENE RIESE HC   € 22,90 MALZIEU, MATTHIAS: DER KLEINSTE KUSS DER WELT   € 12,99

    Virtueller FilmClub: „V wie Vendetta“ (OmeU)

    24. August 2015   noch keine Stimmen

    Am Montag 31.08. um 20:30 Uhr findet die vierzigste Veranstaltung des Virtuellen FilmClubs statt. Wir zeigen euch den Sieger der Abstimmung „Dunkle Helden“ von Ende Juni/Anfang Juli: „V wie Vendetta“ (2005), die Verfilmung der gleichnamigen Graphic Novel von Alan Moore. Die Tendenz ging zur OmeU, also zeigen wir das englische Original mit englischen Untertiteln.

    Kurz zum Inhalt: Großbritannien ist in nicht allzuferner Zukunft ein totalitärer Staat unter Führung von Großkanzler Adam Sutler (John Hurt). Ein Virus hatte die Bevölkerung dezimiert und derart in Angst und Schrecken versetzt, dass die Versprechen von Sicherheit und Ordnung dem radikalen Sutler an die Macht geholfen hatten. Nun sind Freiheit und Menschenrechte unterdrückt und die Medien unter voller Kontrolle der Regierung. Als die junge Evey (Natalie Portman) in die Gewalt von Handlangern des Regimes gerät, wird sie von V (Hugo Weaving), einem Mann mit Guy-Fawkes-Maske und sehr eigentümlicher Ausdrucksweise, gerettet. Er bringt sie in sein Versteck, in dem er von der Regierung zensiertes Kulturgut aufbewahrt, und lädt sie zu einem Konzert ein, bei dem er untermalt von der Ouverture 1812 den Strafgerichtshof sprengt. V scheint es sich zum Ziel gesetzt zu haben, die Bevölkerung aufzurütteln und so das totalitäre Regime zu bekämpfen. In einer Störsendung ruft er das Volk zum Aufstand am nächsten 5. November auf. Er selbst tötet in der Zwischenzeit ranghohe Mitglieder der Regierung, mit denen ihn eine Episode in der Vergangenheit verbindet, die auch mit dem Virus in Verbindung zu stehen scheint…

    Cineasten-Schmankerl am Rande: Eigentlich hätte der Film am 5. November 2005 (Guy-Fawkes-Tag) in die Kinos kommen sollen. Das ließ sich leider nicht einhalten.

    Noch ein Cineasten-Schmankerl am Rande: Hugo Weaving war erst die zweite Wahl für V. Er sprang ein, als der ursprünglich besetzte James Purefoy ausstieg – angeblich weil er nicht den ganzen Film über eine Maske tragen wollte.

    Wie gehabt: Die Abstimmung für den Termin im Oktober startet wieder zeitgleich mit der VFC-Veranstaltung. Als Ergänzung zur Stimmabgabe online bekommen die Anwesenden am Montag wieder die Möglichkeit, für den nächsten Film per Stimmzettel gleich mitzustimmen. Nur die Anwesenden bekommen die Möglichkeit, die Sprachversion mitzuentscheiden.

    24. August 2015   noch keine Stimmen

    Am Montag 31.08. um 20:30 Uhr findet die vierzigste Veranstaltung des Virtuellen FilmClubs statt. Wir zeigen euch den Sieger der Abstimmung „Dunkle Helden“ von Ende Juni/Anfang Juli: „V wie Vendetta“ (2005), die Verfilmung der gleichnamigen Graphic Novel von Alan Moore. Die Tendenz ging zur OmeU, also zeigen wir das englische Original mit englischen Untertiteln. Kurz weiterlesen…

    Liebe Gemeinde ;-)

    24. August 2015 1 Stimme

    Edz isses amål widder soweid. Der Gerd muss a weng rumfilosofier un wie immer klabbd des am besdn mid an neue Beidråch inner Kadegorie „Vom Låden und vom Leben„. Wenn mir uns im Låden als amål fråch du, warum mir den Blödsinn üwerhaubd mach, nacherd gibds nur e Andword. Weil ihr midmåchd, weil ihr da seid und weils deswechn Schbass und üwerhaubd ersd Sinn machd. Und weil ihr so doll seid, muss ma euch a pfleech und a ordndliches „dångge“ und „vergelldsgodd“ såch. Ich glebb, des is a Ding, was allaweil ganz ofd vergesse wird. Du kannsd so lang Gewinn obdimier und Abläuf verbesser, wiesde mågsd. Wennsde dich ned um dei Gemeinde kümmern dusd, bisde verradzd. Des is allaweil was, was immer öfder vergessn wird. Bei die Großn (a bei die Verlåch). Dief in mir drin hech ich die Hoffnung, dass irchendwann amål genau dieses Vergessn, doch noch mehr beschdråfd wird und im Gechndeil unner Weech noch aweng mehr belohnd. Dann wär des nämmlich ned nur a sendimendåles Gschmarr, sondern würd vielleichd a amål in die Köbf vo die, ankomm, wo unner Ökonomie form du oder die bassende Deorie dazu verfass du. Klår seid ihr nur a glenne Gemeinde, awer a guade und enne, wo mir schdolz drauf sin. Dångge nochamål!

    24. August 2015 1 Stimme

    Edz isses amål widder soweid. Der Gerd muss a weng rumfilosofier un wie immer klabbd des am besdn mid an neue Beidråch inner Kadegorie „Vom Låden und vom Leben„. Wenn mir uns im Låden als amål fråch du, warum mir den Blödsinn üwerhaubd mach, nacherd gibds nur e Andword. Weil ihr midmåchd, weil ihr da weiterlesen…

    Signierstunde, Sommerfest & Star Wars Comic Tag

    24. August 2015   noch keine Stimmen

    SpielerEs war gigantisch. Ich bin immer noch geplättet von den Eindrücken, die am Samstag auf uns alle eingestürmt sind. Selbst jetzt, während ich die Bilder sortiere, Cosplaykommen noch neue Erinnerungen und Momente dazu. Alles hat mal wieder super geklappt. Ihr wart tolle Gäste und ihr wart der wichtigste Teil. So viele bunte Kostüme, lachende Gesichter und fröhliche Menschen auf einem Haufen, sieht man viel zu selten. Unsere Events haben eigentlich den Rahmen unseres kleinen Ladens längst gesprengt. Das Ganze war fast ein Straßenfest…

    Als ich Michael Dedio mit unserem Stargast Ivan Fernandez Silva vom Bahnhof abgeholt habe und in die Valentin-Becker-Straße eingebogen bin, war von unserem Gast nur ein „Oh my God!“ zu hören. Dann haben wir von den beiden fast nichts mehr gesehen. Bist zum Feierabend, weit nach 17:00 Uhr hat Ivan alle möglichen Wünsche erfüllt und eine Figur aus dem Star Wars Universum nach der anderen, zum Leben erweckt. Hefte und Die Dunkle SeiteDrucke wurden im Akkord signiert und mit Widmungen versehen und jede Menge Fans waren glücklich.

    PrinzessinAm Ende bleibt mir, wie immer nur, allen zu danken, die das in dieser Form möglich gemacht haben. Michael, dem Tourbegleiter und unermüdlichen Organisator unserer Signieraktionen, dem unglaublich netten Stargast Ivan Silva, allen freiwilligen Helfern, die unermüdlich gegrillt, vorher gebacken oder einfach nur geschleppt und geholfen haben. Den Jungs, die Star Wars X-Wing vorgeführt und erklärt haben und eh immer die vielen tollen Turniere organisieren. Den vielen tollen Cosplayern, die bei unseren Veranstaltungen für das richtige Ambiente sorgen, den begeisterten Fans, deren glückliche Gesichter uns und natürlich den Künstlern immer wieder Freude bereiten und einfach euch allen, dass ihr da wart, dass ihr treue Fans unseres Ladens seit und hoffentlich noch bei vielen weiteren Events da sein werdet. Denn es wird sicher wieder etwas zum staunen geben, in unserem kleinen Laden. StargastSchon bald…

    24. August 2015   noch keine Stimmen

    Es war gigantisch. Ich bin immer noch geplättet von den Eindrücken, die am Samstag auf uns alle eingestürmt sind. Selbst jetzt, während ich die Bilder sortiere, kommen noch neue Erinnerungen und Momente dazu. Alles hat mal wieder super geklappt. Ihr wart tolle Gäste und ihr wart der wichtigste Teil. So viele bunte Kostüme, lachende Gesichter weiterlesen…

    Ulisses Auslieferung KW 34

    20. August 2015   noch keine Stimmen

    Ulisses DSA Romane
    MÖBIS, CAROLINA: DAS SCHWARZE AUGE PB #157 MEHRER DER MACHT € 14,95

    Ulisses Pathfinder
    W20-PATHFINDER: HANDBUCH #27 DIE ALCHEMIE GOLARIONS € 12,95
    W20-PATHFINDER: ALMANACH DER OKKULTEN GEHEIMNISSE € 19,95

    Phoenix
    PERPLIES, BERND: CLASSIC BATTLETECH #28 NACHFOLGEKRIEGE: DIE KANONEN VON THUNDER ROCK € 11,95

    20. August 2015   noch keine Stimmen

    Ulisses DSA Romane MÖBIS, CAROLINA: DAS SCHWARZE AUGE PB #157 MEHRER DER MACHT € 14,95 Ulisses Pathfinder W20-PATHFINDER: HANDBUCH #27 DIE ALCHEMIE GOLARIONS € 12,95 W20-PATHFINDER: ALMANACH DER OKKULTEN GEHEIMNISSE € 19,95 Phoenix PERPLIES, BERND: CLASSIC BATTLETECH #28 NACHFOLGEKRIEGE: DIE KANONEN VON THUNDER ROCK € 11,95

  • Neuheiten-Ticker

  • Was tut sich im Forum

  • Seiten

  • Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
    closed
    anrufen
    Finden