Juli 2018 - comicdealer.de
  • Juli 2018
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    25. Juni 2018 26. Juni 2018

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    27. Juni 2018

    19:00: WürfelmeisterStammtisch

    19:00: WürfelmeisterStammtisch
    28. Juni 2018 29. Juni 2018

    14:00: Signierstunde mit Star Wars Zeichner Emilio Laiso

    14:00: Signierstunde mit Star Wars Zeichner Emilio Laiso

    18:00: Die Spielbar

    18:00: Die Spielbar
    30. Juni 2018 1. Juli 2018
    2. Juli 2018 3. Juli 2018

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    4. Juli 2018 5. Juli 2018 6. Juli 2018 7. Juli 2018 8. Juli 2018
    9. Juli 2018 10. Juli 2018

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    11. Juli 2018 12. Juli 2018 13. Juli 2018

    19:00: Brot-und-Spiele-Treffen

    19:00: Brot-und-Spiele-Treffen
    14. Juli 2018 15. Juli 2018
    16. Juli 2018 17. Juli 2018

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    18. Juli 2018 19. Juli 2018 20. Juli 2018 21. Juli 2018 22. Juli 2018
    23. Juli 2018 24. Juli 2018

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    25. Juli 2018

    19:00: WürfelmeisterStammtisch

    19:00: WürfelmeisterStammtisch
    26. Juli 2018 27. Juli 2018 28. Juli 2018 29. Juli 2018
    30. Juli 2018 31. Juli 2018

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    1. August 2018 2. August 2018 3. August 2018 4. August 2018 5. August 2018
  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Monatsarchiv für Juli 2018

    NOVA Science-Fiction

    von am 23. Juli 2018 noch kein Kommentar

    Michael K. Iwoleit & Michael Haitel (Hrsg.)
    NOVA Science-Fiction. Ausgabe 26
    Murnau, p.machinery, 2018, 210 S.
    ISBN 978-3-95765-136-5 / 13,90 Euro

    Neuer Verlag (p.machinery), neuer Mitherausgeber (Michael Haitel), neues Redaktionsteam (u. a. Thomas Sieber), neue Gestaltung: die aktuelle Ausgabe 26 des seit mehr als fünfzehn Jahren erscheinenden Science-Fiction-Magazins NOVA wird ihrem Namen mehr als gerecht. Konstant geblieben sind Michael K. Iwoleit als Herausgeber und der Anspruch, gehaltvolle deutsche Science-Fiction-Geschichten zu präsentieren. Betrachten wir das Ergebnis so vieler Novitäten also einmal in Ruhe.
    Ein kurzes Editorial von Redakteur Thomas Sieber zur Einführung und Erklärung weist nochmals auf das Primat der Stories in NOVA hin.
    Diesmal sind es acht an der Zahl; die Beiträger (alles Männer) sind Herausgeber Iwoleit selbst, Altmeister Norbert Stöbbe, der Autor und Übersetzer Bernhard Kempen, sowie Moritz Greenman, Marc Späni, Thorsten Küper, Michael Friebel und Klaus Berger-Schwab. Die Themen reichen von Zeitreisen über Nano-Technologie, quantenphysikalische Paradoxe, Alien-Invasion, Erstkontakt mit Genderproblemen und Weltuntergängen durch alberne Streiche, bis hin zu fast unerträglich intensiven Einsichten in unser aller Älterwerden und der Tatsache, dass die Schere zwischen Arm und Reich auch in der Zukunft noch weit auseinanderklaffen wird.
    Alles in allem eine zwar erwartbare Mischung, deren Lesbarkeit jedoch durchweg hoch ist und für sich genommen schon zu einer Empfehlung reicht.
    Aber! Und das ist jetzt unter die Rubrik „echt dumm gelaufen“ einzuordnen: Nach den Kurzgeschichten kommt noch ein erweiterter Sekundärteil mit sechs Beiträgen (u. a. von und über drei Frauen) – und diese fünfzig Seiten sind einfach unfassbar gut!
    Schon das Interview, das Sieber mit Professor Harald Lesch führte, ist einfach prima. Die beiden hatten viel Spaß und das Gespräch war wohl so ausführlich, dass nur der 1. Teil abgedruckt werden konnte (Teil 2 also in NOVA 27).
    Dann untersucht Dirk Alt einen Text von Stanislaw Lem in einer Art, dass man sofort Lust auf mehr (sowohl von Alt als auch von Lem) bekommt.
    Der Tod von Ursula K. Le Guin hat uns alle betroffen gemacht, umso tröstlicher ist es, dass hier gleich drei Beiträge versammelt sind, die den Abschied ein wenig leichter machen. Die Le Guin-Schülerin Vandana Singh schreibt auf sehr persönliche Weise über ihre gemeinsame Zeit in den Wäldern Oregons. Der englische Star-Autor Christopher Priest steuert seine Erinnerungen bei. Und dann hat es die NOVA-Crew tatsächlich geschafft und mit „Ich stelle mich vor“ einen bisher auf Deutsch unveröffentlichten autobiographischen Essay Le Guins ins Magazin bekommen!
    Den Abschluss bildet ein Nachruf von mir auf die ebenfalls kürzlich verstorbene Kate Wilhelm.
    Schaut einfach mal in das neue NOVA rein. Es wird euch gefallen.

    Horst Illmer
    warenkorb

    NOVA Science-Fiction 26
    via e-mail im Laden bestellen…

    23. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    Michael K. Iwoleit & Michael Haitel (Hrsg.) NOVA Science-Fiction. Ausgabe 26 Murnau, p.machinery, 2018, 210 S. ISBN 978-3-95765-136-5 / 13,90 Euro Neuer Verlag (p.machinery), neuer Mitherausgeber (Michael Haitel), neues Redaktionsteam (u. a. Thomas Sieber), neue Gestaltung: die aktuelle Ausgabe 26 des seit mehr als fünfzehn Jahren erscheinenden Science-Fiction-Magazins NOVA wird ihrem Namen mehr als gerecht. weiterlesen…

    Vier Farben der Magie – Gastbeitrag einer Praktikantin

    von am 20. Juli 2018 noch kein Kommentar

    Gerade ist es einmal wieder zufällig so, dass mein Vater und ich uns ausnahmsweise bei der Bewertung eines Buches einig sind. Die Weltenwanderer Trilogie von V. E. Schwab hat es uns beiden angetan. Und wie es so ist, kommt zum einen Zufall noch ein zweiter hinzu. Wir haben in dieser Woche eine Praktikantin aus dem Matthias Grünewald Gymnasium zu Gast und diese liest die Reihe gerade ebenfalls – im englischen Original – und teilt diese Meinung. Da bietet es sich an, ihr als Teil des Praktikums die Aufgabe zukommen zu lassen, darüber zu schreiben. deshalb hier dieser Gastbeitrag:

    V.E. Schwab
    Vier Farben der Magie
    Ü: Petra Huber
    (A darker shade of magic/ 2015)
    Frankfurt, FISCHER (Tor Books)
    ISBN: 9783596296323 / 9,99 Euro

    V.E Schwab erzählt von vier Welten die alle eine Stadt Namens London bestitzen. Das graue London hat bereits vergessen, dass es je Magie gab. Das rote London lebt harmonisch mit der Magie in einem Gleichgewicht. Das weiße London will sich die Magie untertan machen. Das schwarze London wurden von der Magie eingenommen und die Bewohner versklavt. Das schwarze London gerät in Vergessenheit. Früher waren die Tore offen und für jeden zugänglich, doch als dies passierte, wurden die Tore zu den verschiedenen Welten geschlossen, um die Menschen der anderen Welten vor der dunklen Magie im schwarzen London zu beschützen. Nur Antari (Blutmagier) können zwischen den Welten reisen.
    Die Geschichte handelt um den Antari Kell, der ursprünglich aus dem roten London stammt, und die Diebin Lila, die aus dem grauen London kommt. Sie treffen aufeinander als Kell versucht ein Stein aus dem schwarzen London vor machtgierigen Menschen, die den Stein suchen, zu verstecken. Kell und Lila wollen den Stein wieder ins schwarze London bringen und die Tore dorthin für immer schließen, damit der Stein nicht in den falschen Händen landet, doch es ist alles nicht so einfach wie es scheint….

    Das Buch ist spannend bis zum Ende. Es tauchen immer neue Hindernisse auf, die man gar nicht erwartet oder vielleicht ahnt, aber nicht wahrhaben möchte, die die beiden Freunde zusammen überwinden müssen. Das Buch hat Charaktere die einem sofort sympathisch sind. Zum Beispiel Lila, die Diebin, ist kein typisches Mädchen, dass schöne Kleider mag und immer einen Mann braucht der ihr zur Hilfe kommt, sondern sie will Piratin werden, frei sein. Sie rettet Kell genauso oft wie er sie, vielleicht sogar öfter.
    Die Kommentare die in den Klammern geschrieben sind, machen die Charaktere und das Geschehen unterhaltsamer und realer für den Leser. Sie erzählen von den Gedanken der Charaktere. Und diese Gedanken stellen die gleichen Fragen und äußern die gleichen Erkentnisse die man auch als „normaler Mensch“ in solchen Situationen haben würde. Auch die genaue Beschreibung der Geschehnisse führt dazu, dass der Leser sich gut in die Situation versetzen und mitfiebern kann, besonders wenn es zu dramatischen Szenen kommt.

    Y. T.

    warenkorb

    Vier Farben der Magie
    im Webshop bestellen oder via e-mail im Laden…

    20. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    Gerade ist es einmal wieder zufällig so, dass mein Vater und ich uns ausnahmsweise bei der Bewertung eines Buches einig sind. Die Weltenwanderer Trilogie von V. E. Schwab hat es uns beiden angetan. Und wie es so ist, kommt zum einen Zufall noch ein zweiter hinzu. Wir haben in dieser Woche eine Praktikantin aus dem weiterlesen…

    US Comic Lieferung Juli 2018 die erste

    von am 19. Juli 2018 noch kein Kommentar

    US Heftl (Auswahl – Nummer Einsen oder One-Shots)
    FARMHAND #1 $ 3.99
    AMAZING SPIDER-MAN #1 $ 5.99
    APHRODITE V #1 $ 3.99
    CAPTAIN AMERICA #1 $ 4.99
    CATWOMAN #1 $ 3.99
    CLANKILLERS #1 $ 3.99
    DEADLIFE #1 (OF 3) $ 5.99
    DIE DIE DIE #1 $ 3.99
    ELVIRA MISTRESS OF DARK #1 $ 3.99
    EUTHANAUTS #1 $ 3.99
    HOUSE OF WAXWORK #1 $ 3.99
    IT CAME OUT ON A WEDNESDAY #1 $ 1.99
    JIM HENSON BENEATH DARK CRYSTAL #1 (OF 12) $ 3.99
    JOE HILL THE CAPE FALLEN #1 $ 3.99
    JUNGLE FANTASY SECRETS #1 $ 7.99
    LADY MECHANIKA DAME SANS MERCI #1 (OF 3) $ 3.99
    LIFE OF CAPTAIN MARVEL #1 (OF 5) $ 4.99
    LITTLE GIRL #1 (OF 4) $ 3.99
    LIVE WORK #1 (OF 6) $ 6.00
    LOEG TEMPEST #1 $ 4.99
    LOWLIFES #1 $ 3.99
    MALL #1 $ 3.99
    METAPHASE #1 (OF 2) $ 1.50
    MIDNIGHT TASK FORCE #1 $ 3.99
    MORTE ONE-SHOT $ 3.99
    NANCY IN HELL #1 (OF 4) $ 2.99
    NEW LIEUTENANTS OF METAL #1 (OF 4) $ 3.99
    QUANTUM AGE FROM WORLD OF BLACK HAMMER #1 $ 3.99
    RELAY #1 $ 3.99
    SHE COULD FLY #1 $ 4.99
    SUBMERGED #1 (OF 4) $ 3.99
    SUPERMAN #1 $ 3.99
    THRILLING ADVENTURE HOUR #1 (OF 4) $ 3.99
    TRANSFORMERS BUMBLEBEE MOVIE PREQUEL #1 $ 3.99
    TRANSFORMERS UNICRON #1 (OF 6) $ 4.99
    TRUE BELIEVERS FANTASTIC FOUR GALACTUS HUNGERS #1 $ 1.00
    UNNATURAL #1 (OF 12) $ 3.99

    Aftershock Comics
    ELLIS, WARREN/HESTER, PHIL: SHIPWRECK TP #1 € 19,80

    Alterna Comics
    RYAN, JUSTIN M./ROSSI, KRISTIAN: TRESPASSER OGN € 11,00

    Boom! Studios
    ACKER, BEN/BLACKER, BEN/HESTER, PHIL/WALLACE, MAURICIO: THRILLING ADV HOUR TP #1 SPIRITED ROMANCE DISCOVER NOW € 16,50

    Comixtribe
    LEES, JOHN/CORMACK, ALEX: SINK TP #1 WELCOME TO GLASGOW € 22,00

    Dark Horse
    DARROW, GEOF: SHAOLIN COWBOY START TREK HC € 27,50
    DORKIN, EVAN: DORK HC € 22,00
    MIGNOLA, MIKE: HELLBOY OMNIBUS TP #3 THE WILD HUNT € 27,50
    LEVITZ, PAUL/HAMILTON, TIM: BROOKLYN BLOOD TP € 19,80
    WOOD, BRIAN/GIAMPAOLI, JUSTIN/MUTTI, ANDREA: ROME WEST TP € 17,60

    DC
    HILL, BRYAN/HARRIS, N. STEVEN/VARIOUS: WILDSTORM MICHAEL CRAY TP #1 € 18,70
    ABNETT, DAN/BOOTH, BRETT/VARIOUS: TITANS LAZARUS CONTRACT TP € 18,70
    RUCKA, GREG/JANSON, KLAUS: BATMAN DEATH AND THE MAIDENS TP NEW ED € 22,00
    FAWKES, RAY/MIRANDA, INAKI: RAGMAN TP € 18,70
    BENSON, JULIE/BENSON, SHAWNA/ANTONIA, ROGE/TAKARA, MARCIO/VARIOUS: BATGIRL & THE BIRDS OF PREY TP #3 FULL CIRCLE REBIRTH € 22,00

    DC Vertigo
    MORRISON, GRANT/JIMENEZ, PHIL/VARIOUS: INVISIBLES TP BOOK #3 (CA. 2 IN 1 EDITION) € 27,50
    MINA, DENISE/CAREY, MIKE/MANCO, LEONARDO/VARIOUS: HELLBLAZER TP (VERTIGO) #19 RED RIGHT HAND € 27,50

    Image
    KOT, ALES/ZEZELJ, DANIJEL: DAYS OF HATE TP #1 € 19,80
    WHEELER, SHANNON: MEMOIRS OF A VERY STABLE GENIUS TP € 22,00
    STARKINGS, RICHARD/SHAINLINE, TYLER/KANE, SHAKY: BEEF TP € 18,70
    SOULE, CHARLES/BROWNE, RYAN: CURSE WORDS TP #3 HOLE DAMNED WORLD € 18,70
    KITTREDGE, CAITLIN/INGRANATA, ROBERTA: WITCHBLADE TP #1 € 18,70
    REMENDER, RICK/MOORE, TONY/OPENA, JEROME: FEAR AGENT FINAL ED TP #2 € 22,00

    IDW
    THORET, JEAN-BAPTISTE/BRUNO: LITTLE BOOK OF KNOWLEDGE HC NEW HOLLYWOOD € 16,50
    MOORE, ALAN/O’NEILL, KEVIN: LOEG III CENTURY TP LOEG VOL 3 € 22,00
    POWELL, NATE: COME AGAIN HC € 27,50

    Lion Forge
    SMOLDEREN, THIERRY/BERTAIL, DOMINIQUE: GHOST MONEY HC #1 DEATH IN DUBAI € 27,50

    Marvel
    CATES, DONNY/REIS, ROD/VARIOUS: DOCTOR STRANGE DAMNATION TP € 38,50
    MILLIGAN, PETER/TORRES, WILFREDO: LEGION TP TRAUMA € 17,60
    GILLEN, KIERON/SPURRIER, SI/LAISO, EMILIO: STAR WARS DOCTOR APHRA TP #3 REMASTERED € 19,80
    TAYLOR, TOM/FAILLA, MARCO/VARIOUS: ALL NEW WOLVERINE TP #6 OLD WOMAN LAURA € 17,60
    BRISSON, ED/DEODATO, MIKE JR./VARIOUS: WOLVERINE OLD MAN LOGAN TP #7 SCARLET SAMURAI € 17,60
    ZDARSKY, CHIP/CHEUNG, JIM/SCHITI, VALERIO: MARVEL TWO-IN-ONE TP #1 FATE OF THE FOUR € 19,80
    WILSON, C. WILLOW/LEON, NICO: MS MARVEL TP #9 TEENAGE WASTELAND € 19,80
    BARNES, RODNEY/CASSARA, JOSHUA: FALCON TP #1 TAKE FLIGHT € 22,00
    BENDIS, BRIAN MICHAEL/CASELLI, STEFANO/VARIOUS: INVINCIBLE IRON MAN TP SEARCH FOR TONY STARK € 27,50
    DUGGAN, GERRY/HAWTHORNE, MIKE/VARIOUS: DESPICABLE DEADPOOL TP #3 MARVEL UNIVERSE KILLS DEADPOOL € 19,80
    BENDIS, BRIAN MICHAEL/BAZALDUA, OSCAR: SPIDER-MAN MILES MORALES TP #4 € 19,80

    Secret Acres
    COSTAIN, AARON: ENTROPY GN € 22,00

    Valiant
    KIBBLESMITH, DANIEL/KANO/PORTELA, FRANCIS: QUANTUM & WOODY (2017) TP #1 KISS KISS KLANG KLANG € 11,00

    19. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    US Heftl (Auswahl – Nummer Einsen oder One-Shots) FARMHAND #1 $ 3.99 AMAZING SPIDER-MAN #1 $ 5.99 APHRODITE V #1 $ 3.99 CAPTAIN AMERICA #1 $ 4.99 CATWOMAN #1 $ 3.99 CLANKILLERS #1 $ 3.99 DEADLIFE #1 (OF 3) $ 5.99 DIE DIE DIE #1 $ 3.99 ELVIRA MISTRESS OF DARK #1 $ 3.99 EUTHANAUTS weiterlesen…

    Vinyl Album Cover Art – HIPGNOSIS

    von am 18. Juli 2018 noch kein Kommentar

    Aubrey Powell
    VINYL ALBUM COVER ART. HIPGNOSIS – DAS GESAMTWERK.
    Übersetzt von Sonja Kerkhoffs, Vorwort von Peter Gabriel
    (VINYL ALBUM COVER ART / 2017)
    Hamburg, Edel, 2018, 320 S.
    ISBN 978-3-8419-0608-3 / 35,00 Euro

    Auf dem Cover seiner aktuellen CD „Heaven and Earth“ steht Kamasi Washington scheinbar auf der spiegelglatten Oberfläche in der Mitte eines riesigen Sees. Keine Schrift stört den erhabenen Gesamteindruck. Ein Plattencover, das mich (und vermutlich viele Musikliebhaber, die wie ich in den Jahren zwischen 1965 und 1985 Langspielplatten kauften, bevor die CD-Revolution unser aller Kaufverhalten radikal veränderte) sofort an die besten Entwürfe von Hipgnosis erinnerte.
    Wer jetzt fragen muss, wer oder was „Hipgnosis“ ist/war: Die überwiegende Zahl von Plattencovern, an die man sich auch nach Jahrzehnten sofort erinnert, die manchmal wichtiger für die Kaufentscheidung waren als die Musik auf den zugehörigen Platten, stammt aus der Designerwerkstatt von Hipgnosis. Zu ihren Kunden zählten Pink Floyd, Led Zeppelin, Paul McCartney & die Wings, Genesis, Peter Gabriel, Alan Parsons Project, 10cc usw. etc. (fast) ad infinitum.
    Hipgnosis, das waren Peter Christopherson (1955–2010), Storm Torgerson (1944–2013) und der 1946 geborene Aubrey Powell.
    Hipgnosis, das waren mehrere hundert Schallplatten-Cover, die das Trio in den Jahren zwischen 1967 und 1984, oftmals in Zusammenarbeit mit den Musikern – und manchmal gegen den Willen der Plattenfirma –, entwarf und produzierte.
    Hipgnosis, das war Kunst um der Kunst Willen, ganz egal, was es kostete und welche Tabus dabei verletzt wurden: Fliegende Schweine, brennende Männer, grasende Kühe spielten hier genauso eine Rolle wie (halb-)nackte Männer und Frauen, Zeichentrick-Figuren surrealistisch verfremdete Wetterphänomene oder kunstvoll arrangierte „Alltagsszenen“.
    Da sich das Vinyl-Album, entgegen allen Erwartungen, über die CD-Zeit gerettet hat, ja in den letzten Jahren sogar wieder verstärkte Präsenz auf dem ansonsten schrumpfenden Musik-Markt zeigt, ist VINYL ALBUM COVER ART, der von Aubrey Powell jetzt vorgelegte (und intensiv kommentierte) Mammut-Bildband mit dem Hipgnosis-Gesamtkatalog vielleicht nicht nur von historischem Interesse für ein paar Nostalgiker. Unter Umständen genießen auch Leute, die erst jetzt mit dem Medium der Langspielplatte Bekanntschaft machen, das Durchblättern dieses herrlichen Buches, voll mit Abbildungen von eigentlich nur als „Werbung“, als „Verpackung“ gedachter Gebrauchsgrafik, der es überdurchschnittlich oft gelingt, den Sprung über die „Kunst-Hürde“ zu schaffen.
    Oder, wie es Peter Gabriel in seinem Vorwort so treffend beschreibt: „Rockmusik war die treibende Kraft der kulturellen Revolution der 1960er-Jahre und das Album war ihr König. Das neue Album seiner Lieblingsband zu öffnen glich einem religiösen Akt, und das Cover trug entscheidend dazu bei, die Bilder jener Zauberwelt, die man betrat, sobald man die Nadel in die jungfräulichen Rillen setzte, lebendig werden zu lassen.“

    Horst Illmer
    warenkorb

    VINYL ALBUM COVER ART. HIPGNOSIS
    im Webshop bestellen oder via e-mail im Laden…

    18. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    Aubrey Powell VINYL ALBUM COVER ART. HIPGNOSIS – DAS GESAMTWERK. Übersetzt von Sonja Kerkhoffs, Vorwort von Peter Gabriel (VINYL ALBUM COVER ART / 2017) Hamburg, Edel, 2018, 320 S. ISBN 978-3-8419-0608-3 / 35,00 Euro Auf dem Cover seiner aktuellen CD „Heaven and Earth“ steht Kamasi Washington scheinbar auf der spiegelglatten Oberfläche in der Mitte eines weiterlesen…

    Atlantis Verlag die neue Phantastisch!

    von am 17. Juli 2018 noch kein Kommentar

    PHANTASTISCH ! #71 1/2017 € 5,95
    Diesmal mit einem saucoolen Artikel über den Nerdtalk im Laden 😉

    17. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    PHANTASTISCH ! #71 1/2017 € 5,95 Diesmal mit einem saucoolen Artikel über den Nerdtalk im Laden 😉

    PPM Auslieferung KW 29

    von am 17. Juli 2018 noch kein Kommentar

    Cross Cult Romane
    BRENNAN, MARIE: LADY TRENTS MEMOIREN #3 DMNSM002 € 14,00
    MILLER, JOHN JACKSON: STAR TREK PREY #1 DAS HERZ DER HÖLLE € 15,00

    Erko
    HERMANN: JEREMIAH #36 KRASSER SCHEISS € 14,95
    BRUNS/LODEWIJK: ZETARI GESAMTAUSGABE € 24,95

    17. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    Cross Cult Romane BRENNAN, MARIE: LADY TRENTS MEMOIREN #3 DMNSM002 € 14,00 MILLER, JOHN JACKSON: STAR TREK PREY #1 DAS HERZ DER HÖLLE € 15,00 Erko HERMANN: JEREMIAH #36 KRASSER SCHEISS € 14,95 BRUNS/LODEWIJK: ZETARI GESAMTAUSGABE € 24,95

    Komblimend an des Bürcherbürro

    von am 17. Juli 2018 noch kein Kommentar

    Heud hab ich amål wieder uffs Amd gmüssd. Bürcherbürro, wie des edzerd hässd. Nacherd hab ich scho amål gscheid a weng mehr Zeid eigeblånd. So von wechn früher… Außerdem hab ich mich grad aweng absicher gewolld, damid ich nacherd ned irchndwas dahämm vergessn hab. Gibds edzd im Inderned zu ållm a påar schönne Lisdli, damid uns des leichder fall dud. Echd gud und wirglich dodål sinnvoll. Nur zu mein Inderesse war ausgerechned a absolud verhundsde Info in garschdich falschm Deudsch. (a ned fränggisch!) Ich geh also dahin und hoff, dass ich den Misd richdich verschdanne hab. Bin a aweng vorgelåde, wechn dem unverschdändlichn Sadz.

    Genuch der Vorred, zum Ergebnis: Alles wår viel schneller, wie gedachd, die Midårbeider wårn dodål freundlich und fix. Mei Laune also im Schdrandurlaub. Denk ich mir, wenn die so ned sin, nacherd bin ich des a. Geh nach mein Gschäfdli noch nei die Info und verzähl dene dass ich des mid den vehundsde Sadz verbesser würd, wechn dere Aussendårschdellung. Denk noch, na so arch inderessierd had die Dame edz ned gewirkt. Had a nen Sack voll Årbed khabd. Fahr nein Lådn, läsder noch a weng üwer des beschissene Deutsch, zeigs sogår kurz rum. Nacherd sedz ich mich hin und will a weng schrifdlich läsdern un dabei den Sadz zidier. Zu meiner Üwerraschung is der edz awer scho ausgebesserd!

    Normål du ich ja an der Schdelle echd gern meckern, awer heud du ich des edz drodsdem schreib. Mid menner absoludn Hochachdung für die Midarbeider ausm Bürcherbürro. Freundlich kombedend und erschdaunlich uff Zack! Komblimend!

    17. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    Heud hab ich amål wieder uffs Amd gmüssd. Bürcherbürro, wie des edzerd hässd. Nacherd hab ich scho amål gscheid a weng mehr Zeid eigeblånd. So von wechn früher… Außerdem hab ich mich grad aweng absicher gewolld, damid ich nacherd ned irchndwas dahämm vergessn hab. Gibds edzd im Inderned zu ållm a påar schönne Lisdli, damid weiterlesen…

    Marktreport III: Analoge Spielkultur zwischen Vielfalt und Übersättigung

    von am 14. Juli 2018 noch kein Kommentar

    Am Anfang war fast nichts

    Brettspiele, Pen & Paper Rollenspiele, Kartenspiele, Würfelspiele – nie gab es mehr analoge Spiele auf dem deutschen Markt. Dabei ist es nicht nur die Masse, sondern auch die Vielfalt, die diese Größe ausmacht.
    Selbst die Zeit, da „Das Schwarze Auge“ durch „Schmidt Spiele“ in Kaufhäusern plaziert war, kann in keiner Weise mithalten. Neben dem Versuch, Rollenspiele breitenwirksam zu vermarkten, bildeten noch immer „Spielesammlungen“ das Ende der Fahnenstange. Neben „Monopoly“ gab es höchstens noch „Risiko“ um dem elterlichen „Mensch ärgere dich nicht„-Abend zu entfliehen.
    Es fehlt die Zündende Idee, Eltern und Kinder an einen Tisch zu bringen. Die wirklich komplexen Spiele gibt es nur in Nerd Shops und meist nur in englischer Sprache. Der deutsche Spielemarkt ist in der Sackgasse. In den 90er rafft es Spezialgeschäfte und sogar große Ketten dahin. 1997 kommt „Schmidt Spiele“ unter die Räder – kurz bevor das Tief überwunden ist.

    Die neue Lust analog zu spielen

    Heute ist diese Krise lange überwunden. Mit Klaus Teubers „Siedler von Catan“ sind komplexere Spiele in den Wohnzimmern deutscher Familien angekommen. Was vorher nur in Nerdshops zu finden war, bahnt sich stetig den Weg in die Regale von Kaufhäusern. „Eurogames“ und „German Style Games“ werden in den USA zum Verkaufsschlager. Die Produkte deutscher Spieleautoren werden in zig Sprachen übersetzt. Im Gegenzug kommen Lokalisierungen komplexer Tabletop Spiele aus den Staaten in Kaufhäuser und Spezialgeschäfte. Trotz gewaltiger Konkurrenz im Bereich digitale Spiele findet sogar ein Revival der Rollenspielkultur statt. Auch hier werden deutsche Produkte, getragen durch den Hype der Eurogames erfolgreich am amerikanischen Markt plaziert. Alles und jeder befindet sich in Euphorie und Aufbruchstimmung.

    Den ganzen Beitrag lesen »

    14. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    Am Anfang war fast nichts Brettspiele, Pen & Paper Rollenspiele, Kartenspiele, Würfelspiele – nie gab es mehr analoge Spiele auf dem deutschen Markt. Dabei ist es nicht nur die Masse, sondern auch die Vielfalt, die diese Größe ausmacht. Selbst die Zeit, da „Das Schwarze Auge“ durch „Schmidt Spiele“ in Kaufhäusern plaziert war, kann in keiner weiterlesen…

    Se Lonlinäss of se Blogger – oder Gerd der Jammerlåbbn

    von am 13. Juli 2018 noch kein Kommentar

    Ich du ja seh, dass unner Blogg immer noch arch guud glese wird. Awer manchmål isses hald drodsdem a weng einsam. Wennsde innem Studio hoggsd un dei Sendung moderier dusd, hassde da wenichsdens den enn oder annern Åruf. Hammer edz gråd erleb dürf bein Radio Gong innerer Semmlschdråß. Und okäi, ich griech a ab un zu an Kommendår uff mei Ardiggeli. Ich däd mer hald a bår mehr wünsch. Mir dun uns vei a ganz schönne Müh mach mid unnern Blogg. A weng frusdrierd is mer dann hald scho, wenn uff Feisbuck alleweil immer a bår Kommendärli komm du und uff unner Seid, wu mer uns so werglich nei knie dun, da is scho arch wenich.

    13. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    Ich du ja seh, dass unner Blogg immer noch arch guud glese wird. Awer manchmål isses hald drodsdem a weng einsam. Wennsde innem Studio hoggsd un dei Sendung moderier dusd, hassde da wenichsdens den enn oder annern Åruf. Hammer edz gråd erleb dürf bein Radio Gong innerer Semmlschdråß. Und okäi, ich griech a ab un weiterlesen…

    PPM Auslieferung KW 28

    von am 13. Juli 2018 noch kein Kommentar

    Bunte Dimensionen
    ISTIN/CRETY: DRACHENBLUT #11 DU BIST MEIN FLEISCH UND BLUT € 15,00

    Cross Cult
    SPICER, JOHNSON: EXTREMITY #2 € 22,00
    WARNER/ROBERTS: PREDATOR #1 JÄGER € 16,00
    KIRKMAN/MOORE: WALKING DEAD SC #12 SCHÖNE NEUE WELT € 8,99

    Kult
    REICHE, VOLKER: STRIZZ UNLIMITED € 79,00
    LODEWIJK/HEUVEL: JANUARY JONES GESAMTAUSGABE #3 € 29,95

    Weissblech
    KURIO, LEVIN/TUROWSKI, ROMAN: KALA – DIE URWELTAMAZONE #2 € 7,80

    13. Juli 2018 und noch kein Kommentar

    Bunte Dimensionen ISTIN/CRETY: DRACHENBLUT #11 DU BIST MEIN FLEISCH UND BLUT € 15,00 Cross Cult SPICER, JOHNSON: EXTREMITY #2 € 22,00 WARNER/ROBERTS: PREDATOR #1 JÄGER € 16,00 KIRKMAN/MOORE: WALKING DEAD SC #12 SCHÖNE NEUE WELT € 8,99 Kult REICHE, VOLKER: STRIZZ UNLIMITED € 79,00 LODEWIJK/HEUVEL: JANUARY JONES GESAMTAUSGABE #3 € 29,95 Weissblech KURIO, LEVIN/TUROWSKI, ROMAN: weiterlesen…

  • Neu im Laden eigetroffen

  • Kino Kino

  • Seiten

  • Archive

  • Do NOT follow this link or you will be banned from the site!