anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • Wochenende 3 – Der Artikel

    von am 26. Januar 2014

    Damit sich auch die Wenigen von euch von der Tragweite dieses Artikels überzeugen können, die kein Abo der wichtigsten Würzburger Tageszeitung haben, sondern vielleicht gar auf die andere regionale Tageszeitung vertrauen,  hier der Artikel aus "Wein & Most – Würzburger interessanteste Nachrichten" in Auszügen und mit freundlicher Genehmigung von "Wein & Most":
    ZeitungBei Kanalsanierungs-Arbeiten in der Valentin-Becker-Straße kam es in der letzten Woche zu einem Zwischenfall. Eine Bohrkrone mit einem Durchmesser von 700 mm, löste sich aus bisher unbekannter Ursache. Das extrem teure Spezialwerkzeug blieb unerreichbar in der Kanalisation liegen und verursachte in 7,5 Metern Tiefe einen Rückstau des Wassers. Der stetig steigende Abwasserspiegel drohte einen hohen Sachschaden zu verursachen. Durch diese Verstopfung resultierte ein massiver Wasserrückstau in der Abwasserentsorgung. Das gestaute Wasser begann infolge der nur unzureichend gesicherten Rohre auszutreten und das Frauenland und die angrenzende Sanderau in einen übelriechenden Sumpf zu verwandeln.

    Harte Arbeit unter Wasser

    Die Bergung der Bohrkrone und gangbar Machung der Leitung führten Taucher des DLRG durch. Sie setzten unter Wasser eine Umlenkrolle und konnten mittels Spezialreinigungsdüsen die Betonröhre von Schlamm, Steinen und Ablagerungen befreien. Das dabei anfallende Geschiebe türmte sich stetig auf und musste folglich von den „Froschmännern" in kurzen Zeitabständen immer wieder verteilt werden. Durch das Setzen eines Absperrelementes unter der Wasseroberfläche wurde ein Nachfliessen von Abwasser in das Bohrloch verhindert. Mit dem Einsatz einer speziellen mobilen Pumpstation wurde das Abwasser schließlich soweit abgesenkt, dass eine qualitativ einwandfreie Kanalfernsehinspektion durchgeführt werden konnte – Mit dem Ergebnis: Entwarnung.

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Wochenende 3 – Der Artikel

    von am 26. Januar 2014

    Damit sich auch die Wenigen von euch von der Tragweite dieses Artikels überzeugen können, die kein Abo der wichtigsten Würzburger Tageszeitung haben, sondern vielleicht gar auf die andere regionale Tageszeitung vertrauen,  hier der Artikel aus "Wein & Most – Würzburger interessanteste Nachrichten" in Auszügen und mit freundlicher Genehmigung von "Wein & Most":
    ZeitungBei Kanalsanierungs-Arbeiten in der Valentin-Becker-Straße kam es in der letzten Woche zu einem Zwischenfall. Eine Bohrkrone mit einem Durchmesser von 700 mm, löste sich aus bisher unbekannter Ursache. Das extrem teure Spezialwerkzeug blieb unerreichbar in der Kanalisation liegen und verursachte in 7,5 Metern Tiefe einen Rückstau des Wassers. Der stetig steigende Abwasserspiegel drohte einen hohen Sachschaden zu verursachen. Durch diese Verstopfung resultierte ein massiver Wasserrückstau in der Abwasserentsorgung. Das gestaute Wasser begann infolge der nur unzureichend gesicherten Rohre auszutreten und das Frauenland und die angrenzende Sanderau in einen übelriechenden Sumpf zu verwandeln.

    Harte Arbeit unter Wasser

    Die Bergung der Bohrkrone und gangbar Machung der Leitung führten Taucher des DLRG durch. Sie setzten unter Wasser eine Umlenkrolle und konnten mittels Spezialreinigungsdüsen die Betonröhre von Schlamm, Steinen und Ablagerungen befreien. Das dabei anfallende Geschiebe türmte sich stetig auf und musste folglich von den „Froschmännern" in kurzen Zeitabständen immer wieder verteilt werden. Durch das Setzen eines Absperrelementes unter der Wasseroberfläche wurde ein Nachfliessen von Abwasser in das Bohrloch verhindert. Mit dem Einsatz einer speziellen mobilen Pumpstation wurde das Abwasser schließlich soweit abgesenkt, dass eine qualitativ einwandfreie Kanalfernsehinspektion durchgeführt werden konnte – Mit dem Ergebnis: Entwarnung.

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Wochenende 3 – Der Artikel

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de