• Regionale Firmen

    Slider
  • Marco Behringers Blog
    Viel über Comics. Vor allem sehr viel Außergewöhnliches...

    Papiergeflüster
    (Fast) alles, was man über Bücher wissen muss. Wahnsinns Lesetempo, gute Auswahl und saubere Artikel...

    Schreiwerkstatt
    Viel zu Warhammer Invasion. Mehr als ein Insider und der gute Geist der fränkischen Szene. Auch bei uns im Forum...

    Gregors Comics Monthly
    …feine Empfehlungen und böse Verisse zu US Comics!
  • Bauarbeiten

    Tag 10

    von am 16. Januar 2014 2 Kommentare

    NachtEmsig wird gearbeitet, auch nachts. Bei Flutlicht graben sich die Schergen der Troglodyten Meter um Meter in die Tiefe unserer Straße. Wahrscheinlich war bereits Balthasar Neumann ein Handlanger der Invasoren und hat bereits im 18. Jahrhundert den heutigen Tag vorbereitet. Den Bau der Stadt unter der Stadt. WittelsbacherplatzDas rechte Foto wurde uns von einem Informanten zugespielt. Es muss irgendwann in der Zeit entstanden sein, als die Baustelle noch weiter oben im Frauenland, am Wittelsbacher Platz war. Den Namen des Fotografen werden wir zu seinem eigenen Schutz nicht veröffentlichen, wer weiß, wie die Troglodyten auf eine Enttarnung reagieren… Er bittet aber, die schlechte Qualität zu entschuldigen, er konnte sich in einer Baupause mit seiner Kamera in die Grube schleichen und diese Weitwinkelaufnahme machen.

    Emsig wird gearbeitet, auch nachts. Bei Flutlicht graben sich die Schergen der Troglodyten Meter um Meter in die Tiefe unserer Straße. Wahrscheinlich war bereits Balthasar Neumann ein Handlanger der Invasoren und hat bereits im 18. Jahrhundert den heutigen Tag vorbereitet. Den Bau der Stadt unter der Stadt. Das rechte Foto wurde uns von einem Informanten zugespielt. Es muss weiterlesen…

    Tag 9

    von am 15. Januar 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 9

    P1150004Der Blick durch die gestern erwähnten Betonröhren 😉 . Auch aus diesem Blickwinkel sieht die Baustelle heute noch genauso aus wie gestern. Vielleicht ist das wie in einem Ameisenhaufen und das eigentliche Leben verbirgt sich unter der Erde. Troglodyten! Da fallen mir doch gleich ein paar gruselige Geschichten ein. Müssen wir Scully und Mulder informieren? ist das eine getarnte Troglodyten-Rückkehr? Oder gar eine Invasion der Moroni? Soll ich eher Charity benachrichtigen? Weiß die Regierung bereits davon oder ist sie schon übernommen?

    Der Blick durch die gestern erwähnten Betonröhren 😉 . Auch aus diesem Blickwinkel sieht die Baustelle heute noch genauso aus wie gestern. Vielleicht ist das wie in einem Ameisenhaufen und das eigentliche Leben verbirgt sich unter der Erde. Troglodyten! Da fallen mir doch gleich ein paar gruselige Geschichten ein. Müssen wir Scully und Mulder informieren? ist das eine weiterlesen…

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Tag 9

    Tag 8

    von am 14. Januar 2014 2 Kommentare

    P1140001Alles ohne Veränderung. Langsam beginne ich mich zu fragen, warum bereits seit einer Woche die ganze Straße gesperrt ist, konzentrieren sich die Arbeiten doch ausschließlich auf die Kreuzung am Anfang der Straße… Wenn das so weiter geht, sollen die Jungs die Straße erstmal aufmachen, bis sie die Baustelle "Einfriedung" auch wirklich ausnutzen. Wegen den 2 Baustellenfahrzeugen, die am Tag hin und herfahren, muss nicht die ganze Straße gesperrt sein.

    Alles ohne Veränderung. Langsam beginne ich mich zu fragen, warum bereits seit einer Woche die ganze Straße gesperrt ist, konzentrieren sich die Arbeiten doch ausschließlich auf die Kreuzung am Anfang der Straße… Wenn das so weiter geht, sollen die Jungs die Straße erstmal aufmachen, bis sie die Baustelle "Einfriedung" auch wirklich ausnutzen. Wegen den 2 Baustellenfahrzeugen, die am weiterlesen…

    Tag 7

    von am 13. Januar 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 7

    OLYMPUS DIGITAL CAMERAWeiter gehts. Unverändert in Woche 2. Eigentlich läuft alles gut. Wir sind gespannt, wie sich alles entwickelt und wie weit Normalitöt eintritt. Um Douglas Adams' Schiffscomputer Eddie auf der Herz aus Gold zu zitieren: "Normalität wird wieder hergestellt, sobald wir wissen, was Normalität ist" 😉

    Weiter gehts. Unverändert in Woche 2. Eigentlich läuft alles gut. Wir sind gespannt, wie sich alles entwickelt und wie weit Normalitöt eintritt. Um Douglas Adams' Schiffscomputer Eddie auf der Herz aus Gold zu zitieren: "Normalität wird wieder hergestellt, sobald wir wissen, was Normalität ist" 😉

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Tag 7

    Wochenende 1

    von am 12. Januar 2014 Kommentare deaktiviert für Wochenende 1

    OLYMPUS DIGITAL CAMERAAlles ruht. Stillstand. Unsere Kunden haben am Samstag wieder ein wenig das Gefühl, dass alles halbwegs normal ist. Vielleicht sind die Samstags-Kunden auch einfach nur gemütlicher und haben mehr Zeit. Niemand beschwert sich über die schwierige Zufahrt oder mangelnde Parkplätze 😉

    Alles ruht. Stillstand. Unsere Kunden haben am Samstag wieder ein wenig das Gefühl, dass alles halbwegs normal ist. Vielleicht sind die Samstags-Kunden auch einfach nur gemütlicher und haben mehr Zeit. Niemand beschwert sich über die schwierige Zufahrt oder mangelnde Parkplätze 😉

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Wochenende 1

    Tag 4

    von am 10. Januar 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 4

    OLYMPUS DIGITAL CAMERAViel Veränderung ist es einfach nicht, die man jeden Tag sieht. Die Bagger wüten immer noch ganz am Anfang der Straße. Der Wunsch ist Vater des Gedanken und so hoffe ich jeden Tag, dass die Baustelle schnell näher rückt und dann vorbei zieht. Die Beeinträchtigung ist lästig.

    Viel Veränderung ist es einfach nicht, die man jeden Tag sieht. Die Bagger wüten immer noch ganz am Anfang der Straße. Der Wunsch ist Vater des Gedanken und so hoffe ich jeden Tag, dass die Baustelle schnell näher rückt und dann vorbei zieht. Die Beeinträchtigung ist lästig.

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Tag 4

    Tag 3

    von am 9. Januar 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 3

    OLYMPUS DIGITAL CAMERABei uns tut sich nach wie vor wenig auf der Baustelle. Die Hauptarbeiten finden auf der großen Kreuzung Valentin-Becker, Goethe, St. Benedikt und Friedensstraße statt. Wesentlich anstrengender als die Arbeiten sind jetzt schon die vielen Anrufe und mails, die zu beantworten sind. Um noch einmal die Situation zu erklären, gibt es auf der Hauptseite einen Artikel vom Erklärbär…

    Bei uns tut sich nach wie vor wenig auf der Baustelle. Die Hauptarbeiten finden auf der großen Kreuzung Valentin-Becker, Goethe, St. Benedikt und Friedensstraße statt. Wesentlich anstrengender als die Arbeiten sind jetzt schon die vielen Anrufe und mails, die zu beantworten sind. Um noch einmal die Situation zu erklären, gibt es auf der Hauptseite einen Artikel vom Erklärbär…

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Tag 3

    Tag 2

    von am 8. Januar 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 2

    OLYMPUS DIGITAL CAMERAWeitere Vorbereitungen. Noch kommen alle Lieferanten zu uns. Auch ein paar Kunden verirren sich, leicht fluchend über die unsinnige Verkehrsführung, all die freien Anwohnerparkplätze und den Dreck. In erster Linie werden die provisorischen Rohre für die Hofeinfahrten versenkt. Alles noch nicht so wild – nur laut und eben ein bisschen dreckig…

    Weitere Vorbereitungen. Noch kommen alle Lieferanten zu uns. Auch ein paar Kunden verirren sich, leicht fluchend über die unsinnige Verkehrsführung, all die freien Anwohnerparkplätze und den Dreck. In erster Linie werden die provisorischen Rohre für die Hofeinfahrten versenkt. Alles noch nicht so wild – nur laut und eben ein bisschen dreckig…

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Tag 2

    Tag 1

    von am 7. Januar 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 1

    OLYMPUS DIGITAL CAMERAKurz gesagt, heute wurde alles vorbereitet. Die Absperrung war bereits zur Ladenöffnung errichtet. Den Rest des Tages ist nicht viel geschehen, außer einer Bestandsaufnahme, an welchen Stellen Platz für Zufahrten gelassen werden muss und welche Wege für Lieferanten frei gehalten werden müssen.

    Kurz gesagt, heute wurde alles vorbereitet. Die Absperrung war bereits zur Ladenöffnung errichtet. Den Rest des Tages ist nicht viel geschehen, außer einer Bestandsaufnahme, an welchen Stellen Platz für Zufahrten gelassen werden muss und welche Wege für Lieferanten frei gehalten werden müssen.

    • Kategorie: Bauarbeiten
    • Kommentare deaktiviert für Tag 1

    Erreichbarkeit und Präsenz

    von am 15. März 2013 1 Kommentar

    BaustelleSeit der Nacht von Samstag auf Sonntag ist die Valentin-Becker-Straße von der Seinsheimstraße abgeschnitten. Die Eisenbahnbrücke wird verbreitert. Was wir nicht geahnt haben, die Umbauarbeiten dauern über ein Jahr! Gut, in dem Zeitraum werden in Honkong drei Wolkenkratzer fertiggestellt, mit integrierter Unterführung 😉 , aber was solls…
    Eigentlich kein allzu großes Problem, sind wir doch zu Fuß oder mit dem Fahrrad, wie gehabt zu erreichen und natürlich von "unten" her, also von Stadtseite her, auch mit dem Auto, wie immer. Nur von "oben" her, also vom Uni-Gelände aus, ist leider die Brücke im Weg.
    PlanDamit ihr alle uns trotzdem weiterhin erreicht, gibt es hier den Link zum ausführlichen Plan der Ersatzhaltestellen und der provisorischen Bushaltestellen und wir haben uns die Freiheit genommen, den Plan hierher zu kopieren.
    Bleibt nur zu hoffen, dass zusätzlich zur Parkplatzverwirrung und der städtischen Überwachung ein ganzes Jahr ohne regelmäßige Vorbeifahrt des Busverkehrs unseren Laden nicht in einen Dornröschenschlaf versetzt 🙁 . Mehr denn je sind wir in dieser Zeit auf euer aller Hilfe und Mitarbeit angewiesen. Verbreitet es bei euren Freunden, auf der Arbeit, in der Schule oder Uni und auch abends, persönlich und im Netz. Verbreitet, dass es uns gibt. Wenn ihr wollt und könnt, haben wir natürlich Flyer für euch zum Verteilen. Wenn ihr bei der Presse seid, denkt an unsere vielen Events, denn es ist schwer, in die verschiedenen lokalen Medien zu kommen, ohne Unsummen für Werbung zu bezahlen. Wenn ihr eigene Seiten habt, verlinkt uns oder schreibt über uns. Wenn ihr in Foren oder in Social Networks schreibt, erwähnt uns. Liked unseren Laden, und stimmt für uns ab (im Moment gibt es auf Facebook gerade eine Ranking-Umfrage von Panini, wo der beliebteste Laden gesucht wird. Klickt uns!) Wenn ihr Veranstaltungen organisiert, denkt an uns. Je breiter wir Aufmerksamkeit erregen können, desto besser.

    Nicht zuletzt aus aktuellem Anlass noch etwas über Veranstaltungen. Immer wieder bekommen wir gesagt, dass irgendwer traurig ist, eine Veranstaltung verpasst zu haben. Wir haben Flyer bei uns im Laden und über einen professionellen Verteiler in Würzburg und Umgebung. Wir dekorieren das Schaufenster passend, wir posten es auf unserer Seite, auf Facebook und verbreiten es über Twitter. Ihr könnt einen RSS Feed abonnieren und einen Newsletter. Unser Presseverteiler erreicht direkte Ansprechpartner bei der Tagespresse, den Veranstaltungsmagazinen und den Radio- und Fernsehsendern. Selbst, wenn es mit der Presse, wie oben bereits erwähnt, schwer ist, die Info sollte verfügbar sein. Trotzdem gehen uns immer wieder viel zu viele Interessenten durch die Lappen 😉

    Auch bei der Verbreitung von Events sind wir für eure Hilfe als Multiplikatoren dankbar. Im Gegenzug helfen wir euch gerne, Veranstaltungen zu bewerben oder Kleinanzeigen zu plazieren. Im Laden, auf unserer Seite und bei uns im Brot & Spiele – Forum. Je mehr ihr unsere Seite als Plattform nutzt, desto interessanter wird sie auch für andere.

    Nehmt euch ruhig mal die Zeit zum stöbern. Vielleicht bekommt ihr auch eine Idee, was ihr schreiben oder posten möchtet. Auf comicdealer lesen es sicher nicht so viele, wie die Kundenrezensionen auf Big A, aber auch die haben einmal klein angefangen. Schickt uns etwas über aktuelle Bücher oder vielleicht über euer Lieblingsmanga. Beschreibt für die Kategorie Meefischli – Think Local euren Lieblingsladen oder die beste Kneipe. Nach ein paar Beiträgen werdet ihr zu Autoren und könnt eure Beiträge selbst anlegen… Wir haben gar nicht die Zeit, um über alles selbst zu schreiben, ihr unterstützt uns auch damit wirklich und tragt dazu bei, dass comicdealer vielfältiger und interessanter wird und vielleicht bei ein paar Leuten mehr zur Startseite wird 😉

    Seit der Nacht von Samstag auf Sonntag ist die Valentin-Becker-Straße von der Seinsheimstraße abgeschnitten. Die Eisenbahnbrücke wird verbreitert. Was wir nicht geahnt haben, die Umbauarbeiten dauern über ein Jahr! Gut, in dem Zeitraum werden in Honkong drei Wolkenkratzer fertiggestellt, mit integrierter Unterführung 😉 , aber was solls…
    Eigentlich kein allzu großes Problem, sind wir doch zu Fuß oder mit weiterlesen…