Veranstaltungen

An dieser Stelle findet ihr das Archiv der Veranstaltungen in Würzburg und Mainfranken, an denen wir als Hermkes Romanboutique beteiligt sind oder waren, oder die wir einfach besuchen. Außerdem findet ihr hier natürlich Infos und Ankündigungen zu aktuellen Terminen und Veranstaltungen von und mit uns.

Das Sommerfest ist rum

von am 31. August 2013 Kommentare deaktiviert für Das Sommerfest ist rum

OLYMPUS DIGITAL CAMERA…und, wie im letzten Jahr hat das Wetter gehalten. Erst nach dem Abbau hat es ein paar Tröpfchen vergossen. Schwer zu sagen, aber gefühlt waren es ungefähr so viele Leute, wie im letzten Jahr. Das Grillgut hat wieder bis genau zum Ende gereicht und unser Antiquariat ist ein bisschen ausgedünnt. Alles in allem ist das Konzept auch diesmal ganz gut aufgegangen.

Was aber das wichtigste ist, alle hatten ihren Spaß. Es war ein schönes Event für alle unsere lieben Kunden. Man hat getratscht, gefachsimpelt und gemeinsam gelacht – bei Kaffee und Kuchen, schon am Morgen und später dann bei Bratwurst, Steak und kalten Getränken. Irgendwie macht bei all den Events, die wir in diesem Jahr für euch organisiert haben, genau dieses Miteinander den besonderen Reiz des Sommerfestes aus. Groß und Klein, Comicfan und Bücherwurm, SF Leser und Fantasy Live Rollenspieler. Alle waren miteinander im Gespräch, untereinander vereint und zufrieden und glücklich. Dass das ein oder andere Schnäppchen die Mienen auch ein bisschen erhellt hat, sei euch gegönnt. Uns habt ihr den größten Gefallen damit getan, einmal mehr mit uns gefeiert zu haben und uns zu zeigen, dass ihr euch bei uns wohlfühlt.

Deswegen Danke an euch alle, die ihr heute hier wart. Die Bilder stelle ich gerade online. Vielleicht ist ja der ein oder andere von euch auch morgen beim ersten WHI Herbstturnier dabei!

…und, wie im letzten Jahr hat das Wetter gehalten. Erst nach dem Abbau hat es ein paar Tröpfchen vergossen. Schwer zu sagen, aber gefühlt waren es ungefähr so viele Leute, wie im letzten Jahr. Das Grillgut hat wieder bis genau zum Ende gereicht und unser Antiquariat ist ein bisschen ausgedünnt. Alles in allem ist das Konzept auch diesmal ganz gut

weiterlesen…

Warhammer Invasion – das Ende der Sommerpause gleich nach dem Sommerfest!

von am 19. August 2013 1 Kommentar

KataklysmusAm Tag nach dem Sommerfest gibt es auch gleich das erste Turnier der neuen Saison. Eigentlich sollte es ja ein Multiplayer-Turnier werden. Mit den Brandneuen Regeln der Kataklysmus Erweiterung. Leider ist der Container auf "Hoher See" durch widrige Umstände zu lange aufgehalten worden, um noch ein faires Turnier mit den neuen Regeln zu gewährleisten. Deswegen wirds jetzt nix mit Teamplay. Trotzdem soll das Eröffnungsturnier etwas Besonderes sein. Die Frage war: "Highlander" oder "Ross & Reiter". Beides recht außergewöhnliche Konzepte. Bei "Highlander" darf nach dem Motto "Es kann nur einen geben" jede Karte nur einmal im Deck sein. Interessant und tricky, aber auch ein wenig random. So jedenfalls die Meinung einiger Spieler. Natürlich gibt es auch bei der Ross & Reiter Variante ein paar Zweifel. Ich freu mich drauf!

Das Ziel ist es, ein einfaches, schnell durchschaubares Deck zu bauen, mit dem jeder gut abschneiden kann. Denn der Trick bei "Ross & Reiter" ist es, dass man gar nicht mit dem eigenen Deck, sondern mit fremden Decks spielt. Gewertet wird dann die Plazierung des Decks und die des Spielers. Im Ergebnis schneidet also derjenige am besten ab, dessen Deck für die meisten Spieler funktioniert hat und der sich selbst am besten auf fremde Decks einstellen konnte.

Also, Samstag den 31.August in Hermkes Romanboutique zum Sommerfest kommen und am nächsten Tag, Sonntag der 1.September, gleich in die KHG zum ersten Warhammer Invasion Turnier der neuen Saison!

Näheres gibt es, wie immer im Forum. Torsten beantwortet geduldig alle Fragen und wir freuen uns über jede Menge Teilnehmer. Altbekannte und neue Gesichter!

Am Tag nach dem Sommerfest gibt es auch gleich das erste Turnier der neuen Saison. Eigentlich sollte es ja ein Multiplayer-Turnier werden. Mit den Brandneuen Regeln der Kataklysmus Erweiterung. Leider ist der Container auf "Hoher See" durch widrige Umstände zu lange aufgehalten worden, um noch ein faires Turnier mit den neuen Regeln zu gewährleisten.

weiterlesen…

Sommerfest in Hermkes Romanboutique

von am 16. August 2013 Kommentare deaktiviert für Sommerfest in Hermkes Romanboutique

2013 ist bei uns so etwas wie das Jahr der Veranstaltungen. Sicher, wir hatten schon größere Veranstaltungen, wie "Brot und Spiele" oder Jubiläen mit massenhaft Gästen. Gut, wir hatten auch mit Wolfgang Hohlbein oder Don Rosa schon Berühmtheiten, die weit über das Fandom hinaus bekannt sind, bei uns zu Gast. Und Ja, Veranstaltungen wie der "Gratis Comic Tag" sind mittlerweile etabliert und finden regelmäßig Jahr für Jahr statt. Trotzdem hatten wir in der über dreißigjährigen Geschichte von "Hermkes Romanboutique" noch nie so viele Events in einem Jahr. Nach dem Signiermarathon seit Mai, mit Federica Manfredi jetzt im August als "Abschlussläuferin", folgt am letzten Tag im August noch unser Sommerfest. Es ist erstaunlich, wie oft wir darauf angesprochen wurden, ob und wann es dieses Jahr stattfinden wird. Nach dem Erfolg und durchweg positivem Feedback vom ersten Versuch im letzten Jahr, belassen wir es auch beim späten August-Termin.

Samstag den 31.August ist es wieder soweit. Also kommt alle recht zahlreich zu unserer Sommerfete für wenig Knete. Wie immer wird es wieder einen Grillsergeant geben und massenweise Niedrigpreise ;-). Wir freuen uns natürlich (auch wie immer) über viele Kostüme und Cosplays und denken gerade noch über einen kleinen Wettbewerb nach. Obwohl im Frizz Magazin versehentlich der letztjährige Termin gedruckt wurde, ist es der Samstag der 31.August! Die Flyer sind heute mit den richtigen Angaben in Druck gegangen :D.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Motto ist wie im letzten Jahr:

Alles muss raus – wir räumen das Antiquariat!

  • 1Kg Comics vom Stapel für 15€
  • 1Kg Manga für 10€
  • Antiquariat wie zu DeMarkZeiten 1€ : 1,95583 (also in etwa halber Preis, um die Verwirrung vom letzten Jahr gleich aufzuklären…)

Wir feiern mit euch den phantastischen Sommer!

Wir belohnen alle unsere Kunden mit Geschenken und Hammerpreisen. Große Grillsession mit Preisen wie vor 11 Jahren. Jeder der kommt kann mit uns feiern und für das beste (oder originellste oder coolste) Kostüm, egal ob Manga, Superheld oder Serie, gibt es einen Preis. Sobald weitere Fakten bekannt sind, werdet ihr sie hier lesen. Wie immer freuen wir uns natürlich auch über Vorschläge, Anregungen und Wünsche – und über Hilfe…

2013 ist bei uns so etwas wie das Jahr der Veranstaltungen. Sicher, wir hatten schon größere Veranstaltungen, wie "Brot und Spiele" oder Jubiläen mit massenhaft Gästen. Gut, wir hatten auch mit Wolfgang Hohlbein oder Don Rosa schon Berühmtheiten, die weit über das

weiterlesen…

Mädels aufgepasst, am 6.August kommt Frauenpower!

von am 18. Juli 2013 Kommentare deaktiviert für Mädels aufgepasst, am 6.August kommt Frauenpower!

Allzu viele Comiczeichnerinnen gibt es nicht, die sich in der Männerdomäne Superhelden und US Comics etablieren können. Anders als bei Mangaka und europäischen Comiczeichnern sind Zeichnerinnen für US-amerikanische Verlagen bei weitem nicht an der Tagesordnung. Umso mehr freuen wir uns, dass unser nächster Gast eine Frau ist, die bereits für verschiedene amerikanische Verlage aktiv war und ist.

403436_3839099186675_1553907956_3272059_509868907_nPPAm Dienstag, 6. August signiert Federica Manfredi!

Nachdem Guillem March, unser letzte Gast, von Alex Bubenheimer für Panini auch vorbildlich betreut worden ist, wird diese Signiertour wieder von Michael Dedio organisiert und begleitet, der euch in diesem Jahr bereits Dalibor Talajić und David Baldeon beschert hat.

Nach den beiden Spaniern ist Federica Manfredi jetzt gebürtige Römerin. Neben diversen Veröffentlichungen bei italienischen Verlagen wie Liberty und Scarabeo, arbeitet sie seit gut zehn Jahren auch für US-Verlage. Nach einigen Versuchen mit Devil´s Due Publishing (Hack/Slash), Marvel (Amazing Fantasy, Kid Colt and the Arizona Girl und Spider-Man) und Tokyopop USA (Kat & Mouse) war sie seit 2008 vor allem für einige von IDWs Star Trek Serien verantwortlich. 2012 wird sie von IDW für die Serie "True Blood" angeworben. Im Moment zeichnet sie für Dark Horse an der neuen Miniserie "Grindhouse: Bride of Blood".

Näheres (inklusive einer Liste ihrer Arbeiten) folgt, wie immer kurz vor dem Event 😉

 

Allzu viele Comiczeichnerinnen gibt es nicht, die sich in der Männerdomäne Superhelden und US Comics etablieren können. Anders als bei Mangaka und europäischen Comiczeichnern sind Zeichnerinnen für US-amerikanische Verlagen bei weitem nicht an der Tagesordnung. Umso mehr freuen wir uns, dass unser nächster Gast eine Frau ist, die bereits für verschiedene amerikanische Verlage aktiv war und ist.
Am Dienstag, 6. August

weiterlesen…

…and now, the audience is… waiting for… Mr… Guillem… March!

von am 10. Juli 2013 2 Kommentare

David Baldeon war noch gar nicht da und trotzdem folgt bereits der nächste Beitrag für einen Signiertermin. Bereits nächste Woche Dienstag, am 16. Juli, beehrt uns der nächste Zeichner. Wir freuen uns, ab 14:45 Uhr Guillem March begrüßen zu dürfen!

Guillem MarchGuillem March wurde 1979 in Palma de Mallorca geboren. Nach seinen Arbeiten für die französischen Verlage "Paquet" und "Dupuis", wurde er beim US-Giganten DC Comics eingestellt. Dort arbeitet er vor allem an Geschichten, die in der Welt von Batman spielen. Batman, Birds of Prey, Catwoman. Parallel arbeitet er weiterhin als Zeichner für "Dupuis". Er selbst sagt, dass sein wichtigster Einfluss Neal Adams ist, wegen dessen dynamischen Panels. Aber auch der Einfluss europäischer Zeichner wie Jean-Pierre Gibrat und (unübersehbar) Milo Manara ist zu erkennen. Guillem Marchs Bilder vereinen mit seinem ganz eigenen Stil die Comic-Kunst zweier Kontinente.

…auch bei Guillem noch eine kleine Sammlung seiner Veröffentlichungen (lieferbare deutsche Titel werden wir selbstverständlich auch in diesem Fall da haben und sicher auch ein paar US Trades…).

Bibliographie

1.Frankreich:

  • Jours gris, Story und Zeichnungen von Guillem March, Paquet, 2008
  • Souvenirs, Story und Zeichnungen von Guillem March, Paquet, collection Blandice, 2004
  • Vampyres – Sable noir Teil 2. Tome 2, Story von Philippe Thirault, Jean-Paul Krassinsky, Marc Védrines und Alcante, Zeichnungen von Guillem March, Michel Durand und Matteo, Dupuis, 2009

2. USA:

Batman, DC Comics

  • 684. Batman: Last Rites – Last Days of Gotham, part 2 of 2, 2009
    698. Riddle me this: Black Magic Tricks, 2010
    699. Riddle me this: A Means to an End, 2010
    708. Judgment on Gotham: One good Man, 2011
    709. Judgment on Gotham: Secret Sin, 2011

Batman and Robin, DC Comics

  • 23. The Streets run red: Ins and Outs, 2011

Batman: Battle for the Cowl, DC Comics

  • Gotham Gazette: Batman alive?, 2009
    Gotham Gazette: Batman dead?, 2009

Birds of Prey, DC Comics

  • 8. The Death of Oracle: The Gauntlets and Guillotine, 2011

Catwoman, DC Comics

  • 1. And most of the Costumes stay on, 2011

Batman Detective Comics, DC Comics

  • 851. Last Rites, Last Days Of Gotham (Part 1), 2009

Gotham City Sirens, DC Comics

  • 1. Union, 2009Sirens
    2. Girls talk, 2009
    3. Riddle me this, 2009
    4. Sans titre, 2009
    5. Out of the Pest, 2009
    6. Out of the Pest Part 2, 2010
    8. 2010

3. Deutschland:

  • Batman Sonderband 35 – Das jüngste Gericht, Panini, 2004
    Batman 33, Panini, 2007-2012
    Batman 37, Panini, 2007-2012
    Batman 39, Panini, 2007-2012
    Batman 50, Panini, 2007-2012
    Batman 63, Panini, 2007-2012
    Batman: Das Leben nach dem Tode, Panini, 2012
    Birds of Prey 2 – Der Tod von Orakel, Panini, 2011
    Catwoman 1 – Spieltrieb, Panini, 2012
    Catwoman 2 – Brüchige Bündnisse, Panini, 2012
    DC Premium 59 – Batman: Joker`s Asylum, Panini, 2001
    Gotham City Sirens 1 – Vereint, Panini, 2010-2012
    Gotham City Sirens 2 – Die guten alten Zeiten, Panini, 2010-2012
    Gotham City Sirens 3 – Sister Zero, Panini, 2010-2012
    Vampire 2, Ehapa, 2010

David Baldeon war noch gar nicht da und trotzdem folgt bereits der nächste Beitrag für einen Signiertermin. Bereits nächste Woche Dienstag, am 16. Juli, beehrt uns der nächste Zeichner. Wir freuen uns, ab 14:45 Uhr Guillem March begrüßen zu dürfen!
Guillem March wurde 1979 in Palma de Mallorca geboren. Nach seinen Arbeiten für die französischen Verlage "Paquet" und

weiterlesen…

Hermkes Romanboutique…proudly presents…Mr…David…Baldeon!

von am 5. Juli 2013 1 Kommentar

Da unsere Signier-Events schnell näherrücken, gibt es hier und jetzt eine kurze Vita unseres nächsten Gastes. Am Freitag den 12. Juli signiert David Baldeon ab 15:30 bei uns im Laden. Wir freuen uns auf ein tolles Event!

David BaldeonDavid Baldeon startete seine professionelle Karriere im Comicbuisness im Jahre 1999 mit den One-Shots "Fanhunter: USA" und "Fanhunter:Bamacity by Gaslight" für den gleichnamigen Verlag Fanhunter. Im Animationsbereich arbeitete er unter anderem als Storyboarder, Layouter, Zeichner und Koordinator für diverse Storyboard & Konzeptdesign Teams. Sein Fokus liegt mittlerweile im US Comicbereich, obwohl er gelegentlich zum Storyboarding zurückkehrt (für Animationsfilme und Realverfilmungen wie z.B. "Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit" Spanien 2007)
Für DC Comics hat er mehrere Ausgaben von Blue Beetle und Robin gestaltet (2007-2008). Seit 2009 arbeitet David für Marvel Comics wofür Hefte wie z.B. Nomad: Girl without a World, Avengers Academy, Marvel Zombies: Christmas Carol und X-Men: Legacy entstanden sind.
David Baldeons neuste Veröffentlichung ist die Serie Cutter bei IDW aus dem Dungeons & Dragons Universum. Also Rollenspieler aufgepasst, auch ihr könnt euch eine persönliche Widmung holen oder einen Sketch machen lassen!

…und für alle noch eine kleine Sammlung von seinen Veröffentlichungen (lieferbare deutsche Titel werden wir selbstverständlich am Freitag ausreichend da haben und sicher auch ein paar US Trades…).

Bibliographie

1.Deutschland:

  • Hack/Slash 8 (Cross Cult)
  • Batman 18 (alte Serie)
  • DC Premium 57: Countdown zur Final Crisis: Auf der Suche nach Ray Palmer Softcover & Hardcover
  • X-Men: Legacy Sonderband 3 & 4 & 5
  • X-Men Sonderheft 42 (wird in der Woche VOR der Tour erst von Panini ausgeliefert!!!!)

2. USA:

  • Age of Heroes Nr. 2 (auch als Tradepaperback Age of Heroes & Tradepaperback Young Allies)
  • Avengers Academy Giant-Size Nr. 1 (auch als Tradepaperback Avengers Academy: Arcade Death Game)
  • Astonishing X-Men Annual 1
  • Batman: The Resurrection of Ra´s al Ghul Tradepaperback & Hardcover
  • Blue Beetle Nr. 13 & 18-19 & 27-28 (auch als Tradepaperback Nr. 3 und Nr. 6)
  • Captain America Nr. 602-607 (Zweitstory)
  • Countdown Presents: The Search for Ray Palmer – Superwoman/Batwoman Nr. 1 (auch als Tradepaperback)
  • Doktor Doom & The Masters of Evil Nr. 4 (auch getradet als Tradepaperback)
  • Dungeons & Dragons: Cutter Nr. 1-2 (IDW)
  • Gambit Nr. 8
  • Hack/Slash: Hackoween (kein Einzelheft sondern nur enthalten im Tradepaperback Nr. 8 und Omnibus Nr.3)
  • Marvel Adventures Super Heroes Nr. 14
  • Nomad: Girl without a World Nr. 1-4 (auch als Tradepaperback)
  • Robin Nr. 169 & 172 (in den Tradepaperbacks Batman: The Resurrection of Ra´s al Ghul  & Robin: Violent Tendencies enthalten)
  • Ultimate Comics: X-Men Nr. 21 (auch als Tradepaperback Nr.3)
  • X-Men: Legacy Nr. 260.1 & 261-263 & 268-270 & 274-275 (auch im X-Men: Legacy Hardcover Nr. 8 & Tradepaperback Avengers vs. X-Men)
  • Young Allies Nr. 1-6 (auch als Tradepaperback)
  • Marvel Zombies: Christmas Carol Nr. 1-5 (auch als Hardcover)

Da unsere Signier-Events schnell näherrücken, gibt es hier und jetzt eine kurze Vita unseres nächsten Gastes. Am Freitag den 12. Juli signiert David Baldeon ab 15:30 bei uns im Laden. Wir freuen uns auf ein tolles Event!
David Baldeon startete seine professionelle Karriere im Comicbuisness im Jahre 1999 mit den One-Shots "Fanhunter: USA" und "Fanhunter:Bamacity by Gaslight" für den gleichnamigen Verlag

weiterlesen…

Sommerpause!

von am 26. Juni 2013 Kommentare deaktiviert für Sommerpause!

Nein, keine Angst. Nicht Hermkes Romanboutique geht in die Sommerpause, im Gegenteil, wir fahren im Sommer richtig hoch, mit Signierstunden, Sommerfest und Flohmarkt (seid gespannt!)!

Sommerpause machen unsere Warhammer Invasion Turniere. Nach dem Saisonabschluss am vergangenen Sonntag, ist jetzt erstmal Turnierfreie Zeit angesagt. Einen ausführlichen Bericht zum letzten Turnier gibt es wie immer auf dem Blog unseres allseits beliebten Oberschiedsrichters, Organisators und guten Geistes der WHI Gemeinde, "Torsten". Der sinnige Titel des Beitrages ist "Widerstand, wir brauchen Widerstand!". Bis zum 1. September, dem ersten Turnier der neuen Saison, ist also jede Menge Zeit zum trainieren oder auch die goldene Gelegenheit zum Einstieg.

Warhammer Invasion lässt sich auch prima im Reisegepäck mitnehmen. Die Grundbox mit ein paar eventuellen Erweiterungen für den Familienurlaub – zum kennenlernen und Spaß haben für zwischendurch oder einfach das eigene ausgefuchste Turnierdeck mit ein paar optionalen Karten. So ein Deck passt in die Hosentasche oder auch in den kleinen Rucksack und bietet jede Menge Unterhaltung für gemütliche Abende zu zweit im Sonnenuntergang (ich gelobe es, diesmal ein paar Bilder zu machen… Letzte Jahr war der Eifer einfach zu groß. Invasion am Strand, in der Fewo und in der Kneipe ;-)).

Spieletipp für die Ferien. Für alle, deren Interesse ich jetzt geweckt habe, hier nochmal eine kleine Erklärung zum Einstieg:

Warhammer Invasion ist kein Sammelkartenspiel, obwohl es sicher einige Überschneidungen in der Systhematik gibt. Die Art Kartenspiel nennt sich Living Card Game und wird auch mit konstruierten Decks gespielt. Der große Vorteil ist, dass in den unterschiedlichen Erweiterungsdecks stets ein bestimmtes Kartenarrangement enthalten ist. Man kauft also nicht die Katze Karte im Sack Booster, sondern kann sich gezielt die Decks kaufen, in denen Karten enthalten sind, die zum eigenen Spielstil und zum gewünschten Deck passen. Das Grundset selbst eignet sich sogar als in sich ausgewogenes Familienspiel. Durch den Aufbau um die jeweiligen Zonen der Hauptstätte und die Marker wirkt das Spiel eher wie ein Brettspiel, als ein Kartenspiel. Die im Grundset enthaltenen Karten sind perfekt ausgewogen und geben einen guten Eindruck über die Unterschiede der einzelnen spielbaren Rassen. Mit ein bisschen Anleitung von Paps funktioniert das Spiel schon unter zehn Jahren (Auf einem unserer Turniere musste ich selbst gegen einen achtjährigen Knirps antreten, der mir durchaus paroli bieten konnte…)

Die Invasion Grundbox enthält Karten für bis zu vier Spieler. Mit der "Angriff auf Ulthuan" Erweiterung erhält man dann zwei weitere Rassen und kann damit zu sechst spielen. Die offiziellen Multiplayer Regeln sind zwar erst in der nächsten Erweiterung enthalten, aber im Netz, den einschlägigen Foren oder auch in unserer "Gemeinde", gibt es jede Menge Varianten. Selbst ohne Anleitung sollte es für jeden ein leichtes sein, sich selbst ein Provisorium zu stricken. Gerade Spieleranzahl: abwechselnd – ungerade Anzahl: ähnlich wie "Rundlauf beim Tischtennis und KO System. Wer raus ist, ist raus…

So, jetzt habe ich alles ein bisschen angerissen. Natürlich in der Hoffnung, dass wir im September, nach der Sommerpause massenweise neue Spieler begrüßen können. Wer Interesse hat, kann sich einfach auch bei mir im Ladden melden. Meistens sollte die Zeit für eine detailliertere Erklärung, ein Probespiel oder einen kleinen Battle sein.

Nein, keine Angst. Nicht Hermkes Romanboutique geht in die Sommerpause, im Gegenteil, wir fahren im Sommer richtig hoch, mit Signierstunden, Sommerfest und Flohmarkt (seid gespannt!)!
Sommerpause machen unsere Warhammer Invasion Turniere. Nach dem Saisonabschluss am vergangenen Sonntag, ist jetzt erstmal Turnierfreie Zeit angesagt. Einen ausführlichen

weiterlesen…

Zwei Termine zum vormerken!

von am 21. Juni 2013 2 Kommentare

Im Juli gibt es in Hermkes Romanboutique die doppelte geballte Ladung für Comic Fans. Zwei Signiertermine mit Zeichnern aus dem Bereich US Comics begleiten den Start des neuen MARVEL Universums.

David BaldeonAm 12.Juli ab ca 15:30 haben wir David Baldeon zu Gast

Der Spanier hat bereits Arbeiten sowohl für MARVEL als auch im DC Universum veröffentlicht. Bei Panini sind aus seiner Feder bereits einige Bände auf deutsch erschienen. Unter anderem in "X-Men Legacy 3-6", "Batman 18" und "Countdown zur Final Crisis: Auf der Suche nach Ray Palmer". Bei CrossCult erschien seine Story "Hackoween" in Band 8 von Hack/Slash "Superhelden Sidekick Schlachtfest". Die Signiertour wird wieder von Michael Dedio organisiert, der ja auch schon für den tollen Tag mit Dalibor Talajić verantwortlich war.

Guillem MarchAm 16.Juli ab ca 14:45 signiert Guillem March bei uns

Auch Spanier – auch US Comic Zeichner – aber DC lastiger ;-). Diese Tour wird von Panini betreut – Neuland für uns. Im Vorfeld ist alles sehr professionell verlaufen und wir freuen uns auf die erste "offizielle" Signierstunde.

Derzeit sind drei Bände von Guillem lieferbar: "Catwoman 1 und 2" und "Batman: Leben nach dem Tod". Außerdem wird er einen exklusiven sexy Druck im Gepäck haben. Auflage nur 111 Exemplare, nummeriert, signiert, gerne mit persönlicher Widmung versehen. Die Abgabe erfolgt gegen eine Spende von 10 €, die kompletten Einnahmen gehen an SOS Kinderdorf.

Guillem wird auch eine kleine Menge seines jetzt erscheinenden, selbstverlegten Artbooks "Muses a gogo" mitbringen – noch mehr sexy Material also!

Die Jungs signieren jeweils ca 2 Stunden und haben einen relativ engen Terminplan. Wer Interesse hat sich persönliche Widmungen und Sketche abzuholen, sollte also rechtzeitig aufschlagen und etwas Zeit mitbringen!

Im Juli gibt es in Hermkes Romanboutique die doppelte geballte Ladung für Comic Fans. Zwei Signiertermine mit Zeichnern aus dem Bereich US Comics begleiten den Start des neuen MARVEL Universums.
Am 12.Juli ab ca 15:30 haben wir David Baldeon zu Gast
Der Spanier hat bereits Arbeiten sowohl für MARVEL als auch im DC Universum veröffentlicht. Bei

weiterlesen…

Warhammer Invasion

von am 29. Mai 2013 Kommentare deaktiviert für Warhammer Invasion

dieGruenen

Grün gewinnt im April 😉

Nach wie vor sind die Teilnehmerzahlen bei "unseren" WHI Turnieren im Bundesdurchschnitt herausragend gut. Das schöne daran ist, dass wir neben einem festen Spielerstamm immer wieder "Neue" begrüßen dürfen. Das Spielerfeld ist bunt gemischt von Geeks bis zu absoluten Anfängern. Immer wieder tauchen auch Gastspieler aus anderen Gemeinden auf.

Bei so einem gemischten Feld gibt es natürlich immer wieder kleine Überraschungen und Annekdoten. Zur Erheiterung und als kleinen Anreiz unsere illustre Runde auch einmal zu besuchen, gibt es in der Galerie zu allen Turnieren Bilder.

Pozelei

Unter gestrenger Aufsicht 😉

Besonders zu beachten ist, dass wir seit April unter der schützenden Hand des Staates sitzen :D. Vielleicht erklärt sich daraus auch, dass bei eben jenem Turnier eine extreme "Grüne Dominanz" zu beobachten war. Die Orks haben alles abgesahnt, was es nur abzusahnen gab. Torsten, unser Schiri hat das in seinem Blog unter "Die Grünen regieren allein" sehr nett beschrieben.

Spaß haben wir immer und ich denke, dass es wirklich für jeden eine gute Gelegenheit ist, seinen Strategischen Horizont zu erweitern, ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Und zur Belohnung gibt es traditionell einen Trostkuchen für den schönsten, fairsten aber leider erfolglosesten Spieler ;-).

Wenn ihr das Ganze also einmal mitmachen wollt, der Termin für das nächste Turnier ist auf den 23.Juni festgesetzt. Alles weitere findet ihr im Forum unter Warhammer Invasion.

Und bitte nichts zu ernst nehmen. Das verdirbt die Laune und ist schlecht für den Teint :D, im Spiel, wie im Leben…

Grün gewinnt im April 😉
Nach wie vor sind die Teilnehmerzahlen bei "unseren" WHI Turnieren im Bundesdurchschnitt herausragend gut. Das schöne daran ist, dass wir neben einem festen Spielerstamm immer wieder "Neue" begrüßen dürfen. Das Spielerfeld ist bunt gemischt von Geeks bis zu absoluten Anfängern. Immer wieder tauchen auch Gastspieler aus anderen Gemeinden auf.
Bei so einem gemischten Feld gibt es natürlich

weiterlesen…

  • Kategorie: Veranstaltungen
  • Kommentare deaktiviert für Warhammer Invasion

Gratis Comic Tag 2013 Aftermath

von am 12. Mai 2013 6 Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGestern fand der vierte "Gratis Comic Tag" im deutschsprachigen Raum statt. Das vierte Mal, dass alle an einem Strang gezogen haben, Verlage, Vertriebe und Einzelhandel, um euch die Möglichkeit zu geben, die schöne bunte Welt der Comics kennenzulernen oder euer Spektrum zu erweitern. Die Eckdaten waren wieder gewaltig. Dreißig verschiedene Gratis Comics von neunzehn verschiedenen Verlagen bei insgesamt fast zweihundert Händlern – davon, nach Abzug der Sortimentsbuchhandlungen, Buchhandelsketten und reinen Versender immerhin 60-80 "echte" Comicläden, die ihr an diesem zweiten Samstag im Mai besuchen konntet.  Die meisten haben ein Event aus dem GCT gemacht. Feiern, Signieraktionen, Kilopreise oder was den Shopbetreibern auch immer eingefallen ist. Der zweite Samstag im Mai ist mittlerweile eine feste Größe. Im gesamten deutschsprachigen Raum sind Comicfans, und welche die es werden wollen, auf dem Weg zu ihren "local Dealern". Und nach gestern kann ich sagen, es werden jedes Jahr mehr und es wird jedes Jahr schöner.

Um diesen Tag zum Erfolg zu machen, waren natürlich auch unsere Gäste wichtig.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMarkus K.Korb, der schnell nach einer Kursleitung "Kreatives Schreiben" ins Auto gesprungen ist, um bei uns in all dem Trubel eine ganz besondere Grusel Lesung zu machen und natürlich Krikra und Chris Noeth, die sich den ganzen Tag die Finger wundgezeichnet haben. Krikra hatte ja neben seiner Mittäterschaft am Gemeinschaftsprojekt "Schock!" auch noch das brandneue ToDE 3 im Gepäck. Chris Nöth konnte vielen Interessierten seine Arbeiten und Projekten auf dem Tablet zeigen aber auch live und in real beweisen, dass er mit dem Stift genauso versiert ist, wie mit dem Mausklick.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADank gebührt natürlich auch den freiwilligen Helfern, allen voran Grillsergeant Götzilla, der ohne Pause Wurst um Wurst und Steak um Steak gewendet und aufs trefflichste zubereitet hat.

Dank gebührt auch all den Heldinnen und Helden diverser Comicuniversen, die an diesem Tag die Zeit gefunden haben, mit uns zu feiern und sich über alle Verlage und Konventionen hinweg friedlich unters Volk gemischt haben. Was da so alles bei uns auf den Bierbänken saß, hätte nicht einmal in den eXtremsten X-overn zusammengepasst! Alle hatten ihren Spaß – Wolverine und She Hulk haben sogar bewiesen, dass sie backen können!

Und ganz zum Schluss natürlich danke an euch alle, die ihr da wart und den vierten Gratis Comic Tag wieder zu einem vollen Erfolg habt werden lassen!

Meine Bilder hab ich schon hochgeladen. Ich hoffe, es kommen noch welche von euch!

Nachtrag 13.05.13: Die nächsten Bilder sind da!

Gestern fand der vierte "Gratis Comic Tag" im deutschsprachigen Raum statt. Das vierte Mal, dass alle an einem Strang gezogen haben, Verlage, Vertriebe und Einzelhandel, um euch die Möglichkeit zu geben, die schöne bunte Welt der Comics kennenzulernen oder euer Spektrum zu erweitern. Die Eckdaten waren wieder gewaltig. Dreißig verschiedene Gratis Comics von neunzehn verschiedenen

weiterlesen…

Update Gratis Comic Tag 2013

von am 6. Mai 2013 1 Kommentar

Krikra hat mich gerade angemailt, dass er "Tales of Dead Earth 3" von der Druckerei abholt. Am Samstag gibt es also druckfrisch sein neuestes Werk. Da ich schon einige Bilder vorliegen habe, will ich euch diese natürlich nicht vorenthalten. (Vorfreude anzuschüren ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen 😉 ) ToDE 3 wird wieder ein echtes Schmankerl für den kommenden Samstag. Ich finde es super, dass es sich mittlerweile fast schon zu einer Tradition entwickelt hat, dass Krikra immer pünktlich zum GCT den nächsten Band im Gepäck hat. Comics made in Würzburg – von einem unserer Local Heroes.

Tales of Dead Earth 3

Tales of Dead Earth 3

Tales of Dead Earth 3

Krikra hat mich gerade angemailt, dass er "Tales of Dead Earth 3" von der Druckerei abholt. Am Samstag gibt es also druckfrisch sein neuestes Werk. Da ich schon einige Bilder vorliegen habe, will ich euch diese natürlich nicht vorenthalten. (Vorfreude anzuschüren ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen 😉 ) ToDE 3 wird wieder ein echtes Schmankerl

weiterlesen…

Schock! zum Gratis Comic Tag 2013

von am 4. Mai 2013 1 Kommentar

Der Gratis Comic Tag 2013 rückt näher…

das Programm steht längst fest, die Gäste sind geladen und es sieht sogar so aus, dass unsere aufwändige postapokalyptische Alienkulisse noch rechtzeitig abgebaut wird (schade für Krikra, hätte gut zu ToDE 3 gepasst ;-)), aber die Grillsession kann immer noch ins (Regen)wasser fallen.

Aber kein "Schock!" kann die Freude über die vielen Preise trüben, die unsere beiden Gäste Markus K. Korb und Krikra einheimsen konnten. Und zwar tatsächlich im Doppelpack. In ganzen vier Kategorien konnten die Beiden punkten. Das Gemeinschaftsprojekt "Schock!" konnte beim jährlichen "Vincent Preis", dem Horror Award, die ersten Plätze in den Kategorien

  • "Beste deutschsprachige Kurzgeschichte"
  • Beste deutschsprachige Anthologie/Kurzgeschichtensammlung/Magazin"
    und jeweils den zweiten Platz in den Kategorien
  • "Beste Grafik aus dem deutschsprachigem Raum" und den
  • "Sonderpreis für das schönste Buch 2012"
    für sich beanspruchen.

Ein Grund mehr sich auf ihr kommen zu freuen. Christian Krank alias Krikra und Chris Noeth werden bereits vormittags (ca 10:00 Uhr) anwesend sein, Markus kann euch seine Signatur leider erst ab Nachmittag (ca 14:00 Uhr) widmen. In der Zwischenzeit versorgen wir euch natürlich wie gewohnt mit Würsten und Getränken.

Eine Woche noch, bis zum Gratis Comic Tag 2013. Eine Woche um die Baustelle auf die Reihe zu bringen, aber auch eine Woche um sich zu freuen, denn nächsten Samstag ist es soweit!

Der Gratis Comic Tag 2013 rückt näher…
das Programm steht längst fest, die Gäste sind geladen und es sieht sogar so aus, dass unsere aufwändige postapokalyptische Alienkulisse noch rechtzeitig abgebaut wird (schade für Krikra, hätte gut zu ToDE 3 gepasst ;-)), aber die Grillsession kann immer noch ins (Regen)wasser fallen.
Aber kein "Schock!" kann die Freude über die vielen Preise trüben, die

weiterlesen…

Countdown zum Gratis Comic Tag

von am 11. April 2013 Kommentare deaktiviert für Countdown zum Gratis Comic Tag

GCTNoch einen Monat ist es hin, bis zum diesjährigen GCT. Und da wartet wieder ein pralles Programm auf euch. Neben der gigantischen Auswahl an Gratiscomics, die auch dieses Jahr wieder verteilt werden, haben wir auch wieder ein paar Gäste für euch geladen. Natürlich gibt es wieder jede Menge Action. Zum signieren sind diesmal auf jeden Fall drei Künstler vor Ort.

Chris Noeth kennen einige von euch vielleicht noch vom  Gratis Comic Tag 2010. Chris arbeitet seit Jahren, neben seiner beruflichen Tätigkeit als 3D Animator und Modeller, auch als Comiczeichner und Entwickler für verschiedene Projekte und für sein eigenes Webcomic MAYA. Local Hero Chris wird an diesem Tag für euch zeichnen und signieren.

Krikra ist bei unseren Events mittlerweile eine feste Größe. Diesmal kommt er im Doppelpack. Sein drittes "Tales of Dead Earth" im Rucksack und den Autor des Coprojektes "Schock!":

Markus K. Korb wird eine kleine Lesung halten und natürlich gemeinsam mit seinem Illustrator Krikra signieren. Das Duo ist bestimmt für die ein oder andere Überraschung gut…

Ansonsten werden wir natürlich wieder grillen, falls uns das lausige Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht. Neben all den "kleinen" Veranstaltungen, wie WHI Turnieren, Brot und Spiele Treffen oder dem Einbau der neuen Alien-Luftschleuse im Antiquariat :D, ist der GCT in diesem Jahr unser drittes großes Event! Nach dem "Gratis Rollenspiel Tag" im Februar, der Signierstunde mit MARVEL-Zeichner Dalibor Talajić im März geht es also am 11. Mai weiter. Für euch bedeutet das jede Menge Comics zum abstauben und jede Menge Spass und individuelle signierte Exemplare für eure Sammlung. Alles für Fans und Nochnichtfans ;-).

Im Januar haben wir euch versprochen, dass es in diesem Jahr noch viele Veranstaltungen geben wird. Ich kann jetzt schon sagen, dass wir für Juli noch einen weiteren MARVEL-Zeichner im Visir haben und dass vermutlich im August noch ein ganz besonderes Schmankerl auf euch wartet. Nach Plan werden wir nach Ying Zhou Cheng zum zweiten mal eine der wenigen Damen aus dem Comicbiz nach Würzburg bringen. Wenn alles gut geht, könnt ihr euch auf signierte DC Comics freuen ;-).

Die Pallette der Gratis Comics hält wieder für jeden Geschmack etwas bereit. Wie in den vergangenen Jahren werden wir die Abgabe der Comics bis Nachmittag auf drei pro Nase kontingentieren und erst danach den vollen Zugriff gewähren, um auch Spätkommern eine gute Auswahl zu bieten.

Noch einen Monat ist es hin, bis zum diesjährigen GCT. Und da wartet wieder ein pralles Programm auf euch. Neben der gigantischen Auswahl an Gratiscomics, die auch dieses Jahr wieder verteilt werden, haben wir auch wieder ein paar Gäste für euch geladen. Natürlich gibt es wieder jede Menge Action. Zum signieren sind diesmal auf jeden Fall drei Künstler vor Ort.
Chris

weiterlesen…

Die 7 1/2 Leben des Walter Moers

von am 19. März 2013 Kommentare deaktiviert für Die 7 1/2 Leben des Walter Moers

Titelmotiv zur Sonderausstellung
(c) Walter Moers

Ihr wisst, dass Moers mein absoluter Liebling ist. Außerdem hatte ich es bereits versprochen, dass ich darauf hinweisen werde, wenn die Ausstellung in Bad Mergentheim stattfindet. Seit Sonntag ist es soweit – mit Wasserrohrbruch und überschwemmtem Laden hatte ich aber nicht die Muße, eher darüber zu schreiben. Deswegen jetzt hier die offizielle Bekanntmachung:

Vom Kleinen Arschloch über Käpt´n Blaubär bis Zamonien

Seit Mitte der 1980er Jahre ist er mit Comics und Bildergeschichten bekannt geworden. Er entwickelte die Figur des Käpt’n Blaubär, die seither in der Sendung mit der Maus verwendet wird. Seit 1999 veröffentlicht er Romane, die auf dem phantastischen Kontinent Zamonien spielen. Er verfasste Drehbücher und kreierte den Internethit Adolf, erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Adolf-Grimme-Preis für Käpt´n Blaubärs Seemannsgarn und die Goldene Leinwand für den Kinofilm Das Kleine Arschloch: Walter Moers ist mit überbordendem Einfallsreichtum gesegnet. Diesem außergewöhnlichen Talent widmet sich die Ausstellung im Deutschordensmuseum und im Kulturforum in Bad Mergentheim.

Die Lügengeschichten des Käpt’n mit dem blauen Pelz sind ebenso legendär wie die politisch unkorrekten Verhaltensweisen des Antihelden, der das Kleine Arschloch schon im Namen trägt. Und mit der Figur Adolf, die Nazisau, bricht er dann auch noch das letzte große Tabu. Er lässt sich für seine Romane von klassischer Literatur inspirieren, von mittelalterlichen „Abenteuerromanen“, von Märchen, von Schelmenromanen und Autoren wie Gottfried Keller oder Lewis Carroll, dem Autor von Alice im Wunderland. Die Bilder zu diesem Phantasiereich geben einen tiefen Einblick in die Vorstellungskraft des doppelbegabten Künstlers und Autors und zeigen, ebenso wie seine Texte, ein großes Repertoire an kunsthistorischem wie literarischem Wissen. Über 200 Werke in Form von Zeichnungen, Skizzen, Gemälden, Skulpturen, Puppen, Filmen, darunter auch unveröffentlichte Werke wie z. B. die Charta Zamonia von 2013, stellen einen der wichtigsten Geschichtenerfinder Deutschlands in seiner medialen Breite vor.

Moers wird nicht nur museal, sondern auch im Rahmen von Inszenierungen im Museum präsentiert: z. B. sitzt Hildegunst von Mythenmetz hinter romanischen Arkaden in seiner Dichterstube. Parodien

großer Künstler wie Dürer, Rembrandt, Picasso usw. sowie Illustrationen aus Der Fönig werden in die Prunkräume des Schlosses integriert. Labor- und Küchen-Stilleben aus dem Schrecksenmeister kontrastieren mit der heilen Welt der Puppenstuben im Museum. Plastiken von Carsten Sommer nach Moers´ Figuren ergänzen dessen Zeichnungen. Erstmalig zu sehen ist ein großes, detailliertes Modell von Susanne Reichardt, das Buchhaim und das Labyrinth der Träumenden Bücher darstellt. Im Kulturforum werden vor allem die Comics Das kleine Arschloch und Der alte Sack, sowie Adolf präsentiert – auf Papier und multimedial.

Es erscheint die Ausstellungszeitung Supermoers, die Walter Moers eigens für Bad Mergentheim entworfen hat.

Ein Workshop-Programm für Kinder und Jugendliche und ein ausführliches Führungsprogramm ergänzen dieses Angebot.
Die Termine finden Sie im Kalender der Homepage des Deutschordensmuseum.

 Sonntag, 17.03.2013 bis zum Sonntag, 15.09.2013 , 10:30 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Deutschordensmuseum und Kulturforum

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag, Feiertage 10.30 – 17.00 Uhr
Montags geschlossen, Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet
5. Juli Museum: Einlass nur bis 15 Uhr

Quelle: Homepage des Deutschordensmuseum

Titelmotiv zur Sonderausstellung(c) Walter Moers
Ihr wisst, dass Moers mein absoluter Liebling ist. Außerdem hatte ich es bereits versprochen, dass ich darauf hinweisen werde, wenn die Ausstellung in Bad Mergentheim stattfindet. Seit Sonntag ist es soweit – mit Wasserrohrbruch und überschwemmtem Laden hatte ich aber nicht die Muße, eher darüber zu schreiben. Deswegen jetzt hier die offizielle Bekanntmachung:
Vom Kleinen Arschloch über

weiterlesen…

Warhammer Invasion Turnier -im März am Samstag, den 23.

von am 11. März 2013 Kommentare deaktiviert für Warhammer Invasion Turnier -im März am Samstag, den 23.

Am 1.September 2012 hatten wir in Würzburg unser erstes offizielles WHI Turnier. Seit diesem Zeitpunkt hat es regelmäßig jeden Monat ein Turnier gegeben. Es gibt eine interne Rangliste und rege Diskussionen im Forum. Zusätzlich regelmäßig/unregelmäßige Einführungs-, Demo- und Trainingsrunden Samstags im Laden. (Meistens, wenn ich mit Samstagsdienst dran bin und wir keine Veranstaltung haben). Die Turniere haben wir mittlerweile auf Sonntag gelegt, weil die Räumlichkeiten in der KHG dann fast immer zur Verfügung stehen.

Seit letztem September hat das Spiel viele neue Fans bekommen und viele neue Gesichter waren bei den Turnieren zu sehen. Alle Teilnehmer, vor allem auch alle Neulinge, waren begeistert von der Athmosphäre und dem "Sparring" mit "Profis"… Was man unter Turnierbedingungen lernen kann, ist immer wieder überraschend. Auch wenn meine Plazierungen immer noch regelmäßig weit nach hinten im Feld tendieren, ist das gesamte Teilnehmerfeld näher zusammengerückt und auch weiter hinten plazierte haben immer wieder mal die Gelegenheit, an die Dauerabonnenten des Siegertreppchens kleine Nadelstiche zu verteilen. Ich habe selten in einem Wettbewerb so angenehme Stimmung, so extrem freundschaftlichen Umgang miteinander erlebt – völlig ohne Neidereien oder Streitigkeiten. Die monatlichen Turniersonntage sind spannend – natürlich möchte jeder möglichst gut abschneiden, aber gleichzeitig ist es auch ein Spielplatz für große Kinder und ein entspannter regelmäßiger Austausch.

Dass all das so harmonisch abläuft, ist in erster Linie unseren beiden Judges zu verdanken. Torsten und sein Co-Judge Julian organisieren alles so, dass es reibungslos abläuft und alle ihren Spaß haben. Gespielt wird nach Schweizer System, dadurch relativieren sich die Gegner sehr schnell und auch schwächere Spieler haben ihren Spaß.

Das nächste Turnier ist jetzt ausnahmsweise wieder einmal an einem Samstag. Der dritte Samstag in Folge mit Spiele-Action für mich 😉 Nach dem Cave-Con am vergangenen Wochenende und dem Demo-Spiel für Kolossus am kommenden Samstag, ist dann am nächsten Samstag, dem 23.03.2013 das März-Turnier.

Alle alten Hasen und natürlich auch alle Neulinge sind herzlich willkommen. Regeltechnisch gab es ein paar Neuerungen, die ihr im Brot & Spiele – Forum nachlesen oder dort mit Torsten ausdiskutieren könnt. Demos und Erklärrunden gibt es hier in Hermkes Romanboutique und die meisten Antworten auf Regelfragen sollte ich auch zusammenbringen…WHI

Am 1.September 2012 hatten wir in Würzburg unser erstes offizielles WHI Turnier. Seit diesem Zeitpunkt hat es regelmäßig jeden Monat ein Turnier gegeben. Es gibt eine interne Rangliste und rege Diskussionen im Forum. Zusätzlich regelmäßig/unregelmäßige Einführungs-, Demo- und Trainingsrunden Samstags im Laden. (Meistens, wenn ich mit Samstagsdienst dran bin und wir keine Veranstaltung haben). Die Turniere haben wir mittlerweile auf

weiterlesen…

Signierstunde mit Dalibor Talajić…wieder mal ein toller Event

von am 10. März 2013 Kommentare deaktiviert für Signierstunde mit Dalibor Talajić…wieder mal ein toller Event

Was sind die schönen Dinge im Leben eines Comicdealers? Ganz besondere Momente sind, wenn ein Zeichner im Laden signiert und für Kunden Bilder sketcht…
Einen Künstler live zu erleben ist immer toll und so war es auch an diesem Samstag wieder. Dalibor hat grandiose Zeichnungen für die Fans abgeliefert und obwohl die Zeit knapp wurde hat jeder der Anwesenden eine Zeichnung, noch dazu getuscht, bekommen. Die Bilder kommen alsbald in die Galerie, zum Bestaunen. Jeder konnte sich wünschen, welchen Charakter er in welcher Pose auch immer wollte, angefangen beim weiblichen Punisher über einen Kaffee trinkenden Hulk, Dalibor scheute kein Herausforderung und lieferte tolle Bilder. Ein sehr netter angenehmer Typ, mit ebenso netten Jungs als Begleitung und er hat sich wohl auch bei uns und unseren netten Kunden sehr wohl gefühlt.

Wie leider immer in Würzburg kein Feedback von Seiten der Presse, mal über so einen Event zu schreiben, geschweige denn anzukündigen. Es bleibt dabei, wir müssen immer selbst unsere eigene Promotion übernehmen. Wie sich da herausstellte, gibt es wohl noch Optimierungsbedarf, da viele gar nicht davon erfahren haben, was wir so alles für unsere Kunden auffahren. Aber wir arbeiten daran. Wir können nur empfehlen weiterhin unsere Seite hin und wieder zu besuchen oder uns auf FB zu Iiken. Denn da seht ihr alles weit im Voraus und dann auch noch mal zeitnah kurz vor den Events, was abgeht.

Unser Dank noch mal an dieser Stelle an Dalibor, Michael, seinen Begleiter auf der Tour und Dank auch an all die netten Fans, die so was überhaupt erst möglich machen.

Kleine Ergänzung vom 11.03.
..die ersten Bilder sind online (https://www.comicdealer.de/galerie/events/2013-marvel-signierstunde/)

Was sind die schönen Dinge im Leben eines Comicdealers? Ganz besondere Momente sind, wenn ein Zeichner im Laden signiert und für Kunden Bilder sketcht…
Einen Künstler live zu erleben ist immer toll und so war es auch an diesem Samstag wieder. Dalibor hat grandiose Zeichnungen für die Fans abgeliefert und obwohl die Zeit knapp wurde hat jeder der Anwesenden eine Zeichnung,

weiterlesen…

Cave Con grüßt die Romanboutique

von am 8. März 2013 4 Kommentare

Einen schönen Tag20130308_194418 wünschen wir euch morgen heute ( 😉 )! Viel Erfolg und viel Spaß mit eurer Signierstunde. Hier in Aschaffenburg ist es wie immer noch ein bisschen ruhig. Die meisten Spieler sind in irgendwelchen Nebenzimmern am Zocken und wir haben jetzt langsam nichts mehr zu tun. Zeit zum Spielen überzugehen…

Einen schönen Tag wünschen wir euch morgen heute ( 😉 )! Viel Erfolg und viel Spaß mit eurer Signierstunde. Hier in Aschaffenburg ist es wie immer noch ein bisschen ruhig. Die meisten Spieler sind in irgendwelchen Nebenzimmern am Zocken und wir haben jetzt langsam nichts mehr zu tun. Zeit zum Spielen überzugehen…

In eigener Sache – Countdown

von am 4. März 2013 1 Kommentar

Das Jahr vergeht wie im Flug und wir hangeln uns von einer Veranstaltung zur nächsten. Am nächsten Wochenende gibt es das Doppelfeature! Nicht vergessen, am Samstag 9.3. Nachmittag signiert bei uns im Laden der Marvel-Zeichner Dalibor Talajić!

…außerdem ist ab Freitag 8.3. bis Sonntag in Aschaffenburg wie alle Jahre die Cave-Con mit unserer Beteiligung. Wir bieten diesmal außer unserem Stand noch "John Sinclair" Kurzabenteuer und Warhammer Invasion Einsteigerrunden an!

das Wochenende darauf findet am Samstag 16.3. bei uns in Hermkes Romanboutique das offizielle öffentliche Demospiel von Kolossus statt. Mit Beteiligung der Autoren und Künstler und anschließender Fragerunde.

auch noch im März, am Samstag dem 23.3 findet das nächste Warhammer Invasion Turnier statt. Einige Regeln wurden überarbeitet und vielleicht sind die Karten neu gemischt!

Das Jahr vergeht wie im Flug und wir hangeln uns von einer Veranstaltung zur nächsten. Am nächsten Wochenende gibt es das Doppelfeature! Nicht vergessen, am Samstag 9.3. Nachmittag signiert bei uns im Laden der Marvel-Zeichner Dalibor Talajić!
…außerdem ist ab Freitag 8.3. bis Sonntag in Aschaffenburg

weiterlesen…

Dalibor Talajić

von am 11. Februar 2013 Kommentare deaktiviert für Dalibor Talajić

Dalibor

Okay Freunde, vielleicht muss ich das mit dem Cosplay doch relativieren! Der Knabe scheint ein DC Faible zu haben :D. Sein Lebenslauf hört sich super sympathisch an und ich denke, wir können uns auf einen unterhaltsamen Tag freuen. Nochma: Signiertermin am 9.3.13 und unser Gast ist…

Dalibor Talajić

…wurde im Jahre 1972 in Sarajevo im früheren Jugoslavien, heutigen Bosnien-Herzegovina geboren. Seit 1975 lebt er in der Hauptstadt von Kroatien, in Zagreb. Eigentlich sollte er ein Musiker werden und beendete sogar die High School als studierter Klarinettenlehrer.
Talajić behielt aber stets seinen geheimen Wunsch im Auge:
Ein professionelller Comic-Zeichner zu werden!!!
Die Chance bekam er von Joe Pruett, dem Inhaber von "Desperado Publishing", der ihm seine erste Veröffentlichung möglich machte, im damals jährlich erscheinenden Magazin "Negative Burn". Sehr schnell wurde auch der Autor Gary Reed auf ihn aufmerksam und zusammen arbeiteten sie an "Deadworld: Requiem for the World". Nach einigen kurzen Intermezzos bei "Boom! Studios", wo er leider nur die erste Miniserie von James L. Whites "Hunters Moon" illustrierte und dem französischen Verlag Delcourt, für den er eine Adaption der bekannten Bibelgeschichte "Matthew´s Gospel" zeichnete, führte sein Weg über den großen Teich, zu Marvel Comics!
Dalibor hat bereits für Serien gezeichnet, wie "Deadpool", "Hit-Monkey", "Ghost Rider", "Incredible Hulk", "Punisher", "Avengers", deren Mitglied Luke Cage er im Origins Heft genauer unter die Lupe nahm, sowie Marvels Mutanten-Team: "X-Men". Aktuell ist er damit beschäftigt zusammen mit Serienerfinder Jeff Lindsey eine Adaption der Hit-TV-Serie "Dexter" zu gestalten.
Was die Zukunft für ihn bereit hält, weiß er nicht, Talajić schaut dem was da auch kommen mag mit großer Freude entgegen, weil ihm seine Arbeit richtig Spaß macht!
Nebenbei versucht Dalibor noch seine Elvis-Imitation zu perfektioneieren und wird wohl auch niemals aufhören Bruce Lee zu zitieren. Außerdem ist er stolzer Vater eines kleinen Jungen und eines wunderschönen Mädchens!

Okay Freunde, vielleicht muss ich das mit dem Cosplay doch relativieren! Der Knabe scheint ein DC Faible zu haben :D. Sein Lebenslauf hört sich super sympathisch an und ich denke, wir können uns auf einen unterhaltsamen Tag freuen. Nochma: Signiertermin am 9.3.13 und unser Gast ist…
Dalibor Talajić
…wurde im Jahre 1972 in Sarajevo im früheren Jugoslavien, heutigen Bosnien-Herzegovina geboren. Seit 1975

weiterlesen…

Cave Con 2013

von am 7. Februar 2013 Kommentare deaktiviert für Cave Con 2013

caveconNormalerweise schreiben wir hier nur über unseren Laden und unsere Veranstaltungen. Für alles weitere gibt es eigentlich das Forum und die Rubrik Veranstaltungen. Trotzdem möchte ich heute eine Ausnahme machen und über eine Veranstaltung in Aschaffenburg schreiben. Vielleicht, weil ich den Cave-Con in Aschaffenburg auch ein bisschen als unsere Veranstaltung sehe.

Seit 1998 gibt es den Aschaffenburger Cave-Con und fast so lange sind wir dabei. Ich bin mir gar nicht sicher, aber so um 2000 müsste es herum gewesen sein, dass Werner Krebs, der damalige Leiter des Spiel und Freizeitbereiches im Jugend- und Kulturzentrum JuKuz in Aschaffenburg auf uns zugekommen ist, ob wir nicht einen Stand und ein paar Demorunden organisieren könnten. Aschaffenburg hatte damals keinen eigenen Laden und Würzburg lag den Franken näher als Frankfurt. Ohne große Erwartungen haben wir uns auf die Sache eingelassen und sind seither jedes Jahr fest eingeplant.

Kaufmännisch ist das ganze sicher nicht der Hit, aber!

Der Cave-Con ist nach wie vor eine der schönsten und nettesten Rollenspiel Cons, die ich kenne. Die Location ist sensationell, die Leute sind super nett und immer treu und lojal zu unserem Laden gestanden und die Stimmung ist einzigartig entspannt. Trotz einigen Querelen in den letzten Jahren zwischen der Stadt A-burg und der Veranstaltung findet der Cave-Con seit zwei Jahren wieder in den ursprünglichen Räumlichkeiten statt. Der Veranstalter ist nicht mehr das Jukuz selbst, sondern ein eigens gegründeter Cave-Con eV, aber die Tradition ist die selbe geblieben. Ohne die Anfänge mit Werner Krebs, der die Möglichkeiten der Jugendarbeit mit absoluter Hingabe und Aufopferung genutzt hat, sähe das ganze sicher ein wenig anders aus. Eine ähnliche Teamarbeit mit einem Jugendzentrum habe ich mir in Würzburg immer gewünscht, aber leider nie bekommen. Auch die Zusammenarbeit mit der A-burger Rollenspiel-Szene war immer herausragend und ich muss wirklich sagen, dass ich mich jedes Jahr auf diese Veranstaltung freue.

Leider hat natürlich der globale Rollenspielerschwund auch diese Veranstaltung nicht ganz verschont gelassen, deswegen rühre ich auch hier ein wenig die Werbetrommel, obwohl wir selbst an diesem Wochenende samstags im Laden einen Marvel-Zeichner zum signieren haben und am Sonntag Warhammer Invasion Turnier ist. Der Cave-Con ist wirklich eine lohnenswerte Veranstaltung, auch für Würzburger Rollenspieler. Kann doch nicht sein, dass unsere fränkischen Nachbarn ihre Reihen immer mehr mit Tabletoplern füllen müssen ;-), schließlich war der Cave-Con traditionell immer eine Rollenspiel Convention. Also Anfang März ab in die Blechkiste gehüpft und zwei Tage durchgespielt! (Comicfans natürlich dageblieben 😀 – oh Gott man müsste sich teilen können)

Normalerweise schreiben wir hier nur über unseren Laden und unsere Veranstaltungen. Für alles weitere gibt es eigentlich das Forum und die Rubrik Veranstaltungen. Trotzdem möchte ich heute eine Ausnahme machen und über eine Veranstaltung in Aschaffenburg schreiben. Vielleicht, weil ich den Cave-Con in Aschaffenburg auch ein bisschen als unsere Veranstaltung sehe.
Seit 1998 gibt es

weiterlesen…

Vom einen Event zum nächsten – Marvel Zeichner in Hermkes Romanboutique

von am 5. Februar 2013 Kommentare deaktiviert für Vom einen Event zum nächsten – Marvel Zeichner in Hermkes Romanboutique

Hässliche Kleine WeltWir hatten es euch versprochen. In diesem Jahr wird es VIELE Events in Hermkes Romanboutique geben. Zu Gunsten des Gratis Rollenspiel Tages haben wir zwar die Geburtstagsfeier am 15.01. ausfallen lassen, aber beim nächsten Runden gibt’s dafür wieder was besonderes ;-). Bevor wir jetzt im Mai den Gratis Comic Tag in Würzburg veranstalten, haben wir schon im März ein zusätzliches Schmankerl für euch in der Vorbereitung.

Comicfans aufgepasst! Zum allerersten Mal haben wir in Hermkes Romanboutique einen Zeichner für die Marvel-Comic-Fan-Fraktion zu Gast! Und der hat es gleich in sich. Der kroatische Marvel-Zeichner Dalibor Talajić (Deadpool, Punisher, Hit-Monkey, X-Men und Hulk) kommt zu einer Signiertour* nach Deutschland und wir konnten ihn für Samstag den 9.März für uns gewinnen. Dalibor veröffentlicht bereits seit 2005 bei verschiedenen etablierten US-Comic-Verlagen. Seit 2009 ist er eine feste Größe im Marvel Universum und mittlerweile findet man seine Arbeiten in den beliebtesten Serien des Marvel Universums (hier ein Link zu seinen US-Veröffentlichungen **).

Dalibor wird am Samstag Nachmittag von 13:30-16:00 Uhr Comics für euch signieren und in eure Sketchbücher zeichnen. Wer also schon immer mal seinen Lieblings-Superhelden für sich ganz persönlich skizziert haben wollte, soll die Hufe schwingen. Der Ansturm wird unseren kleinen Laden sicher wieder zum platzen bringen :D. Aber das kennt ihr ja schon von unseren Veranstaltungen. Also bitte Ruhe und Geduld einpacken – und gute Laune.

Wie immer bei unseren Veranstaltungen freuen wir uns natürlich über Cosplay. Ich bin mir zwar der großen DC Fraktion unter euch bewusst, aber wir haben auch schon etliche Marvellianer gesehen und vielleicht hat ja auch der/die ein oder andere noch Alternativkostüme. Wenn nicht, gibt es halt ein inoffizielles X-Over: "Heroes from all Universes save Super-Kilian" 😀

* Falls ihr an den kompletten Tourdaten interessiert seid, weil ihr aus irgendwelchen triftigen Gründen nicht bei uns erscheinen könnt ;-), gibt es im Paniniforum die ganze Tour.

** Für diejenigen unter euch, die lieber deutsche Publikationen haben, gibt es hier eine Liste mit Panini Titeln. Auch an dieser Stelle solltet ihr durchaus fündig werden:

-100% Marvel 61: Wolverine – 5 Ronin
-Deadpool Sonderband 5
-Deadpool 5
-Marvel Max 50: Punisher
-X-Men 135-136
-Hulk Sonderband 18
-Marvel Monster Edition 39: Fear Itself(NUR als Inker)
-Shame Itself (Erlangen Special 2012)

Natürlich haben wir die lieferbaren Titel auf Lager und natürlich wird es am 9.März ganze Stapel davon bei uns im Laden geben. Also keine Angst, keiner muss darben…

Wir hatten es euch versprochen. In diesem Jahr wird es VIELE Events in Hermkes Romanboutique geben. Zu Gunsten des Gratis Rollenspiel Tages haben wir zwar die Geburtstagsfeier am 15.01. ausfallen lassen, aber beim nächsten Runden gibt’s dafür wieder was besonderes ;-). Bevor wir

weiterlesen…

Der erste Gratis Rollenspieltag ist rum…

von am 3. Februar 2013 2 Kommentare

…und es war ein gigantischer Erfolg. Schon am Vormittag im Laden waren viele Interessierte da. Und tatsächlich war trotz des Gedränges viel Raum für Erklärungen und Fachsimpeleien. Martin hat für seinen informativen Insider-Vortrag einen langen Applaus bekommen und auch wir Anderen hatten alle Hände voll zu tun. Ich hatte das Glück, etlichen interessierten Neulingen die Funktionen und den Reiz von Rollenspielen zu vermitteln. Bis wir dann um 13:00 Uhr ins Chambinsky umziehen konnten, standen die Spieler schon bis auf die Straße.

Am Nachmittag liefen dann zeitweilig mehr als zehn verschiedene Spielgruppen parallel und trotz des allgemeinen Geräuschpegels hatten alle Spielleiter und Spieler jede Menge Spaß. Auch unser Konzept mit den Ultra-Kurz-Abenteuern ging super auf und etliche Spielleiter konnten ihr Abenteuer von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr mehrfach leiten. Am Ende waren alle zufrieden und glücklich und mir war ein fettes Grinsen ins Gesicht geschrieben. Trotz aller Skepsis war der Tag ein super Erfolg und ich freue mich auf das nächste Jahr, wenn wir dann mit den Vorbereitungen für den zweiten GRT beginnen können.

All das wäre nicht möglich gewesen, wenn wir in Würzburg nicht eine so tolle Gemeinschaft hätten und all die Freiwilligen unermüdlich erklärt und geleitet hätten. Danke an alle Spielleiter und Helfer. Ihr wart großartig nund es ist schön, dass man auf euch zählen kann. Auch dank euch bin ich allerbester Hoffnung, dass wir im nächsten Jahr noch eins draufsetzen können. Ideen gibt es bereits jede Menge und einige davon lassen sich bestimmt auch umsetzen.

Ich freue mich, wenn ich euch ein wenig davon zurückgeben kann, vielleicht können wir tatsächlich einige von den guten Ideen als Gratis Abenteuer für das nächste Jahr produzieren und vielleicht können wir schon dieses Jahr wieder ein echtes Rollenspiel-Event veranstalten. Helfer, Interessierte und Ideen habe ich an diesem Tag genug gesehen und gehört. Natürlich werden wir euch bei der Umsetzung zur Hand gehen – mit Rat und Tat. Schließlich wart ihr am 2.2.13 auch für uns da und habt diesen Tag zu einem großen Erfolg gemacht!

Übrigens gibt es auch schon Bilder zu sehen…

…und es war ein gigantischer Erfolg. Schon am Vormittag im Laden waren viele Interessierte da. Und tatsächlich war trotz des Gedränges viel Raum für Erklärungen und Fachsimpeleien. Martin hat für seinen informativen Insider-Vortrag einen langen Applaus bekommen und auch wir Anderen hatten alle Hände voll zu tun. Ich hatte das Glück, etlichen interessierten Neulingen die Funktionen und den Reiz von

weiterlesen…

Gratis Rollenspiel Tag Update 05 29.01.13

von am 29. Januar 2013 8 Kommentare

Das Programm

 

aller Voraussicht lest ihr hier die letzte Aktualisierung für den 1. Gratis Rollenspiel Tag 2013. Um euch die Vorfreude so gut wie möglich auskosten zu lassen, stelle ich das Tagesprogramm online.

Soweit das möglich ist. Wir haben Flyer verteilt, unseren Presseverteiler für die Tagespresse aktiviert und versucht, in möglichst vielen Veranstaltungskalendern einen Hinweis zu plazieren. Auf vielen einschlägigen Foren gibt es entsprechende Beiträge und im Laden haben wir viele Leute darauf angesprochen.

Trotzdem hatten wir selten eine Veranstaltung, in deren Vorfeld wir so wenig abschätzen konnten, wie groß die Nachfrage sein wird – vor allem bei der eigentlichen Zielgruppe, den potentiellen Neulingen und Neugierigen. Rollenspiel ist in Deutschland, vor allem in den letzten Jahren auf eine kleine Gruppe "Eingeweihter" zusammengeschrumpft. Die Vorstellung zu vermitteln, um was es sich dabei handelt, was das überhaupt ist und wie frei und kreativ Rollenspiele im Gegensatz zu ihrem Pendant am Bildschirm sein können, ist das hochgesteckte Ziel. Das Angebot das wir dafür bieten, ist sehr breit und jeder soll die Chance haben, Rollenspiele kennenzulernen.

Um bei all diesen Unwägbarkeiten auf alles vorbereitet zu sein, bleibt das Programm möglichst offen. Trotzdem hier für euch die wichtigsten Eckdaten:

PROGRAMMABLAUF

9:00 Uhr Hermkes Romanboutique öffnet

10:00 Uhr offizieller Beginn der Veranstaltung

10:00 – 13:00 Uhr Vormittagsprogramm im Laden.

Ihr könnt euch mit Fachleuten über Rollenspiele unterhalten, die ganze Bandbreite erkunden und vielleicht schon das ein oder andere Detail erfahren.Unter anderem werden anwesend sein: Mr. John, Autor, Coautor und redaktioneller Mitarbeiter bei vielen Rollenspiel-Publikationen. Carsten Pohl, Autor und Redakteur von Abenteuern und Fachpublikationen. Alex Dotor Chefredakteur des Spieles Quest, das man als Bindeglied zwischen Brett und Rollenspiel bezeichnen kann.
Der Vormittag ist in erster Linie zum Warmlaufen, Kennenlernen, Vorabinformationen und für die letzten Vorbereitungen da…

13:00 – 18:00 Uhr Nachmittagsprogramm gegenüber im Chambinsky

Es werden diverse Kennenlern-Runden für Einsteiger und Interessierte angeboten. Dabei soll eine breite Vielfalt von Welten und Hintergründen angeboten werden, um möglichst alle Geschmäcker zu treffen. Fest stehen bisher folgende Spielrunden auf dem Programm:

Quest

ist sozusagen ein Subrollenspiel. Das Bindeglied zwischen Brett- und Rollenspiel. Perfekt für alle Unentschlossenen oder als kleiner "Zwischensnack".

Pathfinder

basierend auf der Version 3.5 von "Dungeons und Dragons" ist Pathfinder ein Abkömmling des ältesten Rollenspiels. D&D entstand bereits in den 70ern und hat mit "Pathfinder" ein phantastisches neues Setting bekommen. Fantasy-Rollenspiel mit mächtigen Kriegern und gerissenen Schurken. Klassisch und doch neu!

D&D 3.5 (Update)

ist gestern abend noch mit auf die Liste gerutscht. Also neben Pathfinder auch das "Original"

DSA

das wohl meistverbreitetste Rollenspiel aus deutscher Feder. Seit den frühen 80ern erfreut sich Aventurien großer Beliebtheit. Die gigantische Vielfalt an Hintergründen und Quellenbüchern macht die Welt "Des Schwarzen Auges" zu einer unendlichen Spielwiese für Rollenspieler.

Midgard

ein klassisches Fantasy-Rollenspiel aus deutscher Feder, das es bereits seit den frühen achzigern gibt und bis heute eine ganze Menge treue Anhänger hat. Nagelt mich nicht fest, aber soweit ich weiß, die allererste deutsche Spielewelt, die in Druck gegangen ist. Schwerterklang, magische Explosionen und exotische Wesen.

Midgard 1880

mit leicht angepassten Regeln der Bruder des klassischen Midgard. Der Hintergrund ist Ende des 19. Jahrhunderts angelegt, mit phantastischen Einflüssen. Feine Damen und noble Herren in Kutschen auf den Straßen eines alternativen Europas. Gaslicht in den Straßen und Luftschiffe auf den Titeln der Tageszeitungen.

Cthulhu

ähnliches Setting, wie Midgard 1880. Jedoch ist die primäre Zeit eher in den 1920ern angesiedelt. Den Hintergrund bietet der Mythos von H. P. Lovecraft. Gespielt werden kann in fast jeder Epoche, wie gesagt, "klassisch" zwischen Ende 19tes und Anfang 20tes Jh…

Shadowrun

unsere Welt in einer nahen Zukunft. Konzerne bestimmen die Politik, Menschen können sich mit Computern vernetzen, unsere Körper können verbessert werden…
…und die "Metamenschen" sind erwacht. Elfen Zwerge und Trolle leben unter uns wie damals in grauer Vorzeit. Für Jahrtausende waren sie verborgen in uns Menschen, doch in naher Zukunft ist es so weit. Cyberpunk meets Zauberei. Shadowrun ist ein faszinierendes X-over und endlosen Möglichkeiten.

Power Plüsch & Plunder

PP&P ist ein echter Exot unter den Rollenspielen. Wolltet ihr schon immer mal wissen, was eure Plüschtiere nachts tun, wenn ihr schlaft? Spielzeuge, die die Welt retten, lange vor Toy-Story. 100 Knuddelpunkte!

Marvel Heroic Roleplaying

und noch was für die Superhelden Fans unter euch. Es wäre ja auch eine Schande, wenn es bei comicdealer auf dem GRT keine Spielrunde für Superhelden gäbe 😉

Schicksalspfade

als Ergänzung zu all den Rollenspielen soll eigentlich auch ein Tisch stehen, auf dem "Schicksalspfade" gespielt wird, das Miniaturenspiel aus der Welt des Schwarzen Auges, leider ist dem Spielleiter etwas dazwischengekommen. Wir suchen dringend noch Ersatz!

Update 06 30.01.13

 

Soeben ist das Paket mit dem Gratis-Material eingetroffen! Viele interessante kleine, aber feine Abenteuer für euch!

Spherechild-Abenteuer “Die Schatzkarte” (Spherechild), 1W10 to Con (Bock Spiele), SpacePirates Schnellstarterregeln (JCorporation), Midgard Einsteigerhefte (VFSF), Seelenfänger – Ultralight GRT Edition (Seelenfänger), Last Resistance – Abenteuer für Fate2Go (Proindie), Fahrplan für Spielleiter – Fate2Go (Proindie) – Link zum gesamten GRT-Material für  Fate2Go, Fahrplan für Spieler – Fate2Go (Proindie), Charakterbogen für Fate2Go (Proindie), Finsterland-Quickstarter (Finsterland), Pfad nach Aventurien (Ulisses), Kahornia Starterheft (Ulisses), Schicksalspfade Einsteigerheft (Ulisses), Szenario-Band Warhammer Fantasy (Söhne Sigmars), Deathwatch Promo-Abenteuer plus Einsteigerregeln (Heidelberger), The Shadows of Esteren Quickstarter (Les Ombres d’Esteren), The Shadows of Esteren Poster (Les Ombres d’Esteren), Einhundertelf Jahre (Ludus Leonis), Crimlak und das Dreiental – Dungeonslayers (Uhrwerk), Dypgraeven – Malmsturm (Uhrwerk), Der Zeitreisende – Space 1889 (Uhrwerk), Charakterkarten (1W6), Zusatzszenario (1W6), Cthulhu Einsteigerhefte mit einem exklusiven Abenteuer für die Janus-Gesellschaft (Pegasus), Cthulhu Reisepass #1 – NSC (Pegasus), Cthulhu Reisepass #2 – NSC (Pegasus), Shadowrun „Schnell und dreckig“ (Pegasus), Shadowrun Einsteigerhefte (Pegasus), Quest Einsteigerheft (Pegasus), Quest Abenteuerband (Pegasus), Gutes Spielleiten, Robin Laws — für den ersten Kunden, der ein Pegasus-Produkt kauft (Pegasus), Labyrinth Lord-Abenteuer: Drachen über Larm (Mantikore), Midgard 1880 – Einsteigerregeln mit Abenteuer (FFGP), Die Kutsche des Todes – Abenteuer für Midgard 1880 (FFGP), Bogen mit Aufstellern und Karten für Midgard 1880 (FFGP), Traveller 0 (13Mann), Private Eye Flyer (Redaktion Phantastik), Probefahrt – Savage Worlds (Prometheus), Ausgaben des Magazins Zunftblatt mit einem Spezial-Flyer (Zunftblatt), Cthulhus Ruf (Cthulhus Ruf)

Die Liste ist beeindruckend. Da ist wirklich für jeden Geschmack was dabei 😉

Update 07 01.02.13

 

Gestern, relativ spät, sind dann noch die sehnlich erwarteten Sanduhren eingetroffen. Wir haben das Ganze dann abends auch noch getestet und ein Probeabenteuer gespielt. Es hat alles geklappt, 45 Minuten gdauert und richtig Spaß gemacht. Ich freu mich – und bin gespannt.

Update 08 01.02.13

…und was hab ich Idiot vergessen? Mein derzeitiges Lieblingsrollenspiel wird natürlich auch angeboten!

John Sinclair

der "Sohn des Lichts" als Rollenspielheld. Schlüpft in die Rolle von Geisterjägern und nutzt Artefakte aus allen Jahrhunderten. Wir bieten sogar zwei unterschiedliche Abenteuer an!

Das Programm
 
aller Voraussicht lest ihr hier die letzte Aktualisierung für den 1. Gratis Rollenspiel Tag 2013. Um euch die Vorfreude so gut wie möglich auskosten zu lassen, stelle ich das Tagesprogramm online.
Soweit das möglich ist. Wir haben Flyer verteilt, unseren Presseverteiler für die Tagespresse aktiviert und versucht, in möglichst vielen Veranstaltungskalendern einen Hinweis zu plazieren. Auf vielen einschlägigen Foren gibt

weiterlesen…

Gratis Rollenspiel Tag Update 03 21.01.13

von am 21. Januar 2013 1 Kommentar

1. Neben den Local Heroes sind an diesem Tag natürlich auch die Spielleiter im Mittelpunkt des Interesses. Wie bereits angekündigt hat Carsten eine sehr nette Idee zu diesem Thema gehabt, die wir natürlich nicht öffentlich diskutieren wollen. Aus diesem Grund hat es heute die erste mail in diesem Zusammenhang von mir gegeben. Wenn jetzt also der ein oder andere Spielleiter noch keine Nachricht von mir erhalten hat, dann habe ich ihn vergessen. Ist nicht böse gemeint, also bitte einfach eine kurze mail an mich und ihr werdet in den Verteiler aufgenommen.

2. Im Central Programmkino gibt es am Samstag vor der Veranstaltung im Laden einen passenden Film. Hiltja hat einen Beitrag dazu unter "Kino Kino" geschrieben…

Gratis Rollenspiel Tag Update 04 21.01.13

Zusätzlich haben wir noch zwei andere Programmpunkte speziell für Einsteiger. Alex Dotor, seit 2008 Chefredakteur von „Quest“ bei der Firma Pegasus-Spiele, wird Einführungsrunden zu "Quest" halten. "Quest" ist eine einfach zu erlernende Form des Rollenspiels im Gewand eines Brettspieles, also genau das richtige für absolute Neulinge und alte Hasen, die ein unterhaltsames Spiel für zwischendurch suchen!

Außerdem haben wir jetzt auch noch geplant, das Miniaturenspiel des Schwarzen Auges mit ins Programm zu nehmen. "Schicksalspfade" ist eine gelungene Mischung zwischen Tabletop und Rollenspiel. Kleine Heldengruppen lösen Abenteuer im Sinne eines Skirmishing Tabletop. "Schicksalspfade" ist einzeln spielbar oder zur Umsetzung von Kampfsituationen in Rollenspielen einsetzbar!

1. Neben den Local Heroes sind an diesem Tag natürlich auch die Spielleiter im Mittelpunkt des Interesses. Wie bereits angekündigt hat Carsten eine sehr nette Idee zu diesem Thema gehabt, die wir natürlich nicht öffentlich diskutieren wollen. Aus diesem Grund hat es heute die erste mail in diesem Zusammenhang von mir gegeben. Wenn jetzt also der ein oder andere Spielleiter

weiterlesen…

Local Heroes: Mr. John

von am 18. Januar 2013 Kommentare deaktiviert für Local Heroes: Mr. John

Gareth

…und gleichzeitig Update 02 18.01.2013

Mit von der Partie wird auch DSA-Autor Mr. John sein. Mr. John, der ebenfalls ein Local Hero ist, schreibt bereits seit einigen Jahren für Das Schwarze Auge – sowohl Abenteuer als auch Hintergrundbeschreibungen. Jüngst hat an der Box zur Kaiserstadt Gareth und am Akademienband mitgearbeitet und in der Abenteuranthologie Dämmerstunden nicht nur ein weiteres Abenteuer veröffentlicht, sondern den Band auch als Redakteur betreut. Er wird bei uns in Würzburg auf dem Gratis Rollenspieltag einen Workshop anbieten und darin aus dem Leben eines Rollenspielautors erzählen.

…und gleichzeitig Update 02 18.01.2013
Mit von der Partie wird auch DSA-Autor Mr. John sein. Mr. John, der ebenfalls ein Local Hero ist, schreibt bereits seit einigen Jahren für Das Schwarze Auge – sowohl Abenteuer als auch Hintergrundbeschreibungen. Jüngst hat an der Box zur Kaiserstadt Gareth und am Akademienband mitgearbeitet und in der Abenteuranthologie Dämmerstunden nicht nur ein weiteres Abenteuer veröffentlicht,

weiterlesen…