anrufen
finden

Star Trek | comicdealer.de
  • Februar 2020
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    27. Januar 2020 28. Januar 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    29. Januar 2020

    19:00: Rollenspielstammtisch der Würfelmeister

    19:00: Rollenspielstammtisch der Würfelmeister
    30. Januar 2020 31. Januar 2020

    18:00: KaZus Spielbar

    18:00: KaZus Spielbar
    1. Februar 2020 2. Februar 2020
    3. Februar 2020 4. Februar 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    5. Februar 2020 6. Februar 2020 7. Februar 2020 8. Februar 2020

    14:00: Kleiner Rollenspieltag

    14:00: Kleiner Rollenspieltag
    9. Februar 2020
    10. Februar 2020 11. Februar 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    12. Februar 2020 13. Februar 2020 14. Februar 2020

    19:00: Brot&Spiele (Offener Spieleabend)

    19:00: Brot&Spiele (Offener Spieleabend)
    15. Februar 2020 16. Februar 2020
    17. Februar 2020 18. Februar 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    19. Februar 2020 20. Februar 2020 21. Februar 2020 22. Februar 2020 23. Februar 2020
    24. Februar 2020 25. Februar 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    26. Februar 2020

    19:00: Rollenspielstammtisch der Würfelmeister

    19:00: Rollenspielstammtisch der Würfelmeister
    27. Februar 2020 28. Februar 2020

    17:00: Cave-Con Aschaffenburg 26

    17:00: Cave-Con Aschaffenburg 26
    29. Februar 2020

    08:00: Cave-Con Aschaffenburg 26

    08:00: Cave-Con Aschaffenburg 26
    1. März 2020

    08:00: Cave-Con Aschaffenburg 26

    08:00: Cave-Con Aschaffenburg 26
  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eigetroffen

  • Kino Kino

  • Seiten

  • Archive

  • Archiv für das Schlagwort Star Trek'

    Enterprise im CINEWORLD-Double-Feature

    von am 25. April 2013 Kommentare deaktiviert für Enterprise im CINEWORLD-Double-Feature

    Star TrekAb 08.05.2013 im Cineworld
    Star Trek Into Darkness, USA 2013, 129 min.
    Regie: J. J. Abrams
    Genre: Action, Science Fiction
    Mit: Chris Pine, Zachary Quinto, Benedict Cumberbatch…

    Die Enterprise startet wieder durch! Teil 11 und 12 der neu aufgelegten SciFi-Kultserie „Star Trek“ im CINEWORLD-Double-Feature

    Star TrekAm Mittwoch, 8. Mai, startet die Besatzung der Enterprise um Captain Kirk bei einem exklusiven Double-Feature im CINEWORLD Mainfrankenpark wieder in unendliche Weiten. Ab 20 Uhr zeigt das Erlebniskino im Mainfrankenpark Teil 11 „Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“ und 12 „Star Trek into Darkness“ der neu aufgelegten Sci-Fi-Kultserie unter der Regie einer der einflussreichsten und renommiertesten Filmemacher – J. J. Abrams. Ab 19 Uhr ist der Star Trek Club Regensburg USS Danubia NX-190200 mit einer Vulkanischen Delegation zu Gast im CINEWORLD und steht für Erinnerungsfotos zur Verfügung.

    Wer hätte 1966 schon gedacht, dass sich eine kleine, trashige Science-Fiction-Serie, in der seltsam gewandete No-Name-Schauspieler durch Pappkulissen stolpern, zu einem der langlebigsten Phänomene der Popkultur erheben wird? Wohl nicht einmal Begründer Gene Roddenberry selbst. Fünf weitere Fernsehserien und elf Kinomissionen später, schickt Star-Regisseur J.J. Abrams die Enterprise auf ihre nächste Mission. Im neuesten Reboot Teil 12 „Star Trek into Darkness“ wird Chris Pine wieder in die Rolle des draufgängerischen Captain Kirk schlüpfen und Zachary Quinto seinen ersten Offizier Spock verkörpern. Auch Zoe Saldana (Uhura), Simon Pegg (Scotty), Karl Urban (Pille), Anton Yelchin (Chekov) und John Cho (Sulu) sind wieder mit von der Partie.

    „Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04 sowie unter www.cineworld-main.de

    Inhalt „Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“

    Wir schreiben das 23. Jahrhundert. Der junge James Tiberius Kirk (Chris Pine) ist ein Draufgänger, der keiner Kneipenschlägerei aus den Weg geht und bevorzugt mit dem Kopf durch die Wand marschiert. Der Heißsporn bewirbt sich auf Rat eines alten Freundes seines verstorbenen Vaters (Chris Hemsworth) bei der Sternenflotten-Akademie der Föderation und findet in dem kauzigen Arzt Dr. Leonard "Pille" McCoy (Karl Urban) sogar gleich einen neuen Kumpel. Ansonsten macht sich der Frauenheld auf der Akademie eher Feinde. So wie den Halb-Vulkanier Spock (Zachary Quinto), dem auffällt, dass Tiberius bei einer Prüfung gemogelt hat. Die beiden entwickeln sich zu erbitterten Rivalen, müssen ihre Feindseligkeiten jedoch aufgeben, als die U.S.S. Enterprise vom Stapel läuft und Captain Pike bei einer Mission von dem romulanischen Outlaw Nero (Eric Bana) gefangen genommen wird, der nur von einem Gedanken beseelt ist: Rache!

    Inhalt „Star Trek into Darkness“

    Bei ihren Erforschungen fremder Welten ist die Crew der Enterprise auf einen Planeten gestoßen, der von einem Vulkan zerstört zu werden droht. Doch Spock (Zachary Quinto) findet einen Weg, den Ausbruch des Vulkans zu verhindern, während Kirk (Chris Pine) mit Freund Bones (Karl Urban) ein Ablenkungsmanöver startet. Doch als sich die Ereignisse überschlagen und Spock zu sterben droht, kann Kirk sein Crew-Mitglied nur mit einem waghalsigen Manöver retten. Bei diesem sieht die unterentwickelte Spezies des fremden Planeten aber die Enterprise – ein klarer Verstoß gegen die oberste Direktive der Föderation, die keine
    Einflussnahme in die Entwicklung fremder Kulturen erlaubt. Spock wird daraufhin strafversetzt, Kirk wird abgesetzt und soll zurück an die Akademie. Nur die Fürsprache seines Förderers Admiral Pike (Bruce Greenword) verhindert dies und Kirk kann zumindest als dessen rechte Hand an Bord der Enterprise bleiben – und dort wird er auch gebraucht: Denn ein fürchterlicher Terroranschlag erschüttert London, bei dem ein Archiv der Sternenflotte in die Luft gejagt wird. Dahinter steckt John Harrison (Benedict Cumberbatch), ein ehemaliges Mitglied der Sternenflotte. Während sich die obersten Führer der Förderation zwecks Gegenmaßnahmen beraten, erkennt Kirk, dass sie damit dem Terroristen genau in die Karten spielen. Sein Versuch, noch schlimmeres zu verhindern und den mysteriösen Terroristen zu schnappen, startet ein episches Schachspiel um Leben und Tod, bei dem Freundschaften auseinander gerissen und Opfer für die einzige Familie, die Kirk noch bleibt, gebracht werden müssen: seine Crew.

    • Kategorie: Kino
    • Kommentare deaktiviert für Enterprise im CINEWORLD-Double-Feature

    25. April 2013 und Kommentare deaktiviert für Enterprise im CINEWORLD-Double-Feature

    Ab 08.05.2013 im Cineworld
    Star Trek Into Darkness, USA 2013, 129 min.
    Regie: J. J. Abrams
    Genre: Action, Science Fiction
    Mit: Chris Pine, Zachary Quinto, Benedict Cumberbatch…

    Die Enterprise startet wieder durch! Teil 11 und 12 der neu aufgelegten SciFi-Kultserie „Star Trek“ im CINEWORLD-Double-Feature

    Am Mittwoch, 8. Mai, startet die Besatzung der Enterprise um Captain Kirk bei einem exklusiven Double-Feature weiterlesen…

    • Kategorie: Kino
    • Kommentare deaktiviert für Enterprise im CINEWORLD-Double-Feature

    Countdown für den neuen Star Trek Movie

    von am 24. April 2009 1 Kommentar

     

    Die Vorgeschichte zum neuen Star-Trek-Kinofilm! Exklusiv als Comic! Das ist natürlich wichtig, denn "COUNTDOWN" legt den Grundstein für die Geschehnisse im Kinofilm und stellt die Verbindung zwischen den Next Generation-Charakteren nach dem Ende von NEMESIS und dem neuen Film her. Zeichnerisch habe ich schon bessere Arbeiten gesehen, aber das ist bei Film-Adaptionen oder dazu gehörigen Prequels oder Sequels ja so Usus, dass man für gute Zeichner kein Geld mehr übrig zu haben scheint. Die Stars haben ihre Millionen abkassiert, da war für Drehbuch und sonstige unwichtige Dinge halt nix mehr da. Lesen werde ich es nicht, will es hier nur kurz vorstellen, habe mir aber sagen lassen, dass es ganz passabel ist. Und wir sehen hier viele alte Bekannte, wie Worf, Data und Picard, das wird uns im Film ja leider nicht vergönnt sein.

    Erwähnenswert für Sammler: Crosscult hat auch ein limitierte Hardcover Edition des Comics veröffentlicht und bringt auch den Roman zum Film.

    Star Trek – Countdown
    von Tim Jones, Mike Johnson und David Messina
    Euro 14,80 (SC); Euro 19,80 (HC)

    24. April 2009 und 1 Kommentar

     

    Die Vorgeschichte zum neuen Star-Trek-Kinofilm! Exklusiv als Comic! Das ist natürlich wichtig, denn "COUNTDOWN" legt den Grundstein für die Geschehnisse im Kinofilm und stellt die Verbindung zwischen den Next Generation-Charakteren nach dem Ende von NEMESIS und dem neuen Film her. Zeichnerisch habe ich schon bessere Arbeiten gesehen, aber das ist bei Film-Adaptionen oder dazu gehörigen Prequels oder Sequels weiterlesen…

    Do NOT follow this link or you will be banned from the site!