anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • Das dunkle Herz der Nacht

    von am 8. Juli 2014

    das_dunkle_herz_der_nacht-9783426701744_xxlTitel: Das dunkle Herz der Nacht (A Cavern of Black Ice)
    SerienZyklentitel: Schwert der Schatten (Sword of Shadows)
    Autor: J.V.Jones
    Verlag, Nummer: Knaur 70174 (Folgebände:70175, 70176, 70177  )

    update: Die Bände sind leider nicht mehr lieferbar. Die beiden Fortsetzungen der Reihe, die einige Jahre später geschrieben wurden, sind bisher nicht in deutscher Auflage erschienen. Zudem sei gesagt, das die Reihe, laut Aussage der Autorin, noch nicht beendet ist.

    Die dritte veröffentlichte Fantasy Saga der Autorin J.V.Jones

    Inhalt:
    Das Buch entwickelt sich auf unterschiedlichsten Schauplätzen.
    Die  beiden Hauptpersonen heissen R.S und A.M

    Die Geschichte um R.S beginnt so :
    Während R.S und sein Bruder Drey jagen scheint die Welt in Ordnung zu sein. Doch ab einem bestimmten Punkt erkennt R.S , durch Zufall oder Vorsehung, daß der Jagdgruppe, die sich mit ihnen vom Clan getrennt hat, etwas zugestossen sein muß und sie die Pflicht haben zurückzukehren. R.S ist jünger als sein Bruder , der bereits Jahrmann – ein vollständiges Mitglied der Blacknails- ist. Dieser Clan war der erste der grossen Nordlandbarbarengemeinschaften, nach ihm kamen Dhome und Bludd. R.S und Drey kommen zum Lager zurück und sehen das Ausmass. Die Welt ist definitiv nicht mehr in Ordnung; geliebte Menschen, unter ihnen ihr Vater, sind tot und da auch Drago Bl. die Jagdgruppe begleitete hat der BL-C. keinen Häuptling mehr. Der einzige, der nicht auffindbar ist, ist dessen Sohn Mace. In dem Moment des Schreckens sieht R.S wie grundsätzlich unterschiedlich er und sein Bruder denken, wie anders Konsequenzen und Schlüsse ausfallen.

    Beurteilung:
    Das dunkle Herz der Nacht  ist der Beginn einer Saga, die so eine Welt beschreibt, dass sie dem Leser lebendig vor den Augen entsteht.
    Es ist eine Art von Schreibstil, der es bei seiner direkt wirkenden Darstellung mit guten Filmen aufnehmen kann und ausserdem die Vorteile eines Buches birgt Gedanken und Hintergründe exakter zu formulieren. ( Verantwortlich hierfür sind u.a. Metaphern, die auch vom Sinngehalt her das Denken untermauern.
    Die Handlung entwickelt sich eingebettet in die Gesetzmässigkeit der Welt.
    Fantasievolle Besonderheiten, durchsetzt mit guten Ideen in der Beschreibung der Magie kommen nicht zu kurz obwohl der Mensch im Mittelpunkt steht.
    Das Ganze ist auf ein grosses Ausmaß angelegt.
    Es ist sehr konsequent denn es entstehen geballte Situationen, die vorstellbar sind und als besonderes Merkmal erschrecken. Denn J.V.Jones kennt den Menschen und beschreibt  eben auch psychisch begründete Abgründe in die er stürzen kann.

    Fazit:
    Schlussendlich kann man sagen, es ist nicht schwer zu lesen und man wird obendrein durch ein intensiv wirkendes Buch belohnt.

    von am 8. Juli 2014

    das_dunkle_herz_der_nacht-9783426701744_xxlTitel: Das dunkle Herz der Nacht (A Cavern of Black Ice)
    SerienZyklentitel: Schwert der Schatten (Sword of Shadows)
    Autor: J.V.Jones
    Verlag, Nummer: Knaur 70174 (Folgebände:70175, 70176, 70177  )

    update: Die Bände sind leider nicht mehr lieferbar. Die beiden Fortsetzungen der Reihe, die einige Jahre später geschrieben wurden, sind bisher nicht in deutscher Auflage erschienen. Zudem sei gesagt, das die Reihe, laut Aussage der Autorin, noch nicht beendet ist.

    Die dritte veröffentlichte Fantasy Saga der Autorin J.V.Jones

    Inhalt:
    Das Buch entwickelt sich auf unterschiedlichsten Schauplätzen.
    Die  beiden Hauptpersonen heissen R.S und A.M

    Die Geschichte um R.S beginnt so :
    Während R.S und sein Bruder Drey jagen scheint die Welt in Ordnung zu sein. Doch ab einem bestimmten Punkt erkennt R.S , durch Zufall oder Vorsehung, daß der Jagdgruppe, die sich mit ihnen vom Clan getrennt hat, etwas zugestossen sein muß und sie die Pflicht haben zurückzukehren. R.S ist jünger als sein Bruder , der bereits Jahrmann – ein vollständiges Mitglied der Blacknails- ist. Dieser Clan war der erste der grossen Nordlandbarbarengemeinschaften, nach ihm kamen Dhome und Bludd. R.S und Drey kommen zum Lager zurück und sehen das Ausmass. Die Welt ist definitiv nicht mehr in Ordnung; geliebte Menschen, unter ihnen ihr Vater, sind tot und da auch Drago Bl. die Jagdgruppe begleitete hat der BL-C. keinen Häuptling mehr. Der einzige, der nicht auffindbar ist, ist dessen Sohn Mace. In dem Moment des Schreckens sieht R.S wie grundsätzlich unterschiedlich er und sein Bruder denken, wie anders Konsequenzen und Schlüsse ausfallen.

    Beurteilung:
    Das dunkle Herz der Nacht  ist der Beginn einer Saga, die so eine Welt beschreibt, dass sie dem Leser lebendig vor den Augen entsteht.
    Es ist eine Art von Schreibstil, der es bei seiner direkt wirkenden Darstellung mit guten Filmen aufnehmen kann und ausserdem die Vorteile eines Buches birgt Gedanken und Hintergründe exakter zu formulieren. ( Verantwortlich hierfür sind u.a. Metaphern, die auch vom Sinngehalt her das Denken untermauern.
    Die Handlung entwickelt sich eingebettet in die Gesetzmässigkeit der Welt.
    Fantasievolle Besonderheiten, durchsetzt mit guten Ideen in der Beschreibung der Magie kommen nicht zu kurz obwohl der Mensch im Mittelpunkt steht.
    Das Ganze ist auf ein grosses Ausmaß angelegt.
    Es ist sehr konsequent denn es entstehen geballte Situationen, die vorstellbar sind und als besonderes Merkmal erschrecken. Denn J.V.Jones kennt den Menschen und beschreibt  eben auch psychisch begründete Abgründe in die er stürzen kann.

    Fazit:
    Schlussendlich kann man sagen, es ist nicht schwer zu lesen und man wird obendrein durch ein intensiv wirkendes Buch belohnt.

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de