anrufen
finden

  • März 2020
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    24. Februar 2020 25. Februar 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    26. Februar 2020

    19:00: Rollenspielstammtisch der Würfelmeister

    19:00: Rollenspielstammtisch der Würfelmeister
    27. Februar 2020 28. Februar 2020

    17:00: Cave-Con Aschaffenburg 26

    17:00: Cave-Con Aschaffenburg 26
    29. Februar 2020

    08:00: Cave-Con Aschaffenburg 26

    08:00: Cave-Con Aschaffenburg 26
    1. März 2020

    08:00: Cave-Con Aschaffenburg 26

    08:00: Cave-Con Aschaffenburg 26
    2. März 2020 3. März 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    4. März 2020 5. März 2020 6. März 2020

    19:00: Spieletreffen im Kolpinghaus in Güntersleben

    19:00: Spieletreffen im Kolpinghaus in Güntersleben
    7. März 2020 8. März 2020
    9. März 2020 10. März 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    11. März 2020 12. März 2020 13. März 2020

    19:00: Brot&Spiele (Offener Spieleabend)

    19:00: Brot&Spiele (Offener Spieleabend)
    14. März 2020

    10:00: GRT - Gratis Rollenspiel Tag

    10:00: GRT - Gratis Rollenspiel Tag
    15. März 2020
    16. März 2020 17. März 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    18. März 2020 19. März 2020 20. März 2020 21. März 2020

    10:00: Ork Con Schweinfurt 2020

    10:00: Ork Con Schweinfurt 2020

    10:00: TiCon 2020

    10:00: TiCon 2020
    22. März 2020

    10:00: Ork Con Schweinfurt 2020

    10:00: Ork Con Schweinfurt 2020

    10:00: TiCon 2020

    10:00: TiCon 2020
    23. März 2020 24. März 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    25. März 2020

    19:00: Rollenspielstammtisch der Würfelmeister

    19:00: Rollenspielstammtisch der Würfelmeister
    26. März 2020 27. März 2020

    18:00: KaZus Spielbar

    18:00: KaZus Spielbar
    28. März 2020

    10:00: Keyforge Turnier im Vereinsheim des Fantasy Spiele Würzburg e.V.

    10:00: Keyforge Turnier im Vereinsheim des Fantasy Spiele Würzburg e.V.
    29. März 2020
    30. März 2020 31. März 2020

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    18:00: Tabletop Treff im Vereinsheim

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG

    19:00: Offener Spieleabend in der KHG
    1. April 2020 2. April 2020 3. April 2020 4. April 2020 5. April 2020
  • Neu im Laden eigetroffen

  • Kino Kino

  • Seiten

  • Archive

  • Über: Gerd

    Name:
    Gerd Eibach
    Homepage:
    https://www.comicdealer.de
    Details:
    Als gelernter Buchhändler führe ich seit 1996 den Laden meines Vaters zusammen mit meinem Kompagnon Bernie. Alles, was ihr wissen müsst, findet ihr auf www.comicdealer.de. Alles andere, findet ihr heraus, wenn ihr uns in Hermkes Romanboutique besucht.

    Beiträge von Gerd:

    Insgesamt 2002 Beiträge und 198 Kommentare

    30.03.2020 Audiofile – Tag dreizehn von?

    von am 30. März 2020 noch kein Kommentar

    Tagebuch 30.03.2020: Tag dreizehn

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    30. März 2020 und noch kein Kommentar

    Tagebuch 30.03.2020: Tag dreizehn

    https://www.comicdealer.de/wp-content/uploads/audio/VomLaden013.mp3

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    30.03.2020 Tag 13 – aus dem geschlossenen Laden

    von am 30. März 2020 noch kein Kommentar

    Spieltisch mit "Arler Erde" vom Sonntag. Tipp zu zweit!

    Wir haben es soeben gehört. Eine Lockerung der Maßnahmen ist erst ab dem 19.April zu erwarten. Das bedeutet dann alles in allem fünf Wochen Laden dicht. Das bedeutet, wir haben noch nicht einmal die Hälfte der zu überbrückenden Zeit hinter uns. Und was danach kommt, ist ja eh noch Fiktion. Klare Worte und – aber das ist jetzt persönliche Meinung ohne ausreichend fachliche Kompetenz – vermutlich auch eine richtige Entscheidung. Trotzdem werden jetzt so langsam auch Gegenstimmen hörbar und auch ein gewisser Unmut kundgetan. Soweit ich das sehe besteht das Hauptproblem darin, dass es seit sehr langer Zeit nichts Vergleichbares gegeben hat. Dass auf allen Seiten absolute Unerfahrenheit herrscht, im Umgang mit einer derartigen Situation. Hinzu kommt, dass die Sterberate als losgelöste Zahl wenig bedrohlich wirkt. Zusätzlich entstehen Verunsicherungen seitens Referenzierbarkeit statistischer Angaben.

    Das Virus ist ein Fakt, die drohende Überlastung medizinischer Einrichtungen ist ein Fakt und die damit einhergehende Gefahr auch. Wenn wir uns soweit einig sind und zusätzlich alle wollen, dass das Ganze möglichst schnell vorbei geht, gibt es eigentlich gar keine Debatte. Über das wer wie oder was können wir uns danach noch Gedanken machen. Wichtig ist, dass wir alle möglichst unbeschadet über diese Zeit kommen.

    Ich will mich da auch gar nicht groß vertiefen. Vielleicht beschäftige ich mich im Moment zu sehr mit den verschiedenen Aspekten der aktuellen Situation, wegen des Parallelen-Vergleichs zur phantastischen Literatur. Und dann kann ich ja immer nicht aufhören zu schwätzen. Ihr kennt das ja schon. Und jetzt das Wetter äh nein, die Neuheiten:

    Neuheiten: Wie Montags gerne mal, war es heute eher überschaubar. Sehr sogar. Sogar so sehr, dass selbst der Plural falsch ist. Es gab nämlich nur eine einzige Neuerscheinung, die heute in den Laden geflattert kam: ALFONZ DER COMICREPORTER #2020/02 € 7,95
    das wars…

    Bestellungen auch überschaubar, deswegen heute wieder alles mit dem Rad. Vorher noch schnell meine audiofile und dann mal hurtig in den – heute mal rechtzeitigen – Feierabend.

    Spieletipp: Ach ja, einen hab ich noch. Es gab jetzt mehrere Anfragen wegen Spielen, die zu zweit gut funktionieren. In diesem Zusammenhang haben wir gestern mal wieder Arler Erde gespielt. Ein reines zwei Personen Spiel, trotzdem ein klassisches Eurogame. Aufbau, Verwaltung, Resourcen und Synergien… Hübsch aufgemacht und ganz schön komplex, auch wenn man die Regeln echt schnell erklären kann. Einziges Problem, selbst der Franke (oder bin das nur ich?) fällt nach kurzer Spieldauer in eine Art friesisch Platt für Dummies…

    Arler Erde
    ein Spiel von Uwe Rosenberg
    Illustriert von Dennis Lohausen
    Feuerland Spiele
    ca 2 Stunden
    € 49,95

    30. März 2020 und noch kein Kommentar

    Spieltisch mit "Arler Erde" vom Sonntag. Tipp zu zweit!

    Wir haben es soeben gehört. Eine Lockerung der Maßnahmen ist erst ab dem 19.April zu erwarten. Das bedeutet dann alles in allem fünf Wochen Laden dicht. Das bedeutet, wir haben noch nicht einmal die Hälfte der zu überbrückenden Zeit hinter uns. Und was danach kommt, ist ja eh weiterlesen…

    29.03.2020 Audiofile – Tag zwölf

    von am 29. März 2020 noch kein Kommentar

    Tagebuch 29.03.2020: Tag zwölf – Zeit zum Nachdenken. 

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    29. März 2020 und noch kein Kommentar

    Tagebuch 29.03.2020: Tag zwölf – Zeit zum Nachdenken. 

    https://www.comicdealer.de/wp-content/uploads/audio/VomLaden012.mp3

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    Sonntag – Zeit nachzudenken

    von am 29. März 2020 noch kein Kommentar

    Christian hat gestern nochmal die Idee gehabt, mit Rezis, die außerhalb unseres Kernsortiments liegen, deutlich darauf hinzuweisen, dass wir eben (fast) alle Bücher über Nacht besorgen können. Ich finde, ein guter Ansatz, zu verbreiten, dass eine spezielle Kernkompetenz nicht das Ende des Sortiments darstellt. Deswegen folgt heute auch die entsprechende Rezi und wir machen erst einmal eine kleine Parallelen-Pause…

    Für alle, die das Wochenende etwas Zeit übrig haben und meine ausführlichen Artikel ertragen, habe ich im Folgenden eine kleine Analyse und dringende Bitte angehängt. Es gilt wieder einmal: bitte nicht überfliegen – lesen oder lassen.

    29.03.2020 Die Corona Krise hält uns fest im Griff. Uns, unsere Arbeitsplätze, unsere Nachbar- und Freundschaften, unsere Stadt, unser Land und die ganze Welt. Die Pandemie kennt keine Grenzen und ist überall zu spüren. Naturgemäß empfinden wir die subjektiven Belange am stärksten. Die Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit, wirtschaftliche Aspekte, Ängste, vielleicht direkt betroffene Personen im Nahfeld oder sogar wir selbst. Ich habe es bereits oft gesagt und geschrieben, selten kommt ein subjektiver Filter derartig stark zum tragen. Trotz der globalen Auswirkungen.

    Wir als Laden haben von Anfang an offensive Wege eingeschlagen, um mit der bedrohlichen Situation fertig zu werden. Wie soll ich sagen, das Ergebnis ist ermutigender, als wir erwartet haben. Aber – und dieses "aber" muss zu diesem sehr frühen Zeitpunkt des Textes erscheinen, sonst geht es bei unseren heutigen Gewohnheiten zu rezipieren unter – warum und wie lange?Den ganzen Beitrag lesen »

    29. März 2020 und noch kein Kommentar

    Christian hat gestern nochmal die Idee gehabt, mit Rezis, die außerhalb unseres Kernsortiments liegen, deutlich darauf hinzuweisen, dass wir eben (fast) alle Bücher über Nacht besorgen können. Ich finde, ein guter Ansatz, zu verbreiten, dass eine spezielle Kernkompetenz nicht das Ende des Sortiments darstellt. Deswegen folgt heute auch die entsprechende Rezi und wir machen erst einmal weiterlesen…

    28.03.2020 Audiofile – Tag elf aus dem geschlossenen Laden

    von am 28. März 2020 noch kein Kommentar

    Tagebuch 28.03.2020: Tag elf – viel Text für euch zu lesen und nur ein kurzes Servus aus dem Laden. Ich geh jetzt ans Ausliefern mit dem Radel. Keine Neuheiten, wenig Auslieferungen. Euch allen ein schönes, sonniges Wochenende. 

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    28. März 2020 und noch kein Kommentar

    Tagebuch 28.03.2020: Tag elf – viel Text für euch zu lesen und nur ein kurzes Servus aus dem Laden. Ich geh jetzt ans Ausliefern mit dem Radel. Keine Neuheiten, wenig Auslieferungen. Euch allen ein schönes, sonniges Wochenende. 

    https://www.comicdealer.de/wp-content/uploads/audio/VomLaden011.mp3

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den weiterlesen…

    Erweiterung des "Parallelen-Models"

    von am 28. März 2020 noch kein Kommentar

    Unter Bezug auf die vorangegangenen Artikel von MarkusT und der passenden Rezi von Horst (war bereits vorher geschrieben). Möchte ich ganz kurz und knapp das Modell ein wenig erweitern. Hermke hat sich auch zu Wort gemeldet und mir den Punkt Abgrenzung beschert. In Bezug auf den ursprünglichen Artikel "Parallelen" erweitere ich das Modell im Folgenden:

    I Endzeit- und Katastrophenromane

    bisher unangetastet. Auch hier hat Hermke gestern noch ganz kurz den Titel "Leben ohne Ende(Rezi von Horst) erwähnt, der natürlich unglaublich gut passt.

    II Science Thriller

    Hier sind wir jetzt mit Marc Elsbergs Zero schon eindeutig drin, trotzdem würde ich den von MarkusT angesprochenen Aspekt eher dem nächsten Punkt zusprechen. Die Grenzen sind fließend.

    III Soziale und politische Science Fiction

    Und hier brauchen wir jetzt unbedingt ein paar Unterpunkte und Erklärungen. Doppelt von MarkusT angesprochen und auch von Hermkes thematisiert. Ich bleibe erstmal dabei, dass alles in den (zugegebenermaßen weitgesteckten) Rahmen Social SF und Polit SF passt. Auch wenn zum Beispiel MarkusT ja sogar Fantasy Titel nennt. Das zeigt nur wieder, dass selbstverständlich viele Aspekte in allen Formen der Literatur wiederzufinden sind. Das liegt in der Natur der Sache. Auch Phantstik-Romanautoren schreiben eigentlich immer über Themen, die realen Bezug oder Hintergrund haben. Beispielsweise Katastrophenromane arbeiten häufig Ängste vor vergangenen Kriegen, Pandemien oder Naturkatastrophen auf. Nicht umsonst sind nach den Atombomben abwürfen unglaublich viele Schreckensszenarien entstanden. Nicht zufällig hat mit zunehmender Nutzung der Kernkraft auch das Szenario der Verstrahlung oder Mutation einen Aufschwung gehabt…

    Nicht anders ist es aber auch im Sozialen und Politischen Bereich. Dabei stehen Utopien und Dystopien sich in der Wahl der Themen oft sogar nahe. Im Einen Fall als Bedrohung im anderen als Hoffnung. Sehr häufig stehen Ängste oder Feindbilder Pate für die Grundidee.

    • III/1 Totalitarismus: Manipulation, Dogma und Unterdrückung
    • Dabei haben wir selbstverständlich immer den manipulativen und Freiheitsberaubenden totalitären Staat als Horrorszenario. Klassiker wie "1984" oder "Report der Magd"beschreiten dabei zwar unterschiedliche Wege und entstammen unterschiedlichen Zeiten und Ängsten, konzentrieren sich aber stets stark auf die Einschränkung individueller Freiheiten. MarkusT hat mit dem Zitat seiner Kolumne als Überschrift "Freiheit ist Sklaverei" schon deutlich klargemacht, wohin der Zug fährt…
    • III/2 Wandel: gesellschaftliche Veränderung, Umwelt und Wirtschaft
    • Der Unterpunkt Wandel passt nochmal sehr gut zu dem, was MarkusT in seinem Beitrag zur "Siliziuminsel" erwähnt hat. Angst vor Veränderung ist ebenfalls eines der ganz alten Themen der Phantastik. Hier stellt sich die Möglichkeit einer positiven Interpretation besonders eindeutig dar. Die Umsetztung Philosophischer, Sozialer oder Politischer Ideologien genauso wie beispielsweise Umweltzerstörung oder Krankheiten können sehr wohl Zukunfts oder Technikgläubig positiv gesehen werden. Meist ist aber die Angst vor der Veränderung der Antrieb auch hier wieder dystopisch Schwarz zu malen.
    • III/3 Abgrenzung: die Mauer um die Welt
    • Ein wichtiger Aspekt, den Hermke hier eingebracht hat. Ob es eine echte Mauer im Sinne eines Experimentes geht oder der Abschottung eines Staates oder Kontinentes. Viele Aspekte führen auch hier wieder in die Wirklichkeit. Allein die unterschiedliche Reaktion der einzelnen Landesregierungen passt sehr gut in ein Bild zerfallender föderalistischer Systeme. Abkapslung und… so eine Art Mauerbau oder Grenzschließung.

    IV Klassische Fremdwesen- und Fremdweltenromane

    bleiben unberührt.

    Wie gesagt, die Grenzen zwischen all den Spielarten sind fließend und ich verstehe dieses Schema eher als eine Sammlung von Aspekten als eine wirkliche Unterteilung in Genres und Subgenres. Ich hoffe noch auf viele weitere Ideen…

    28. März 2020 und noch kein Kommentar

    Unter Bezug auf die vorangegangenen Artikel von MarkusT und der passenden Rezi von Horst (war bereits vorher geschrieben). Möchte ich ganz kurz und knapp das Modell ein wenig erweitern. Hermke hat sich auch zu Wort gemeldet und mir den Punkt Abgrenzung beschert. In Bezug auf den ursprünglichen Artikel "Parallelen" erweitere ich das Modell im weiterlesen…

    27.03.2020 Audiofile vom zehnten Tag

    von am 27. März 2020 1 Kommentar

    Tagebuch 27.03.2020: Tag zehn – danke für alles…

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    27. März 2020 und 1 Kommentar

    Tagebuch 27.03.2020: Tag zehn – danke für alles…

    https://www.comicdealer.de/wp-content/uploads/audio/VomLaden010.mp3

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    Knaur Fantasy Auslieferung KW 13

    von am 27. März 2020 noch kein Kommentar

    FORD, JACKSON: THE FROST FILES PB LETZTE HOFFNUNG € 16,99
    KOCH, BORIS: DORNENTHRON € 14,99
    BARDUGO, LEIGH: GRISHA TRILOGIE #2 EISIGE WELLEN € 12,99

    27. März 2020 und noch kein Kommentar

    FORD, JACKSON: THE FROST FILES PB LETZTE HOFFNUNG € 16,99
    KOCH, BORIS: DORNENTHRON € 14,99
    BARDUGO, LEIGH: GRISHA TRILOGIE #2 EISIGE WELLEN € 12,99

    Burst Auslieferung KW 13 Teil 2

    von am 27. März 2020 noch kein Kommentar

    DSA 5
    AVENTURISCHES PANDÄMONIUM 2 € 34,95

    Pathfinder 2
    PATHFINDER 2ND ED SICHTSCHIRM € 19,95

    D&D 5
    LANDKARTE AVERNUS € 35,00
    LANDKARTE BALDURS GATE € 35,00

    27. März 2020 und noch kein Kommentar

    DSA 5
    AVENTURISCHES PANDÄMONIUM 2 € 34,95

    Pathfinder 2
    PATHFINDER 2ND ED SICHTSCHIRM € 19,95

    D&D 5
    LANDKARTE AVERNUS € 35,00
    LANDKARTE BALDURS GATE € 35,00

    27.03.2020 Neuheiten – Nachtrag zu früh gefreut

    von am 27. März 2020 1 Kommentar

    Der Tag und der Abend… jetzt wollte ich vorarbeiten und die Neuheiten zeitnach hochstellen… prompt kommt Teil 2 via DHL.

    Knaur Fantasy
    FORD, JACKSON: THE FROST FILES PB LETZTE HOFFNUNG € 16,99
    KOCH, BORIS: DORNENTHRON € 14,99
    BARDUGO, LEIGH: GRISHA TRILOGIE #2 EISIGE WELLEN € 12,99

    Ulisses
    DSA 5
    AVENTURISCHES PANDÄMONIUM 2 € 34,95
    Pathfinder 2
    PATHFINDER 2ND ED SICHTSCHIRM € 19,95
    D&D 5
    LANDKARTE AVERNUS € 20,00
    LANDKARTE BALDURS GATE € 20,00

    27. März 2020 und 1 Kommentar

    Der Tag und der Abend… jetzt wollte ich vorarbeiten und die Neuheiten zeitnach hochstellen… prompt kommt Teil 2 via DHL.

    Knaur Fantasy
    FORD, JACKSON: THE FROST FILES PB LETZTE HOFFNUNG € 16,99
    KOCH, BORIS: DORNENTHRON € 14,99
    BARDUGO, LEIGH: GRISHA TRILOGIE #2 EISIGE WELLEN € 12,99

    Ulisses
    DSA 5
    AVENTURISCHES PANDÄMONIUM 2 € 34,95
    Pathfinder 2
    PATHFINDER 2ND ED SICHTSCHIRM € 19,95
    D&D 5
    LANDKARTE AVERNUS weiterlesen…

    Do NOT follow this link or you will be banned from the site!