anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • Seiten

  • Archive

  • Hermkes Hall of Fame

    von am 24. Juli 2013

    Als Ergänzung zu den "Local Heroes", denen wir viel zu verdanken haben und mir denen wir immer eng zusammenarbeiten, gibt es natürlich auch die Kategorie von Gästen, die aus der Ferne zu uns kommen, um in oder für Hermkes Romanboutique zu agieren, zu lesen, signieren, erklären und erzählen. Ich will unseren nächsten Gast zum Anlass nehmen, um die neue Kategorie zu eröffen: "Hermkes Hall of Fame". Am Anfang muss natürlich erst einmal ein kleiner Rückblick kommen, da in all den Jahren natürlich alle möglichen illustren Gäste in unserem kleinen Laden waren. Leider gibt es nicht von allen Events Bilder, aber was wir so vorzuweisen haben, ist schon ganz anständig. Ein paar der Gesichter habe ich hier für euch und wenn ihr die Events in unserer Galerie mal in aller Ruhe durchseht, findet ihr sicher noch den ein oder anderen VIP, den ich hier vergessen oder ausgelassen habe.

    Wolfgang Hohlbein

    Ja, den solltet ihr alle kennen. Der Altmeister der deutschen Fantasy. Wolfgang Hohlbein war bei uns zu Gast und hat stundenlang signiert. Eigentlich sollte es eine kleine Lesung geben, aber schlussendlich hat nach endlosen Stunden die Zeit gefehlt. Hunderte von glücklichen Fans konnten ihre Beute mit nach Hause nehmen. Ich glaube Wolfgang hat damals wirklich sechs Stunden durchgeschrieben…

    Tom FinnThomas Finn hat nicht nur eine wunderbare Lesung am Lagerfeuer gehalten, sondern auch noch einen tollen Workshop über Spielleiten bei Brot & Spiele 2004 gehalten. Wer noch nichts von ihm gelesen hat, sei auf den genialen Zeitreise-Roman "Der Funke des Chronos" hingewiesen.  Auch seine "Chroniken der Nebelkriege" habe ich sehr gerne gelesen und zuletzt "Weisser Schrecken". Thomas Finn ist einer der wirklich vielfältigen und interessanten deutschen Phantastik-Autoren.

    Isabel KreitzIsabel Kreitz ist eine der ganz großen Comiczeichnerinnen. Ihr ganz eigener, sehr detaillierter  Stil und ihre fundierte ruhige Erzählkunst macht sie zur deutschen Grand Dame der Graphic Novel. Ihr internationaler Erfolg und ihr Renomme fußt auf so genialen Erzählungen wie "Die Sache mit Sorge" oder "Haarmann". Als sie unseren Laden besucht hat, war sie gerade an der sechs Teiligen Serie "Mabuse" zusammen mit Breitschuh und Dinter. Außerdem hatte sie einen außergewöhnlichen Team-Auftritt bei uns, zusammen mit einem extremen Gegenpol. Extrovertiert, poppig, schrill, aber auch genial: Timo Wuerz

    Timo WuerzTimo Wuerz hat nicht allzu viele Comics veröffentlicht, aber sein irrer Stil zwischen fully painted, Tatto-Art und Airbrush-Style ist extrem herausgestochen. Seine Serien "Aaron und Baruch" oder "XCT" aber auch seine Einzelbände sind echte Pralinen der deutschen Comic Kultur. Wie seine Comics, so kam mir auch der Künstler vor. Laut, schrill, selbstsicher und einfach gut. Das war damals eine irre Kombination mit der leisen, überlegten Isabel Kreitz. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis die Beiden miteinander klar gekommen sind. Zum Schluß haben sie ein geniales Team-Work-Bild für Hermkes Romanboutique hinterlassen. Eines der schönsten Stücke in unserer "Sammlung" (Vielleicht stell ich die "Sammlung" auch mal vor ;-))

    • Kategorie: Hall of Fame
    • Kommentare deaktiviert für Hermkes Hall of Fame

    von am 24. Juli 2013

    Als Ergänzung zu den "Local Heroes", denen wir viel zu verdanken haben und mir denen wir immer eng zusammenarbeiten, gibt es natürlich auch die Kategorie von Gästen, die aus der Ferne zu uns kommen, um in oder für Hermkes Romanboutique zu agieren, zu lesen, signieren, erklären und erzählen. Ich will unseren nächsten Gast zum Anlass nehmen, um die neue Kategorie zu eröffen: "Hermkes Hall of Fame". Am Anfang muss natürlich erst einmal ein kleiner Rückblick kommen, da in all den Jahren natürlich alle möglichen illustren Gäste in unserem kleinen Laden waren. Leider gibt es nicht von allen Events Bilder, aber was wir so vorzuweisen haben, ist schon ganz anständig. Ein paar der Gesichter habe ich hier für euch und wenn ihr die Events in unserer Galerie mal in aller Ruhe durchseht, findet ihr sicher noch den ein oder anderen VIP, den ich hier vergessen oder ausgelassen habe.

    Wolfgang Hohlbein

    Ja, den solltet ihr alle kennen. Der Altmeister der deutschen Fantasy. Wolfgang Hohlbein war bei uns zu Gast und hat stundenlang signiert. Eigentlich sollte es eine kleine Lesung geben, aber schlussendlich hat nach endlosen Stunden die Zeit gefehlt. Hunderte von glücklichen Fans konnten ihre Beute mit nach Hause nehmen. Ich glaube Wolfgang hat damals wirklich sechs Stunden durchgeschrieben…

    Tom FinnThomas Finn hat nicht nur eine wunderbare Lesung am Lagerfeuer gehalten, sondern auch noch einen tollen Workshop über Spielleiten bei Brot & Spiele 2004 gehalten. Wer noch nichts von ihm gelesen hat, sei auf den genialen Zeitreise-Roman "Der Funke des Chronos" hingewiesen.  Auch seine "Chroniken der Nebelkriege" habe ich sehr gerne gelesen und zuletzt "Weisser Schrecken". Thomas Finn ist einer der wirklich vielfältigen und interessanten deutschen Phantastik-Autoren.

    Isabel KreitzIsabel Kreitz ist eine der ganz großen Comiczeichnerinnen. Ihr ganz eigener, sehr detaillierter  Stil und ihre fundierte ruhige Erzählkunst macht sie zur deutschen Grand Dame der Graphic Novel. Ihr internationaler Erfolg und ihr Renomme fußt auf so genialen Erzählungen wie "Die Sache mit Sorge" oder "Haarmann". Als sie unseren Laden besucht hat, war sie gerade an der sechs Teiligen Serie "Mabuse" zusammen mit Breitschuh und Dinter. Außerdem hatte sie einen außergewöhnlichen Team-Auftritt bei uns, zusammen mit einem extremen Gegenpol. Extrovertiert, poppig, schrill, aber auch genial: Timo Wuerz

    Timo WuerzTimo Wuerz hat nicht allzu viele Comics veröffentlicht, aber sein irrer Stil zwischen fully painted, Tatto-Art und Airbrush-Style ist extrem herausgestochen. Seine Serien "Aaron und Baruch" oder "XCT" aber auch seine Einzelbände sind echte Pralinen der deutschen Comic Kultur. Wie seine Comics, so kam mir auch der Künstler vor. Laut, schrill, selbstsicher und einfach gut. Das war damals eine irre Kombination mit der leisen, überlegten Isabel Kreitz. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis die Beiden miteinander klar gekommen sind. Zum Schluß haben sie ein geniales Team-Work-Bild für Hermkes Romanboutique hinterlassen. Eines der schönsten Stücke in unserer "Sammlung" (Vielleicht stell ich die "Sammlung" auch mal vor ;-))

    • Kategorie: Hall of Fame
    • Kommentare deaktiviert für Hermkes Hall of Fame

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de