anrufen
finden

Komblimend an des Bürcherbürro | comicdealer.de
  • Mai 2019
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    29. April 2019 30. April 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    1. Mai 2019 2. Mai 2019 3. Mai 2019 4. Mai 2019

    14:00: Wizard Turnier (Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft)

    14:00: Wizard Turnier (Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft)
    5. Mai 2019
    6. Mai 2019 7. Mai 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    8. Mai 2019 9. Mai 2019 10. Mai 2019

    19:00: Brot-und-Spiele-Treffen

    19:00: Brot-und-Spiele-Treffen
    11. Mai 2019

    09:00: Gratis Comic Tag 2019

    09:00: Gratis Comic Tag 2019
    12. Mai 2019
    13. Mai 2019 14. Mai 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    15. Mai 2019 16. Mai 2019 17. Mai 2019 18. Mai 2019 19. Mai 2019
    20. Mai 2019 21. Mai 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    22. Mai 2019 23. Mai 2019 24. Mai 2019 25. Mai 2019

    14:00: Pen&Paper Workshop "Fantasy-Abenteuer gestalten"

    14:00: Pen&Paper Workshop "Fantasy-Abenteuer gestalten"
    26. Mai 2019
    27. Mai 2019 28. Mai 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    29. Mai 2019

    19:00: WürfelmeisterStammtisch

    19:00: WürfelmeisterStammtisch
    30. Mai 2019 31. Mai 2019 1. Juni 2019 2. Juni 2019
  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Komblimend an des Bürcherbürro

    von am 17. Juli 2018

    Heud hab ich amål wieder uffs Amd gmüssd. Bürcherbürro, wie des edzerd hässd. Nacherd hab ich scho amål gscheid a weng mehr Zeid eigeblånd. So von wechn früher… Außerdem hab ich mich grad aweng absicher gewolld, damid ich nacherd ned irchndwas dahämm vergessn hab. Gibds edzd im Inderned zu ållm a påar schönne Lisdli, damid uns des leichder fall dud. Echd gud und wirglich dodål sinnvoll. Nur zu mein Inderesse war ausgerechned a absolud verhundsde Info in garschdich falschm Deudsch. (a ned fränggisch!) Ich geh also dahin und hoff, dass ich den Misd richdich verschdanne hab. Bin a aweng vorgelåde, wechn dem unverschdändlichn Sadz.

    Genuch der Vorred, zum Ergebnis: Alles wår viel schneller, wie gedachd, die Midårbeider wårn dodål freundlich und fix. Mei Laune also im Schdrandurlaub. Denk ich mir, wenn die so ned sin, nacherd bin ich des a. Geh nach mein Gschäfdli noch nei die Info und verzähl dene dass ich des mid den vehundsde Sadz verbesser würd, wechn dere Aussendårschdellung. Denk noch, na so arch inderessierd had die Dame edz ned gewirkt. Had a nen Sack voll Årbed khabd. Fahr nein Lådn, läsder noch a weng üwer des beschissene Deutsch, zeigs sogår kurz rum. Nacherd sedz ich mich hin und will a weng schrifdlich läsdern un dabei den Sadz zidier. Zu meiner Üwerraschung is der edz awer scho ausgebesserd!

    Normål du ich ja an der Schdelle echd gern meckern, awer heud du ich des edz drodsdem schreib. Mid menner absoludn Hochachdung für die Midarbeider ausm Bürcherbürro. Freundlich kombedend und erschdaunlich uff Zack! Komblimend!

    von am 17. Juli 2018

    Heud hab ich amål wieder uffs Amd gmüssd. Bürcherbürro, wie des edzerd hässd. Nacherd hab ich scho amål gscheid a weng mehr Zeid eigeblånd. So von wechn früher… Außerdem hab ich mich grad aweng absicher gewolld, damid ich nacherd ned irchndwas dahämm vergessn hab. Gibds edzd im Inderned zu ållm a påar schönne Lisdli, damid uns des leichder fall dud. Echd gud und wirglich dodål sinnvoll. Nur zu mein Inderesse war ausgerechned a absolud verhundsde Info in garschdich falschm Deudsch. (a ned fränggisch!) Ich geh also dahin und hoff, dass ich den Misd richdich verschdanne hab. Bin a aweng vorgelåde, wechn dem unverschdändlichn Sadz.

    Genuch der Vorred, zum Ergebnis: Alles wår viel schneller, wie gedachd, die Midårbeider wårn dodål freundlich und fix. Mei Laune also im Schdrandurlaub. Denk ich mir, wenn die so ned sin, nacherd bin ich des a. Geh nach mein Gschäfdli noch nei die Info und verzähl dene dass ich des mid den vehundsde Sadz verbesser würd, wechn dere Aussendårschdellung. Denk noch, na so arch inderessierd had die Dame edz ned gewirkt. Had a nen Sack voll Årbed khabd. Fahr nein Lådn, läsder noch a weng üwer des beschissene Deutsch, zeigs sogår kurz rum. Nacherd sedz ich mich hin und will a weng schrifdlich läsdern un dabei den Sadz zidier. Zu meiner Üwerraschung is der edz awer scho ausgebesserd!

    Normål du ich ja an der Schdelle echd gern meckern, awer heud du ich des edz drodsdem schreib. Mid menner absoludn Hochachdung für die Midarbeider ausm Bürcherbürro. Freundlich kombedend und erschdaunlich uff Zack! Komblimend!

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

  • Neu im Laden eigetroffen

  • Kino Kino

  • Seiten

  • Archive

  • Do NOT follow this link or you will be banned from the site!