anrufen
finden

09.05.10 der Tag danach… | comicdealer.de
  • Oktober 2019
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    30. September 2019 1. Oktober 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    2. Oktober 2019 3. Oktober 2019 4. Oktober 2019 5. Oktober 2019 6. Oktober 2019
    7. Oktober 2019 8. Oktober 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    9. Oktober 2019 10. Oktober 2019 11. Oktober 2019

    19:00: Brot-und-Spiele-Treffen

    19:00: Brot-und-Spiele-Treffen
    12. Oktober 2019 13. Oktober 2019
    14. Oktober 2019 15. Oktober 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    16. Oktober 2019 17. Oktober 2019 18. Oktober 2019 19. Oktober 2019 20. Oktober 2019
    21. Oktober 2019 22. Oktober 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    23. Oktober 2019 24. Oktober 2019 25. Oktober 2019

    18:00: Die Spielbar

    18:00: Die Spielbar
    26. Oktober 2019

    09:00: Halloween Comic Fest

    09:00: Halloween Comic Fest
    27. Oktober 2019
    28. Oktober 2019 29. Oktober 2019

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: Spieleabend in der KHG

    19:00: TabletopClub Würzburg

    19:00: TabletopClub Würzburg
    30. Oktober 2019

    19:00: WürfelmeisterStammtisch

    19:00: WürfelmeisterStammtisch
    31. Oktober 2019 1. November 2019 2. November 2019 3. November 2019
  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • 09.05.10 der Tag danach…

    von am 9. Mai 2010

    P5080112Der erste deutsche Gratis Comic Tag ist vorbei

    …und er war großartig!

    Gerade habe ich noch Ralf Schlüter zum Bahnhof gebracht und im Laden ein wenig aufgeräumt. Puh! Alles ist gut abgelaufen. Wir waren nicht immer sicher, ob die Rechnung so aufgeht, wie wir (und die Initiatoren) uns das so vorgestellt haben. Schon gestern abend, als alles vorbei war,  schwebten wir alle in einer gewaltigen Euphorie. Der erste deutsche Gratis Comic Tag war, allen Skeptikern und Unkenrufen zum Trotz, ein voller Erfolg. Eigentlich ist alles so verlaufen, wie wir es uns in unseren kühnsten Träumen herbeigesehnt haben. Die Nachfrage war gewaltig, wohin man auch schaute, interessierte und geduldige KundInnen aller Altersgruppen. Das Interesse an den Zeichnern, Redakteuren, Autoren und Übersetzern stand keinesfalls im Schatten der kostenlosen Comics. Unser Wunsch, Hermkes Romanboutique möge an diesem Tag die Botschaft der Comicrepublik in Würzburg sein, ist erfüllt worden: Ein stetiger, nicht abreißen wollender Strom von Menschen, der sich durch unseren kleinen Laden schob. Fröhliche Gesichter, nettes Geplauder und der ein oder andere Freudenschrei, wenn einer der Zeichner einen besonders ausgefallenen Wunsch perfekt umsetzte.

    Heute, einen Tag danach, bleibt es für mich nur noch übrig, mich bei allen Menschen zu bedanken, die diesen Tag zu einem tollen Erlebnis gemacht haben.

    Danke, an das wunderbare Publikum, an all die interessierten, großen und kleinen Fans und zukünftigen Fans.

    Danke, an die InitiatorInnen, die Verlage und den Vertrieb. Danke auch, an all die anderen ComicfachhändlerInnen, die diesen Tag organisiert, geplant und zu dem gemacht haben, was er geworden ist. Danke für euren Mut und für euer Festhalten an dieser Idee, trotz der Kritik von einigen Seiten (Ich sag nur Schulz!).

    Danke, an all die HelferInnen, die im Hintergrund die Fäden gezogen haben und viel Mühe und Arbeit investiert haben, die man an solchen Tagen niemals wahrnimmt. Danke auch, an die unglaublich hilfsbereiten Freunde und Stammkunden, die uns gestern in Momenten, da wir geglaubt haben überrollt zu werden, ihre helfenden Hände gewährt haben.

    Danke an Ulli für die, wie immer, großartige Pressearbeit, auch wenn diesmal das Presse-Echo geringer war, als bei vergangenen Veranstaltungen. Ich kann dazu nur sagen: Ihr Herren von der Lokalpresse, ihr wisst gar nicht, was für eine wunderbare, kulturelle Veranstaltung ihr verpasst habt, mit echtem regionalem Bezug. Eine Seite von Würzburg, die man sonst nicht kennt, die sich aber sehen lassen kann!

    Ja, und natürlich ein dickes Dankeschön an die unermüdlichen Künstler, die, von Anfang bis Ende, Frage um Frage beantwortet, Heft um Heft signiert und jeden, auch noch so skurrilen Sonderwunsch, erfüllt haben – umgeben von einer lebendigen Mauer aus Fans und Interessierten, in auswegsloser Sklaverei 😉 Stunde um Stunde ohne Pause.

    Danke, an unseren Gast aus Bielefeld, der mit Anreise einen echten Marathon-Tag hinter sich gebracht hat, danke Ralf Schlüter, du warst großartig.

    Danke, an unsere regionalen Stars, die nicht minder Großes geleistet haben und die Comicrepublik in Würzburg standesgemäß repräsentiert haben. Danke, an die drei stets witzigen Franken Kai Fraass, Gunther Schunk und Hans-Dieter Wolf, die ihre Asterix-Bändli mal wieder mit flotten fränkischen Sprüchen versehen haben. Danke, an die drei Christians. Chris Noeth und Christian Krank, die gemalt und gezeichnet haben, bis die Finger durch waren und Christian Endres, der mit seinen coolen Sprüchen unser Sammelheftchen und seine Werke geziert hat und stets eine kompetente Antwort auf alle Fragen wusste. Und danke an Volkan Baga, der sich an diesem Tag eigentlich hätte klonen müssen, sollte er doch auf zwei Veranstaltungen gleichzeitig sein. Danke, für die Leihgabe deiner Originale und für deine geopferte Zeit, um wenigstens eine Stunde lang zu signieren.

    Oh it’s such a perfect day,
    I’m glad I spent it with you!

    um Lou Reed zu zitieren.

    Was für ein Fest für Comics. Ich hoffe, wir haben vielen Menschen Lust auf Mehr gemacht, Wünsche erfüllt oder neue Perspektiven auf die Neunte Kunst eröffnet. Wir sind stolz, Botschafter der Comicrepublik gewesen zu sein, auch wenn es nur für einen Tag war.

    Bleibt zu hoffen, dass dieser Tag auch in anderen Städten ein ähnlich erfolgreicher war, und dass er dazu beigetragen hat, die Freude am Medium Comic möglichst vielen Menschen in Deutschland zu vermitteln. Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

    p.s. Christian Krank, dein Comic, das du extra für diesen Tag gemacht hast, ist spitze! Wir freuen uns auf weitere Exemplare, die wir im Laden anbieten können (selbstverständlich alle mit individuellem Zusatzbild und Signatur!).

     

    von am 9. Mai 2010

    P5080112Der erste deutsche Gratis Comic Tag ist vorbei

    …und er war großartig!

    Gerade habe ich noch Ralf Schlüter zum Bahnhof gebracht und im Laden ein wenig aufgeräumt. Puh! Alles ist gut abgelaufen. Wir waren nicht immer sicher, ob die Rechnung so aufgeht, wie wir (und die Initiatoren) uns das so vorgestellt haben. Schon gestern abend, als alles vorbei war,  schwebten wir alle in einer gewaltigen Euphorie. Der erste deutsche Gratis Comic Tag war, allen Skeptikern und Unkenrufen zum Trotz, ein voller Erfolg. Eigentlich ist alles so verlaufen, wie wir es uns in unseren kühnsten Träumen herbeigesehnt haben. Die Nachfrage war gewaltig, wohin man auch schaute, interessierte und geduldige KundInnen aller Altersgruppen. Das Interesse an den Zeichnern, Redakteuren, Autoren und Übersetzern stand keinesfalls im Schatten der kostenlosen Comics. Unser Wunsch, Hermkes Romanboutique möge an diesem Tag die Botschaft der Comicrepublik in Würzburg sein, ist erfüllt worden: Ein stetiger, nicht abreißen wollender Strom von Menschen, der sich durch unseren kleinen Laden schob. Fröhliche Gesichter, nettes Geplauder und der ein oder andere Freudenschrei, wenn einer der Zeichner einen besonders ausgefallenen Wunsch perfekt umsetzte.

    Heute, einen Tag danach, bleibt es für mich nur noch übrig, mich bei allen Menschen zu bedanken, die diesen Tag zu einem tollen Erlebnis gemacht haben.

    Danke, an das wunderbare Publikum, an all die interessierten, großen und kleinen Fans und zukünftigen Fans.

    Danke, an die InitiatorInnen, die Verlage und den Vertrieb. Danke auch, an all die anderen ComicfachhändlerInnen, die diesen Tag organisiert, geplant und zu dem gemacht haben, was er geworden ist. Danke für euren Mut und für euer Festhalten an dieser Idee, trotz der Kritik von einigen Seiten (Ich sag nur Schulz!).

    Danke, an all die HelferInnen, die im Hintergrund die Fäden gezogen haben und viel Mühe und Arbeit investiert haben, die man an solchen Tagen niemals wahrnimmt. Danke auch, an die unglaublich hilfsbereiten Freunde und Stammkunden, die uns gestern in Momenten, da wir geglaubt haben überrollt zu werden, ihre helfenden Hände gewährt haben.

    Danke an Ulli für die, wie immer, großartige Pressearbeit, auch wenn diesmal das Presse-Echo geringer war, als bei vergangenen Veranstaltungen. Ich kann dazu nur sagen: Ihr Herren von der Lokalpresse, ihr wisst gar nicht, was für eine wunderbare, kulturelle Veranstaltung ihr verpasst habt, mit echtem regionalem Bezug. Eine Seite von Würzburg, die man sonst nicht kennt, die sich aber sehen lassen kann!

    Ja, und natürlich ein dickes Dankeschön an die unermüdlichen Künstler, die, von Anfang bis Ende, Frage um Frage beantwortet, Heft um Heft signiert und jeden, auch noch so skurrilen Sonderwunsch, erfüllt haben – umgeben von einer lebendigen Mauer aus Fans und Interessierten, in auswegsloser Sklaverei 😉 Stunde um Stunde ohne Pause.

    Danke, an unseren Gast aus Bielefeld, der mit Anreise einen echten Marathon-Tag hinter sich gebracht hat, danke Ralf Schlüter, du warst großartig.

    Danke, an unsere regionalen Stars, die nicht minder Großes geleistet haben und die Comicrepublik in Würzburg standesgemäß repräsentiert haben. Danke, an die drei stets witzigen Franken Kai Fraass, Gunther Schunk und Hans-Dieter Wolf, die ihre Asterix-Bändli mal wieder mit flotten fränkischen Sprüchen versehen haben. Danke, an die drei Christians. Chris Noeth und Christian Krank, die gemalt und gezeichnet haben, bis die Finger durch waren und Christian Endres, der mit seinen coolen Sprüchen unser Sammelheftchen und seine Werke geziert hat und stets eine kompetente Antwort auf alle Fragen wusste. Und danke an Volkan Baga, der sich an diesem Tag eigentlich hätte klonen müssen, sollte er doch auf zwei Veranstaltungen gleichzeitig sein. Danke, für die Leihgabe deiner Originale und für deine geopferte Zeit, um wenigstens eine Stunde lang zu signieren.

    Oh it’s such a perfect day,
    I’m glad I spent it with you!

    um Lou Reed zu zitieren.

    Was für ein Fest für Comics. Ich hoffe, wir haben vielen Menschen Lust auf Mehr gemacht, Wünsche erfüllt oder neue Perspektiven auf die Neunte Kunst eröffnet. Wir sind stolz, Botschafter der Comicrepublik gewesen zu sein, auch wenn es nur für einen Tag war.

    Bleibt zu hoffen, dass dieser Tag auch in anderen Städten ein ähnlich erfolgreicher war, und dass er dazu beigetragen hat, die Freude am Medium Comic möglichst vielen Menschen in Deutschland zu vermitteln. Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

    p.s. Christian Krank, dein Comic, das du extra für diesen Tag gemacht hast, ist spitze! Wir freuen uns auf weitere Exemplare, die wir im Laden anbieten können (selbstverständlich alle mit individuellem Zusatzbild und Signatur!).

     

    10 Kommentare zu “09.05.10 der Tag danach…”

    1. Gerd sagt:

      Na, zwei so nette Mädels wie ihr, die noch dazu im wirklich coolen Outfit erscheinen, sind aber auch eine echte Bereicherung! Danke nochma vom Team!

      Habt ihr die Bilder in der Galerie schon gesehen?
      https://www.comicdealer.de/nggallery/page-1223/album-1/gallery-13/
      …und ihr beiden im Speziellen:
      https://www.comicdealer.de/wp-content/gallery/gct/P5080105.JPG

    2. Anna sagt:

      Halli Hallo!
      Auch wir sind kurz vorbeigeschneit am Gratis Comic Buch Tag und waren einfach begeistert, dass 'unser' Laden in Würzburg ganz vorn mit dabei war bei dieser tollen Idee 🙂
      Und während man bei anderen Läden nur ein Gratis Exemplar mitnehmen durfte oder noch schlimmer, E-mail und Name hinterlassen musste, damit man reinschnuppern durfte, war es eine offene Atmosphäre mit sehr netten kleinen Plaudereien! 😀

      Und hab ich erwähnt, dass mich der ComicBuchTag entgültig dazu gebracht hat, endlich mal Comics wirklich zu bestellen?
      😉

      Ach ja, und hurrah und danke dass man uns tatsächlich als Booster und Beetle T-shirt Träger erkannt hat 😀
      Das hat unseren Comic Tag unheimlich versüßt 😉
      Wir freuen uns schon aufs nächste Mal! *thumbs up*

      Liebste Grüße
      Anna
      aka Das Booster Gold-Shirt-tragende-Etwas 😉

    3. Oliver L. sagt:

      Irgendwer muss Dich doch motivieren, Purzelchen. 😛 Harter Job, aber irgendwer muss ihn machen… So. Geh' Holmes-Geschichten schreiben!

    4. Christian sagt:

      Du kommst nächstes Jahr wieder, Shrek? Och nö … 🙁

      Aber da siehst du mal, wie geil der GCT war: Nicht mal diese Aussicht kann die Vorfreude auf den nächsten trüben! 😉 😀

    5. Holger / Hulk sagt:

      SUUUPER !!! Hat alles gepasst. So habe ich es mir vorgestellt. Danke an Chris Nöth für seinen Sketch, Chris Krank für meinen kaffeetrinkenden Hulk und den tollen Zombie meiner Tochter – der war keine wie du schreibst "Schmiererei". Danke an Bernie, Gerd und Marcus für die allgmeine Planung und Ausführung eines mMn wirklich gelungenen Events.
      Es freut mich auch, daß der CGT anscheinend allgemein ein Erfolg war, wie Beiträge aus dem Comic Guide.net belegen http://www.comicguide.net/showthread.php?t=27709

      WEITER SO !!!!!

    6. Oliver L. sagt:

      Und an anderer Stelle muss ich über die bösen, bösen Händler lesen, die alles für ihre Stammkunden zurücklegen wodurch der Sinn des GCT as absurdum geführt würde… Wer nicht dabei war…

      Gute Arbeit, wie schon gesagt! Bin auf nächstes Jahr gespannt. 😉

    7. Achim Hubl sagt:

      Ein absoluter Traum 🙂
      Ich kenne wenige Läden welcher Art auch immer, in die ich so gerne gehe und die auch immer wieder etwas Besonderes bieten!
      Und meinen Respekt und meinen Dank an die Künstler, kommt bitte bald wieder 🙂

      Excelsior!

    8. Chris Noeth sagt:

      Auch von mir ein GROßES DANKESCHÖN an die Organisatoren, die Besucher und die anderen eingeladenen Künstler und Autoren! War echt eine klasse Veranstaltung. Schade nur, dass ich durch das Skizzieren nicht viel von der Gesamtveranstaltung mitbekommen habe… so hab ich erst durch die Fotos mitbekommen, dass auch Volkan mit einigen Arbeiten vor Ort war. Und ToDE wollte ich ja eigentlich auch einpacken ;)… aber das wird nachgeholt. Eine Zombieskizze kannst Du natürlich gerne noch bekommen Christian 😉

    9. Christian Krank sagt:

      Wahnsinn! Wenn ich die Bilder durchschau, ärger ich mich noch mehr das ich mir von Chris Noeth und Ralf Schlüter nicht auch einen Zombie hab sketchen lassen. Der von Ralf stellt meine schnellen Schmierereien gehörig in den Schatten.
      Klasse übrigens, wie meine Fresse auf der Hälfte der Bildern zu sehen ist, weil ich intelligenteweise die Bibliographieseite in meinem Tales of Dead Earth Comic direkt neben die Sketchseite gemacht hab. Entschuldigung hierfür!

      und Dank von mir an alle die den Tag so wunderschön gemacht haben und extra tausend dank an alle die ein Exemplar von ToDE gekauft haben. Habe die Ehre!

  • Neu im Laden eigetroffen

  • Kino Kino

  • Seiten

  • Archive

  • Do NOT follow this link or you will be banned from the site!