anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • Seiten

  • Archive

  • 20.03.2020 Tag drei

    von am 20. März 2020

    Bernie konzentriert am Notarbeitsplatz

    Unser Handwerkszeug – Telefon und Versandmarken

    Auch der dritte Tag verläuft nicht ohne Höhen und Tiefen. Langsam werden wir routinierter mit unseren neuen Aufgaben, trotzdem kostet alles ganz schön viel Zeit und Konzentration. Neben all den neuen Aufgaben führt ja trotz allem kein Weg an den "normalen" Abläufen vorbei. Wir müssen weiterhin Bestellungen bei Lieferanten fertig machen.

    Vor allem die Neuheiten, die nicht schon halbjährlich abgearbeitet sind. Wir wollen euch ja weiterhin alles bieten können. Dabei steht jetzt immer auch noch zusätzlich die schwierige Entscheidung an, weniger, normal oder gar nicht. Zusätzlich fragen jetzt auch etliche unserer Lieferanten an, wie sie weiter verfahren sollen. Einige benehmen sich wirklich unglaublich entgegenkommend und bieten uns verschiedene Lösungsmöglichkeiten an. Dummerweise jeder anders. Da darf man auch nicht durcheinander kommen. Der eine schreibt, er setzt erstmal alles aus und wir müssen erst eine Positivmeldung machen, der nächste schreibt, wir können aufschieben und alles wird erst einmal prinzipiell geliefert, wir können aber eingreifen. Etliche Produktgruppen bestellen wir eh erst zeitnah, da ist das kein Problem.

    Die Monsterlieferung an einen wirklich engagierten Kunden – Danke!

    So langsam kommt auch die Phase, wo manches dünn wird. Da stehen wir vor der Entscheidung, was und wie viel wir im Moment überhaupt nachbestellen sollen. Trotzdem, wir wollen ja nicht wirklich Lücken aufreißen, die dann nicht so schnell gefüllt werden können…

    Alles in allem haben wir ausreichend Wallung. Das Problem mit den verzögerten Zahlungen via Überweisung kann ich natürlich noch nicht abschätzen, denn trotz globalisierung sehen wir bisher noch kaum Zahlungseingänge. Das liegt nicht an euch, sondern an den verzögerten Buchungen im bargeldlosen Transfer. Wird schon gutgehen. Das Volumen ist im Moment gar nicht mal so schlecht… hoffentlich hälts an.

    Weiteres Material, das man bei uns sonst eher selten sieht…

    Mein Groll des Tages gilt der Panini Auslieferung. Leider sind die Neuheiten noch nicht eingetroffen. (normal wäre Donnerstag)

    Mein Highlight des Tages ist die Ansprache von Herrn Söder. In meinen Augen ein sehr gut gewählter Mittelweg zwischen Verschärfung in Richtung uneinsichtiger Leute, die uns allen schaden und einer erträglichen Zusatzbelastung für alle, die bewusst und umsichtig mit der Krise umgehen. Die neue Verordnung lässt genug Raum zum überleben.

    So, mehr Zeit zum Labern habe ich jetzt wirklich nicht und außerdem habe ich mich gerade eh schön gegen meine eigne Richtlinie verstoßen und mich politisch geäußert. Es geht um das Krisenmanagement und die Authentizität. Ich mache (und ihr kennt mich und zum Teil auch meine politische Einstellung) keine Wahlwerbung.

    Lieferungen sind heute so sporadisch gewesen (siehe oben Panini), dass ich die Titel jetzt hier mit reinschreibe…

    Piper Verlag
    SCHOLTE, ASTRID: FOUR DEAD QUEENS € 16,00

    Weissblech Comics
    CAPTAIN BERLIN #10 € 4,90

    servus und bis bald…

    von am 20. März 2020

    Bernie konzentriert am Notarbeitsplatz

    Unser Handwerkszeug – Telefon und Versandmarken

    Auch der dritte Tag verläuft nicht ohne Höhen und Tiefen. Langsam werden wir routinierter mit unseren neuen Aufgaben, trotzdem kostet alles ganz schön viel Zeit und Konzentration. Neben all den neuen Aufgaben führt ja trotz allem kein Weg an den "normalen" Abläufen vorbei. Wir müssen weiterhin Bestellungen bei Lieferanten fertig machen.

    Vor allem die Neuheiten, die nicht schon halbjährlich abgearbeitet sind. Wir wollen euch ja weiterhin alles bieten können. Dabei steht jetzt immer auch noch zusätzlich die schwierige Entscheidung an, weniger, normal oder gar nicht. Zusätzlich fragen jetzt auch etliche unserer Lieferanten an, wie sie weiter verfahren sollen. Einige benehmen sich wirklich unglaublich entgegenkommend und bieten uns verschiedene Lösungsmöglichkeiten an. Dummerweise jeder anders. Da darf man auch nicht durcheinander kommen. Der eine schreibt, er setzt erstmal alles aus und wir müssen erst eine Positivmeldung machen, der nächste schreibt, wir können aufschieben und alles wird erst einmal prinzipiell geliefert, wir können aber eingreifen. Etliche Produktgruppen bestellen wir eh erst zeitnah, da ist das kein Problem.

    Die Monsterlieferung an einen wirklich engagierten Kunden – Danke!

    So langsam kommt auch die Phase, wo manches dünn wird. Da stehen wir vor der Entscheidung, was und wie viel wir im Moment überhaupt nachbestellen sollen. Trotzdem, wir wollen ja nicht wirklich Lücken aufreißen, die dann nicht so schnell gefüllt werden können…

    Alles in allem haben wir ausreichend Wallung. Das Problem mit den verzögerten Zahlungen via Überweisung kann ich natürlich noch nicht abschätzen, denn trotz globalisierung sehen wir bisher noch kaum Zahlungseingänge. Das liegt nicht an euch, sondern an den verzögerten Buchungen im bargeldlosen Transfer. Wird schon gutgehen. Das Volumen ist im Moment gar nicht mal so schlecht… hoffentlich hälts an.

    Weiteres Material, das man bei uns sonst eher selten sieht…

    Mein Groll des Tages gilt der Panini Auslieferung. Leider sind die Neuheiten noch nicht eingetroffen. (normal wäre Donnerstag)

    Mein Highlight des Tages ist die Ansprache von Herrn Söder. In meinen Augen ein sehr gut gewählter Mittelweg zwischen Verschärfung in Richtung uneinsichtiger Leute, die uns allen schaden und einer erträglichen Zusatzbelastung für alle, die bewusst und umsichtig mit der Krise umgehen. Die neue Verordnung lässt genug Raum zum überleben.

    So, mehr Zeit zum Labern habe ich jetzt wirklich nicht und außerdem habe ich mich gerade eh schön gegen meine eigne Richtlinie verstoßen und mich politisch geäußert. Es geht um das Krisenmanagement und die Authentizität. Ich mache (und ihr kennt mich und zum Teil auch meine politische Einstellung) keine Wahlwerbung.

    Lieferungen sind heute so sporadisch gewesen (siehe oben Panini), dass ich die Titel jetzt hier mit reinschreibe…

    Piper Verlag
    SCHOLTE, ASTRID: FOUR DEAD QUEENS € 16,00

    Weissblech Comics
    CAPTAIN BERLIN #10 € 4,90

    servus und bis bald…

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de