anrufen
finden

Staffel vier – Audiofile Nummer eins

von am 9. Oktober 2020

Hermke und ich im "Wohnzimmer"

Gerds garstiges Geblubber …wird mit der vierten Staffel durch Hermkes Historie abgelöst. Teil eins trägt den Titel: Vor dem Anfang

Wie bereits vergangene Woche angekündigt, beginnt heute eine neue Staffel. Als Wegbereiter zu unserem 40. Jubiläum dreht sich in der vierten Staffel alles um die Geschichte von Hermkes Romanboutique.

Für die erste Folge haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen und meinen Vater zu einem Gespräch eingeladen. Diesmal also zum allerersten mal Hermke höchstselbst im Audiofile…

Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

von am 9. Oktober 2020

Hermke und ich im "Wohnzimmer"

Gerds garstiges Geblubber …wird mit der vierten Staffel durch Hermkes Historie abgelöst. Teil eins trägt den Titel: Vor dem Anfang

Wie bereits vergangene Woche angekündigt, beginnt heute eine neue Staffel. Als Wegbereiter zu unserem 40. Jubiläum dreht sich in der vierten Staffel alles um die Geschichte von Hermkes Romanboutique.

Für die erste Folge haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen und meinen Vater zu einem Gespräch eingeladen. Diesmal also zum allerersten mal Hermke höchstselbst im Audiofile…

Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

4 Kommentare zu “Staffel vier – Audiofile Nummer eins”

  1. Holger sagt:

    Vielen Dank für die amüsante Folge mit Hermke. Da muss ich mir ja ein paar Nostalgie-Tränchen verdrücken. Da hängen einige Erinnerungen an die netten Empfehlungsgespräche dran, die öfters zeitlich kräftig ausgeartet sind. Habe kürzlich erst an Hermke gedacht, als ich den nun finalen Robin Hobb Fitz Zyklus abgeschlossen habe, denn "Der Adept des Assassinen" war Hermkes erste Empfehlung an mich.
    Liebe Grüße
    Holger

    1. Gerd sagt:

      Ausufernde Schwätzchen sind eben Teil des Ladens, auch wenn das manchmal den Eindruck erweckt, wir hätten nichts zu tun, als ständig zu tratschen 😉

  2. Mark Vollrath sagt:

    Als mich Hermke damals als 16jährigen zum Stammtisch einlud, waren meine Eltern höchst besorgt. Was will der von dir? Ich war einmal da und fand es spannend, habe dann aber doch die „Alten“ nicht so passend für mich gefunden. Die Eltern waren erleichtert, als ich wieder zu Hause war… Umso schöner war es dann, als der Laden aufmachte und ich Stammkunde werden konnte. Ich hoffe, das kann ich noch lange bleiben…
    Liebe Grüsse Mark

    1. Gerd sagt:

      Das hoffen wir auch 😉

comicdealer.de