anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • Seiten

  • Archive

  • Virtueller FilmClub im Central: Himmel über Berlin

    von am 24. August 2012

    Am Samstag 25.8. um 22:30 Uhr findet die vierte Veranstaltung des Virtuellen FilmClubs statt. Wir zeigen euch „Der Himmel über Berlin“ (1987) von Wim Wenders, eine „poesievolle Liebeserklärung an das Leben, an die Sinnlichkeit und an die Begrenztheit des irdischen Daseins“ (Lexikon des internationalen Films).

    Bruno Ganz - Himmel über BerlinZwei Engel wachen über Berlin. Damiel und Cassiel sind schweigende Beobachter, die über den Dächern und in den Straßen der Stadt die Menschen begleiten. Sie hören ihre Gedanken und Gefühle, ohne sie selbst empfinden zu können – bis Damiel sich entscheidet, Mensch zu werden.

    Der Film ist definitiv kein typischer VFC-Film. Er hat jedoch sehr früh die Vorschlagsliste mit einem derartigen Vorsprung angeführt, dass wir ihm eine Chance geben möchten – auch bei Publikum, dass wir nicht für die typische Zielgruppe dieses Films gehalten hätten. Er hat ja IMHO auch ein interessantes Setting (Chroniken der Engel – Prequel 🙂 ).

    Danach wollen wir aber doch wieder auf die Nerd-, Trash-, Kult-, RPG-, etc. Schiene zurück.

     

    von am 24. August 2012

    Am Samstag 25.8. um 22:30 Uhr findet die vierte Veranstaltung des Virtuellen FilmClubs statt. Wir zeigen euch „Der Himmel über Berlin“ (1987) von Wim Wenders, eine „poesievolle Liebeserklärung an das Leben, an die Sinnlichkeit und an die Begrenztheit des irdischen Daseins“ (Lexikon des internationalen Films).

    Bruno Ganz - Himmel über BerlinZwei Engel wachen über Berlin. Damiel und Cassiel sind schweigende Beobachter, die über den Dächern und in den Straßen der Stadt die Menschen begleiten. Sie hören ihre Gedanken und Gefühle, ohne sie selbst empfinden zu können – bis Damiel sich entscheidet, Mensch zu werden.

    Der Film ist definitiv kein typischer VFC-Film. Er hat jedoch sehr früh die Vorschlagsliste mit einem derartigen Vorsprung angeführt, dass wir ihm eine Chance geben möchten – auch bei Publikum, dass wir nicht für die typische Zielgruppe dieses Films gehalten hätten. Er hat ja IMHO auch ein interessantes Setting (Chroniken der Engel – Prequel 🙂 ).

    Danach wollen wir aber doch wieder auf die Nerd-, Trash-, Kult-, RPG-, etc. Schiene zurück.

     

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de