anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • Seiten

  • Archive

  • Logisdig ad absurdum

    von am 8. Februar 2013

    A wenn des Wördle Logisdig vo die åldn Griechn komm dud und λογιστική soviel heiss dud wie bragdisch ångewande Maddemadig, un an ähnlichn Wordschdamm had wie Logig, was a vom Griechischn λογική komm dud un dessen Bedeudung allgemein bekannd sein dürfd, ham des die Unnernehmen, wo sich des auf ihr Fähnli schreib du ned so richdich verinnerlichd. Un die Kundn a ned:D.

    Mir sin ja edz seid anner ganzn Weile a a Bageedschob. Gud ned so nobl, wie a Bosdfiliale åwer ned unähnlich. Die Idee war, das mir eh scho immer die Bageedli vo unnerer gånzn Nachbårschafd angenomme ham, blos edz du mer a weng a Geld dafür griech. Als schönner Nebneffegd dun neue Leud nein Lådn komm un mir hamm gwasi a zusädzliche kosdnlose Bewerbung vo unnerm Lådn. Arbett isses a ned viel, also subber!

    Ma dürf hald blos ned versuch des zum verschde, was sich die Leud so denk du. A weng had des dazu beigedråchn, dass ich mein Glaubn an unner Gesellschafd noch weider verlorn hab.

    Da lässd sich wer Umzugskardongs schick. Im Inderned gekäfft, is dann ned dahämm, muss die bei uns im Lådn abhol, weil der Fahrer kenn angedroffn had. Dürf des ganze Bageed durch die halbe Schdadd kudschier, Un warum? Weils so efach is. Sicher viel besser wie nein Obi fahrn, dort die subvenzionierdn orchinål Obi Umzugskardons gleich neis Audo zum lad! Ihr glebbds ned, was die Menschn alles beschdell du. Dabeedn, ålde abgfåhrne Räffn, ganze Möbl und nadürlich a Bücher. Im ledzderen Fall isses nacherd besonders schö, wenn die dann ned dahämm sin, der Fahrer des Zeuch bei uns im Lådn ablåd dud, die nochamål durch die ganze Schdadd dibbl müss, um die nacherd innem Buchladn abhol zum könn, wo se eh a da had, oder bis zum nächsdn Dåch hätt hab könn.

    Is hald bragdisch, von dahämm aus zum beschdell :D. Annersch wirds, wenn die Logisdigunnernehme kenn Schob mehr find könn, wo se ihr Zeuch abgebb könn, weils kenn mehr gibd.

    von am 8. Februar 2013

    A wenn des Wördle Logisdig vo die åldn Griechn komm dud und λογιστική soviel heiss dud wie bragdisch ångewande Maddemadig, un an ähnlichn Wordschdamm had wie Logig, was a vom Griechischn λογική komm dud un dessen Bedeudung allgemein bekannd sein dürfd, ham des die Unnernehmen, wo sich des auf ihr Fähnli schreib du ned so richdich verinnerlichd. Un die Kundn a ned:D.

    Mir sin ja edz seid anner ganzn Weile a a Bageedschob. Gud ned so nobl, wie a Bosdfiliale åwer ned unähnlich. Die Idee war, das mir eh scho immer die Bageedli vo unnerer gånzn Nachbårschafd angenomme ham, blos edz du mer a weng a Geld dafür griech. Als schönner Nebneffegd dun neue Leud nein Lådn komm un mir hamm gwasi a zusädzliche kosdnlose Bewerbung vo unnerm Lådn. Arbett isses a ned viel, also subber!

    Ma dürf hald blos ned versuch des zum verschde, was sich die Leud so denk du. A weng had des dazu beigedråchn, dass ich mein Glaubn an unner Gesellschafd noch weider verlorn hab.

    Da lässd sich wer Umzugskardongs schick. Im Inderned gekäfft, is dann ned dahämm, muss die bei uns im Lådn abhol, weil der Fahrer kenn angedroffn had. Dürf des ganze Bageed durch die halbe Schdadd kudschier, Un warum? Weils so efach is. Sicher viel besser wie nein Obi fahrn, dort die subvenzionierdn orchinål Obi Umzugskardons gleich neis Audo zum lad! Ihr glebbds ned, was die Menschn alles beschdell du. Dabeedn, ålde abgfåhrne Räffn, ganze Möbl und nadürlich a Bücher. Im ledzderen Fall isses nacherd besonders schö, wenn die dann ned dahämm sin, der Fahrer des Zeuch bei uns im Lådn ablåd dud, die nochamål durch die ganze Schdadd dibbl müss, um die nacherd innem Buchladn abhol zum könn, wo se eh a da had, oder bis zum nächsdn Dåch hätt hab könn.

    Is hald bragdisch, von dahämm aus zum beschdell :D. Annersch wirds, wenn die Logisdigunnernehme kenn Schob mehr find könn, wo se ihr Zeuch abgebb könn, weils kenn mehr gibd.

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de