anrufen
finden

  • Neu im Laden eingetroffen

  • Kategorien

    Comics US Comics dt. Comics Bücher Comics News und Infos Spiele Diskussionen Science Fiction Fantasy Thriller Rollenspiele Kartenspiele Brettspiele Manga Horror Local Heroes Veranstaltungen Novis Kultur deutschsprachige Autoren Kino Steampunk Vom Låden und vom Leben Nachruf Think Local Hörbücher Tipps Heftromane Spotlight on! Hermke Lesetips eines alten Buchhändlers Hall of Fame in eigener Sache Audio off topic Hiltjas Spieletipps Oliver L's Comic Guide Oliver L's Bücherecke Bauarbeiten Horsts Bibliothek Tabletop europäische Schule Superhelden KaZus Spieletipps Würfelspiele Adventskalender Tagebuch der Viruskrise Parallelen Mini Podcast Krimi Hochspannung von Mister Endres MarkusTs Auslese die Tage danach der geschlossene Laden Mister Endres' Neunte Kunst aus Horsts Comicsammlung Gerds Lesestapel Staffel 1 Aus dem geschlossenen Laden Staffel 3 Ein neuer Anfang Staffel 4 Hermkes Historie Rezis KaZus Spielbar Lockdown2 Staffel 5 Laden und Leute Staffel 6 Ein Blick dahinter Hermkeverse MITCHs Lieblingsbücher

  • Manchmal sollte man ja auch…

    von am 15. Juni 2012

    …über den Tellerand der Phantastik hinausblicken.
    So getan habe ich nun zwei geile Thriller (nicht phantastisch) für Euch:
    Lansdale, Joe R.: Schlechtes Chili
     
    Mein lieber Freund, Empfehler und Tipp-Geber Mr. Endres schrieb folgendes:

    "Lust auf einen geilen Kumpel-Movie-Krimi mit Texas-Charme?

    Joe R. Lansdales SCHLECHTES CHILI, gerade bei Dumont erschienen, wirst du lieben.

    Trust me. Musste, als ich es am WE in der Neuauflage las, einige Male denken: Burn würde das lieben.

    Hab das Buch nun zum dritten Mal gelesen, und ich lieb’s einfach, too.

    Check it out!"
     

    Ja, und ihr ahnt es schon, es gefiel mir außerordentlich gut. Die Hauptfiguren Hap, ein Texas Redneck, frisch vom Job auf einer Bohrinsel zurück und sein bester Freund Leonard, ein schwuler Neger (in Texas, wie geil ist denn die Idee?!) werden in eine Serie von Verbrechen verwickelt, als sie nach Leonards verschwundenem Freund suchen. Die Handlung rasant und ganz schön deftig, die Dialoge genial witzig, die Figuren schräg und vielschichtig. Lansdale, der ja auch als Comic-Autor schon tolle Sachen geschrieben hat, ist den Blick über den Tellerrand absolut wert.

     
    Ein weiterer Freund von mir tritt nun für unsere zweite Empfehlung auf, sein Name ist Programm: Stahlprediger.
     
    Mark Allen Smith "Der Spezialist"
     

    Sie glauben, Sie sind ein harter Kerl? Sie denken, Sie können ein Geheimnis für sich behalten, egal was mit ihnen passiert? Sie sterben lieber, bevor Sie reden? Wenn Geiger, der Inhaber der Firma "Information Retrieval", auf Sie angesetzt wird, werden Sie innerhalb von 24 Stunden das alles anders sehen und ihm sogar Dinge erzählen, die Sie längst vergessen wollten. Er wird die ganze Wahrheit aus Ihnen herausholen. Und Sie würden gerne sterben, damit er damit aufhört. Er ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Folter und vergießt dabei sehr selten Blut.
    Mark Allen Smith hat mit seinem Roman "Der Spezialist" einen dunklen Helden geschaffen, der in seiner maschinenartigen emotionslosen Präzision den Leser entweder fasziniert oder verstört abschreckt. Wenn Sie sich in Geigers Welt begeben und sich dort wohlfühlen, den Aufenthalt dort vielleicht sogar genießen, werden Sie die Welt mit anderen Augen sehen. Und Sie werden sich möglicherweise fragen, was Ihre Kollegen und Nachbarn Ihnen alles erzählen würden. Ab einem gewissen Punkt…

     
     
    Danke, Stahlprediger und danke, Mr Endres…mehr, mehr!

     

    von am 15. Juni 2012

    …über den Tellerand der Phantastik hinausblicken.
    So getan habe ich nun zwei geile Thriller (nicht phantastisch) für Euch:
    Lansdale, Joe R.: Schlechtes Chili
     
    Mein lieber Freund, Empfehler und Tipp-Geber Mr. Endres schrieb folgendes:

    "Lust auf einen geilen Kumpel-Movie-Krimi mit Texas-Charme?

    Joe R. Lansdales SCHLECHTES CHILI, gerade bei Dumont erschienen, wirst du lieben.

    Trust me. Musste, als ich es am WE in der Neuauflage las, einige Male denken: Burn würde das lieben.

    Hab das Buch nun zum dritten Mal gelesen, und ich lieb’s einfach, too.

    Check it out!"
     

    Ja, und ihr ahnt es schon, es gefiel mir außerordentlich gut. Die Hauptfiguren Hap, ein Texas Redneck, frisch vom Job auf einer Bohrinsel zurück und sein bester Freund Leonard, ein schwuler Neger (in Texas, wie geil ist denn die Idee?!) werden in eine Serie von Verbrechen verwickelt, als sie nach Leonards verschwundenem Freund suchen. Die Handlung rasant und ganz schön deftig, die Dialoge genial witzig, die Figuren schräg und vielschichtig. Lansdale, der ja auch als Comic-Autor schon tolle Sachen geschrieben hat, ist den Blick über den Tellerrand absolut wert.

     
    Ein weiterer Freund von mir tritt nun für unsere zweite Empfehlung auf, sein Name ist Programm: Stahlprediger.
     
    Mark Allen Smith "Der Spezialist"
     

    Sie glauben, Sie sind ein harter Kerl? Sie denken, Sie können ein Geheimnis für sich behalten, egal was mit ihnen passiert? Sie sterben lieber, bevor Sie reden? Wenn Geiger, der Inhaber der Firma "Information Retrieval", auf Sie angesetzt wird, werden Sie innerhalb von 24 Stunden das alles anders sehen und ihm sogar Dinge erzählen, die Sie längst vergessen wollten. Er wird die ganze Wahrheit aus Ihnen herausholen. Und Sie würden gerne sterben, damit er damit aufhört. Er ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Folter und vergießt dabei sehr selten Blut.
    Mark Allen Smith hat mit seinem Roman "Der Spezialist" einen dunklen Helden geschaffen, der in seiner maschinenartigen emotionslosen Präzision den Leser entweder fasziniert oder verstört abschreckt. Wenn Sie sich in Geigers Welt begeben und sich dort wohlfühlen, den Aufenthalt dort vielleicht sogar genießen, werden Sie die Welt mit anderen Augen sehen. Und Sie werden sich möglicherweise fragen, was Ihre Kollegen und Nachbarn Ihnen alles erzählen würden. Ab einem gewissen Punkt…

     
     
    Danke, Stahlprediger und danke, Mr Endres…mehr, mehr!

     

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de