anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • Heart in a box

    von am 26. März 2016

    Heart in a BoxTitel – Heart in a Box
    Story – Kelly Thompson
    Artwork – Meredith McClaren
    Deutsch – Popcom, März 2016
    Originalverlag – Dark Horse
    160 Seiten
    ISBN 13 – 9783842018099
    Preis – 16,00 €

    Es gibt Momente im Leben, in denen man sich wünscht nicht mehr am Leben zu sein. In denen man sich am liebsten das Herz aus der Brust reißen möchte, da man meint den Schmerz nicht ertragen zu können. Wie würdet ihr euch entscheiden, wenn euch jemand anbieten würde genau diesen Schmerz für immer zu nehmen?

    In „heart in a box“ wird die junge Frau Emma genau vor diese Wahl gestellt.
    Nachdem ihr Herz gebrochen wurde, fristet sie ihr Dasein nur noch unter der Bettdecke. Nur mit Mühe und Not – und kleinen Drohungen – schafft ihr bester Freund es, sie vor die Tür zu bugsieren.
    Bei diesem, ihr aufgenötigten Ausgang, taucht plötzlich ein junger Fremder auf, der alles über ihre Misere zu wissen scheint. Und er bietet ihr an sie von ihrem Schmerz für immer zu befreien. Zynisch willigt Emma ein und wünscht sich ihr Herz weg…
    Doch wie soll man ein Leben ohne Herz führen? Schnell merkt die Herzlose, dass Gefühle, wie Liebe, Freude und Glück, aber auch Schmerz und Trauer erst das Leben lebenswert machen.
    Und so fordert sie von dem Fremden ihr Herz zurück.
    Jedoch ist es einfacher es los zu werden, als es wieder zu bekommen. Denn nur weil man etwas nicht braucht, bedeutet es nicht das niemand anderes es haben will. Nur ein winziges Stückchen  ihres Herzens und eine kleine Box kann ihr der Vermittler der Herzen übergeben.
    Mit diesem Herzstück als Kompass und der Box zum Vereinen, macht sie sich auf eine nervenaufreibende, abenteuerliche und durchaus auch blutige Reise. Mit dem Ziel, sich wieder als Ganzes zu fühlen.

    „Heart in a box“ scheint auf den ersten Blick ein romantischer, märchenhafter Comic zu sein, der nur für kleine Mädchen geschrieben wurde. Pustekuchen! Emma ist eine geborene Zynikerin, die im Affekt eine besch*** Entscheidung getroffen hat. Und nun alles dafür tut, um diesen Fehler wieder auszubügeln. Da wird gelogen, verführt, überredet oder geschält, um ans Ziel zu kommen. Geschält? Was glaubt ihr denn, wie man an ein Herzteil kommt, dass nicht freiwillig herausgerückt wird?

    Alles in allem ist „heart in a box“ eine wunderschön abgerundete Mischung aus Schmerz, zynischem Humor, popig-düsterem Design, makabren Streuseln obendrauf und einer Kirsche aus Empathie als Krönung.
    warenkorb

    Heart in a Box
    im Webshop oder via e-mail im Laden…

    • Kategorie: Comics , Manga
    • Kommentare deaktiviert für Heart in a box

    von am 26. März 2016

    Heart in a BoxTitel – Heart in a Box
    Story – Kelly Thompson
    Artwork – Meredith McClaren
    Deutsch – Popcom, März 2016
    Originalverlag – Dark Horse
    160 Seiten
    ISBN 13 – 9783842018099
    Preis – 16,00 €

    Es gibt Momente im Leben, in denen man sich wünscht nicht mehr am Leben zu sein. In denen man sich am liebsten das Herz aus der Brust reißen möchte, da man meint den Schmerz nicht ertragen zu können. Wie würdet ihr euch entscheiden, wenn euch jemand anbieten würde genau diesen Schmerz für immer zu nehmen?

    In „heart in a box“ wird die junge Frau Emma genau vor diese Wahl gestellt.
    Nachdem ihr Herz gebrochen wurde, fristet sie ihr Dasein nur noch unter der Bettdecke. Nur mit Mühe und Not – und kleinen Drohungen – schafft ihr bester Freund es, sie vor die Tür zu bugsieren.
    Bei diesem, ihr aufgenötigten Ausgang, taucht plötzlich ein junger Fremder auf, der alles über ihre Misere zu wissen scheint. Und er bietet ihr an sie von ihrem Schmerz für immer zu befreien. Zynisch willigt Emma ein und wünscht sich ihr Herz weg…
    Doch wie soll man ein Leben ohne Herz führen? Schnell merkt die Herzlose, dass Gefühle, wie Liebe, Freude und Glück, aber auch Schmerz und Trauer erst das Leben lebenswert machen.
    Und so fordert sie von dem Fremden ihr Herz zurück.
    Jedoch ist es einfacher es los zu werden, als es wieder zu bekommen. Denn nur weil man etwas nicht braucht, bedeutet es nicht das niemand anderes es haben will. Nur ein winziges Stückchen  ihres Herzens und eine kleine Box kann ihr der Vermittler der Herzen übergeben.
    Mit diesem Herzstück als Kompass und der Box zum Vereinen, macht sie sich auf eine nervenaufreibende, abenteuerliche und durchaus auch blutige Reise. Mit dem Ziel, sich wieder als Ganzes zu fühlen.

    „Heart in a box“ scheint auf den ersten Blick ein romantischer, märchenhafter Comic zu sein, der nur für kleine Mädchen geschrieben wurde. Pustekuchen! Emma ist eine geborene Zynikerin, die im Affekt eine besch*** Entscheidung getroffen hat. Und nun alles dafür tut, um diesen Fehler wieder auszubügeln. Da wird gelogen, verführt, überredet oder geschält, um ans Ziel zu kommen. Geschält? Was glaubt ihr denn, wie man an ein Herzteil kommt, dass nicht freiwillig herausgerückt wird?

    Alles in allem ist „heart in a box“ eine wunderschön abgerundete Mischung aus Schmerz, zynischem Humor, popig-düsterem Design, makabren Streuseln obendrauf und einer Kirsche aus Empathie als Krönung.
    warenkorb

    Heart in a Box
    im Webshop oder via e-mail im Laden…

    • Kategorie: Comics , Manga
    • Kommentare deaktiviert für Heart in a box

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de