anrufen
finden

Turtle Power! – Der letzte Ronin

von am 3. Juni 2024

Teenage Mutant Ninja Turtles: The Last Ronin (Spitter / IDW)
Autoren: Kevin Eastman, Peter Laird
Zeichner: Kevin Eastman, Tom Waltz
224 Seiten
Hardcover (35,00 €)

In der Hochphase der TMNT – der Teenage Mutant Ninja Turtles – in den frühen 90er habe ich, wie fast jedes Kind meiner Generation, die Turtles Zeichentrickserie und Action Figuren gefeiert, dass alles zu spät war. Comictechnisch hatte ich allerdings, abgesehen von ein paar Magazinen zur animierten Serie und einem Taschenbuch, weder in meiner Kindheit noch danach, wirkliche Berührungspunkte mit den Heroes in a Half Shell. Die verschienden Serien und Filme kenne ich alle, aber mit dem Original – der Comicversion – hatte ich bis dato seeehr wenig Kontakt. Als Splitter vor kurzem damit begann die 2012er TMNT vom US-Verlag IDW in deutsch zu bringen, sprach das den kindlichen Nostalgiker in mir an und ich habe damit angefangen mich genauer mit den Turtles zu befassen. Ich war einigermaßen überrascht davon, wie die düster, schonungslos aber auch wirklich großartig diese Comics sind. Besonders "The Last Ronin", welchen ich als den "Return of the Dark Knight" der Turtles bezeichnen würde, hat es mir wirklich angetan…

Die Ninja Turtles gibt es nicht mehr. Vor vielen Jahren wurden diese auf martialische Weise von ihren Feinden – dem Foot Clan – vernichtend geschlagen. Nur ein einziger mutierter Schildkrötenkrieger überlebte. Und dieser schlachtet sich jetzt auf einem blutigen Rachfeldzug durch eine dystopisch-futuristische, nicht all zu entfernte Zukunft, in der New York City vom Foot Clan beherrscht wird. Der Enkel des Shredders, seines Zeichens der bekannteste und bedrohlichste aller Schildkröten-Feinde, regiert dort mit eiserner Faust, gestützt durch ganze Regimenter von Synjas (Cyborg-Ninja-Polizisten) und anderen Ergebenen. Auf dem Weg, seiner Bestimmung entgegen trifft der gealterte Ninja Turtle einige alte Bekannte, die das Fanherz höher schlagen lassen dürften, allerdings auch alte und neue Feinde. Die packende Handlung wirft allerlei Fragen auf, auf die Eastman und Laird mehr als befriedigend Antworten liefern. Schnappt euch eine Pizza und taucht mit mir ein in die finstere Zukunft der TMNT und findet beim Lesen die Antwort auf die wichtigste Frage dieser Geschichte heraus:

Wer ist der Last Ronin?

(…mich hat die Antwort wirklich sehr überrascht!)

Tschau, cowabunga, Euer Dom

von am 3. Juni 2024

Teenage Mutant Ninja Turtles: The Last Ronin (Spitter / IDW)
Autoren: Kevin Eastman, Peter Laird
Zeichner: Kevin Eastman, Tom Waltz
224 Seiten
Hardcover (35,00 €)

In der Hochphase der TMNT – der Teenage Mutant Ninja Turtles – in den frühen 90er habe ich, wie fast jedes Kind meiner Generation, die Turtles Zeichentrickserie und Action Figuren gefeiert, dass alles zu spät war. Comictechnisch hatte ich allerdings, abgesehen von ein paar Magazinen zur animierten Serie und einem Taschenbuch, weder in meiner Kindheit noch danach, wirkliche Berührungspunkte mit den Heroes in a Half Shell. Die verschienden Serien und Filme kenne ich alle, aber mit dem Original – der Comicversion – hatte ich bis dato seeehr wenig Kontakt. Als Splitter vor kurzem damit begann die 2012er TMNT vom US-Verlag IDW in deutsch zu bringen, sprach das den kindlichen Nostalgiker in mir an und ich habe damit angefangen mich genauer mit den Turtles zu befassen. Ich war einigermaßen überrascht davon, wie die düster, schonungslos aber auch wirklich großartig diese Comics sind. Besonders "The Last Ronin", welchen ich als den "Return of the Dark Knight" der Turtles bezeichnen würde, hat es mir wirklich angetan…

Die Ninja Turtles gibt es nicht mehr. Vor vielen Jahren wurden diese auf martialische Weise von ihren Feinden – dem Foot Clan – vernichtend geschlagen. Nur ein einziger mutierter Schildkrötenkrieger überlebte. Und dieser schlachtet sich jetzt auf einem blutigen Rachfeldzug durch eine dystopisch-futuristische, nicht all zu entfernte Zukunft, in der New York City vom Foot Clan beherrscht wird. Der Enkel des Shredders, seines Zeichens der bekannteste und bedrohlichste aller Schildkröten-Feinde, regiert dort mit eiserner Faust, gestützt durch ganze Regimenter von Synjas (Cyborg-Ninja-Polizisten) und anderen Ergebenen. Auf dem Weg, seiner Bestimmung entgegen trifft der gealterte Ninja Turtle einige alte Bekannte, die das Fanherz höher schlagen lassen dürften, allerdings auch alte und neue Feinde. Die packende Handlung wirft allerlei Fragen auf, auf die Eastman und Laird mehr als befriedigend Antworten liefern. Schnappt euch eine Pizza und taucht mit mir ein in die finstere Zukunft der TMNT und findet beim Lesen die Antwort auf die wichtigste Frage dieser Geschichte heraus:

Wer ist der Last Ronin?

(…mich hat die Antwort wirklich sehr überrascht!)

Tschau, cowabunga, Euer Dom

1 Kommentar zu “Turtle Power! – Der letzte Ronin”

  1. Oliver sagt:

    Dieser Empfehlung kann ich mich vollumfänglich anschließen. Ebenso der Überraschung.

Schreibe einen eigenen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

comicdealer.de