anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • Warhammer Invasion Quali-Turnier in Würzburg

    von am 3. September 2012

    Am Samstag fand das erste Warhammer Invasion Turnier in Würzburg statt. Die 18 Teilnehmer kamen nicht nur wegen der Chance auf eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zustande, es war alles in allem eher ein großer Spaß für alle. Meine eigenen Resentiments Turnieren gegenüber, die mich jahrelang davon abgehalten haben, selbst wieder einmal bei einem teilzunehmen, sind völlig ausgeräumt worden. Die Organisation der beiden Judges Torsten und Julian war super und bei allen Teilnehmern stand das Spiel im Vordergrund. Absolute Fairness, freundschaftlicher Umgang und Spass dominierten den gesamten Spieltag. Die bunt gemischten Teilnehmer zwischen 6(!) Jahren (mein einziger Siegpunkt, schluchz) und (ich fürchte) meinen fast fünfzig Lenzen, hatten sogar zwischendurch immer wieder Zeit für kleine Freundschaftsspielchen und gegenseitige Deckanalyse. Sogar ich, der am Ende den LETZTEN Platz belegt hat (willst du den Gerd mal vorne sehen, musst du nur die Liste drehen) gab es viel zu lernen und jede Menge Spaß! Zum Schluss, nach der Siegerehrung, die den ersten Platz für Torsten Krämer und den zweiten für einen der angereisten Gäste, Michael Dauphin bescherte, war auf jeden Fall beschlossen, das war nicht das letzte Turnier in WÜ!

    In diesem Zusammenhang werden wir bei uns im Laden die Werbetrommel mächtig rühren. Wer Interesse hat, soll mich einfach ansprechen. Wir machen gerne Kennenlernrunden auch außerhalb der Brot und Spiele Treffen! Das Spiel ist vergleichsweise günstig, leicht zu erlernen und macht jede Menge Spaß. Beim nächsten Turnier will ich definitv ein paar Plätze aufsteigen, also her mit den Anfängern 😉

    Endstand:

    1. Torsten Krämer – Dunkelelfen – 15 – 10:2
    2. Michael Dauphin – Chaos – 12 – 9:3
    3. Julian Gräßel – Chaos – 12 – 9:6
    4. Thomas Scheer – Dunkelelfen – 9 – 7:4
    5. Christian Ehmann – Chaos – 9 – 6:4
    6. Thilo Waug – Orks – 9 – 8:7
    7. Michael Höpfl – Imperium – 9 – 6:5
    8. Florian Stumpf – Dunkelelfen – 9 – 7:7
    9. Peter Klügl – Zwerge – 9 – 6:7
    10. Max Frauenhofer – Orks – 6 – 7:7
    11. Joschua Böhm – Hochelfen – 6 – 6:7
    12. Frank Walter – Chaos – 6 – 5:6
    13. Markus Böhm – Orks – 6 – 7:9
    14. Katharina Zuber – Orks – 6 – 5:8
    15. Andreas Böhm – Zwerge – 3 – 5:7
    16. Noah Böhm – Imperium – 3 – 5:9
    17. Stefan Thomä – Imperium – 3 – 3:8
    18. Gerd Eibach – Hochelfen – 3 – 3:9

    von am 3. September 2012

    Am Samstag fand das erste Warhammer Invasion Turnier in Würzburg statt. Die 18 Teilnehmer kamen nicht nur wegen der Chance auf eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zustande, es war alles in allem eher ein großer Spaß für alle. Meine eigenen Resentiments Turnieren gegenüber, die mich jahrelang davon abgehalten haben, selbst wieder einmal bei einem teilzunehmen, sind völlig ausgeräumt worden. Die Organisation der beiden Judges Torsten und Julian war super und bei allen Teilnehmern stand das Spiel im Vordergrund. Absolute Fairness, freundschaftlicher Umgang und Spass dominierten den gesamten Spieltag. Die bunt gemischten Teilnehmer zwischen 6(!) Jahren (mein einziger Siegpunkt, schluchz) und (ich fürchte) meinen fast fünfzig Lenzen, hatten sogar zwischendurch immer wieder Zeit für kleine Freundschaftsspielchen und gegenseitige Deckanalyse. Sogar ich, der am Ende den LETZTEN Platz belegt hat (willst du den Gerd mal vorne sehen, musst du nur die Liste drehen) gab es viel zu lernen und jede Menge Spaß! Zum Schluss, nach der Siegerehrung, die den ersten Platz für Torsten Krämer und den zweiten für einen der angereisten Gäste, Michael Dauphin bescherte, war auf jeden Fall beschlossen, das war nicht das letzte Turnier in WÜ!

    In diesem Zusammenhang werden wir bei uns im Laden die Werbetrommel mächtig rühren. Wer Interesse hat, soll mich einfach ansprechen. Wir machen gerne Kennenlernrunden auch außerhalb der Brot und Spiele Treffen! Das Spiel ist vergleichsweise günstig, leicht zu erlernen und macht jede Menge Spaß. Beim nächsten Turnier will ich definitv ein paar Plätze aufsteigen, also her mit den Anfängern 😉

    Endstand:

    1. Torsten Krämer – Dunkelelfen – 15 – 10:2
    2. Michael Dauphin – Chaos – 12 – 9:3
    3. Julian Gräßel – Chaos – 12 – 9:6
    4. Thomas Scheer – Dunkelelfen – 9 – 7:4
    5. Christian Ehmann – Chaos – 9 – 6:4
    6. Thilo Waug – Orks – 9 – 8:7
    7. Michael Höpfl – Imperium – 9 – 6:5
    8. Florian Stumpf – Dunkelelfen – 9 – 7:7
    9. Peter Klügl – Zwerge – 9 – 6:7
    10. Max Frauenhofer – Orks – 6 – 7:7
    11. Joschua Böhm – Hochelfen – 6 – 6:7
    12. Frank Walter – Chaos – 6 – 5:6
    13. Markus Böhm – Orks – 6 – 7:9
    14. Katharina Zuber – Orks – 6 – 5:8
    15. Andreas Böhm – Zwerge – 3 – 5:7
    16. Noah Böhm – Imperium – 3 – 5:9
    17. Stefan Thomä – Imperium – 3 – 3:8
    18. Gerd Eibach – Hochelfen – 3 – 3:9

    3 Kommentare zu “Warhammer Invasion Quali-Turnier in Würzburg”

    1. burn sagt:

      Wieso issn der Gerd nur 18.?
      Junge, junge, da gibts wohl noch Trainingsbedarf 😉
      Michel Höpfl auf 7, ganz gut alter Freund…

    2. Gerd sagt:

      Schöne Bildaz!

    3. Julian sagt:

      Da kann ich Gerd nur beipflichten. Wir sind total glücklich, dass ihr so zahlreich erschienen seid, es war tatsächlich das zweitgrößte Turnier Deutschlands nach der deutschen Meisterschaft vor zwei Jahren und bei der amerikanischen Meisterschaft dieses Jahr haben 16 Leute teilgenommen. Das zeigt, wie viele wir wirklich waren. Vielen Dank also von meiner Seite, dass ihr so zahlreich erschienen seid und einige sogar etwas weitere Wege auf sich genommen haben, um teilzunehmen! Ganz besonders möchte ich mich auch nochmal bei Gerd für das Werben im Laden bedanken, die Würzburger wären ohne Dich sicher nicht auf das Turnier aufmerksam geworden!
      Es hat viel Spaß gemacht und dank der – abgesehen von ein paar Kleinigkeiten – positiven Resonanz auf unsere Organisation wird es bestimmt nicht das letzte Turnier in Würzburg gewesen sein! 😉 Ich fand die Atmosphäre wie Gerd auch sehr angenehm und freu mich jetzt schon aufs nächste Mal. Der Spaß stand definitiv im Vordergrund und so sollte das bei allem gesunden Ehrgeiz auf einem Turnier auch sein.

      Wer noch mehr Fotos sehen will:
      Das Passwort ist "Invasion" ohne Anführungszeichen.

    comicdealer.de