• Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • erneute Öffnung

    Das Inzidenz-Wirrwarr und unsere Öffnungsmodalitäten

    von am 17. März 2021 noch kein Kommentar

    Woche zwei mit einem Bild von Tag eins. Wieder zu leer.

    Nach der ersten Woche Öffnung kam gleich in der darauf folgenden Woche die zu erwartende Folge auf den Anstieg des Inzidenzwertes. Viele Käufer und auch unsere Kunden sind irritiert und die Umsätze im regionalen Handel gehen erneut stark zurück. Denkt bitte daran, dass ein verantwortungsbewußter Umgang höchste Priorität hat. Ein Rückgang der Kundenfrequenz ist angesichts steigender Inzidenzwerte und der Prognosen bezüglich B117 sicher nicht das Schlimmste.

    Dennoch möchte ich um Missverständnisse auszuräumen, die aktuelle Situation bei uns im Laden hier nochmal eindeutig (er)klären. Wir sind eine Buchhandlung. Der Buchhandel wird auch in Bayern dem Einzelhandel des täglichen Bedarfs zugerechnet. Der Ministerratsbeschluss des Bayerischen Kabinetts hat den Wortlaut des Bund-Länder-Beschlusses vom 3. März übernommen. Das bedeutet für uns, dass wir unabhängig von steigenden Inzidenzwerten, analog zu Lebensmittelläden, geöffnet bleiben. Ohne Einschränkungen durch Voranmeldung oder Ähnliches.

    Trotz aller Vorsicht brauchen wir euch und stabilen Umsatz. Die lange Phase des zweiten Lockdown hat uns viel gekostet und die vielversprechende erste Woche ist bereits jetzt wieder deutlich relativiert. Wir haben geöffnet. Bitte nehmt diese Tatsache nicht nur selbst zur Kenntnis, sondern verbreitet sie auch. Wie gesagt, wir brauchen euch…

    Im Laden halten wir uns an alle gebotenen Sicherheitsmaßnahmen. Maximal 4 Personen gleichzeitig im Laden, wobei diese Einschränkung an normalen Wochentagen sehr selten zur Anwendung kommt und quasi keine Wartezeiten entstehen. FFP2 Masken sind im und im Falle einer potentiellen Warteschlange vor dem Laden zu tragen. Direkte Kontakte sind zu vermeiden und wir sorgen für ausreichende Belüftung. (hoffentlich wirds bald wärmer)

    Woche zwei mit einem Bild von Tag eins. Wieder zu leer.

    Nach der ersten Woche Öffnung kam gleich in der darauf folgenden Woche die zu erwartende Folge auf den Anstieg des Inzidenzwertes. Viele Käufer und auch unsere Kunden sind irritiert und die Umsätze im regionalen Handel gehen erneut stark zurück. Denkt bitte daran, dass ein verantwortungsbewußter Umgang weiterlesen…

    Tag 1: Am ersten Tag nach 82 Tagen Lockdown 2

    von am 8. März 2021 noch kein Kommentar

    • so schien es heute zunächst zu bleiben

      09:00 Schon mal in den Laden gegangen. Noch ein letztes mal alles kontrollieren und die allerletzten Vorbereitungen treffen. Gespannte Erwartung und Unruhe. Viel vorzubereiten ist nicht mehr. Montags bekommen wir ja noch nicht einmal eine Libri Lieferung.

    • 10:00 Der erste Kunde und die erste Amishandlung ist ein Ankauf. Okay, die Summe der meuen Bücher, die den Laden verlassen überwiegt.
    • 11:00 Zwei weitere Kunden waren bisher da. Einmal Ankauf und einmal zwei US Comics. Na, da war die Erwartungshaltung wohl etwas zu euphorisch. Hat sich wohl noch nicht rumgesprochen.
    • 11:45 Bernie muss nochmal kurz weg. Schornsteinfeger. Zwei Kunden. Eine treue Bestellerin aus der Zeit des Lockdown, die naturgemäß nicht viel findet, sie hat sich ja auf dem Laufenden gehalten. Und ein Uraltkunde, der aber gewohnheitsmäßig eher sporadisch kauft. Na das schleppt sich ja dahin. Noch nicht einmal für einen Montag ist diese Frequenz akzeptabel. Die stets an der Tür gestellte Frage: "Darf ich noch rein?" erübrigt sich bei einem Blick in den gähnend leeren Laden. Na ja, aufgeräumt ist wenigstens… und bleibt es wohl auch.
    • 12:00 War ja klar. Das erste mal Stau, gleichzeitig DPD mit Lieferung und Bernie beim Schornsteinfeger 😉 bleibt aber überschaubar…
    • 15:00 Tja, jetzt war dann doch Wallung. Deswegen komme ich erst jetzt wieder zum schreiben. Ein paar Neuheiten und viele nette Kunden. In erster Linie will man sich austauschen, nach den langen Wochen ohne Kontakt. Das wird schon…
    • 17:00 Immer noch Gewusel. Der Tag ist doch deutlich mehr zu genau diesem ersten Tag geworden, den ich erwartet hatte. Viele liebe Stammkunden, die wir lange nicht gesehen haben. Viel Austausch und auch ein ganz nettes Endergebnis. Trotz der Ankäufe und Umtäusche.

    Schön, dass ihr wieder da seid!

    Zum Schluss gibt es heute noch ein letztes mal die Neuzugänge auf der Frontpage. Ab morgen müsst ihr wieder in der Kategorie "Novis" sehen, was aktuell eingetroffen ist. Natürlich weiterhin tagesaktuell.

    Tokyopop Neuheiten März

    SABUROUTA: CITRUS +1 LIMITED EDITION #2 € 14,99
    KORE YAMAZAKI: BRAUT DES MAGIERS #13 € 9,99
    KOSUMI, FUJIKO: SENGOKU BLOOD #1 CONTRACT WITH A DEMON LORD € 6,99
    MAKINO: VERLIEBT IN PRINZ UND TEUFEL? #13 € 6,99
    ASADA, NIKKI: PRINCE NEVER GIVE UP #8 € 6,99
    KUBO: BURN THE WITCH € 7,50
    KAWAHARA, REKI: SWORD ART ONLINE #17 PROJECT ALICIZATION 04 € 7,99
    KUSANAGI, MIZUHO: YONA – PRINZESSIN DER MORGENDÄMMERUNG #28 € 6,99
    TAKAMURA, ANNA: DROWNING INTO THE NIGHT #4 € 7,99
    ENOKI, RIKA: ZUM GLÜCK BEI DIR #4 € 6,99
    SABUROUTA: CITRUS +1 #2 € 8,99
    ODA, TOMOHITO: KOMI CAN’T COMMUNICATE #5 € 6,99
    TAKEI: SHAMAN KING REEDITION #7 2IN1 AUSGABE € 9,99
    KUBO: BLEACH EXTREME #16 € 9,99 

    so schien es heute zunächst zu bleiben

    09:00 Schon mal in den Laden gegangen. Noch ein letztes mal alles kontrollieren und die allerletzten Vorbereitungen treffen. Gespannte Erwartung und Unruhe. Viel vorzubereiten ist nicht mehr. Montags bekommen wir ja noch nicht einmal eine Libri Lieferung.
    10:00 Der erste Kunde und die erste Amishandlung ist ein Ankauf. Okay, die Summe der meuen weiterlesen…