anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • 18.03.2020 Tag eins

    von am 18. März 2020

    Unser Laden ist geschlossen. Wir sind da. Wir bekommen Lieferungen, packen aus, strukturieren um, machen Telefondienst, lesen mails, packen Bestellungen zusammen… Zu tun ist genug – auch aufzuarbeiten. Es muss halt am Ende ausreichen, um nicht weiter in die Tretmühle von Verbindlichkeiten zu rutschen.

    Deswegen sind wir fleißig am Bestellungen bearbeiten und kommunizieren um neue Bestellungen zu rekrutieren. Ist fast schon witzig, wenn ich darüber nachdenke, dass wir all die Schritte und Handlungen "händisch" durchführen, alle Kommunikation selbst formulieren und abwickeln und den ganzen Weg eben nicht automatisiert beschreiten, der in großen Firmen völlig alltäglich durch Algorythmen, Autoresponder und fertige Mechanismen abläuft. Ist einfach nicht unsere Kernkompetenz und soll es auch nicht werden. Deshalb eine ganz große Bitte an euch: Schreibt uns mails oder ruft kurz an. Bis auf Weiteres sind wir von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Laden erreichbar. Bitte verklausuliert Fragen und/oder Bestellungen NICHT in Kommentaren auf FB oder ähnliches. Bitte ruft uns NICHT an, um mit uns über die Konsequenzen und die Situation zu plaudern. WIR ARBEITEN und zwar relativ angestrengt und konzentriert aus oben erklärten Gründen. Das ist Neuland für uns. Alles wichtige und sicher auch die ein oder andere Insiderinformation mit Annekdoten, Beschreibungen und Hintergründen bekommt ihr alle gemeinsam zu lesen.

    Da nutze ich doch lieber meine Qualität als ausufernder Blogger und halte euch auf dem Laufenden, was bei uns so abgeht. Parallel schreibe ich noch ein paar Texte für die lokale Presse. Mal sehn, was davon genommen wird. Wir denken über viele Ideen und Möglichkeiten nach. Von Podcasts über Videos aus dem Laden. Wieviel Zeit wir haben und was technisch realisierbar ist, werden wir sehen… Ideen gibt es genug.

    Jetzt haben wir erstmal meinen Fahrradanhänger mit Paketen beladen, die auf den Weg gebracht werden müssen. Heute, am ersten Tag gibt es noch viele bereits vorab getätigte Bestellungen und Aufträge. Entscheiden werden aber wohl die späteren Tage, ob wir ein gewisses Verkaufsvolumen aufrecht erhalten können.

    von am 18. März 2020

    Unser Laden ist geschlossen. Wir sind da. Wir bekommen Lieferungen, packen aus, strukturieren um, machen Telefondienst, lesen mails, packen Bestellungen zusammen… Zu tun ist genug – auch aufzuarbeiten. Es muss halt am Ende ausreichen, um nicht weiter in die Tretmühle von Verbindlichkeiten zu rutschen.

    Deswegen sind wir fleißig am Bestellungen bearbeiten und kommunizieren um neue Bestellungen zu rekrutieren. Ist fast schon witzig, wenn ich darüber nachdenke, dass wir all die Schritte und Handlungen "händisch" durchführen, alle Kommunikation selbst formulieren und abwickeln und den ganzen Weg eben nicht automatisiert beschreiten, der in großen Firmen völlig alltäglich durch Algorythmen, Autoresponder und fertige Mechanismen abläuft. Ist einfach nicht unsere Kernkompetenz und soll es auch nicht werden. Deshalb eine ganz große Bitte an euch: Schreibt uns mails oder ruft kurz an. Bis auf Weiteres sind wir von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Laden erreichbar. Bitte verklausuliert Fragen und/oder Bestellungen NICHT in Kommentaren auf FB oder ähnliches. Bitte ruft uns NICHT an, um mit uns über die Konsequenzen und die Situation zu plaudern. WIR ARBEITEN und zwar relativ angestrengt und konzentriert aus oben erklärten Gründen. Das ist Neuland für uns. Alles wichtige und sicher auch die ein oder andere Insiderinformation mit Annekdoten, Beschreibungen und Hintergründen bekommt ihr alle gemeinsam zu lesen.

    Da nutze ich doch lieber meine Qualität als ausufernder Blogger und halte euch auf dem Laufenden, was bei uns so abgeht. Parallel schreibe ich noch ein paar Texte für die lokale Presse. Mal sehn, was davon genommen wird. Wir denken über viele Ideen und Möglichkeiten nach. Von Podcasts über Videos aus dem Laden. Wieviel Zeit wir haben und was technisch realisierbar ist, werden wir sehen… Ideen gibt es genug.

    Jetzt haben wir erstmal meinen Fahrradanhänger mit Paketen beladen, die auf den Weg gebracht werden müssen. Heute, am ersten Tag gibt es noch viele bereits vorab getätigte Bestellungen und Aufträge. Entscheiden werden aber wohl die späteren Tage, ob wir ein gewisses Verkaufsvolumen aufrecht erhalten können.

    2 Kommentare zu “18.03.2020 Tag eins”

    1. Gerd sagt:

      Danke für deine Anteilnahme und für die aufmunternden Worte. Das Problem ist die Überbrückung. Dazu schreibe ich gerade was für heute…

    2. Lucas sagt:

      Toller Blog, bitte aufrecht erhalten. Podcast oder Video wäre auch sehr cool.
      Ich kann mir vorstellen, dass wegen der sinkenden Verkaufszahlen viele Menschen wieder mehr einkaufen gehen, wenn die momentanen Maßnahmen zu Ende sind.

    comicdealer.de