anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • Batman-Triple inklusive Mitternachtspremiere von „The Dark Knight Rises“

    von am 14. Juni 2012

    Ab 25.07.2012 im Cineworld
    USA, 2012
    (The Dark Knight Rises)
    FSK: Freigegeben ab ?? Jahren
    Genre: Superhelden, Action
    Mit: Christian Bale, Tom Hardy, Liam Neeson, Anne Hathaway
    Inhalt „Batman: The Dark Knight Rises“
    Acht Jahre sind vergangen, seitdem Batman (Christian Bale) als Dark Knight in den Untergrund abtauchen musste, um die Verbrechen Harvey Dents (Aaron Eckhart) auf sich zu nehmen, die dieser ausübte, um den Tod seiner geliebten Rachel zu rächen. Denn Gotham brauchte einen strahlenden Helden mehr als einen dunklen Rächer. Doch Batmans Tage in der Versenkung sind gezählt, als der Koloss Bane (Tom Hardy) die Stadt ins Chaos stürzen will: The Dark Knight Rises! Anders als in der gegenseitigen Bedingung von Batman und seiner Nemesis, dem Joker, will der hünenhafte Bane Batman nicht nur demütigen, er will den dunklen Ritter im wahrsten Sinne und endgültig brechen. Batman kann also jede Hilfe benötigen, sei es in Gestalt von Commissioner Gordon (Gary Oldman) und dem jungen Polizisten John Blake (Joseph Gordon-Levitt), durch Alfreds (Michael Caine) moralische Unterstützung oder die der undurchsichtigen Selina Kyle (Anne Hathaway). Doch den finalen Kampf kann nur Batman selbst ausfechten.
    Zum dritten Mal schlüpft Christian Bale in Batmans Fledermauskostüm und lässt es richtig krachen! Am Dienstag, 24. Juli, präsentiert das CINEWORLD Mainfrankenpark deshalb das große Batman-Triple. Los geht es um 18.15 Uhr mit Teil 1 und Teil 2 – um Mitternacht startet dann die Vorpremiere von „Batman: The Dark Knight Rises“, dem vorerst letzten Abenteuer des Dunklen Ritters. Darin schließt sich der Kreis zum ersten Film „Batman Begins" und Batmans Alter Ego Bruce Wayne erfährt mehr über seine Vergangenheit. Die Story selbst setzt acht Jahre nach „The Dark Knight“ ein – Batman bekommt es mit einem besonders brutalen Widersacher zu tun: Knochenbrecher Bane.In den Pausen zwischen den Filmen sorgt das Restaurant OSKARs mit kleinen Snacks für Stärkung.
    „The Dark Knight Rises“ von Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures bildet den epischen Abschluss zu Filmemacher Christopher Nolans „Batman“-Trilogie. An der Spitze der hochkarätigen internationalen Besetzung steht Oscar-Preisträger Christian Bale („The Fighter“), der wieder als Bruce Wayne/Batman zu sehen ist. Weitere Hauptrollen spielen Anne Hathaway als Selina Kyle, Tom Hardy als Bane, Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard („La Vie en Rose“) als Miranda Tate und Joseph Gordon-Levitt als John Blake. Mit dabei sind wieder Oscar-Preisträger Michael Caine („Gottes Werk und Teufels Beitrag“) als Alfred, Gary Oldman als Commissioner Gordon und Oscar-Preisträger Morgan Freeman („Million Dollar Baby“) als Lucius Fox.
    • Kategorie: Kino
    • Kommentare deaktiviert für Batman-Triple inklusive Mitternachtspremiere von „The Dark Knight Rises“

    von am 14. Juni 2012

    Ab 25.07.2012 im Cineworld
    USA, 2012
    (The Dark Knight Rises)
    FSK: Freigegeben ab ?? Jahren
    Genre: Superhelden, Action
    Mit: Christian Bale, Tom Hardy, Liam Neeson, Anne Hathaway
    Inhalt „Batman: The Dark Knight Rises“
    Acht Jahre sind vergangen, seitdem Batman (Christian Bale) als Dark Knight in den Untergrund abtauchen musste, um die Verbrechen Harvey Dents (Aaron Eckhart) auf sich zu nehmen, die dieser ausübte, um den Tod seiner geliebten Rachel zu rächen. Denn Gotham brauchte einen strahlenden Helden mehr als einen dunklen Rächer. Doch Batmans Tage in der Versenkung sind gezählt, als der Koloss Bane (Tom Hardy) die Stadt ins Chaos stürzen will: The Dark Knight Rises! Anders als in der gegenseitigen Bedingung von Batman und seiner Nemesis, dem Joker, will der hünenhafte Bane Batman nicht nur demütigen, er will den dunklen Ritter im wahrsten Sinne und endgültig brechen. Batman kann also jede Hilfe benötigen, sei es in Gestalt von Commissioner Gordon (Gary Oldman) und dem jungen Polizisten John Blake (Joseph Gordon-Levitt), durch Alfreds (Michael Caine) moralische Unterstützung oder die der undurchsichtigen Selina Kyle (Anne Hathaway). Doch den finalen Kampf kann nur Batman selbst ausfechten.
    Zum dritten Mal schlüpft Christian Bale in Batmans Fledermauskostüm und lässt es richtig krachen! Am Dienstag, 24. Juli, präsentiert das CINEWORLD Mainfrankenpark deshalb das große Batman-Triple. Los geht es um 18.15 Uhr mit Teil 1 und Teil 2 – um Mitternacht startet dann die Vorpremiere von „Batman: The Dark Knight Rises“, dem vorerst letzten Abenteuer des Dunklen Ritters. Darin schließt sich der Kreis zum ersten Film „Batman Begins" und Batmans Alter Ego Bruce Wayne erfährt mehr über seine Vergangenheit. Die Story selbst setzt acht Jahre nach „The Dark Knight“ ein – Batman bekommt es mit einem besonders brutalen Widersacher zu tun: Knochenbrecher Bane.In den Pausen zwischen den Filmen sorgt das Restaurant OSKARs mit kleinen Snacks für Stärkung.
    „The Dark Knight Rises“ von Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures bildet den epischen Abschluss zu Filmemacher Christopher Nolans „Batman“-Trilogie. An der Spitze der hochkarätigen internationalen Besetzung steht Oscar-Preisträger Christian Bale („The Fighter“), der wieder als Bruce Wayne/Batman zu sehen ist. Weitere Hauptrollen spielen Anne Hathaway als Selina Kyle, Tom Hardy als Bane, Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard („La Vie en Rose“) als Miranda Tate und Joseph Gordon-Levitt als John Blake. Mit dabei sind wieder Oscar-Preisträger Michael Caine („Gottes Werk und Teufels Beitrag“) als Alfred, Gary Oldman als Commissioner Gordon und Oscar-Preisträger Morgan Freeman („Million Dollar Baby“) als Lucius Fox.
    • Kategorie: Kino
    • Kommentare deaktiviert für Batman-Triple inklusive Mitternachtspremiere von „The Dark Knight Rises“

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    Do NOT follow this link or you will be banned from the site!