anrufen
finden

  • Die letzten 4 Beiträge aus allen Bereichen…

  • Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • Central: Graphic Novel: Alois Nebel

    von am 13. Januar 2014

    Von Montag 13.01. bis Mittwoch 15.01. jeweils um 18 und um 20 Uhr zeigt das Central die Verfilmung einer Graphic Novel: Alois Nebel. Ich kenne sie leider nicht aber hier gibt’s sicher Eingeweihte 🙂

    Alois NebelHerbst 1989. Alois Nebel ist Fahrdienstleiter an einem kleinen Bahnhof in Bílý Potok, einem abgelegenen Ort an der tschechoslowakisch-polnischen Grenze, dem früheren Sudetenland. Das einzige Hobby des Einzelgängers ist das Sammeln alter Fahrpläne. Doch wenn sich der Nebel über die Bahnstation legt, sieht Alois Züge mit Geistern und Schatten aus der dunklen Vergangenheit Mitteleuropas: dem Zweiten Weltkrieg, der Vertreibung der Deutschen, der sowjetischen Besatzung. Alois Nebel wird diese Alpträume nicht los und endet schließlich in einer Nervenheilanstalt. Dort lernt er „den Stummen“ kennen, der bei dem Versuch, die Grenze zu überqueren, verhaftet worden ist. Dieser wird zum unfreiwilligen Auslöser für Alois’ Entschluss, den Kampf gegen die Dämonen aufzunehmen, die ihn nächtlich heimsuchen. Er macht sich auf den Weg und findet Freunde, eine Geliebte und Weggefährten. Langsam erwacht Alois Nebel aus dem Albtraum der Vergangenheit und sieht in die Zukunft mit klarem Blick.

    Gedreht ist der Film per Rotoskopieverfahren, indem der Film "echt" gedreht wird und dann "drübergezeichnet" wird. Er hat 2012 den Europäischen Filmpreis als "Bester Animationsfilm" erhalten.

    Und wenn’s gefällt hat der Händler unseres Vertrauens die zugrundeliegende Graphic Novel sicher verfügbar 🙂

    • Kategorie: Kino
    • Kommentare deaktiviert für Central: Graphic Novel: Alois Nebel

    von am 13. Januar 2014

    Von Montag 13.01. bis Mittwoch 15.01. jeweils um 18 und um 20 Uhr zeigt das Central die Verfilmung einer Graphic Novel: Alois Nebel. Ich kenne sie leider nicht aber hier gibt’s sicher Eingeweihte 🙂

    Alois NebelHerbst 1989. Alois Nebel ist Fahrdienstleiter an einem kleinen Bahnhof in Bílý Potok, einem abgelegenen Ort an der tschechoslowakisch-polnischen Grenze, dem früheren Sudetenland. Das einzige Hobby des Einzelgängers ist das Sammeln alter Fahrpläne. Doch wenn sich der Nebel über die Bahnstation legt, sieht Alois Züge mit Geistern und Schatten aus der dunklen Vergangenheit Mitteleuropas: dem Zweiten Weltkrieg, der Vertreibung der Deutschen, der sowjetischen Besatzung. Alois Nebel wird diese Alpträume nicht los und endet schließlich in einer Nervenheilanstalt. Dort lernt er „den Stummen“ kennen, der bei dem Versuch, die Grenze zu überqueren, verhaftet worden ist. Dieser wird zum unfreiwilligen Auslöser für Alois’ Entschluss, den Kampf gegen die Dämonen aufzunehmen, die ihn nächtlich heimsuchen. Er macht sich auf den Weg und findet Freunde, eine Geliebte und Weggefährten. Langsam erwacht Alois Nebel aus dem Albtraum der Vergangenheit und sieht in die Zukunft mit klarem Blick.

    Gedreht ist der Film per Rotoskopieverfahren, indem der Film "echt" gedreht wird und dann "drübergezeichnet" wird. Er hat 2012 den Europäischen Filmpreis als "Bester Animationsfilm" erhalten.

    Und wenn’s gefällt hat der Händler unseres Vertrauens die zugrundeliegende Graphic Novel sicher verfügbar 🙂

    • Kategorie: Kino
    • Kommentare deaktiviert für Central: Graphic Novel: Alois Nebel

    Kommentarfunktion ist deaktiviert.

    comicdealer.de