anrufen
finden

Wie der Laden, so die Leute #11: Mister Endres und die Tigerin von Eschnapur

von am 22. Oktober 2021

 

Wie der Laden, so die Leute 11: der lange vermisste Podcast mit Mister Endres…

Lange hab ich mich darum herumgedrückt, in die Technikkiste zu greifen. Jetzt ist es doch gut geworden. Trotz Softphone und aus der Ferne.

Danke für das unterhaltsame Gespräch, Christian. Es soll nicht das letzte gewesen sein…

Ein paar ergänzende Links:

Die Tigerin von Eschnapur (Rezi von Horst)
Local Heroes: Christian Endres (Beitrag von 2011)
Artikel von Mister Endres auf unserer Seite
@MisterEndres auf Twitter folgen

Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

 

 

von am 22. Oktober 2021

 

Wie der Laden, so die Leute 11: der lange vermisste Podcast mit Mister Endres…

Lange hab ich mich darum herumgedrückt, in die Technikkiste zu greifen. Jetzt ist es doch gut geworden. Trotz Softphone und aus der Ferne.

Danke für das unterhaltsame Gespräch, Christian. Es soll nicht das letzte gewesen sein…

Ein paar ergänzende Links:

Die Tigerin von Eschnapur (Rezi von Horst)
Local Heroes: Christian Endres (Beitrag von 2011)
Artikel von Mister Endres auf unserer Seite
@MisterEndres auf Twitter folgen

Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

 

 

4 Kommentare zu “Wie der Laden, so die Leute #11: Mister Endres und die Tigerin von Eschnapur”

  1. MITCH sagt:

    Lieber Gerd, lieber Christian, besten Dank für eure Zeit und Energie für dieses sehr schöne Interview. Ich selbst habe ja vor kurzem Bd. 1 von Christians Sherlock Holmes Reihe gelesen, was mich zu einer eigenen Rezession zu Sherlock Homes bewegt hat. Diese ist gerade noch in der Mache. Jedenfalls bin ich sehr happy über euer Gespräch, weil ich freilich sehr neugierig gewesen bin auf Christian, seine Erlebnisse mit dem Laden, seine Herausforderungen als Autor und auch einfach auf ihn. Daher fand ich euer Interview echt super genial. Hat mir sehr viel Freude gemacht. Und auch das Ende bitte nicht schneiden, das ist ja wie im Kino, man geht aus dem Saal und plötzlich geht der Film noch weiter. Auch die story am Ende ist der Brüller. Unbedingt so lassen! Jedenfalls ein ends cooler Beitrag!

    1. Gerd sagt:

      Hat auch sauviel Spaß gemacht!

  2. Oliver L. sagt:

    Am Ende das Schneiden vergessen, wa?! 😀

Schreibe einen eigenen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

comicdealer.de