anrufen
finden

Monatsarchiv für Juli 2014

Tag 189 – nach dem Lokaltermin…

von am 15. Juli 2014 1 Kommentar

HaltestelleSo, jetzt ist es amtlich.  Gerade war die Begehung unter Anwesendheit der zuständigen Sachbearbeiterin vom Tiefbauamt Frau Singer, eines (sehr netten) Polizisten und einiger Damen und Herren des Stadtrates (fast) alle sehr aufgeschlossen und freundlich. Unter anderem Silke Trost, von den Grünen und Karl-Heinz Marx, der kommunale Behindertenbeauftragte. Ganz schöner Aufwand für eine Maßnahme, die eh bereits durchgefürt wurde.

Der Ablauf war dann relativ gesittet und wir durften artig unsere Argumente und Bedenken vorbringen, nur um dann hören zu müssen, es hätte nie eine alternative Möglichkeit gegeben. Totschlagargument und nicht angreifbar, ohne entsprechende Sachkenntnis oder ein Gegengutachten.

Jetzt frage ich mich aber doch, warum dann der Auflauf? Warum dann all die Lügen und Intrigen im Vorfeld? Warum bekamen wir überhaupt noch einmal dieses Gespräch? Ich kann mir nur zwei Dinge vorstellen. Entweder, das Ganze ist wiederum eine Lüge, was aber dann doch ganz schön dreist wäre, bedenkt man die vielen Zeugen, die jetzt eindeutig die Aussage hören konnten, dass es keine andere Möglichkeit gibt. Oder wir haben mit unserer "Wallung" irgendwie die Angst vor einem möglichen Gang an die Presse geschürt und unsere Gemüter sollten gekühlt werden. Nach dem Mainpostartikel über die zukünftige bessere Kommunikation mit Anwohnern und Geschäftsinhabern würde ich das ja verstehen. Aber eigentlich auch nur, wenn es überhaupt auch einen entsprechenden Ansatzpunkt gäbe, nämlich doch eine Alternative. Denn sonst ist der einzige Aufreger ja die mangelnde Informationspolitik (ist übrigens auch immer mit dem Totschlagargument gekontert worden, man könne ja nicht jeden Anwohner befragen…) und die (schwer zu beweisenden) Lügen, die vorsichtshalber während des Gespräches als interne Kommunikationsfehler deklariert wurden.

Langer Rede kurzer Sinn: Solange wir kein Gegengutachten vorweisen können und dafür werden wir definitiv nach den anderthalbjährigen Umsatzeinbußen durch die Vollsperrung nicht das nötige Geld aufbringen können, bleibt es uns lediglich, uns über das Vorgehen zu ärgern. Denn allein dieses Vorgehen wird uns weder Presserummel bringen, noch in irgendeiner Form zielführend sein. Übrig bleibt ein bitterer Beigeschmack, Ärger und die Angst vor einer dauerhaften negativ-Beeinflussung unserer Geschäftssituation.

ps Witzig war übrigens die Aussage von Herrn Karl-Heinz Marx, der selbst stark Sehbehindert ist und deswegen allen Grund hat, an dieser Stelle mitzureden: Man kann ja keine Behinderten-gerechte Bushaltestelle an einem Standort bauen, wo Bäume im Weg sind. Hat er vielleicht sogar ein wenig recht, auch wenn es an anderer Stelle, auch in Würzburg, durchaus Haltestellen gibt, an denen Bäume stehen. Trotzdem bedeutet diese Aussage im Umkehrschluss ja doch, dass es eine Alternative gegeben hätte. Diese haben die Damen und Herren aber den Bewohnern des Altersheimes bereits im Vorfeld gründlich ausgeredet. Ich bewundere ja Eloquenz, aber ich hasse auch Beeinflussung und Unwahrheiten. Zufrieden bin ich definitiv nicht mit dieser Vorstellung und meine Meinung über Würzburger Lokalpolitik hat sich definitiv nicht verbessert.

Und für alle, die Kommentare nicht lesen, hier noch eimal das Zitat aus der Main-Post vom 7.7.2014:

…"Nachdem es bei Straßenausbaumaßnahmen in der Vergangenheit immer wieder Kommunikationsdefizite und damit einhergehende Verärgerung bei den Anliegern gab, möchte man beim Ausbau der Kaiserstraße, der in diesem Herbst beginnen soll, die Fehler der Vergangenheit nicht noch einmal machen."…

So, jetzt ist es amtlich.  Gerade war die Begehung unter Anwesendheit der zuständigen Sachbearbeiterin vom Tiefbauamt Frau Singer, eines (sehr netten) Polizisten und einiger Damen und Herren des Stadtrates (fast) alle sehr aufgeschlossen und freundlich. Unter anderem Silke Trost, von den Grünen und Karl-Heinz Marx, der kommunale Behindertenbeauftragte. Ganz schöner Aufwand für eine Maßnahme, die eh bereits durchgefürt wurde.
Der Ablauf

weiterlesen…

Blanvalet Auslieferung für August 2014

von am 15. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Blanvalet Auslieferung für August 2014

ABRAHAM, DANIEL ALS HANOVER, DANIEL: DOLCH UND MÜNZE PB #3 DAS GESETZ DES TYRANNEN € 15,00
KARPYSHYN, DREW: DIE BRUT DES FEUERS   € 9,99
NOVIK, NAOMI: DIE FEUERREITER SEINER MAJESTÄT #7 DRACHENFLAMME € 8,99
ERIKSON, STEVEN: DAS SPIEL DER GÖTTER #5 DER TAG DES SEHERS € 9,99
DALGLISH, DAVID: ASSASSINEN TRILOGIE #1 DER TÄNZER DER SCHATTEN € 14,00

ABRAHAM, DANIEL ALS HANOVER, DANIEL: DOLCH UND MÜNZE PB #3 DAS GESETZ DES TYRANNEN € 15,00
KARPYSHYN, DREW: DIE BRUT DES FEUERS   € 9,99
NOVIK, NAOMI: DIE FEUERREITER SEINER MAJESTÄT #7 DRACHENFLAMME € 8,99
ERIKSON, STEVEN: DAS SPIEL DER GÖTTER #5 DER TAG DES SEHERS € 9,99
DALGLISH, DAVID: ASSASSINEN TRILOGIE #1 DER TÄNZER DER SCHATTEN € 14,00

  • Kategorie: Novis
  • Kommentare deaktiviert für Blanvalet Auslieferung für August 2014

Bastei Auslieferung für August 2014

von am 15. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Bastei Auslieferung für August 2014

monster

CORREIA, LARRY: DIE MONSTER, DIE ICH RIEF   € 16,00
SHEPHERD, MIKE: KRIS LONGKNIFE #4 DIE INVASION € 8,99
ASHER, NEAL: POLIS-UNIVERSUM #5 DAS KOMITEE € 8,99

CORREIA, LARRY: DIE MONSTER, DIE ICH RIEF   € 16,00
SHEPHERD, MIKE: KRIS LONGKNIFE #4 DIE INVASION € 8,99
ASHER, NEAL: POLIS-UNIVERSUM #5 DAS KOMITEE € 8,99

  • Kategorie: Novis
  • Kommentare deaktiviert für Bastei Auslieferung für August 2014

Tag 188 – morgen ist Lokaltermin

von am 14. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 188 – morgen ist Lokaltermin

Foto…deswegen ist heute noch schnell die Haltestelle fertig gemacht worden…

…deswegen ist heute noch schnell die Haltestelle fertig gemacht worden…

  • Kategorie: Bauarbeiten
  • Kommentare deaktiviert für Tag 188 – morgen ist Lokaltermin

Wochenende 26 – Ruhe

von am 12. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Wochenende 26 – Ruhe

RuheDas Gleiche gilt natürlich auch am Wochenende. Ruhe!

Das Gleiche gilt natürlich auch am Wochenende. Ruhe!

  • Kategorie: Bauarbeiten
  • Kommentare deaktiviert für Wochenende 26 – Ruhe

Spiegeltanz

von am 11. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Spiegeltanz

SpiegeltanzTitel: Spiegeltanz (Mirror Dance)
SerienZyklentitel:  Barrayar Zyklus (Vorkosigan-Saga)
Autor: Lois McMaster Bujold
Verlag, Nummer: Heyne 5885 (diverse Folgebände)

update: Die gesamte Saga, die insgesamt aus 21 Geschichten besteht, ist derzeit nicht lieferbar. Die Bände sind jeweils in sich geschlossen und ursprünlich nicht chronologisch veröffentlicht worden. Für den "antiquarischen Jäger" gibt es am Ende des Artikels die chronologische Reihenfolge.

Dieser notfalls auch für sich alleine lesbare achte Roman des Barrayar-Zyklus, ausgezeichnet mit dem Hugo Award 1995 (übrigens schon das dritte Werk der Autorin, dem dieser Preis verliehen wurde), mit fast 700 Seiten auch der bisher umfangreichste, hat mich erneut ebenso stark in seinen Bann gezogen wie fast alle vorhergehenden. Nachdem die beiden ersten eigenständigen Bände vor kurzem wieder aufgelegt wurden, sind nun leider die Bände drei  bis fünf  nicht mehr lieferbar. Aber vielleicht ist ja in Sachen Wiederauflage noch nicht das letzte Wort gesprochen – die Leser der bisherigen Romane werden mir bei diesem Wunsch sicherlich zustimmen.

Inhalt:
Der Held der meisten zurückliegenden Werke, mit einer starken körperlichen Behinderung geboren, die er durch charakterliche und geistige Willensstärke und Selbstdisziplin kompensieren konnte, hat sich eine nur wenigen Eingeweihten bekannte Doppelidentität aufgebaut. Neben seiner offiziellen Stellung als Lord Miles Vorkosigan von Barrayar, im Geheimdienst tätig, hat er durch geniale Schachzüge erreicht, daß er unter dem Decknamen Miles Naismith zum Admiral der freien Dendarii-Söldner aufgestiegen ist. Ein Klon, von einem unerbittlichen Gegner seiner Heimatwelt gezüchtet, wurde in einem zähen Ringen enttarnt und seine Konditionierung durchbrochen. Als Miles´ Bruder jedoch wurde dieser, unter verdeckter Beobachtung des Geheimdienstes stehend, in eine relative Freiheit entlassen. (Soviel aus der Vorgeschichte zum Verständnis für neue Leser.) In Abwesenheit des Admirals gelingt es dem Klon , selbst langjährige Kampfgefährten von Miles Naismith zu täuschen und ein Kriegsschiff der Dendarii-Söldner zu requirieren. Mit der erschlichenen Streitmacht will er einen Überfall auf die Genlabors des Hauses Bharaputra im weit entfernten Jackson´s Whole ausführen, wo auch er erzeugt wurde, um deren verbrecherische Machenschaften aufzudecken. Miles Naismith kehrt zu spät zur Flotte zurück, um dieses waghalsige Kommandounternehmen zu verhindern und macht sich an die Verfolgung seines Klonbruders Mark.

Beurteilung:
Auch mit diesem Roman gelingt es der Autorin wiederum, Charaktere von großer Tiefe sowie eine komplexe und überaus spannende Handlung überzeugend darzubieten, wobei das Hauptinteresse diesmal auf die Entwicklung von Miles´ Klonbruder gerichtet ist. Bedrängt von paranoiden Zwängen seiner Vergangenheit, auf der verzweifelten Suche nach einer eigenen Identität, von naivem Glauben an seine selbstgestellte Aufgabe getrieben, versucht er, mit ungenügender Vorbereitung und ohne das strategische und taktische Genie seines Vorbildes, mit seinem Stoßtrupp fünfzig Kinder zu befreien. Diese Kinder in den Körpern von Erwachsenen werden von gewissenlosen Genmanipulatoren für Gehirntransplantationen bereitgehalten, um das Leben reicher Kunden zu verlängern. Miles und sein instabiler "Spiegelbruder" Mark müssen durch eine Hölle an selbstzerstörerischen Zweifeln und schrecklichen Qualen, um ihre Persönlichkeit und ihr Leben zu retten. Fasziniert erlebt der Leser, durch welche psychischen und physischen Tiefen Mark gehen muß, welch erschreckende Exzesse er auf sich nimmt, um dem Schatten seines dominierenden Bruders zu entkommen. Es sei an dieser Stelle allerdings auch darauf hingewiesen, daß die sexuellen Momente und Spielarten einiger Passagen nicht für junge Leser gedacht sind.

Fazit:
Das Barrayar-Universum wird von Band zu Band immer vielschichtiger, die Charaktere werden immer schärfer profiliert, auch die dunklen Seiten und Taten der Protagonisten werden ohne Scheu dargestellt. Es gibt keine dümmlich-heldenhaften "Ritter"; Egoismus, unbewußt – bewußter Neid und Tendenzen zur Selbstzerstörung werden deutlich sichtbar, aber letzlich siegt der verzweifelte Mut zum Leben und zur Selbstbehauptung der gequälten Kreatur. Neben der starken äußeren Spannung ist es dieser philosophisch-psychologische Tiefgang, der bei vielen Lesern dazu führt, daß die Lektüre des Barryar-Zyklus süchtig macht. Space Opera, die weit über das übliche klischeehafte Mittelmaß hinausgeht, ist halt leider eher selten.

Chronologie:
(nur englisch Dreamweaver’s Dilemma)

Die Quaddies von Cay Habitat

Sammelband: Cordelia’s Ehre

  • Scherben der Ehre
  • Barrayar

Sammelband: Der junge Miles

  • Der Kadett
  • Die Berge der Trauer
  • Der Prinz und der Söldner

Sammelband: Gefährliche Missionen

  • Cetaganda
  • Ethan von Athos
  • Labyrinth

Sammelband: Der Doppelgänger

  • Grenzen der Unendlichkeit
  • Waffenbrüder
  • Spiegeltanz

Sammelband: Die Revolte

  • Viren des Vergessens
  • Komarr

Sammelband: Der Botschafter

  • Botschafter des Imperiums
  • Geschenke zum Winterfest
  • Diplomatische Verwicklungen

(nur englisch Captain Vorpatril’s Alliance)

(nur englisch CryoBurn)

Titel: Spiegeltanz (Mirror Dance)
SerienZyklentitel:  Barrayar Zyklus (Vorkosigan-Saga)
Autor: Lois McMaster Bujold
Verlag, Nummer: Heyne 5885 (diverse Folgebände)
update: Die gesamte Saga, die insgesamt aus 21 Geschichten besteht, ist derzeit nicht lieferbar. Die Bände sind jeweils in sich geschlossen und ursprünlich nicht chronologisch veröffentlicht worden. Für den "antiquarischen Jäger" gibt es am Ende des Artikels die chronologische Reihenfolge.
Dieser notfalls auch für sich alleine lesbare

weiterlesen…

Tag 185 – Ruhe

von am 11. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 185 – Ruhe

RuheWie soll es anders sein, an einem Troggie-Tag. Immerhin ein bisschen unmotiviert gekehrt und herumgeschaufelt wird. Aber eigentlich tut sich nichts. Der Vorteil: Ruhe!

Wie soll es anders sein, an einem Troggie-Tag. Immerhin ein bisschen unmotiviert gekehrt und herumgeschaufelt wird. Aber eigentlich tut sich nichts. Der Vorteil: Ruhe!

  • Kategorie: Bauarbeiten
  • Kommentare deaktiviert für Tag 185 – Ruhe

Blade Runner

von am 10. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Blade Runner

BladeRunnerPhilip K. Dick
BLADE RUNNER. Roman.
(Do An­droids Dream of Electric Sheep? / 1968)
Ü: Michael Nagula
Frankfurt/M., Fischer Taschenbuch, Juli 2014, 224 S.
Fischer Klassik
ISBN 978-3-596-90559-1

Ein Kopfgeldjäger ist normalerweise ein moralisch ziemlich bedenklicher Zeitgenosse, dem man am besten einfach aus dem Weg geht. Wenn er aber für die Polizei die unangenehme Arbeit erledigt, geflohene Androiden aufzuspüren und zu eliminieren, wandelt sich die Einstellung – je nachdem, ob man ein Mensch ist, der geschützt werden will, oder ein gejagter Androide. Wie steht man aber zu einem „Blade Runner“ (wie diese Sonderkräfte der Polizei der Zukunft genannt werden), der vielleicht selbst ein Androide ist?
Diese Frage stellt sich eines schönen Tages Rick Deckard, einem der erfolgreichsten seines Fachs, als er bei einem neuen Job tiefer in die Gefühls- und Gedankenwelt seiner „Beute“ eindringen muss, als bisher üblich. Denn wenn selbst die hübsche Rachael Rosen, Nichte des Gründers der Androiden-Fabrik, ein „Nexus-6-Andy“ ist – wieweit kann er sich dann bei der Identifizierung von Kunstmenschen noch sicher sein? Gibt es denn überhaupt einen (moralisch bedeutsamen) Unterschied zwischen Mensch und Maschine?
Beim Lesen des Textes blenden sich fast zwangsläufig Bilder und Inhalt der Verfilmung vor das geistige Auge. Nun handelt es sich bei DO AN­DROIDS DREAM OF ELECTRIC SHEEP?  nicht um das Buch zum Film, sondern um den bereits 1968 geschriebenen Original-Roman, bei dem es Dick auch auf ganz andere Aspekte ankam, als 1982 Ridley Scott, dem Regisseur von BLADE RUNNER, dem damit ebenfalls ein Meisterwerk gelang.
Um wie vieles weiter gefasst ist jedoch Philip K. Dicks Buch. Die Figur des Rick Deckard ist viel weniger linear, die Ausstattung der Nebenfiguren reicher und die Welt im Hintergrund weniger reduziert. Dick thematisiert hier, wie so oft, die Unmöglichkeit, zwischen einer echten und einer gefälschten Realität objektiv zu unterscheiden. Die von anderen Menschen vermittelten „Wahrheiten“, die Nachrichten und Mitteilungen der Medien, die Geschäftspolitik riesiger Konzerne sind es, die bestimmen, welchen Ausschnitt der „Realität“ wir wahrnehmen.
Obwohl das Werk schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat, wirkt es frisch und spritzig, seine Inhalte haben nichts von ihrer Aktualität und Brisanz verloren – denn man braucht für „Androide“ nur „Boat People“ zu setzen, schon hat einen die Zukunft eingeholt!
BLADE RUNNER, oder TRÄUMEN ANDROIDEN VON ELEKTRISCHEN SCHAFEN?, wie der Roman früher hieß, ist ein Buch, bei dem sich der Leser in hohem Maße gefordert sieht, das zum Nachdenken und Diskutieren einlädt, ein Buch, das Stellung bezieht und das hilft, selbst Stellung zu beziehen – auch deshalb ist die Aufnahme in die Reihe Fischer Klassik unbedingt notwendig gewesen.

Horst Illmer

warenkorb

Blade Runner
im Webshop oder via e-mail im Laden bestellen

Philip K. Dick
BLADE RUNNER. Roman.
(Do An­droids Dream of Electric Sheep? / 1968)
Ü: Michael Nagula
Frankfurt/M., Fischer Taschenbuch, Juli 2014, 224 S.
Fischer Klassik
ISBN 978-3-596-90559-1
Ein Kopfgeldjäger ist normalerweise ein moralisch ziemlich bedenklicher Zeitgenosse, dem man am besten einfach aus dem Weg geht. Wenn er aber für die Polizei die unangenehme Arbeit erledigt, geflohene Androiden aufzuspüren und zu eliminieren, wandelt sich die Einstellung –

weiterlesen…

Panini Auslieferung KW 28

von am 10. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Panini Auslieferung KW 28

Marvel Universum
MARVEL EXCLUSIV #110 IRON MAN – UNAUSWEICHLICH € 16,99
MARVEL EXCLUSIV HC #110 IRON MAN – UNAUSWEICHLICH € 16,99
MILLAR/MCNIVEN: MARVEL COLLECTION HC #30 CIVIL WAR – RÜCKENNUMMER 49 € 12,99
LOEB/STRACZYNSKI/YU: MARVEL COLLECTION HC #31 FALLEN SON – DER TOD VON CAPTAIN AMERICA – RÜCKENNUMMER 50 € 12,99
WELLS, ZEB/MEDINA, PACO: NOVA SONDERBAND #2 INFINITY € 14,99

Panini Graphic Novel
STEWART, CAMERON: SIN TITULO HC   € 24,99 – Gewinner des EISNER und JOE SHUSTER AWARD

Dino
MAD #161  € 2,99
FUTURAMA COMICS #56  € 2,90

Marvel Universum
MARVEL EXCLUSIV #110 IRON MAN – UNAUSWEICHLICH € 16,99
MARVEL EXCLUSIV HC #110 IRON MAN – UNAUSWEICHLICH € 16,99
MILLAR/MCNIVEN: MARVEL COLLECTION HC #30 CIVIL WAR – RÜCKENNUMMER 49 € 12,99
LOEB/STRACZYNSKI/YU: MARVEL COLLECTION HC #31 FALLEN SON – DER TOD VON CAPTAIN AMERICA – RÜCKENNUMMER 50 € 12,99
WELLS, ZEB/MEDINA, PACO: NOVA SONDERBAND #2 INFINITY € 14,99
Panini Graphic Novel
STEWART, CAMERON: SIN TITULO

weiterlesen…

  • Kategorie: Novis
  • Kommentare deaktiviert für Panini Auslieferung KW 28

Medienservice Auslieferung KW 28

von am 10. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Medienservice Auslieferung KW 28

station16

Kult Editionen
HERMANN/H., YVES: STATION 16 HC   € 14,95
GREG/AIDANS: ANDY MORGAN HC #16 EINE FRAU WIE DYNAMIT € 15,95

schreiber&leser
CADENE, THOMAS: SECHS AUS 49 #1 MATHILDE € 18,80
CADENE, THOMAS: SECHS AUS 49 #2 CAMILLE € 18,80
CADENE, THOMAS: SECHS AUS 49 #3 ARNAUD € 18,80

Kult Editionen
HERMANN/H., YVES: STATION 16 HC   € 14,95
GREG/AIDANS: ANDY MORGAN HC #16 EINE FRAU WIE DYNAMIT € 15,95
schreiber&leser
CADENE, THOMAS: SECHS AUS 49 #1 MATHILDE € 18,80
CADENE, THOMAS: SECHS AUS 49 #2 CAMILLE € 18,80
CADENE, THOMAS: SECHS AUS 49 #3 ARNAUD € 18,80

  • Kategorie: Novis
  • Kommentare deaktiviert für Medienservice Auslieferung KW 28

Tag 184 – Chaos

von am 10. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Tag 184 – Chaos

FotoUm mal einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen, was auf uns zukommt, wenn die Straße wieder offen ist und die Bushaltestelle immer noch da ist, wo sie jetzt ist, haben wir heute mal repräsentativ unsere Lieferanten beobachtet. Alleine der DHL steht fast zehn Minuten genau vor dem Laden. Kurz danach kam ein Spediteur mit einer Pallette für den Audioladen. Wird bei uns zwischengelagert, weil Audioladen erst am Nachmittag offen ist. DPD mit Paketshop-Abwicklung im Copy Fritz und GLS mit Paketshop Abwicklung bei uns kamen dann gleichzeitig. Der Boxenstop bei uns hat auch eine ganze Weile gedauert, weil viele Pakete rein und sperrige raus mussten. Übrigens kommt ja in Zukunft noch ein weiterer Faktor dazu. Die Bahnbrücke ist jetzt hoch genug für große LKW. Da wird bestimmt der ein oder andere die kollabierende Rottendorfer umgehen…

Um mal einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen, was auf uns zukommt, wenn die Straße wieder offen ist und die Bushaltestelle immer noch da ist, wo sie jetzt ist, haben wir heute mal repräsentativ unsere Lieferanten beobachtet. Alleine der DHL steht fast zehn Minuten genau vor dem Laden. Kurz danach kam ein Spediteur mit einer Pallette für den Audioladen. Wird bei

weiterlesen…

  • Kategorie: Bauarbeiten
  • Kommentare deaktiviert für Tag 184 – Chaos

US Comic Lieferung Juli die erste

von am 9. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für US Comic Lieferung Juli die erste

US Heftl (Auswahl – Nummer Einsen oder One-Shots)
GRAYSON #1 € 3,00
100TH ANNIVERSARY SPECIAL #1 FANTASTIC FOUR € 4,00
100TH ANNIVERSARY SPECIAL #1 SPIDER-MAN € 4,00
BLACK KISS XXXMAS IN JULY SPECIAL ONE SHOT (MR) € 6,00
CHASTITY #1 € 4,00
DEADPOOL DRACULAS GAUNTLET #1 (OF 7) € 4,00
DEADPOOL VS X-FORCE #1 (OF 4) € 4,00
DEATH VIGIL #1 (OF 8) € 4,00
DKW DITKO KIRBY WOOD ONE SHOT € 5,00
EXTINCTION PARADE WAR #1 € 5,00
LEGENDARY STAR LORD #1 € 4,00 – Fehlte in Lieferung
LIFE AFTER #1 € 4,00
NEW SUICIDE SQUAD #1 € 3,00
ROBOCOP 2014 #1 (MR) € 4,00
ROCKET RACCOON #1 € 4,00
SCUM OF THE EARTH #1 € 4,00
SHERWOOD TX #1 (OF 5) € 1,00
SPIDER-MAN 2099 #1 € 4,00
SPREAD #1 (MR) € 3,50
TECH JACKET #1 € 3,00
USAGI YOJIMBO COLOR SPECIAL ARTIST ONE-SHOT € 4,00

MARVELS GUARDIANS OF GALAXY PRELUDE TP

Marvel
MARVELS GUARDIANS OF GALAXY PRELUDE TP € 15,00
STAR LORD TP GUARDIANS OF GALAXY € 35,00
BENDIS/BACHALO/IRVING: UNCANNY X-MEN NOW 02 BROKEN TP € 20,00
BENDIS/VARIOUS: X-MEN TP BATTLE OF ATOM € 35,00

Harper Collins Publishers
GAIMAN/REX: NEIL GAIMAN CHUS FIRST DAY OF SCHOOL HC € 18,00

IDW
KLINE/GARRON: INDESTRUCTIBLE TP #1 € 15,00 – fehlte in Lieferung

DC
JOHNS/FINCH: JUSTICE LEAGUE OF AMERICA NEW 52 VOL 01 TP DANGEROUS € 17,00
TYNION IV/SEPULVEDA: TALON NEW 52 VOL 02 THE FALL OF THE OWLS TP € 20,00
HIGGINS/BOOTH: NIGHTWING NEW 52 VOL 04 SECOND CITY TP € 15,00
CONWAY/GARCIA-LOPEZ: CINDER & ASHE TP € 15,00
DIXON/LIEBER: BATMAN BRUCE WAYNE FUGITIVE TP NEW ED € 30,00
BEDARD/JOHNS/KUDER: GREEN LANTERN NEW GUARDIANS NEW 52 VOL 03 LOVE & DEATH TP € 17,00
VENDITTI/JENSEN/CHANG: GREEN LANTERN CORPS NEW 52 VOL 04 REBUILD TP € 17,00

Avatar
MARTIN/ABRAHAM/WOLFER: GEORGE RR MARTIN SKIN TRADE TP € 15,00

Image
MONTCLARE/REEDER: ROCKET GIRL TP #1 TIMES SQUARED € 10,00
BARBIERE/MOONEYHAM: FIVE GHOSTS TP #2 LOST COASTLINES € 15,00
KIRKMAN/SU/RANDOLPH: TECH JACKET TP #2 € 15,00
TALOR, LARIME: A VOICE IN THE DARK TP #1 € 20,00

Dark Horse
CHRONICLES OF CONAN TP #27 SANDS UPON EARTH € 20,00
GISCHLER/FERREYRA: KISS ME SATAN TP € 20,00
MIGNOLA/ALLIE/FIUMARA: ABE SAPIEN TP #4 SHAPE THINGS TO COME € 20,00

Oni Press
STOKOE, JAMES: WONTON SOUP TP COLLECTED ED € 20,00

Valiant
KINDT/VENDITTI/CAFU/GARBETT: UNITY TP #2 TRAPPED BY WEBNET € 15,00

Mittlerweile aus dem deutschen Ausland (also nicht Bayern) gibts zum siebten Mal Gregors Comics Monthly mit den neuesten US Comics Reviews.

US Heftl (Auswahl – Nummer Einsen oder One-Shots)
GRAYSON #1 € 3,00
100TH ANNIVERSARY SPECIAL #1 FANTASTIC FOUR € 4,00
100TH ANNIVERSARY SPECIAL #1 SPIDER-MAN € 4,00
BLACK KISS XXXMAS IN JULY SPECIAL ONE SHOT (MR) € 6,00
CHASTITY #1 € 4,00
DEADPOOL DRACULAS GAUNTLET #1 (OF 7) € 4,00
DEADPOOL VS X-FORCE #1 (OF 4) € 4,00
DEATH VIGIL #1 (OF 8) € 4,00
DKW DITKO KIRBY WOOD

weiterlesen…

  • Kategorie: Comics , Novis , US Comics
  • Kommentare deaktiviert für US Comic Lieferung Juli die erste

Tag 183 – Schlecht Wetter

von am 9. Juli 2014 1 Kommentar

FotoHeute waren die netten Jungs von der Baustelle wieder mal nur kurz zu Besuch. Jetzt, da der Scheiß mit der Bushaltestelle erstmal Angefangen ist, und das Ganze kaum noch zu stoppen ist, gehen die Uhren wieder anders. Klar war das heute früh ein Wetter, bei dem man keinen Hund vor die Tür schickt, aber due Leute von der Firma Uhrig könnten ja auch arbeiten…

Heute waren die netten Jungs von der Baustelle wieder mal nur kurz zu Besuch. Jetzt, da der Scheiß mit der Bushaltestelle erstmal Angefangen ist, und das Ganze kaum noch zu stoppen ist, gehen die Uhren wieder anders. Klar war das heute früh ein Wetter, bei dem man keinen Hund vor die Tür schickt, aber due Leute von der Firma Uhrig

weiterlesen…

Das dunkle Herz der Nacht

von am 8. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Das dunkle Herz der Nacht

das_dunkle_herz_der_nacht-9783426701744_xxlTitel: Das dunkle Herz der Nacht (A Cavern of Black Ice)
SerienZyklentitel: Schwert der Schatten (Sword of Shadows)
Autor: J.V.Jones
Verlag, Nummer: Knaur 70174 (Folgebände:70175, 70176, 70177  )

update: Die Bände sind leider nicht mehr lieferbar. Die beiden Fortsetzungen der Reihe, die einige Jahre später geschrieben wurden, sind bisher nicht in deutscher Auflage erschienen. Zudem sei gesagt, das die Reihe, laut Aussage der Autorin, noch nicht beendet ist.

Die dritte veröffentlichte Fantasy Saga der Autorin J.V.Jones

Inhalt:
Das Buch entwickelt sich auf unterschiedlichsten Schauplätzen.
Die  beiden Hauptpersonen heissen R.S und A.M

Die Geschichte um R.S beginnt so :
Während R.S und sein Bruder Drey jagen scheint die Welt in Ordnung zu sein. Doch ab einem bestimmten Punkt erkennt R.S , durch Zufall oder Vorsehung, daß der Jagdgruppe, die sich mit ihnen vom Clan getrennt hat, etwas zugestossen sein muß und sie die Pflicht haben zurückzukehren. R.S ist jünger als sein Bruder , der bereits Jahrmann – ein vollständiges Mitglied der Blacknails- ist. Dieser Clan war der erste der grossen Nordlandbarbarengemeinschaften, nach ihm kamen Dhome und Bludd. R.S und Drey kommen zum Lager zurück und sehen das Ausmass. Die Welt ist definitiv nicht mehr in Ordnung; geliebte Menschen, unter ihnen ihr Vater, sind tot und da auch Drago Bl. die Jagdgruppe begleitete hat der BL-C. keinen Häuptling mehr. Der einzige, der nicht auffindbar ist, ist dessen Sohn Mace. In dem Moment des Schreckens sieht R.S wie grundsätzlich unterschiedlich er und sein Bruder denken, wie anders Konsequenzen und Schlüsse ausfallen.

Beurteilung:
Das dunkle Herz der Nacht  ist der Beginn einer Saga, die so eine Welt beschreibt, dass sie dem Leser lebendig vor den Augen entsteht.
Es ist eine Art von Schreibstil, der es bei seiner direkt wirkenden Darstellung mit guten Filmen aufnehmen kann und ausserdem die Vorteile eines Buches birgt Gedanken und Hintergründe exakter zu formulieren. ( Verantwortlich hierfür sind u.a. Metaphern, die auch vom Sinngehalt her das Denken untermauern.
Die Handlung entwickelt sich eingebettet in die Gesetzmässigkeit der Welt.
Fantasievolle Besonderheiten, durchsetzt mit guten Ideen in der Beschreibung der Magie kommen nicht zu kurz obwohl der Mensch im Mittelpunkt steht.
Das Ganze ist auf ein grosses Ausmaß angelegt.
Es ist sehr konsequent denn es entstehen geballte Situationen, die vorstellbar sind und als besonderes Merkmal erschrecken. Denn J.V.Jones kennt den Menschen und beschreibt  eben auch psychisch begründete Abgründe in die er stürzen kann.

Fazit:
Schlussendlich kann man sagen, es ist nicht schwer zu lesen und man wird obendrein durch ein intensiv wirkendes Buch belohnt.

Titel: Das dunkle Herz der Nacht (A Cavern of Black Ice)
SerienZyklentitel: Schwert der Schatten (Sword of Shadows)
Autor: J.V.Jones
Verlag, Nummer: Knaur 70174 (Folgebände:70175, 70176, 70177  )
update: Die Bände sind leider nicht mehr lieferbar. Die beiden Fortsetzungen der Reihe, die einige Jahre später geschrieben wurden, sind bisher nicht in deutscher Auflage erschienen. Zudem sei gesagt, das die Reihe, laut Aussage der Autorin,

weiterlesen…

Tag 182 – verarscht!

von am 8. Juli 2014 8 Kommentare

Foto 1Gestern gab es von beiden zuständigen Damen eine fernmündliche Zusage für ein Gespräch vor Ort. Die Dame, die für die Baustelle zuständig ist, wollte sich um 9:15 Uhr einfinden und die Dame, welche für die Bushaltestelle verantwortlich ist, um 10:00 Uhr. Beide Termine sind verstrichen, ohne dass irgendwer vorbeigekommen ist. Auf Nachfrage hieß es, der Termin wäre doch abgesagt worden, was definitiv nicht geschehen ist. Sowohl beim Copy Fritz, als auch bei uns haben wir extra wegen der Termine zusätzliche Manpower mobilisiert, um Zeit für das Gespräch zu haben. Danke fürs verarschen!

Gestern wurde uns von einer der freundlichen Damen mitgeteilt, dass Rainer Binz vom Chaminzky die Bushaltestelle unbedingt an dieser Stelle gewollt hätte. Die zweite Lüge und Verarsche. Wir haben natürlich sofort mit unserem Nachbarn gesprochen und der sagt, dass er das genauso wenig wie wir brauchen kann. Heute morgen, bei unserem Anruf wurde das dann dreist sogar nochmal bestätigt, obwohl ich eindeutig nachgefragt habe. Halten die uns für total verdummt oder wollen die uns gegeneinander ausspielen?

Bereits vor der Bushaltestelle gab es immer wieder Verkehrschaos, mit dem Effekt, dass die Busfahrer natürlich genervt sind und den VÜD einschalten. Der wiederum kommt dann natürlich penetrant zum kontrollieren. Wenn jemand mal recherchiert hätte, wie oft die "Bus-Situation" bereits vorher den VÜD auf den Plan gerufen hat, oder einfach mit uns kommuniziert hätte, wäre die Entscheidung vielleicht anders gefallen. Ich weiß nicht, wieviel auf dieser Baustelle bereits an Geld durch Fehlplanungen (Aufbaggern zuschütten und wieder aufbaggern…) und Fehlbestellungen (zum Beispiel zwei LKW Ladungen falsche Rohre…) verschwendet worden ist, aber auf die paar Euro wäre es jetzt bestimmt nicht mehr angekommen, die Bushaltestelle oben beim Altersheim beizubehalten. Der Zusatzaufwand wegen der vorhandenen Bäume hätte dafür die Verkehrslage deutlich verbessert, die Bewohner des Altersheims glücklich gemacht und ein paar alteingesessenen Firmen das Leben nicht erschwert.

Gestern gab es von beiden zuständigen Damen eine fernmündliche Zusage für ein Gespräch vor Ort. Die Dame, die für die Baustelle zuständig ist, wollte sich um 9:15 Uhr einfinden und die Dame, welche für die Bushaltestelle verantwortlich ist, um 10:00 Uhr. Beide Termine sind verstrichen, ohne dass irgendwer vorbeigekommen ist. Auf Nachfrage hieß es, der Termin wäre doch abgesagt worden,

weiterlesen…

Das Orakel vom Berge

von am 7. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Das Orakel vom Berge

OrakelPhilip K. Dick DAS ORAKEL VOM BERGE. Roman. (The Man in the High Castle / 1962) Ü: Norbert Stöbbe Frankfurt/M., Fischer Taschenbuch, Juli 2014, 271 S. Reihe Fischer Klassik ISBN 978-3-596-90562-1

Philip K. Dicks Alternativwelt-Roman DAS ORAKEL VOM BERGE ist in einer Welt angesiedelt, in der Deutschland und Japan den Zweiten Weltkrieg gewonnen haben. Die Vereinigten Staaten von Amerika befinden sich im Status eines besetzten Landes, gespalten in einen von Deutschland mit harter Hand regierten Ostteil und in die von Japan dominierten Westpazifikstaaten. Nur in den unwegsamen, kaum besiedelten Landesteilen entlang der Rocky Mountains hat sich ein Rest der „alten“ USA behaupten können. Während der zerstörte Osten mit deutscher Hilfe (und jeder Menge Nazi-Ideologie) wieder aufgebaut wird, haben sich in Kalifornien die Japaner auf einen zurückhaltenden, assimilierenden Kolonialismus verlegt.

Es gibt eine zaghaft im Untergrund agierende „Widerstandsbewegung“ (wenn man die wenigen, sehr vereinzelt lebenden und im Verborgenen wirkenden Intellektuellen so nennen kann). In diesen Kreisen zirkuliert ein Buch des Poeten und Romanciers Hawthorne Abendsen, in dem dieser eine alternative Welt beschreibt, in der England und die USA gegen die Achsenmächte gewonnen haben. Typisch für Dicks Verschachtelung der diversen „Realitäten“ ist es jedoch, dass auch diese „literarische Wirklichkeit“ von der uns bekannten teilweise stark abweicht.

Die Handlung kreist um die vier Hauptakteure Nobusuke Tagomi, Frank und Juliana Frink und Robert Childan, welche von Dick überzeugend mit Eigenleben ausgestattet wurden. Die jeweiligen Erzählstränge sind voneinander unabhängig, führen jedoch immer wieder aufeinander zu, berühren sich, trennen sich wieder. Die Aktionen der Protagonisten sind vielfach fremdgesteuert (z. B. wenden sich einige von ihnen immer wieder an das chinesische Orakelbuch I GING, wenn sie Entscheidungen fällen müssen), und selbst wenn sie scheinbar aus eigenem Willen handeln, sind die Ergebnisse dieses Handelns nicht nur für sie selbst oftmals überraschend und unvorhersehbar.

Philip K. Dicks 1963 mit dem HUGO-Award ausgezeichneter Roman wurde von Norbert Stöbbe exzellent übertragen. Nicht nur herausragende Kritiker und Schriftsteller wie Ursula K. LeGuin oder Kim Stanley Robinson sehen in diesem Buch einen der großen, wichtigen Meilensteine der amerikanischen Science Fiction. Auch für die jetzt bei Fischer Klassik begonnene Dick-Reihe ist DAS ORAKEL VOM BERGE ein wichtiger Baustein – und für jeden anspruchsvollen Leser ist dieses Buch ein Genuss.

Horst Illmer

warenkorb

Das Orakel vom Berge
im Webshop bestellen oder via e-mail im Laden…

Philip K. Dick DAS ORAKEL VOM BERGE. Roman. (The Man in the High Castle / 1962) Ü: Norbert Stöbbe Frankfurt/M., Fischer Taschenbuch, Juli 2014, 271 S. Reihe Fischer Klassik ISBN 978-3-596-90562-1
Philip K. Dicks Alternativwelt-Roman DAS ORAKEL VOM BERGE ist in einer Welt angesiedelt, in der Deutschland und Japan den Zweiten Weltkrieg gewonnen haben. Die Vereinigten Staaten von Amerika befinden sich

weiterlesen…

Tag 181 – wieder da …und Scheiße!

von am 7. Juli 2014 9 Kommentare

FotoIn der Woche, bevor ich micjh in den Urlaub abgesetzt habe, ging plötzlich das Gerücht herum, dass genau gegenüber eine neue Bushaltestelle gebaut werden soll. Das wäre für die drei seit Jahrzehnten ansässigen Geschäfte ein echter Terroranschlag. Chambinzky, Copy Fritz und natürlich wir bekommen täglich Warenlieferungen. Wenn beim Copy Fritz Papioer angeliefert wird, geht das nicht mal eben in einer Minute. Riesen LKW, Heckklappe auf, Pallette runter, abladen, Hebebühne… Genauso bei Getränkelieferungen im Chambinzky. Bei uns dauert es vielleicht nicht so lange, dafür mehrmals täglich. Außerdem haben sowohl der Copy Fritz, als auch wir jeweils einen Paketshop mit im Laden. Bei uns sind das durchschnittlich auch nochmal mit allen zum Ladevorgang gehörenden Handlungen 10-15 Minuten.  Wie soll das gehen, mit einer Bushaltestelle vor der Tür, in einer Straße, die definitiv so schmal ist, dass beidseitig ein Halteverbot bestehen müsste? Sollen da alteingesessene Geschäfte ruiniert werden?

Wir also ran ans Telefon und die zuständige Dame von der Stadtverwaltung angerufen. Die nette Dame ist natürlich wieder einmal nicht im Haus und die Urlaubsvertretung muss ran. Der also jetzt zuständige Herr versichert uns glaubwürdig, dass es keine neue Platziereung der Bushaltestelle geben wird. Ich kann also beruhigt in Urlaub fahren.

Heute morgen stehen dann die Bordsteine für die neue Bushaltestelle auf dem LKW bereit zum Abladen und die drei Jungs vom Tiefbauamt machen sich munter ans Werk. Mich trifft fast der Schlag. Also wieder einmal anrufen. Die, diesmal auch tatsächlich anwesende Dame, flötet nett ins Telefon, dass es keine neue Bushaltestelle gibt. Wir stehen aber gerade genau davor! Die Jungs arbeiten bereits! Ja, ja, morgen kommt sie vor Ort und schaut sich das Ganze mal an. Sie selbst ist ja auch nur für die Baustelle zuständig und nicht für die Bushaltestelle!?

Morgen ist es zu spät. Da sind die Randsteine gesetzt.

Erster Tag aus dem Urlaub zurück und ich hätte gute Lust alles hinzuschmeißen.

In der Woche, bevor ich micjh in den Urlaub abgesetzt habe, ging plötzlich das Gerücht herum, dass genau gegenüber eine neue Bushaltestelle gebaut werden soll. Das wäre für die drei seit Jahrzehnten ansässigen Geschäfte ein echter Terroranschlag. Chambinzky, Copy Fritz und natürlich wir bekommen täglich Warenlieferungen. Wenn beim Copy Fritz Papioer angeliefert wird, geht das nicht mal eben in einer

weiterlesen…

MSW Auslieferung KW 27

von am 4. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für MSW Auslieferung KW 27

index

Edition 52

SETH: VOM GLANZ DER ALTEN TAGE   € 25,00

Schreiber und Leser

MOEBIUS: STERNENWANDERER NEUAUFLAGE #4 STELLS IRRFAHRT € 16,95

Kult Editionen

PRATT/MILANI: FANFULLA   € 26,95

Edition 52
SETH: VOM GLANZ DER ALTEN TAGE   € 25,00
Schreiber und Leser
MOEBIUS: STERNENWANDERER NEUAUFLAGE #4 STELLS IRRFAHRT € 16,95
Kult Editionen
PRATT/MILANI: FANFULLA   € 26,95

  • Kategorie: Novis
  • Kommentare deaktiviert für MSW Auslieferung KW 27

Panini Auslieferung KW 27

von am 3. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Panini Auslieferung KW 27

index

GREEN LANTERN #26  € 4,99
SUPERMAN #26  € 4,99
BATMAN NEW 52 #26  € 4,99
SPIDER-MAN MARVEL NOW #13  € 4,99
WOLVERINE/DEADPOOL MARVEL NOW #13  € 4,99
AVENGERS MARVEL NOW #13  € 4,99
INFINITY #4  € 4,99
FOREVER EVIL #3  € 4,99
FOREVER EVIL SPECIAL #2 BATMAN € 5,99
FOREVER EVIL SPECIAL #3 GREEN LANTERN € 5,99
TIERI, FRANK/BARRIONUEVO, AL/BACHS, RAMON/OLLIFFE, PAT: INFINITY – DER GROSSE COUP   € 12,99

GREEN LANTERN #26  € 4,99
SUPERMAN #26  € 4,99
BATMAN NEW 52 #26  € 4,99
SPIDER-MAN MARVEL NOW #13  € 4,99
WOLVERINE/DEADPOOL MARVEL NOW #13  € 4,99
AVENGERS MARVEL NOW #13  € 4,99
INFINITY #4  € 4,99
FOREVER EVIL #3  € 4,99
FOREVER EVIL SPECIAL #2 BATMAN € 5,99
FOREVER EVIL SPECIAL #3 GREEN LANTERN € 5,99
TIERI, FRANK/BARRIONUEVO, AL/BACHS, RAMON/OLLIFFE, PAT: INFINITY – DER GROSSE COUP   € 12,99

  • Kategorie: Novis
  • Kommentare deaktiviert für Panini Auslieferung KW 27

PPM Auslieferung KW 27

von am 1. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für PPM Auslieferung KW 27

index

Atlantis

PHANTASTISCH ! #55 3/2014 € 5,30

Mosaik

GRATON: MICHEL VAILLANT #10 DIE EHRE DES SAMURAI € 17,00

Toonfish

PEYO: SCHLÜMPFE HC #32 UND DER VERLIEBTE ZAUBERER € 11,95

Salleck

MALTAITE/COLMAN: SCHOCK GESAMTAUSGABE #1 DIE GEISTER VON KNIGHTGRAVE € 29,00
EWING: ABENTEUER VON JULIUS CHANCER #2 REGENBOGENORCHIDEE II – AUF GEFÄHRLICHEN PFADEN € 12,90

Finix

ZENTNER/PELLEJERO: DIETER LUMPEN GESAMTAUSGABE   € 39,80
GILLES / CHAILLET: VASCO #25 KINDER VESUV € 13,80

Atlantis
PHANTASTISCH ! #55 3/2014 € 5,30
Mosaik
GRATON: MICHEL VAILLANT #10 DIE EHRE DES SAMURAI € 17,00
Toonfish
PEYO: SCHLÜMPFE HC #32 UND DER VERLIEBTE ZAUBERER € 11,95
Salleck
MALTAITE/COLMAN: SCHOCK GESAMTAUSGABE #1 DIE GEISTER VON KNIGHTGRAVE € 29,00
EWING: ABENTEUER VON JULIUS CHANCER #2 REGENBOGENORCHIDEE II – AUF GEFÄHRLICHEN PFADEN € 12,90
Finix
ZENTNER/PELLEJERO: DIETER LUMPEN GESAMTAUSGABE   € 39,80
GILLES / CHAILLET: VASCO #25 KINDER VESUV € 13,80

  • Kategorie: Novis
  • Kommentare deaktiviert für PPM Auslieferung KW 27

Ehapa, EMA, Lyx und Black Library

von am 1. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Ehapa, EMA, Lyx und Black Library

Black Library

WRAIGHT, CHRIS: WARHAMMER 40.000 SPACE WOLFS TRILOGIE HC #1 BLUT VON ASAHEIM € 19,99
THORPE, GAV: WARHAMMER 40.000 ELDAR TRILOGIE HC #2 DER PFAD DES SEHERS € 19,99
THORPE, GAV: WARHAMMER 40.000 HORUS – DER GROSSE BRUDERKRIEG #18 FALSCHE ERLÖSUNG € 9,99

Kaze

SHIIBASHI: NURA #15  € 6,50
SUI ISHIDA: TOKYO GHOUL #2  € 6,95
AHNDONGSHIK: LINDBERGH #2  € 6,95
ASOU: TRAU DICH #1  € 6,95
AMANO: LAST GAME #1  € 6,95
SHIMABUKKURO: TORIKO #15  € 6,50
SHINOBU OHTAKA: MAGI – THE LABYRINTH OF MAGIC #10  € 6,95
IWAMOTO, NAOKI: MAGICO #8  € 6,95

Ehapa

GOSCINNY/UDERZO: ASTERIX GROSSFORMAT HC #23 OBELIX GMBH & CO KG € 19,00
LIU/ JODOROWSKY: SANG ROYAL #3 VON WÖLFEN UND KÖNIGEN € 18,00
AL TALIAFERO: BESTEN GESCHICHTEN VON… #10 AL TALIAFERO € 22,00
DAVIS: GARFIELD SC #46  € 7,00
DAVIS: GARFIELD SC #47  € 7,00
DAVIS: GARFIELD SC #48  € 7,00

Ema

DE.ZIBEL: DREIZEHN   € 6,50
RIN MIKIMOTO: CLOSE TO HEAVEN #4  € 6,50
AOYAMA: DETEKTIV CONAN #80  € 6,50
SAKAKI/SAKAYAMA: SARGPRINZESSIN #2  € 7,50
KAZUNE KAWAHARA: KOKO DEBUT #5  € 6,50
AI MINASE: NAMIDA USAGI #5 TRÄNENHASE € 6,50
SATO ZAKURI: OBAKA-CHAN #2 A FOOL FOR LOVE € 7,00
ONO, FUYUMI/FUJISAKI, RYU: SHI KI #8  € 7,50
TAMAKI WAKAKI: THE WORLD GOD ONLY KNOWS #17  € 6,50
SHIZUKI FUJISAWA: TOGETHER YOUNG #5  € 7,00
KAMIJO, AKIMINE: CODE:BREAKER #25  € 7,50
ADACHITOKA: NORAGAMI #8  € 7,50
TOYAMA: XX ME #13  € 6,50
NATSUO KUMETA: OUR MIRACLE #2  € 7,00
TAKAHASHI/KIYA: SHAKUGAN NO SHANA ETERNAL SONG #1  € 7,00
PEACH-PIT: SUKUIYA #2  € 7,00
NATSUME: AMEIRO PARADOX #1  € 7,50

Lyx

ANDREWS, ILONA: STADT DER FINSTERNIS PB #7 TÖDLICHES BÜNDNIS € 12,99
NEILL, CHLOE: CHICAGOLAND VAMPIRES #8 SEHNSUCHTS BISSE € 9,99
COLE, KRESLEY: EMMALINE, DIE HALBVAMPIRIN #12 VERLOCKUNG DES MONDES € 9,99

Black Library
WRAIGHT, CHRIS: WARHAMMER 40.000 SPACE WOLFS TRILOGIE HC #1 BLUT VON ASAHEIM € 19,99
THORPE, GAV: WARHAMMER 40.000 ELDAR TRILOGIE HC #2 DER PFAD DES SEHERS € 19,99
THORPE, GAV: WARHAMMER 40.000 HORUS – DER GROSSE BRUDERKRIEG #18 FALSCHE ERLÖSUNG € 9,99
Kaze
SHIIBASHI: NURA #15  € 6,50
SUI ISHIDA: TOKYO GHOUL #2  € 6,95
AHNDONGSHIK: LINDBERGH #2  € 6,95
ASOU: TRAU DICH #1  € 6,95
AMANO:

weiterlesen…

  • Kategorie: Novis
  • Kommentare deaktiviert für Ehapa, EMA, Lyx und Black Library

Codex Alera

von am 1. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Codex Alera

CodexAleraTitel: Die Elementare von Calderon
Im Schatten des Fürsten
Die Verschwörer von Kalare
Der Protektor von Calderon
Die Befreier von Canea
Der erste Fürst
Serien/Zyklentitel: Codex Alera
Autor: Jim Butcher
Verlag: blanvalet

Jim Butcher ist durch seine Harry Dresden Reihe dem einen oder anderen bekannt. Bei dem vorliegenden Zyklus handelt es sich um einen High-Fantasy-Zyklus der sehr stark geschrieben ist und so einige Klischees klassischer Fantasy Romane a la Tolkien über Bord wirft.

Inhalt:
Der Junge Tavi wächst behütet bei seiner Tante Isana und seinem Onkel Bernhard auf dessen Hof auf. Im Gegensatz zu allen anderen Mitgliedern der Gesellschaft ist er nicht in der Lage Magie anzuwenden. Hinzu kommt, dass er als Waisenkind wenig bis gar nichts über seine Herkunft weiß. Diese klärt sich auch erst vollständig im Verlauf der sechs Bände.
Nachdem er mit einer Feindin, einem Maratmädchen Namens Kitai, nach einem Wettkampf Freundschaft geschlossen hat und er an den Hof Alera Imperia gerufen wird, treten seine Talente nach und nach zu Tage.
Er ist gerecht, klug und pragmatisch in der Anwendung seiner Fähigkeiten und in der Anwendung der Gesetze.

Im Verlauf der sechs Bände wird seine wahre Bestimmung sichtbar und er führt das Land Alera in ein neues Zeitalter. Dabei lässt Tavi keinen Stein auf dem anderen.

Beurteilung:
Die Idee, dass alle Einwohner des Landes mehr oder weniger stark magiebegabt sind, eröffnet ganz neue Perspektiven. Das führt dazu, dass einfache Aufgaben durch sogenanntes Elementarwirken erbracht werden und der menschliche Geist keine neuen Ideen aushecken muss. Der Außenseiter Tavi ist derjenige, der sich innovatives Denken und Handeln zu Eigen machen muss, um seine Aufgaben bewerkstelligen und um sich in dieser Welt behaupten zu können.
Was den Zyklus darüber hinaus so bemerkenswert macht ist, dass das Klischee von Gut gegen Böse hier nicht verfängt. Die vermeintlich Guten haben ihre Schattenseiten und die Bösen sind nicht per Se böse. Man kann seine Sympathien daher nicht so einfach verteilen, sondern der Facettenreichtum der handelnden Personen verleiht dem Zyklus Tiefe und Glaubwürdigkeit.
Auch Tavi ist nicht nur der unschuldige Junge, da er sich mit Gerissenheit aus der einen oder anderen Falle heraus manövriert und damit seine Freunde nicht nur einmal vor den Kopf stößt.

Vor lauter Feinden könnte man beim Lesen leicht den Überblick verlieren, aber Tavi als Mittler schafft es immer wieder den Feinden klar zu machen, das man manchmal besser miteinander als gegeneinander kämpfen muss, um zu gewinnen.

Dabei profitiert Tavi davon, dass er sich sehr gut in andere hinein versetzen kann und deren Beweggründe rational erfasst und emotional lenken kann.
Hinzu kommt, dass sich der Autor sehr viel Zeit nimmt, nicht nur die Charaktere auszuarbeiten, sondern auch die politische Dimension mit Tiefe gestaltet, so dass man als Leser nicht einfach in den Modus von Licht und Schatten verfallen kann.

Das Reich wird zudem nicht nur von Außen bedroht, sondern auch die innere Spaltung steht bevor.  Der erste Fürst Sextus hat durch seine Intrigen und Geheimniskrämerei das Land an den Rand eines Bürgerkriegs manövriert. Dabei sind die äußeren Feinde oft weniger blutrünstig, als man sie gerne sehen möchte und eher bereit zu verhandeln, denn zu kämpfen.

Das Ende der sechs Bände ist, ohne mehr verraten zu wollen, für einen Fantasy-Zyklus geradezu revolutionär.

Fazit:
Für mich zählt dieser Zyklus zum Besten, was ich in den letzten Jahrzehnten gelesen habe.
In den sechs Bänden hat Butcher eine Unzahl Genrethemen eingebracht. Neben Tavis Erwachsenwerden, kommen Liebe und Romantik (nicht zu schmalzig), Schwert-Degen-Spektakel, großartige Schlachten, politische Ränkespiel und der eine oder andere Held nicht zu kurz. Ein Setting mit vielen Feinden und nichtmenschlichen Wesen sowie eine feindliche Bedrohung, die es in sich hat.
Wohltuend für mich, dass es nicht die klassische Schwarz-Weiß-Malerei gibt, sondern, dass sich die Helden ihre Welt so zu recht legen, wie sie sie gerne sehen möchten.

Ein sehr moderner Zyklus, der sich nicht vor den großen der Fantasy verstecken muss. Im Gegenteil. Der Autor bringt eine Menge frische Ideen mit ein und schafft eine Welt, die für mich vollständig erscheint und die keine Aspekte des menschlichen Lebens auslässt und für mich mit einem starken Ende eine nachhaltige Wirkung erzielt.

Auch wenn die einzelnen Bände mehr oder minder in sich abgeschlossen sind, sollte jeder die sechs Bände lesen. Ich habe keine Seite bereut.

MarkusT
warenkorb

Codex Alera: Die Elementare von Calderon
im Webshop oder via e-mail im Laden bestellen

Titel: Die Elementare von Calderon
Im Schatten des Fürsten
Die Verschwörer von Kalare
Der Protektor von Calderon
Die Befreier von Canea
Der erste Fürst
Serien/Zyklentitel: Codex Alera
Autor: Jim Butcher
Verlag: blanvalet
Jim Butcher ist durch seine Harry Dresden Reihe dem einen oder anderen bekannt. Bei dem vorliegenden Zyklus handelt es sich um einen High-Fantasy-Zyklus der sehr stark geschrieben ist und so einige Klischees klassischer Fantasy Romane a la

weiterlesen…

comicdealer.de