• Neu im Laden eingetroffen

  • RSS für einzelne Kategorien

  • Seiten

  • Archive

  • in eigener Sache

    Tagebuch des Geschlossenen Ladens Tag 64: Mal wieder ein paar Details

    von am 17. Februar 2021 noch kein Kommentar

    Das Antiquariat ohne doppelte Reihen, aufgefüllt und neu sortiert…

    Der Lockdown ist verlängert und im Moment ist kein Ende in Sicht. Die "britische" Mutation rückt weitere Verlängerungen in den Bereich des Wahrscheinlichen. Es ist an der Zeit, eine kleine Tradition aus dem ersten Lockdown wieder aufleben zu lassen. Um den Kontakt mit euch zu halten – mehr noch als durch unseren wöchentlichen Audiobeitrag – werde ich euch wieder mehr Details aus dem Laden schreiben und beschreiben.

    Hier tut sich nämlich eine ganze Menge. Neben dem "normalen" Tagesgeschäft – telefonieren, mails & Co beantworten, auspacken, verpacken, Rechnungen erstellen, Abholungen vorbereiten und Bestellungen ausliefern – versuchen wir die Zeit zu nutzen, um ein paar Verbesserungen am Laden voranzutreiben.

    Für heute fange ich mal mit Punkt Eins an: Das Antiquariat

    Hier geht es wirklich voran. Wir räumen wie die Wilden um, wir erfassen und sortieren. Es ist noch bei Weitem nicht alles perfekt, aber so ganz langsam zeichnen sich Formen ab… Der vordere Bereich mit Heyne, Bastei und Goldmann / Blanvalet sieht schon ganz aufgeräumt aus und wir arbeiten mit Hochdruck an der realen Fertigstellung und digitalen Erfassung. Gleichzeitig wächst ein neues hinteres Antiquariat heran. Um "vorne" bessere Übersichtlichkeit zu gewährleisten, haben wir einige Bereiche in die hinteren Räume verlagert, die wir im Moment komplett umorganisieren.

    Außerdem: Da der ganze Kladderadatsch jetzt schon wirklich lange geht, beginnen wir auch wieder mit den gesammelten Neuheiten auf der "ersten Seite"… Für heute ist da nicht so viel eingetrudelt aber immerhin ein paar vielversprechende Titel:

    Klett Cotta in KW 07

    Ein brandneues Buch von Kevin Hearne, den wir ja schon für seinen Eisernen Druiden gefeiert haben. Ich hab es gleich mal mitgenommen und werde in Bälde Bericht erstatten…
    HEARNE, KEVIN: DIE CHRONIK DES SIEGELMAGIERS PB #1 TINTE & SIEGEL € 15,00

    …und ein Klassiker im neuen Gewand. Die genrebildende Trilogie des Meisters William Gibson. Passend zum Computerspiel Cyberpunk und dem Relaunch des gleichnamigen Rollenspieles (auf deutsch bei Mario Truant. Cyberpunk Red Starterbox 34,95)

    perfekter Look für den Klassiker inklusive bedrucktem Schnitt

    GIBSON, WILLIAM: NEUROMANCER TRILOGIE #1 NEUROMANCER € 10,00
    GIBSON, WILLIAM: NEUROMANCER TRILOGIE #2 COUNT ZERO (FRÜHER: BIOCHIPS) € 10,00
    GIBSON, WILLIAM: NEUROMANCER TRILOGIE #3 MONA LISA OVERDRIVE € 10,00

    Ren Dhark in KW 07

    Aus dem Unitall Verlag gibt es den aktuellen Band der Serie Ren Dhark. Bereits Mitte der Sechziger als Romanheftserie von Kurt Brand gestartet, läuft die Military-SF Reihe seit den Neunzigern in Buchform weiter.
    REN DHARK WEG INS WELTALL #97 GEHEIMNISSE VON ERRON-3 € 17,90

    und ein paar Kleinigkeiten von PPM in KW 7

    Cross Cult
    YONEDA: TWITTERINGS BIRDS NEVER FLY #3 € 12,00

    Knesebeck
    Der Klassiker von George Orwell als Graphic Novel umgesetzt von Jean-Christophe Derrien und illustriert von Rémi Torregrossa
    ORWELL/DERRIEN: 1984 € 22,00

    Zack Edition
    GRATON/LAPIERE/BOURGNE/BENETEAU: MICHEL VAILLANT 2. STAFFEL #8 13 TAGE € 15,00

    Das Antiquariat ohne doppelte Reihen, aufgefüllt und neu sortiert…

    Der Lockdown ist verlängert und im Moment ist kein Ende in Sicht. Die "britische" Mutation rückt weitere Verlängerungen in den Bereich des Wahrscheinlichen. Es ist an der Zeit, eine kleine Tradition aus dem ersten Lockdown wieder aufleben zu lassen. Um den Kontakt mit euch zu halten – mehr weiterlesen…

    Wie der Laden, so die Leute #4: CarPo der Tausendsassa

    von am 12. Februar 2021 1 Kommentar

    Wie der Laden, so die Leute 4: Carpo der Hansdampf in allen Ecken

    In der heutigen Folge spreche ich mit Carpo, dem großen Initiator… Der Beitrag ist diesmal naturgemäß etwas rollenspiellastiger geworden. Ich hoffe, dass ihr trotzdem ALLE Spaß damit habt. Wir sind doch alle eine große Ladenfamilie und wie immer bleiben die Themen allgemeinverständlich. Wir hatten jedenfalls ein unterhaltsames und kurzweiliges Gespräch. Ich denke, dass es ansteckend ist. Also der Spaß 😉

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    Wie der Laden, so die Leute 4: Carpo der Hansdampf in allen Ecken…

    In der heutigen Folge spreche ich mit Carpo, dem großen Initiator… Der Beitrag ist diesmal naturgemäß etwas rollenspiellastiger geworden. Ich hoffe, dass ihr trotzdem ALLE Spaß damit habt. Wir sind doch alle eine große Ladenfamilie und wie immer bleiben die Themen allgemeinverständlich. Wir hatten weiterlesen…

    Wie der Laden, so die Leute #3: Dr. Rumpel und Mr. Stilz

    von am 5. Februar 2021 2 Kommentare

     

    Wie der Laden, so die Leute 3: Radulf Rumpel – Der Ex-Azubi

    Heute ist Ralf dran. Ihr kennt ihn noch? Ralf war unser zweiter Auszubildender. Von 2002-2005. Damals haben wir uns ab und zu gefetzt. Heute sind wir echte Freunde. Wieder ein entspanntes Gespräch, bei dem wir viel Spaß hatten. Ihr erfahrt etwas über Dr Rumpel & Mr Stilz und das "Berg-O-Meter"…

    Danke an euch zwei für das kurzweilige Gespräch…

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

     

    Wie der Laden, so die Leute 3: Radulf Rumpel – Der Ex-Azubi…

    Heute ist Ralf dran. Ihr kennt ihn noch? Ralf war unser zweiter Auszubildender. Von 2002-2005. Damals haben wir uns ab und zu gefetzt. Heute sind wir echte Freunde. Wieder ein entspanntes Gespräch, bei dem wir viel Spaß hatten. Ihr erfahrt etwas über Dr Rumpel & weiterlesen…

    Jubiwünsche und Hommage an Krikra

    von am 30. Januar 2021 noch kein Kommentar

    Krikra HommageWir haben ja alle möglichen Glückwünsche und Fanpost zu unserem Jubiläum bekommen. Danke dafür an alle, das muntert uns in dieser verrückten Zeit ein wenig auf. GANZ BESONDEREN DANK aber an die Zusendung einer Hommage an "unser" Maskottchen. Passend zum aktuellen Minipodcast – von Krikra entworfen und uns zur Verfügung gestellt.

    Wenn ein Künstler zitiert wird und eine Hommage zu seiner Artwork bekommt, ist das etwas ganz besonderes. Entsprechend gefreut hat er sich. Und wir uns auch. Denn es ist nicht nur eine nette Geste, sondern auch noch ein sensationelles Ergebnis…

    Großer Dank an Chrissy, deren Artwork ihr auf Instagram
    (instagram.com/violucana) findet.

    Krikras Originalfigur, frech, rotzig, böse und trotzdem eine Augenweide. Mehr vom "Meister" findet ihr natürlich auch auf Instagram
    (www.instagram.com/deadearthling)
    und wenn ihr die Suche bemüht, auch bei uns auf der Seite
    (comicdealer.de)
    zum Beispiel Burns ersten Beitrag zu Krikras Blogbildern aus dem Februar 2009 inklusive des im Interview erwähnten Myspace Links 😉
    (comicdealer.de/zu-den-logos-und-bildern)
    oder sein Profil als "Local Hero"
    (comicdealer.de/local-heroes-christian-krank)

    Wir haben ja alle möglichen Glückwünsche und Fanpost zu unserem Jubiläum bekommen. Danke dafür an alle, das muntert uns in dieser verrückten Zeit ein wenig auf. GANZ BESONDEREN DANK aber an die Zusendung einer Hommage an "unser" Maskottchen. Passend zum aktuellen Minipodcast – von Krikra entworfen und uns zur Verfügung gestellt.

    Wenn ein Künstler zitiert weiterlesen…

    Wie der Laden, so die Leute #2: Krikra und die Kunst…

    von am 29. Januar 2021 5 Kommentare

    Wie der Laden, so die Leute 2: Krikra – Schöpfer unseres Maskottchens kommt endlich zu Wort

    Auch heute hatten wir wieder Spaß. Wie deutlich das wird, müsst ihr selbst entscheiden. Im Fokus steht heute das Multitalent Krikra. Seines Zeichens Comiczeichner, Buchillustrator, Werbeillustrator (unter anderem für Pax Bräu ) und Sänger der Band Phantom Winter.

    Danke für das völlig entspannte Gespräch…

    Kleiner Tipp: Nicht abschalten…

    Wie der Laden, so die Leute 2: Krikra – Schöpfer unseres Maskottchens kommt endlich zu Wort…

    Auch heute hatten wir wieder Spaß. Wie deutlich das wird, müsst ihr selbst entscheiden. Im Fokus steht heute das Multitalent Krikra. Seines Zeichens Comiczeichner, Buchillustrator, Werbeillustrator (unter anderem für Pax Bräu ) und Sänger der weiterlesen…

    Wie der Laden, so die Leute #1: Wir haben viel gelacht…

    von am 22. Januar 2021 4 Kommentare

    Wie der Laden, so die Leute 1: Ein wirklich lustiges Gespräch zum Auftakt

    Gleich mit zwei neuen Formaten wollen wir durchstarten. Zum einen gibt es als direkte Nachfolge von "Hermkes Historie" jetzt die Reihe "Laden und Leute". Dabei werden bisher ausgelassene Themen aufgegriffen, neue Leute kommen zu Wort und ihr werdet altbekannte Stimmen hören zu neuen Themen…

    Als zweites startet an einem der nächsten Freitage auch noch eine Reihe, in der wir euch Mechanismen erklären, ein paar Insights geben und auch über Technik reden. Es gab da eine Menge Fragen zu Abläufen, die wir auf diesem Wege mal beleuchten werden. Arbeitstitel: "Einblicke und Fakten".

    Für heute geht es jetzt erstmal mit einem Gespräch los, bei dem wir uns beide nicht bremsen konnten. Deswegen wieder einmal mit leichter Überlänge. Uns hat es jede Menge Spaß gemacht, vielleicht steckt das euch ja an…

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    Wie der Laden, so die Leute 1: Ein wirklich lustiges Gespräch zum Auftakt…

    Gleich mit zwei neuen Formaten wollen wir durchstarten. Zum einen gibt es als direkte Nachfolge von "Hermkes Historie" jetzt die Reihe "Laden und Leute". Dabei werden bisher ausgelassene Themen aufgegriffen, neue Leute kommen zu Wort und ihr werdet altbekannte Stimmen hören zu neuen Themen…

    weiterlesen…

    Hermkes Historie #15 die Zweitausendzehner

    von am 15. Januar 2021 9 Kommentare

    Hermkes Historie 15, die 2010er: Am Jubeltag – 40 Jahre Hermkes Romanboutique

    Aus dem geschlossenen Laden heute – exakt vierzig Jahre nach Ladeneröffnung – für euch der Abschluss der Kernserie. In 15 Folgen durch die Geschichte unseres Ladens. Am heutigen Jahrestag nehmen wir euch mit auf einen kleinen Exkurs durch das bisher letzten Jahrzehnt… Wir freuen uns, wenn es euch gefällt. Wir hatten wieder richtig Spaß.

    Gerne hätten wir mit euch gefeiert. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Danke für vierzig Jahre Treue und bis hoffentlich bald…

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    Hermkes Historie 15, die 2010er: Am Jubeltag – 40 Jahre Hermkes Romanboutique…

    Aus dem geschlossenen Laden heute – exakt vierzig Jahre nach Ladeneröffnung – für euch der Abschluss der Kernserie. In 15 Folgen durch die Geschichte unseres Ladens. Am heutigen Jahrestag nehmen wir euch mit auf einen kleinen Exkurs durch das bisher letzten Jahrzehnt… Wir freuen uns, weiterlesen…

    Öffnungszeiten und Erreichbarkeit

    von am 9. Januar 2021 noch kein Kommentar

    Zum Wochenende hab' ich noch einen Beitrag. Irgendwo zwischen Erklärung, Entschuldigung und FAQ. Die ständig neuen Regeln und Anforderungen durch die Pandemie erfordern es im Gegenzug, dass auch wir uns immer wieder neu positionieren müssen. Vorab in diesem Zusammenhang – einmal mehr – ein dickes, fettes DANKESCHÖN für eure Solidarität, eure Bestellungen und eure Geduld, wenn es mal hakelt. Die Fakten gleich am Anfang, wer meine ausführliche Erklärung (auch Gejammer genannt) lesen möchte, kann ja weiterlesen 😉

    Aufgrund der außergewöhnlichen Situation verändern wir bis auf Weiteres die Zeiten unserer Erreichbarkeit:
    Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 17:00 Uhr und
    Samstag 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Die Zeiten gelten für die telefonische Erreichbarkeit. Kontaktlose Abholungen müssen in jedem Fall vorher angekündigt werden, außerhalb dieser Zeiträume mit ausreichendem Vorlauf.

    Ich hab' es schon ein paarmal erklärt, dass wir in der aktuellen Situation ständig am Limit operieren. Daraus entstehen immer wieder kleine Fehler und Unannehmlichkeiten. Unser Telefon ist überlastet, mails landen im Spamfilter, Lieferungen enthalten Fehler… Das liegt zum Teil daran, dass wir uns eben auf "fremden Terrain" bewegen, also Geschäftsabläufe auf ungewohnte Art und Weise abwickeln und dadurch jede Menge neue und zusätzliche Arbeiten zu bewältigen haben. Jede auch noch so kleine Bestellung muss beantwortet, bestätigt, fakturiert, verpackt, geliefert oder verschickt, gebucht und der Zahlungsausgang kontrolliert werden – ohne Automatismen, alles per Hand…

    Zusätzlich bleibt vieles vom "normalen" Tagesgeschäft unverändert, wie Nachbestellungen und Wareneingang. Jetzt im Januar stehen auch noch Inventur und Halbjahres-Bestellungen für Bücher und Comics an, die zeitnah fertiggestellt werden müssen. Außerdem sind wir nach wie vor mitten in der Umstrukturierung unseres Antiquariats.

    Um unter den gegebenen Umständen halbwegs über die Runden zu kommen müssen wir die Kontaktzeiten einschränken. Bitte habt Verständnis für diese Maßnahme, wir sind ohne Pause daran, eure Wünsche und Bestellungen zu erfüllen und alle Fragen und Anliegen zu beantworten. Wir sind dabei (fast) immer schnell und zuverlässig. Damit das so bleibt und wir euch am gleichen oder am Folgetag beliefern können, brauchen wir diese kleinen Freiräume.

    Schönes Wochenende und bis bald…

    Zum Wochenende hab' ich noch einen Beitrag. Irgendwo zwischen Erklärung, Entschuldigung und FAQ. Die ständig neuen Regeln und Anforderungen durch die Pandemie erfordern es im Gegenzug, dass auch wir uns immer wieder neu positionieren müssen. Vorab in diesem Zusammenhang – einmal mehr – ein dickes, fettes DANKESCHÖN für eure Solidarität, eure Bestellungen und eure Geduld, wenn es mal weiterlesen…

    Hermkes Historie #14 die Zweitausender

    von am 8. Januar 2021 5 Kommentare

    Hermkes Historie 14, die 2000er: Melancholie

    Wir greifen ein paar Fäden aus den Kommentaren auf, galoppieren weiter und verlieren uns in der Erinnerung an ein wirklich schwieriges Jahrzehnt.

     

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    Hermkes Historie 14, die 2000er: Melancholie…

    Wir greifen ein paar Fäden aus den Kommentaren auf, galoppieren weiter und verlieren uns in der Erinnerung an ein wirklich schwieriges Jahrzehnt.

     

    https://www.comicdealer.de/wp-content/uploads/audio/Staffel4/HermkesHistorie014.mp3

    Kleiner Tipp: In der mobilen Vorschau ist der Link nur klickbar, ohne eingebundenen "player". Wenn ihr auf den Artikel direkt springt, dann schon…

    Lockerung im Einzelhandel trotz Verlängerung

    von am 8. Januar 2021 1 Kommentar

    Am Montag, dem 11. Januar tritt die neue Corona-Verordnung in Kraft. Konkret bedeutet das für uns und euch eine Erleichterung. Ab Montag ist kontaktlose Abholung auch in Bayern erlaubt. Daraus ergibt sich zusätzlich zur bereits von uns praktizierten Lieferung und Verschickung auch wieder die Möglichkeit kontaktlos vor dem Laden vorbestellte Ware abzuholen. Analog zur Belieferung geht auch diese Version des Einkaufs auf Rechnung und mit vorheriger Bestellung.

    1a Entweder vorher telefonisch oder via mail die Bestellung aufgeben
    1b oder per Klick & Collect im Webshop zu uns in die Buchhandlung bestellen.

    2. Unbedingt einen Abholtermin vereinbaren, um Wartezeiten und Ansammlungen zu vermeiden.

    3. Auch vor dem Laden gilt bei Abholung die bayerische Maskenpflicht (FFP2)!

    4. Da wir derzeit ausschließlich auf Rechnung verkaufen, benötigen wir zwingend eure Kontaktdaten. Bitte gebt bei Bestellungen – auch zur Abholung – eure Adresse, Telefonnummer und Emailadresse an.

    Welche Version ihr auch immer wählt, Lieferung, Versand oder Abholung, wir danken euch für die Treue und bemühen uns alle Bestellungen so schnell wie möglich abzuwickeln. Im Laden vorrätige Ware geht im Normalfall am selben Tag auf den Weg, bei Libri (im Online-Shop) vorrätige Ware am Folgetag.

     

    Am Montag, dem 11. Januar tritt die neue Corona-Verordnung in Kraft. Konkret bedeutet das für uns und euch eine Erleichterung. Ab Montag ist kontaktlose Abholung auch in Bayern erlaubt. Daraus ergibt sich zusätzlich zur bereits von uns praktizierten Lieferung und Verschickung auch wieder die Möglichkeit kontaktlos vor dem Laden vorbestellte Ware abzuholen. Analog zur Belieferung geht auch diese weiterlesen…