anrufen
finden

Suchergebnisse für "spiele event"

Marvel Zeichner Agustin Padilla signiert zum Herbstfest

von am 17. Oktober 2019 Kommentare deaktiviert für Marvel Zeichner Agustin Padilla signiert zum Herbstfest

Am 26. Oktober feiern wir in Hermkes Romanboutique unser Herbstfest. Zum Halloween Comic Fest gibt es wieder einmal einen Stargast. Agustin Padilla wird euch eure Lieblingshelden Sketchen und seine Werke signieren. Ab 11:30 Uhr wird Michael "Drawn Lines" wieder einmal mit seiner Signiertour bei uns vor Ort sein.

Lebenslauf:
Agustin Padilla wurde am 29.12.1975 in Malaga, Spanien geboren.
Er ging zur San Telmo Kunstschule und begann im Jahr 2009 für den US Comicmarkt zu arbeiten. Zuerst nahm in IDW Publishing unter ihre Fittiche und ließ ihn an diversen "G.I.Joe" Serien arbeiten.
Auch das Haus der Ideen Marvel Comics wurde auf Padilla aufmerksam und es folgten einige Hefte für "Captain America" und einigen "X-Men" Titeln. Da Agustin auch heute noch als Freelancer arbeitet erlaubte ihm das wieder zurück zu IDW zu gehen: für weitere Abenteuer der Joes und ebenfalls am Franchise der Dungeons & Dragons mitzuarbeiten.
Für DC war er unter anderem auch an "Batman", "Flash" oder etwa den Megaevents "Brightest Day – Green Arrow" oder "Flashpoint" beteiligt.
Es ging abermals zurück zu IDW , dieses Mal zu den Transformers. Außerdem wurde er nicht nur mit der Umsetzung des Comics zum Spielehit "Borderlands", deren jüngster dritter Teil kürzlich erst erschienen ist, sondern auch mit diversen Tie-Ins zum Marvel Cinematic Universe beauftragt. Für DC Comics folgte die exklusive Umsetzung an der 11. Staffel von "Smallville".
Zu seinen letzten Arbeiten zählen einige Ausgaben der "Suicide Squad" für DC, sowie "Predator" für Dark Horse.
Gegenwärtig ist Padilla für IDW an "Judge Dredd" und einem weiteren noch geheimen Projekt tätig.

Checkliste
…und hier seht ihr schon, wie vielseitig unser Gast aufgestellt ist. Da sollte für jeden Geschmack was dabei sein.
Deutsch

  • Batman Sonderband Nr. 31
  • Flashpoint Sonderband Nr. 4
  • Flash Sonderband Nr. 6
    (auch als auf 444 Stück limitierte Variant Cover Edition zur Comic Action 2014 erschienen)
  • Brightest Day: Green Arrow Sonderband Nr. 3
  • Superman Megaband Nr. 2
  • Suicide Squad Nr. 11 – 13
    (auch gesammelt im auf 111 Stück limitierte Hardcover sowie im Tradepaperback Nr. 3 "Der Zorn des dunklen Ritters")
  • Borderlands Sonderband Nr. 1
  • Dungeons & Dragons: Die Legende von Drizzt Sonderband Nr. 1
  • Iron Man/Hulk Nr. 15
    (auch als auf 555 Stück limitierte Variant Cover Edition zur Comic Action 2014 erschienen, ausserdem im auf 150 Stück limitierte Hardcover sowie im Tradepaperback Nr. 4 "Stadt der Zukunft")
  • Iron Man: Fatal Frontier Nr. 2
  • Marvel Exklusiv Nr. 102 & 107 Softcover
    (auch als auf 444 Stück limitierte Hardcover erschienen, Nr. 107 Cover)
  • Avengers: Age of Ultron – die offizielle Vorgeschichte zum Film Nr. 1
  • Marvel Movies Nr. 3
  • Marvel Movie Collection Nr. 2 & 5 (Avengers)
  • Avengers – Die Vorgeschichte zum Film: Black Widow – Der Biss der schwarzen Witwe
    (wurde damals zum Kauf der Blu Ray exklusiv verteilt, nie regulär im Handel erschienen)
  • Ultimate Comics: X-Men Sonderband Nr. 3
  • X-Men Sonderband: Daken – Dark Wolverine Sonderband Nr. 2
  • X-Men Nr. 129

Den ganzen Beitrag lesen »

Am 26. Oktober feiern wir in Hermkes Romanboutique unser Herbstfest. Zum Halloween Comic Fest gibt es wieder einmal einen Stargast. Agustin Padilla wird euch eure Lieblingshelden Sketchen und seine Werke signieren. Ab 11:30 Uhr wird Michael "Drawn Lines" wieder einmal mit seiner Signiertour bei uns vor Ort sein.
Lebenslauf:
Agustin Padilla wurde am 29.12.1975 in Malaga, Spanien geboren.
Er ging zur San Telmo

weiterlesen…

Details zum Gratis Comic Tag in Würzburg

von am 1. Mai 2019 Kommentare deaktiviert für Details zum Gratis Comic Tag in Würzburg

Nur noch wenige Tage bis zum diesjährigen GCT. Am Samstag, dem 11. Mai ist es so weit. Direkt nach KaZus Spielbar am Freitag Abend. Kurze Erhohlungszeit und ab 09:00 Uhr sind wir wieder für euch da. Mit einem fetten Programm, jeder Menge Gratiscomics und einem tollen Stargast. Er ist gewissermaßen unser Botschafter der Neunten Kunst und auch so etwas wie ein Bindeglied verschiedener bildender Künste. Plastik, Malerei, Comic und digital art. Überzeugt euch selbst…

Erik Staub erzählt über sich selbst:
"Aus Mangel an vernünftigem Dinosaurier Spielzeug, fing Erik im Alter von 5 Jahren an zu modellieren und sein eigenen Dinos zu bauen. Zu dieser Leidenschaft kamen dann später noch die Malerei und Fotografie hinzu. Mit 16 arbeitete er an den ersten Trickfilm Projekten und landete schliesslich mit 22 beim Schweitzer Künstler H.R. Giger als Modellierer.
Erik war nie in einem Gebiet exklusiv zu Hause, von Kinderbuch-Illustration bis Gothic Platten-Covern, Comics und Concept Art hat er alles ausprobiert. Die letzten zehn Jahren hat er größtenteils in der Spielebranche zugebracht und war unter anderem Producer des Spiels Crysis 2. Die Leidenschaft für kreatives Handwerk ist nach wie vor seine Lebensader, diese teilt er seit fast zwanzig Jahren auch mit Schülern und Studenten, Erik hat Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen und er ist Leiter der Games Academy in Frankfurt und lehrt dort Design und Concept Art."

Außerdem gilt natürlich wie jedes Jahr, dass, der Fairness halber, alle Anwesenden zunächst einmal je drei Gratis Comics ihrer Wahl bekommen. Ab 14:00 Uhr wird dann der Rest freigegeben.

Selbstverständlich gibt es den ganzen Tag über auch wieder unseren beliebten Kiloverkauf. Comics nach Gewicht. Da wird der ein oder andere sicher auch noch ein Schnäppchen machen.

Für das leibliche Wohl gibt es morgens Kaffe & Süßteilchen und ab ca 11:00 Uhr wird unser Grillmeister einheizen. Dann gibt es wieder frisches vom Grill und Softdrinks so lange der Vorrat reicht.

Drückt uns – und euch – die Daumen, dass sich das Wetter in diesem Jahr von seiner vorbildlichen Seite zeigt. Bringt gute Laune mit und kommt am besten im Kostüm. Wir freuen uns auf jede Menge neue Kostüme seitens der Cosplayer. Wer wird in diesem Jahr das beste Cosplay präsentieren? Wie gesagt, auf einen bunten Tag mit angenehmem Wetter und jeder Menge Spaß für Groß und Klein. Auf zum großen Comic Fest im Mai…

Flyer02

Nur noch wenige Tage bis zum diesjährigen GCT. Am Samstag, dem 11. Mai ist es so weit. Direkt nach KaZus Spielbar am Freitag Abend. Kurze Erhohlungszeit und ab 09:00 Uhr sind wir wieder für euch da. Mit einem fetten Programm, jeder Menge Gratiscomics und einem tollen Stargast. Er ist gewissermaßen unser Botschafter der Neunten Kunst und auch so etwas wie

weiterlesen…

KaZus Spielbar im April

von am 1. April 2019 Kommentare deaktiviert für KaZus Spielbar im April

Leider gibt es am Freitag, dem 12.04. ausnahmsweise wieder einmal einen Doppeltermin. Die Spielende Gemeinde hat damit die Qual der Wahl. Brot & Spiele Abend – in lockerer Atmosphäre gemeinsam loszocken im Schelmenkeller oder KaZus Spielbar – Spiele testspielen und erklärt bekommen in der AMV. Für erfahrene Spieler sicher beides eine Option – für den Neuling oder aktuell Kaufinteressierten würde ich die Spielbar empfehlen.

Wir bemühen uns ja immer, die beiden Veranstaltungen zeitlich zu trennen, aber leider ist das mit den Räumlichkeiten gegenüber vom Laden nicht immer möglich. Nächstes mal gibt es bestimmt wieder zwei Termine!

KaZus Spielbar steht wie immer allen offen, die sich Spiele gerne erklären lassen und / oder vor einem eventuellen Kauf erst einmal die Katze aus dem Sack lassen. Von 18:00 Uhr bis ca 23:00 Uhr erklären wir euch wieder alle möglichen aktuellen Spiele und Klassiker aus unserem Sortiment.

Im Monat April steht KaZus Spielbar unter dem Motto Pegasus-Spiele-Tage im Frühjahr. Das bedeutet vor allem, dass wir die Spiele aus dem derzeit laufenden Osterangebot speziell hervorheben. Sonderpreise gelten unter anderem für die Brettspiele Istanbul Big Box, Great Western Trail und Imperial Settlers oder die Kartenspiele Smash Up, Munchkin und Bam!

Leider gibt es am Freitag, dem 12.04. ausnahmsweise wieder einmal einen Doppeltermin. Die Spielende Gemeinde hat damit die Qual der Wahl. Brot & Spiele Abend – in lockerer Atmosphäre gemeinsam loszocken im Schelmenkeller oder KaZus Spielbar – Spiele testspielen und erklärt bekommen in der AMV. Für erfahrene Spieler sicher beides eine Option – für den Neuling oder aktuell Kaufinteressierten würde

weiterlesen…

Der GRT 2019 – Dankeschön an alle!

von am 25. März 2019 Kommentare deaktiviert für Der GRT 2019 – Dankeschön an alle!

Meine Wenigkeit im Vormittagsprogramm mit gedrängtem Publikum. Ist eng im Laden…

Auch 2019 war der Gratis Rollenspiel Tag wieder ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer hatten Spaß und was auch in diesem Jahr das wichtigste ist, wir hatten absolute Beginner dabei, die sich für Rollenspiele interessiert haben und jetzt begeistert sind. Soll erfüllt.

Dass die Veranstaltung ein Erfolg ist, hängt an der tollen Teamwork. Alleine könnten wir so etwas niemals stämmen. Die Logistik im Vorfeld durch überregionale Werbung und die tollen und wertigen Produkte (ein riesen Dank an Pegasus und all die anderen, die ihren Beitrag geliefert haben). Aber auch am Tag selbst, wären wir allein verratzt. Danke an Herbie und die ganze AMV Würzburg für die perfekten Räume. Ihr seid Gold wert. Spielleiter und Helfer aus der Szene in Würzburg gehören auch dazu. Wie immer hatten wir tatkräftige Unterstützung von den Würfelmeistern und dem MWC Team. Und auch der "jüngere" Verein (Fantasy Spiele Wü e.V.) hat sich beim Spielleiten eingebracht. (Leider gibt es nach meiner Recherche nur eine Facebook Seite, zu der ich nicht verlinke, da das nur für Facebook Mitglieder gälte)

Danke an euch alle und weiter so. Wir freuen uns als nächstes auf die Main Würfel Con, am 06.April. Hoffentlich kommen auch da wieder möglichst viele Einsteiger und Interessierte. Game on!

Meine Wenigkeit im Vormittagsprogramm mit gedrängtem Publikum. Ist eng im Laden…
Auch 2019 war der Gratis Rollenspiel Tag wieder ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer hatten Spaß und was auch in diesem Jahr das wichtigste ist, wir hatten absolute Beginner dabei, die sich für Rollenspiele interessiert haben und jetzt begeistert sind. Soll erfüllt.
Dass die Veranstaltung ein Erfolg ist, hängt an der

weiterlesen…

Grüße von der CaveCon

von am 9. März 2019 Kommentare deaktiviert für Grüße von der CaveCon

Ich hatte ja schon geschrieben, dass wir an diesem Wochenende mit zwei Ständen auf zwei Cons im double Trouble sind. Gestern Nachmittag habe ich bereits auf der CaveCon in Aschaffenburg mit einem Spiele-Stand angefangen und heute dreht sich parallel auf der TiCon in Würzburg alles um Manga und Anime. Als kleinen Appetithappen gibt es in der Galerie schon die ersten Bilder. Und hier in Aschaffenburg hatte ich gestern auch schon die ersten Vorboten der TiCon…

Ich hatte ja schon geschrieben, dass wir an diesem Wochenende mit zwei Ständen auf zwei Cons im double Trouble sind. Gestern Nachmittag habe ich bereits auf der CaveCon in Aschaffenburg mit einem Spiele-Stand angefangen und heute dreht sich parallel auf der TiCon in Würzburg alles um Manga und Anime. Als kleinen Appetithappen gibt es in der Galerie schon die

weiterlesen…

KaZus Spielbar vor Weihnachten

von am 28. November 2018 Kommentare deaktiviert für KaZus Spielbar vor Weihnachten

Ich seh schwarz für weiße Weihnachten 😉

Ja, nicht erst seit gestern läuft die große Werbemaschinerie "Weihnachten". Wobei ich in diesem Jahr noch mehr als sonst das Gefühl habe, es wird keine "Weiße Weihnacht". So "Black" habe ich die Aussichten noch nie gespürt ;-). Sollte irgendwem von euch die "Black"-Propaganda noch nicht eingetrichtert haben, welchen elektronischen Schnickschnack ihr in diesem Jahr verschenken müsst oder welche Jahresabos für PayTV – sollten manche von euch ihre Schnäppchen noch nicht im weltweiten Web dingfest gemacht haben – und sollte vielleicht… nur ganz vielleicht… der ein oder andere ein wenig Ruhe und Muße suchen, um durchzuatmen, bevor der Wahnsinn erst so richtig durchschlägt, dann habe ich ein, zwei Rezepte für euch.

Stilleben "Gemütlicher Spieleabend" – in diesem Fall Rollenspiel – tolles Bild, wurde mir netterweise von einem Freund und passioniertem Spieler zur Verfügung gestellt.

Bei uns im Laden gibt es ein paar Dinge, die etwas mit Ruhe und Muße zu tun haben. Bücher und analoge Spiele sind zwar nicht ganz so einfach zu konsumieren, geben dafür aber ein paar Stunden Flucht aus dem "schwarzen" Vorweihnachtswahnsinn. Bücher und Comics können wir euch hier im Laden jederzeit empfehlen. Bei Spielen liegt die Sache ein bisschen komplizierter. Spiele muss man selbst anfassen und ausprobieren können. Dafür geben wir euch einmal im Monat ausgiebig Gelegenheit. Am letzten "adventfreien" Freitag ist es wieder soweit. Wei Lust hat, sich in gemütlicher Atmosphäre ein paar Spiele erklären zu lassen, und auszutesten, der sei gerne eingeladen. Ab 18:00 Uhr am Freitag, dem 30. November nehmen wir euch wieder mit über die Straße in die Räume der AMV. KaZus Spielbar ist diesmal zugleich "Pegasus-Spieletag". In unserem Fall eher Spieleabend ;-).

Wie immer bringen wir jede Menge Spiele mit, die ihr euch erklären lassen und selbst ausprobieren könnt. Es gibt auf jeden Fall wieder einiges Neues auszuprobieren und natürlich haben wir auch jede Menge bewährter Spiele im Gepäck. Und jetzt komme ich wieder zu meiner weitschweifigen Einleitung zurück. Solltet ihr also gerade die Nase voll haben von all den Dingen, die ihr konsumieren müsst, kann ich euch nur empfehlen, einmal zu testen, ob vielleicht etwas dabei ist, das ihr laufen wollt. Wenn nicht, habt ihr zumindest einen angenehmen entspannten Abend bei gemütlichen Spielen. Wir freuen uns auf euch.

Ich seh schwarz für weiße Weihnachten 😉
Ja, nicht erst seit gestern läuft die große Werbemaschinerie "Weihnachten". Wobei ich in diesem Jahr noch mehr als sonst das Gefühl habe, es wird keine "Weiße Weihnacht". So "Black" habe ich die Aussichten noch nie gespürt ;-). Sollte irgendwem von euch die "Black"-Propaganda noch nicht eingetrichtert haben, welchen elektronischen Schnickschnack ihr in diesem Jahr

weiterlesen…

Keyforge Pre-Release

von am 8. November 2018 Kommentare deaktiviert für Keyforge Pre-Release

Eine Weile war es ruhig in Sachen Organised Play und Turniere. Jetzt starten wir wieder richtig durch. Mit Stefan haben wir einen neuen, motivierten OP Partner gefunden und mit Keyforge ein neues, vielversprechendes System. Zum Start gibt es am Sonntag ein Pre-Release im Cafe Dom@in. Mit den Einzelheiten mache ich es mir leicht und zitiere den Originaltext von Stefan:

"Keyforge, das neue "Unique Deck" Spiel von Magic Entwickler Richard Garfield steht kurz vor dem offiziellen Release.
Ihr wollt Keyforge schon früher ausprobieren?
Ihr habt am Sonntag in Würzburg die Möglichkeit.

Am 11.11.2018 Findet im Cafe dom@in Jugendzentrum https://goo.gl/9UF7FK ein Keyforge Prerelease Turnier Statt.
Mit freundlicher Unterstützung durch Hermkes Romanboutique
Start 11:00 Ende 18:00
Die Teilahmegebühr für das Prerelease beinhaltet für jeden Teilnehmer ein Keyforgedeck (deutsch) und zusätzlich die Möglichkeit noch weiter Preise zu gewinnen.
(zum aktuellen Zeitpunkt ist die Teilnahmegebühr leider noch nicht bekannt, ich gehe von 10-20€ aus)

Wer sich vorab schon über Regeln informieren möchte, kann dies hier tun:
https://www.fantasyflightgames.com/en/products/keyforge/
Es ist jedoch auch einige Zeit eingeplant um sich mit dem Deck und dem Spiel vertraut zu machen, bevor das Turnier los geht.

Beste Grüße
Stefan.
"

Das Event ist offiziell auf 14 Spieler begrenzt, es gibt noch einige Restplätze. (Zum derzeitigen Stand sind gut die Hälfte belegt). Wer noch Interesse hat, kann sich bei mir melden, telefonisch im Laden oder unter gerd(at)comicdealer. Ansonsten wünschen wir viel Spaß beim Zocken!

Eine Weile war es ruhig in Sachen Organised Play und Turniere. Jetzt starten wir wieder richtig durch. Mit Stefan haben wir einen neuen, motivierten OP Partner gefunden und mit Keyforge ein neues, vielversprechendes System. Zum Start gibt es am Sonntag ein Pre-Release im Cafe Dom@in. Mit den Einzelheiten mache ich es mir leicht und zitiere den Originaltext von Stefan:
"Keyforge, das

weiterlesen…

Secret Unveiled: wer zeichnet am Sommerfest?

von am 17. August 2018 1 Kommentar

Die Spannung steigt, das Sommerfest rückt näher. Bei meiner ersten Ankündigung habe ich euch mit der Frage ein wenig auf die Folter gespannt: wer wird der diesjährige Zeichner? Um nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, kommt jetzt noch ein wenig vorgeplänkel.

Wir hatten in diesem Jahr ja schon einige illustre Künstler für euch. Neben den wunderbaren Gästen aus dem fernen China, Ruan Guangmin 阮光民, Jidi 寂地 und Ageng 阿梗 war natürlich auch der Star Wars Zeichner Emilio Laiso ein echter Leckerbissen für die Fans. Für Entenbegeisterte war schon im März Disney Zeichner Arild Midthun der Knaller. Zum Sommerfest haben wir jetzt, wie im letzten Jahr mit Sabrina Schmatz, wieder einen deutschen Künstler für euch am Start. Mit Timo Grubing haben wir einen echten Allrounder für euch gewinnen können. Sein Portfolio reicht weit über Comics hinaus. Mit Illustrationen für Bücher und Spiele bedient er mehrere große Verlagshäuser – unter anderem arbeitet er auch für den würzburger Arena-Verlag. Wir freuen uns sehr, Timo am Samstag, dem 25.08. ab ca 11:00 Uhr begrüßen zu dürfen. Um euch ein wenig einzustimmen, hier ein paar persönliche Daten:

Timo Grubing lebt und arbeitet im Herzen des Ruhrgebietes, in Bochum. Dort wurde er auch 1981 geboren. Nach seiner Gymnasialzeit studierte er an der FH Münster Design mit Schwerpunkt Illustration und Mediendesign. Mit Abschluss der Diplomarbeit kehrte er 2007 in die Heimatstadt zurück. Timo arbeitet vor allem in den Bereichen Kinder- und Jugendbuch, Schulbuch, Familien- und Rollenspiel. Im Bereich Bücher zählen zu seinen Kunden Verlage wie Carlsen, Random House, Fischer, Egmont und viele andere. Bei Spielen illustriert er für bekannte Verlage wie Schmidt Spiele oder Ravensburger. Also jede Menge Stuff of Interest für weniger Comic-Interessierte.

Wer sich für seine Arbeit im Comicbereich interessiert, kennt ihn aus der genialen deutschen Zombie Reihe "Die Toten", die ursprünglich bei Zwerchfell und aktuell bei Panini erscheint. Außerdem hat er 2014, -16 und -17 die Kids friendly Graphic Novels "Ich schenk dir eine Geschichte" illustriert.

Als echtes Schmankerl für Comicfans bringt Timo eine Ashcan Version seines erst im November bei Zwerchfell erscheinenden neuen Werkes mit! Also die Hufe geschwungen und am Sommerfest angetrabt. Ashcan abgegriffen und einen exclusiven Sketch gratis dazu!

ps die Liste der Publikationen erspare ich mir diesmal, aufgrund der vielen Cover für Bücher und Spiele… Wer sich ein genaueres Bild machen möchte, kann seine eigene Homepage besuchen. Da gibt es jede Menge Material.

Die Spannung steigt, das Sommerfest rückt näher. Bei meiner ersten Ankündigung habe ich euch mit der Frage ein wenig auf die Folter gespannt: wer wird der diesjährige Zeichner? Um nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, kommt jetzt noch ein wenig vorgeplänkel.
Wir hatten in diesem Jahr ja schon einige illustre Künstler für euch. Neben den wunderbaren Gästen aus

weiterlesen…

Sommerfest 2018 am 25. August

von am 10. August 2018 Kommentare deaktiviert für Sommerfest 2018 am 25. August

Laura Kinney Cosplay von Eva (Young Avengers Europe) und ein Cover aus dem Antiquriat

Erste Vorankündigung zum Sommerfest!

Am Samstag, 25.08. ist es wieder soweit. Wir feiern für euch unser Sommerfest, mit jeder Menge Schnäppchen, Kaffee, Kuchen, Grillware… und natürlich, wie immer einem Zeichner, der für euch anreist und sketcht. Wen wir in diesem Jahr für euch organisiert haben, verrate ich demnächst… [pssst] der Knabe kommt aus dem Ruhrpott und macht neben Comics auch Illustrationen für Bücher, Spiele und Rollenspiele, nur dass es nicht heißt, es gibt wieder nur was für Comicfans 😉 [/pssst]

Bis dahin bleibt mir erstmal nur, euch zu sagen, dass ihr euch diese Samstag freihalten solltet. Piece of cake!

Ab 9:00 Uhr gibt es Kaffee und Süßteilchen. Kilopreise und Schnäppchen gibt es den ganzen Tag und der Zeichner wird auch ab 11:00 Uhr eintrudeln. Cosplayer sind natürlich immer willkommen. Wir freuen uns auf möglichst viele bunte Kostüme…

Ab 11:00 Uhr werfen wir den Grill an.

Bis 16:00 Uhr sollten wir dann so gemütlich zum Ende kommen…

Wenn dann die Tische und die Ware nach innen verräumt werden, sind die Jungs bestimmt ganz froh, wenn der ein oder andere noch zuupackt. Diesmal bin ich nämlich verhindert und wir sind entsprechend ein bisschen unterbesetzt 😉

Laura Kinney Cosplay von Eva (Young Avengers Europe) und ein Cover aus dem Antiquriat
Erste Vorankündigung zum Sommerfest!
Am Samstag, 25.08. ist es wieder soweit. Wir feiern für euch unser Sommerfest, mit jeder Menge Schnäppchen, Kaffee, Kuchen, Grillware… und natürlich, wie immer einem Zeichner, der für euch anreist und sketcht. Wen wir in diesem Jahr für euch organisiert haben, verrate ich demnächst…

weiterlesen…

  • Kategorie: Veranstaltungen
  • Kommentare deaktiviert für Sommerfest 2018 am 25. August

Marktreport IV: Cons und Messen zwischen Segen und Fluch

von am 8. August 2018 4 Kommentare

Messen

Messen und Conventions sind Öffentlichkeitswirksam und somit eindeutig begrüßenswert im Sinne einer Markterweiterung. Bei Messen gibt es bereits per definitionem eine deutliche Differenzierung zwischen Fachmesse und Publikumsmesse. Die Wirkung von Fachmessen auf die Öffentlichkeit ist indirekt und kommt beim Verbraucher aktuell durch mediale Präsenz und zukünftig durch den Einfluss auf den Mark an. Bei Publikumsveranstaltungen findet ein unmittelbarer Kontakt statt. Die Wirkung auf den Verbraucher ist direkt und im Falle einer Verkaufsveranstaltung sogar messbar. Viele klassische Messeveranstaltungen tragen die deskriptiven Worte Ausstellung oder Salon mit im Namen. Hier finden wir auch den zweiten gravierenden Unterschied. Ausstellungen oder Salons legen ihren Schwerpunkt auf Präsentation und Zurschaustellung von Produkten oder Leistungen. Die förderliche Marktwirkung entsteht durch visuelle und haptische Präsentation spezifischer Produkte und Artikel für ein gezielt ausgewähltes Publikum. Dabei kann Wettbewerb und Markterweiterung gleichermaßen Ziel sein. Messehallen werden aber regelmäßig auch zu Markthallen. Verkaufsmessen finden im Normalfall für ein Fachpublikum statt. Die klassische Dreiteilung in Produktion, verbreitenden Handel und Verbraucher setzt hier klare Trennlinien – die natürlich von Fall zu Fall und vor allem zunehmend aufweichen.

Unterschiede

Im Spielebereich ist es einfach, einen deutlichen Unterschied zwischen den zwei großen Veranstaltungen festzumachen. Im Frühjahr die Spielemesse Nürnberg als Fachbesuchermesse ohne Barverkauf und im Herbst die Spiel Essen als Endverbrauchermesse. Im Buchhandel bildet die Frankfurter Buchmesse einen zentralen Angelpunkt des internationalen Buchmarktes. In erster Linie als Fachbesuchermesse gedacht, werden Rechte und Lizenzen ge- und verkauft, internationale Verträge geschlossen, Produkte ausgestellt und Werke ausgezeichnet. Die Buchmesse Leipzig ist im Gegensatz dazu wesentlich näher am Verbraucher und versteht sich als Verbrauchermesse und Verkaufsveranstaltung. Den ganzen Beitrag lesen »

Messen und Conventions sind Öffentlichkeitswirksam und somit eindeutig begrüßenswert im Sinne einer Markterweiterung. Bei Messen gibt es bereits per definitionem eine deutliche Differenzierung zwischen Fachmesse und Publikumsmesse. Die Wirkung von Fachmessen auf die Öffentlichkeit ist indirekt und kommt beim Verbraucher aktuell durch mediale Präsenz und zukünftig durch den Einfluss auf den Mark an. Bei Publikumsveranstaltungen findet ein unmittelbarer Kontakt statt. Die Wirkung auf den Verbraucher ist direkt und im Falle einer Verkaufsveranstaltung sogar messbar.

Neues vom Gratis Comic Tag

von am 4. Mai 2018 1 Kommentar

Jetzt ist es ja nicht mehr weit hin und die Spannung steigt. Deswegen an dieser Stelle noch einmal ein paar Erleuterungen zum anstehenden Comic-Fest.Flyer01..

Um 9:00 Uhr öffnen wir die Schleusen für die anstürmenden Massen ;-). Das Prozedere bei der Ausgabe der Cratiscomics ist das übliche. Bis 14:00 Uhr jeder nur drei Comics, danach wird der Rest freigegeben. Gerne könnt ihr im Flyer, der im Laden ausliegt, eure Wünsche im Vorfeld vermerken und dann am GCT persönlich abholen (kein Versand).

Natürlich gibt es wieder den beliebten Kiloverkauf vor dem Laden. Die Supermöglichkeit, sich mit Schnäppchen aus unserem Antiquariat einzudecken. Für 15,- € das Kilo bei Comics und 10,- € bei Manga findet ihr bestimmt die passende Ergänzung zu eurer Sammlung.

Für Getränke und Grillgut ist reichlich gesorgt. Bernie hat auch wieder ein Kontingent vegetarischer Grillauflagen auf der Agenda. Als Grillmeister werdet ihr ab 11:00 Uhr auch wieder alte Hasen vorfinden und vielleicht einen Affen…

Damit die Cosplayer in diesem Jahr zu einer passenden Würdigung kommen, wird es ab 12:00 Uhr einen Cosplay-Wettbewerb geben. Bis 14:00 Uhr habt ihr Zeit euch mit euren Kostümen zu präsentieren. Bewertet wird Aufwand (und Ergebnis), Aussage (Authentizität oder spielerischer Umgang) und Gesamterscheinungsbild (Auftreten). Als Jurie werden wir selbst als Comicspezialisten fungieren und für den künstlerischen Aspekt konnten wir das Team der OH3 Studios gewinnen. Linda und Thomas verleihen Kostüme, inszenieren aufwändige Fotoshootings, vermieten Studios… Linda verwandelt euch als Stylistin in eure Wunschfigur und Thomas zaubert euch als Fotograf in den passenden Hintergrund. Gemeinsam werden wir unter euch die besten Kostüme küren. Als Preise winken Gutscheine für unseren Laden und als Hauptpreis ein exklusives Fotoshooting in den OH3 Studios. Wir sind gespannt!

 

Flyer02

Jetzt ist es ja nicht mehr weit hin und die Spannung steigt. Deswegen an dieser Stelle noch einmal ein paar Erleuterungen zum anstehenden Comic-Fest…
Um 9:00 Uhr öffnen wir die Schleusen für die anstürmenden Massen ;-). Das Prozedere bei der Ausgabe der Cratiscomics ist das übliche. Bis 14:00 Uhr jeder nur drei Comics, danach wird der Rest freigegeben. Gerne könnt ihr

weiterlesen…

Spielbar und MWC trotz Superwetter gut besucht

von am 22. April 2018 Kommentare deaktiviert für Spielbar und MWC trotz Superwetter gut besucht

Sowohl Kazus Spielbar, diesmal gleichzeitig ein offizieller Pegasus Spiele Tag, war trotz des Sommerwetters super besucht, als auch die Main Würfel Con am Samstag. Wieder einmal ist alles sensationell gelaufen. Mein Dank gilt KaZu (doppelt 🙂 ) für ihren unermüdlichen Einsatz, Richard und Rena für die Hammer Orga und dem ganzen Team für die tolle Arbeit.

Ein paar Fotos von der MWC gibts in der Galerie. Wieder supercoole Szenarios vom Aschaffenburger Asgard e.V. eine Spinne zum Gruseln von John und Co (wiedermal vertreten von Lena 🙂 ) vom Games Workshop Würzburg und vieles mehr.

Jetzt geht es mit riesen Schritten auf das nächste Event und damit Comics hin. Am 12. Mai ist Gratis Comic Tag!

Sowohl Kazus Spielbar, diesmal gleichzeitig ein offizieller Pegasus Spiele Tag, war trotz des Sommerwetters super besucht, als auch die Main Würfel Con am Samstag. Wieder einmal ist alles sensationell gelaufen. Mein Dank gilt KaZu (doppelt 🙂 ) für ihren unermüdlichen Einsatz, Richard und Rena für die Hammer Orga und dem ganzen Team für die tolle Arbeit.
Ein paar Fotos von der

weiterlesen…

Kommende Veranstaltungen im April

von am 27. März 2018 Kommentare deaktiviert für Kommende Veranstaltungen im April

Der April ist noch einmal ganz im Zeichen der Spiele, während es dann die Events im Mai vornehmlich um Comics drehen.

Los geht es mit der Ork Con in Schweinfurt. Von Samstag, dem 7. April 10:00 Uhr bis Sonntag, dem 8. April 18:00 Uhr könnt ihr 32 Stunden nonstop Zocken. Auf dem Programm stehen Tabletop Spiele, jede Menge Rollenspiele, Tradin Card Turniere und Brettspiele. Der Klassiker aus Schweinfurt jetzt zum dritten Mal in der Neuauflage. Und wir sind natürlich mit einem Stand am Start.

Das zweite große Ereignis findet zwei Wochen später in Würzburg statt. Natürlich haben wir auch auf der Main Würfel Con einen Stand. Am 21. April ab 10:00 Uhr wird im Cafe Dom@in gespielt. Rollenspiele für jeden. Kiddies und Neulinge sind genauso willkommen, wie alte Hasen. Wer also einmal Lust hat, die Welt der Fantasyspiele kennenzulernen, kommt hier voll auf seine Kosten. Rollenspiele und vieles mehr. Die Convention steht in diesem Jahr unter drei Themen: Zukunft, Helden & Horror. Neben jeder Menge Rollenspiel gibt es auch Brettspiele und ähnliches zum Kennenlernen. Wir freuen uns auf euer kommen.

Außerdem gibt es auch im April wieder eine Auflage von KaZus Spielbar. Am Vorabend der Main Würfel Con findet zum dritten mal in diesem Jahr die Spielbar statt. Am 20. April ab 18:00 Uhr stehen euch wieder in der AMV zur Verfügung. Erklären, coachen und zeigen, damit ihr euch auf das Wichtigste konzentrieren könnt, nämlich Spielen und Spass haben…

Der April ist noch einmal ganz im Zeichen der Spiele, während es dann die Events im Mai vornehmlich um Comics drehen.
Los geht es mit der Ork Con in Schweinfurt. Von Samstag, dem 7. April 10:00 Uhr bis Sonntag, dem 8. April 18:00 Uhr könnt ihr 32 Stunden nonstop Zocken. Auf dem Programm stehen Tabletop Spiele, jede Menge Rollenspiele, Tradin

weiterlesen…

Arild Midthun und die Main-Post

von am 16. März 2018 Kommentare deaktiviert für Arild Midthun und die Main-Post

Arild beim Sketchen in Hermkes Romanboutique (9.3.18)

Seit nunmehr 38 Jahren bemüht sich unser kleiner Laden um eine große Sache. Wir, angefangen bei meinem Vater Hermke Eibach, sind Fans. Wir machen diesen Job und führen diesen Laden in erster Linie aus einem Grund. Wir lieben den ganzen Scheiß. Wir sind selbst Fans und Nerds. Wir stehen auf Comics, wir lieben es zu spielen und wir lesen gerne Phantastik. Unser Ziel ist es, euch ein Zuhause zu bieten und die frohe Botschaft zu verbreiten.

Spiele & Comics (9.3.18)

Zu unseren Aktivitäten gehören Lesungen, Signierstunden, Spieleabende, Conventions, Messen… Alleine die Zahl der Comiczeichner, die wir Jahr für Jahr nach Würzburg holen. Künstler, die für Serien arbeiten, die ihr aus dem Kino oder dem Fernsehen kennt. Künstler, die eure Lieblingshelden von DC oder Marvel regelmäßig zu Papier bringen. Und ihr könnt ihnen über die Schulter schauen, wie sie euch einen individuellen Sketch anfertigen. Am vergangenen Freitag hatten wir wieder einmal einen solchen Gast. Aus Norwegen kam der charismatische und international gefeierte Zeichner von Donald & Co Arild Midthun auf seiner Signiertour auch bei uns in Würzburg vorbei. Ein echtes Fest für Fans und ein kulturelles Highlight im – auf Comics bezogen – verschlafenen Würzburg. Und Disney zieht eben doch…

Main-Post Artikel von Aaron Niemeyer

Schön, dass diese, unsere Anstrengungen die entsprechende Würdigung in der Presse und den Medien bekommen. Wir freuen uns darüber, dass ein derart ambitionierter Artikel in der Lokalpresse erschienen ist. Die gewährte Aufmerksamkeit zeigt uns umgekehrt, dass es in den Reihen der Main-Post echtes Interesse an regionalen Events jenseits finanzkräftiger Anzeigenkunden gibt. Wenn Lokalpresse wirklich lokal berichtet, hilft das nicht nur der Region, sondern ist auch ein Argument, entgegen aktueller Tendenzen wieder mehr Zeitung zu lesen…

online oder "echt", bleibt jedem selbst überlassen.

Arild beim Sketchen in Hermkes Romanboutique (9.3.18)
Seit nunmehr 38 Jahren bemüht sich unser kleiner Laden um eine große Sache. Wir, angefangen bei meinem Vater Hermke Eibach, sind Fans. Wir machen diesen Job und führen diesen Laden in erster Linie aus einem Grund. Wir lieben den ganzen Scheiß. Wir sind selbst Fans und Nerds. Wir stehen auf Comics, wir lieben es

weiterlesen…

26.01. – Die erste Spielbar 2018

von am 13. Januar 2018 Kommentare deaktiviert für 26.01. – Die erste Spielbar 2018

Die frühen Events 2018 stehen ins Haus. Nach der ersten Wortmeldung des Jahres mit dem Marvel Tag für Comics und Superhelden, folgen jetzt einige Termine im Zeichen der Spiele. Am 26.01.2018 findet das erste Mal im neuen Jahr KaZus Spielbar statt. Wie immer so ab 18:00 Uhr gegenüber vom Laden in der AMV. Für alle, die regelmäßig dabei sind: diesmal ist auf jeden Fall das versprochene aktuelle DDD Spiel Biosphere mit am Start.

Wer KaZus Spielbar noch nicht kennt und Interesse an Brettspielen hat, sollte einfach mal vorbeikommen. Ihr habt die Auswahl aus zig aktuellen Spielen. Wir sind den ganzen Abend für euch da, um Spiele zu erklären und ihr könnt den ganzen Abend Spiele ausprobieren und testen, ohne langwieriges Regelstudium. Da viele Spiele nicht unbedingt Schnäppchen sind, der perfekte Abend um die Katze aus dem Sack zu holen ;).

Neue Trends und Aussichten aus der Spielebranche gibt es nach unserem Besuch auf der Nürnberger Spielwarenmesse, die Woche darauf… Also zur zweiten Spielbar wahrscheinlich einige Insider… (obwohl das Netz(werk der Nerds) ja meistens mehr weiß, als der Fachhändler 😉 )

Es folgen im Februar die Cave-Con Aschaffenburg und der Gratis Rollenspiel Tag. Also Spiele, Spiele, Spiele…

…bis dann am 09.03. Besuch aus Entenhausen in Form des Donald Zeichners Arild Midthun ins Haus steht!

Näheres zu den weiteren Events folgt natürlich demnächst 🙂

Die frühen Events 2018 stehen ins Haus. Nach der ersten Wortmeldung des Jahres mit dem Marvel Tag für Comics und Superhelden, folgen jetzt einige Termine im Zeichen der Spiele. Am 26.01.2018 findet das erste Mal im neuen Jahr KaZus Spielbar statt. Wie immer so ab 18:00 Uhr gegenüber vom Laden in der AMV. Für alle, die regelmäßig dabei sind:

weiterlesen…

Die Spielbar am 10.11.2017

von am 30. Oktober 2017 7 Kommentare

Zwei Events stehen ins Haus. Am 10.11. findet die Spielbar statt und am 11.11. kommt mit Roland Boschi ein Marvel Zeichner zum signieren. Die Ankündigung zur Signiertour folgt mit Details in ein paar Tagen…

Mit der Spielbar haben wir diesmal den Monats-Rhytmus nicht mehr ganz getroffen. Nach dem ausgefallenen Oktober findet die Spielbar diesmal leider wieder parallel zum Brot und Spiele Treffen im Schelmenkeller statt. Die Termine in der AMV sind schon ein wenig vorweihnachtlich verdichtet und so sind wir froh, dass es wenigstens so funktioniert.

Am zweiten Freitag im November, dem 10.11.2017 gibt es für euch also wieder zwei Möglichkeiten euch den Abend mit Brettspielen um die Ohren zu schlagen. Bei Brot & Spiele im Schelmenkeller in geselliger Runde mit mitgebrachten Spielen von euch und anderen – oder eben in den Räumen der AMV bei der Spielbar, mit KaZu als Erklärbärin und mit den von uns gestellten Spielen. Wir haben wieder etliche bewährte Lieblingsspiele und auch wieder einige Neuheiten im Gepäck. Wer also Richtung Weihnachten noch Spiele ausprobieren und erklärt bekommen möchte, kann die Gelegenheit wahrnehmen.

<SPOILER!>

Auch im Hinblick auf unsere drei kommenden Rabattveranstaltungen an den vorweihnachtlichen Samstagen. Es wird einen Spiele-Samstag geben (02.12.), mit 20% Direktrabatt auf Brett- Karten- und Würfelspiele! – einen Tolino-Samstag (09.12.) mit Erklärungen und Einweisung in die Welt unserer ebook Reader – ebenfalls mit 20% – als Gutschrift auf zukünftige Käufe bei uns im Laden! – und einen US-Comic-Book-Samstag (16.12.) mit 20% Discount auf alle Trade-Paperbacks aus unseren Verkaufsregalen!

Näheres dazu demnächst 🙂

</SPOILER!>

Zwei Events stehen ins Haus. Am 10.11. findet die Spielbar statt und am 11.11. kommt mit Roland Boschi ein Marvel Zeichner zum signieren. Die Ankündigung zur Signiertour folgt mit Details in ein paar Tagen…
Mit der Spielbar haben wir diesmal den Monats-Rhytmus nicht mehr ganz getroffen. Nach dem ausgefallenen Oktober findet die Spielbar diesmal leider wieder parallel zum Brot und Spiele

weiterlesen…

Und wieder Veranstaltungen…

von am 9. August 2017 Kommentare deaktiviert für Und wieder Veranstaltungen…

…die ihre Schatten vorauswerfen.

Ja, ich gestehe, dass ich in letzter Zeit nur wenig zum Blog beitrage, außer Veranstaltungshinweisen und Neuheitenpostings. Dabei hätte ich wirklich viel zu erzählen und zu berichten. Mal wieder eine neue Glosse, mal wieder über Bücher, Comics und Spiele schreiben… Leider hat mich aber die Arbeit fest im Griff. Nicht nur die Seite braucht viel Aufmerksamkeit – je größer unsere verbreitung, desto heftiger die Attacken und desto komplexer die nötigen Arbeiten – auch bei unserem Sortiment hat sich viel getan. Neue Lieferanten, neue Verträge, die erfüllt werden müssen und neue Strukturen in die man sich einarbeiten muss. Am Anfang eben ein bisschen holprig…

…jetzt aber mal zur Sache und keine Zeit vergeudet.

Als erstes Event, das wir direkt organisieren kommt die Spielbar – diesmal nicht in "Konkurrenz" zu Brot und Spiele – sorry dafür nochmal an dieser Stelle, aber die Termine sind einfach begrenzt. Am Freitag, dem 18.August ab 18:00 Uhr geht es wie gewohnt in der AMV an die Spieltische – also eine Woche nach Brot und Spiele, wo ihr euch wie gewohnt am 2. Freitag des Monats im Schelmenkeller einfinden könnt.

Veranstaltung Nummer zwei ist dann unser Sommerfest am 26.August. Wie das im Groben abläuft, wisst ihr ja bereits. Schnäppchen, Kiloware, Party, Grillen, Kaffee, Kuchen usw. Und wie immer haben wir uns noch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Es gibt einen Gast – oder eine Gästin diesmal – ja, eine Zeichnerin. Zum Sommerfest kommt diesmal aus München die fabelhafte Sabrina Schmatz – Zeichnerin und Autorin der Reihe München 1945. Auch wenn die 1983 geborene Zeichnerin (noch) nicht allzuviel veröffentlicht hat, ist sie weit mehr als nur ein Geheimtipp. Ihre Comic- Zeichnungen wirken fantastisch und auch ihre Illustrationen haben ein ganz besonderes Flair. Freut euch also auf die Signierstunde zum Sommerfest. Nähere Infos gibt es wie immer kurz vor dem Event.

Und dann kommt da noch ein Monster-Event für ålle Meefrånggn. Noch vor dem brandneuen "Asterix in Italien" – dem mittlerweile dritten aus der Feder von Jean-Yves Ferri und Didier Conrad – gibt es einen neuen Asterix uff Meefränggisch. Mit "Asterix und die Schlachtbladdn" immerhin schon der fünfte Band in der Reihe. Und natürlich geben sich die "Üwersedzer" gleich am Tag der Veröffentlichung die Ehre um eure Bände mit ihrem Namen und nadürlich em Schbrüchle zum veredeln. Aufgemerkt und den 7.September vorgemerkt – da sind der Gunther Schunk und der Kai Fraass für euch in Aktion!

…die ihre Schatten vorauswerfen.
Ja, ich gestehe, dass ich in letzter Zeit nur wenig zum Blog beitrage, außer Veranstaltungshinweisen und Neuheitenpostings. Dabei hätte ich wirklich viel zu erzählen und zu berichten. Mal wieder eine neue Glosse, mal wieder über Bücher, Comics und Spiele schreiben… Leider hat mich aber die Arbeit fest im Griff. Nicht nur die Seite braucht viel Aufmerksamkeit –

weiterlesen…

Die MWC 2017

von am 30. April 2017 Kommentare deaktiviert für Die MWC 2017

Die Main Würfel Con war wieder eine tolle, entspannte und erfolgreiche Veranstaltung. Jede Menge Spieler mit zufriedenen Gesichtern. Jede Menge Leute, die wir kennen und die uns kennen, aber auch – und hier meine Herren Rollenspielverleger solltet ihr die Ohren spitzen – eine ganz beträchtliche Zahl von neuen Gesichtern. Dabei auch etliche komplette Neueinsteiger und Interessierte. Da gilt meine Hochachtung den Veranstaltern des tollen Events, die dieses Jahr eben nicht nur wieder neue Besucherrekorde vermelden konnten, sondern auch und vor allem, neue, interessierte und offene Gäste zu einer Rollenspielveranstaltung gelockt haben, die sich besondere Mühe gibt, offen nach außen zu sein. Neuen (jungen) Erwachsenen und natürlich auch interessierten Kids einen Enblick und einen Einstieg zu ermöglichen, ins schönste Hobby der Welt.

Danke allen Helfern und im Besonderen natürlich Rena und Richard, die ihre Sache einfach immer wieder gut machen und der Gemeinde der Rollenspieler in Würzburg ein neues, offenes und aktives Gesicht gegeben haben. Die Gemeinschaft wächst wieder und das nicht zuletzt dank solcher Veranstaltungen und solcher Menschen.

Das sollte sich auch der große Verlag mal deutlich vor Augen führen, der Support für überflüssig hält. Wer den Sinn einer wachsenden Comunity nicht versteht, und Support derart konsequent verweigert, sollte – egal, wie gut das Produkt ist, abgestraft werden. Es kann nicht das Ziel sein, sich nur ein möglichst großes Stück vom bestehenden Kuchen abzuschneiden und nur um Anteile von Mitbewerbern zu kämpfen. Wenn man sich aus einer Gemeinschaft nährt, muss man auch der Gemeinschaft etwas zurückgeben. Am Support zu sparen, ist eine eklatante Nichtachtung sozialer und kaufmännischer Gepflogenheiten und eine Ohrfeige für Händler, Veranstalter, Aktive und am Ende alle Rollenspieler.

Die Main Würfel Con war wieder eine tolle, entspannte und erfolgreiche Veranstaltung. Jede Menge Spieler mit zufriedenen Gesichtern. Jede Menge Leute, die wir kennen und die uns kennen, aber auch – und hier meine Herren Rollenspielverleger solltet ihr die Ohren spitzen – eine ganz beträchtliche Zahl von neuen Gesichtern. Dabei auch etliche komplette Neueinsteiger und Interessierte. Da gilt meine Hochachtung

weiterlesen…

Gratis Rollenspieltag in Würzburg – ein voller Erfolg

von am 10. April 2017 1 Kommentar

Am letzten Samstag, dem 8. April, veranstaltete die Romanboutique mit Unterstützung der Würfelmeister und der AMV wieder den Gratisrollenspieltag in Würzburg. Als ich um 10.15 Uhr mit einer Viertelstunde Verspätung in den Laden kam, waren bereits mehrere Rollenspielinteressierte da, die auf die beiden Workshops warteten. Also sagte ich schnell Hallo zu den anwesenden Freunden und Bekannten, begrüßte kurz die neuen Leute und dann ging es auch schon um 10.30 Uhr mit dem ersten Workshop los.

Der Moderator des Eskapodcasts gab Einblicke in die Produktionshintergründe des erfolgreichsten deutschen Rollenspielpodcasts, der zwar einerseits ein reines Hobbyprojekt ist, andererseits aber von allen Beteiligten eine gewisse Professionalität erfordert, um 75 Wochen nacheinander regelmäßig eine neue Folge zu senden. So wurden anschaulich Konzeptpapiere und Skripten präsentiert, die technischen Erfordernisse mit einigen überraschend fachkundigen Zuhörern diskutiert und die Frage gestellt, welche Voraussetzungen die regelmäßigen Mitglieder des Casts, wie zum Beispiel der ebenfalls anwesende Holger, wohl mitbringen sollten. Hier kam man schnell darauf, dass eine gewisse Gesprächsbereitschaft und Rollenspielexpertise genauso gefragt sind wie Zuverlässigkeit und räumliche Verfügbarkeit.

Den ganzen Beitrag lesen »

Am letzten Samstag, dem 8. April, veranstaltete die Romanboutique mit Unterstützung der Würfelmeister und der AMV wieder den Gratisrollenspieltag in Würzburg. Als ich um 10.15 Uhr mit einer Viertelstunde Verspätung in den Laden kam, waren bereits mehrere Rollenspielinteressierte da, die auf die beiden Workshops warteten. Also sagte ich schnell Hallo zu den anwesenden Freunden und Bekannten, begrüßte

weiterlesen…

Startschuss für 2017

von am 21. Januar 2017 3 Kommentare

Nach dem letzten Event-Jahr, das noch einen schönen Cosplay-Abschluss am Heiligabend hatte, ist irgendwie heute der gefühlte Startschuss für das Event-Jahr 2017 gefallen.

Einiges wird sich (leider) ein wenig ändern in diesem Jahr. Die Frequenz der liebgewonnenen Signiertouren mit Michael "Drawn Lines" Dedio wird sich wohl etwas reduzieren, da sich bei ihm privat einige einschneidende Veränderungen ergeben haben. Danke für die tolle Zusammenarbeit, Michael und bis zum nächsten Event. Hoffentlich doch schneller, als erwartet.

Was jetzt aber die nächste Zeit und damit den Startschuß bedeutet, haben wir soeben ausgepackt. Nachdem wir unser sehr krummes Jubiläum am 15.01. dieses Jahr nicht wirklich gefeiert haben (1981 – 2017) und das erste hauseigene Event am 27.01. mit der neuen Spielbar in der AMV stattfindet, haben wir jetzt das Paket von Panini geöffnet.

Das Gratis-Heft zum Marvel Tag am 28.01., Postkarten, Poster und noch einiges andere. Mit dem Marvel Tag startet Panini das Mega Event Civil War II und stellt gleich jede Menge nette Gratis Materialien zur Verfügung. Bei Panini wird es dieses Jahr noch die ein oder andere (positive!) Überraschung geben…

Anfang März (04.03. – 05.03.) weht dann der Ostwind das nächste Event nach Würzburg. Die Ticon 9 steht an. Die alljährliche, gefeierte, einzigartige, spleenige, bunte, tolle Manga-Convention in Würzburg!

Bis dahin ist es noch eine Weile hin, trotzdem sind die Karten schon wieder ziemlich knapp…

Alle Events, an denen wir teilnehmen findet ihr immer bei uns im Kalender. Zu einigen Events gibt es Beiträge im Forum. Zu Veranstaltungen, die wir besonders interessant einschätzen gibt es natürlich auch immer einen gesonderten Beitrag… Auch dieses Jahr versuchen wir möglichst viele, abwechslungsreiche Veranstaltungen für euch zu organisieren und/oder zu unterstützen. News dazu auf comicdealer.de oder auf unserer facebook Seite Hermkes Romanboutique

Nach dem letzten Event-Jahr, das noch einen schönen Cosplay-Abschluss am Heiligabend hatte, ist irgendwie heute der gefühlte Startschuss für das Event-Jahr 2017 gefallen.
Einiges wird sich (leider) ein wenig ändern in diesem Jahr. Die Frequenz der liebgewonnenen Signiertouren mit Michael "Drawn Lines" Dedio wird sich wohl etwas reduzieren, da sich bei ihm privat einige einschneidende Veränderungen ergeben haben. Danke für

weiterlesen…

"Die Szene" oder "Mein Traum"…

von am 23. Oktober 2016 5 Kommentare

buconAnstatt des alljährlichen Besuches der Frankfurter Buchmesse habe ich mir diesmal überlegt, dass es doch, im Zuge der allgemeinen Verwässerung der genrespezifischen Verlagsprogramme und Ambitionen seitens der "Großen", eine überfällige Konsequenz wäre, die BuCon zu besuchen. Eine Art Gegenveranstaltung mit über dreißigjähriger Tradition, die sich eben dieses, von uns allen geliebten, Themas im Besonderen annimmt:

Phantastik als Genre der Literatur, das in der heutigen Verlagswelt wiederum zum Ausschuss geworden ist. Diesmal nicht aus dem, gestrigem Zeitgeist entsprungenem, vermeindlichen Mangel inhaltlicher Qualität, sondern aus, einem viel aktuellerem Denken entsprechenden, Mangel an profitabler Potenz.

Aus diesem und anderen Gründen ist für mich der Besuch des Tempels buchhändlerischen Kommerzes immer irrelevanter und letztendlich schlichtweg obsolet geworden. Also dem Ruf des Genres gefolgt und sich auf den Weg nach Dreieich Richtung BuCon gemacht.

Den ganzen Beitrag lesen »

Anstatt des alljährlichen Besuches der Frankfurter Buchmesse habe ich mir diesmal überlegt, dass es doch, im Zuge der allgemeinen Verwässerung der genrespezifischen Verlagsprogramme und Ambitionen seitens der "Großen", eine überfällige Konsequenz wäre, die BuCon zu besuchen. Eine Art Gegenveranstaltung mit über dreißigjähriger Tradition, die sich eben dieses, von uns allen geliebten, Themas im Besonderen annimmt:
Phantastik als Genre der Literatur, das

weiterlesen…

Robinson Crusoe – Abenteuer auf der verfluchten Insel

von am 12. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Robinson Crusoe – Abenteuer auf der verfluchten Insel

robinsonEs ist naß und es ist kalt. Der Wind zerrt an euren Haaren und Kleidern und treibt Schauder über euren geschundenen Körper. Ihr habt es geschafft dem nassen Grab eures untergehenden Schiffes zu entkommen, doch ihr seid noch lange nicht in Sicherheit…

So geht’s:
Zuerst wählt ihr ein Szenario, das ihr gemeinsam bestreiten wollt. Daraufhin passt ihr erstmal das ganze Spielmaterial auf dieses Abenteuer an. Wenn ihr euch dann noch geeinigt habt, wer in welche Rolle schlüpft kann es dann auch schon losgehen. Dieses Survival-Koop-Spiel hat einen strikten Tagesablauf, der euch vor diverse Aufgaben stellt. Sei es einen sicheren Unterschlupf finden, das Sammeln von Nahrung und Resourcen, Gegenstände basteln, die das Inselleben leichter machen und natürlich Überleben. Weiterhin will die nähere Umgebung erforscht werden und man sollte auch gegen eventuelle Feinde gewappnet sein. Da heißt es effektive Arbeitsteilung an den Tag legen. Wenn jetzt noch das Wetter mitspielt könntet ihr tatsächlich von diesem gottverlassenem Ort gerettet werden. Eine Runde wird von allen Spielern gleichzeitig betritten. Man bespricht die offenen Aufgaben und anstehenden Bedrohungen und arbeitet gemeinsam die Ereignisse ab. Sobald ein Spieler stirbt oder ein individuelles Spielziel nicht rechtzeitig erreicht wurde, ist das Spiel verloren. Das heißt man hat in diesem Spiel viele Brandherde, die es zu kontrollieren gibt und das steigert die Spannung bis zum Schluß.

Besonders geeignet für…
uswalle mit dem Namen „Wilson“
uswMultitasker (nix zu essen, Tiger vor der Tür und Vulkanausbrüche…? Kein Problem!)
uswSpieler, die wirklich verlieren können
uswRollenspieler (spielt es richtig aus, doppelt so spaßig)
uswSurvival-Fans
uswSolisten und Pärchen (Menschen, die halt gern mit sich selbst spielen)
uswLeseratten (anders kommt man nicht durch die Regeln)

Fazit:
Egal, wie abschreckend dieses Spiel auf einen wirken mag, wenn man sich durch die endlos langen Regeln quält, es lohnt sich allemal. Auch wenn man häufig genug von dem Spiel gezeigt bekommt , wer denn der Herr im Haus ist, bleibt nicht der Frust, sondern das unbändige Verlangen das nächste mal zu siegen. Das Spiel ist wunderschön gestaltet und lässt einen manchmal den Duft von Wind und Meer erahnen. Es regt unheimlich die Fantasie an und gibt einem einen sehr realistischen Einblick, wie schwer es denn nun wirklich ist Robinson Crusoe zu sein.

plusstets anspruchsvolles und herausforderndes Spiel, auch wenn man ein Abenteuer öfters spielt
pluskeine Geschlechterfrage (jeden Charakter gibt’s in weiblich und männlich)
pluscoole Erweiterungen, in denen das Spielprinzip auch mal komplett neu definiert wird
mittelplant eine halbe Stunde Spielvorbereitung ein
mittelwenn man die Regeln noch nicht genauestens kennt, ist das eine Garantie fürs Verlieren (keine Gnade)
minusdieses Spiel erstmal zu lernen dauert; lasst es euch, wenn möglich, erklären (es reicht wenn einer diese Tortur mitgemacht hat)

Harte Fakten:

Autor: Ignazy Trzewiczek
Verlag: Pegasus
Preis: 39,95 €
Spieler: 1-4
Dauer: 60-120 Minuten

warenkorb

Robinson Crusoe – Abenteuer auf der verfluchten Insel
via e-mail im Laden…

Es ist naß und es ist kalt. Der Wind zerrt an euren Haaren und Kleidern und treibt Schauder über euren geschundenen Körper. Ihr habt es geschafft dem nassen Grab eures untergehenden Schiffes zu entkommen, doch ihr seid noch lange nicht in Sicherheit…
So geht’s:
Zuerst wählt ihr ein Szenario, das ihr gemeinsam bestreiten wollt. Daraufhin passt ihr erstmal das ganze Spielmaterial auf

weiterlesen…

T.I.M.E Stories

von am 14. September 2016 Kommentare deaktiviert für T.I.M.E Stories

T.I.M.E Stories (2015)Metadaten

Verlag: Space Cowboys (2015)
Autor: Manuel Rozoy
Kategorie: Kooperations-„Decksploration“-Spiel
Spieler: 2-4

Das Spiel

Spielziel: In die Vergangenheit reisen, die Mission durchzuspielen und dadurch temporale Störungen zu verhindern
Das Gemeine: Nach Ablauf einer bestimmten Anzahl von Zeiteinheiten wird man gnadenlos zurück in die Zukunft geholt, auch wenn das Ziel schon zum Greifen nah war.
Spielablauf: Die Spieler sind Zeitagenten und werden in die Vergangenheit geschickt, um einen Zeitriss zu verhindern. Das alles erfährt man, indem die ersten Karten nach Spielaufbau vorgelesen werden. Diese "spielen" noch in der Zeitreisebasis. Die Zeitagenten übernehmen dann einen "Wirt" in der Zielzeit, d.h. die Spieler suchen sich unter mehreren möglichen Kandidaten einen aus. Im Grundszenario geht es in eine Nervenheilanstalt, so dass es sich bei den möglichen Wirten um Insassen mit entsprechenden Problemen handelt.
Die Wirte befinden sich zunächst im Aufenthaltsraum. Eine Minikarte zeigt die zunächst bekannten Orte der Nervenheilanstalt. Der Gruppenmarker wird auf den Aufenthaltsraum gestellt. Außerdem werden die entsprechenden Karten des Aufenthaltsraumes ausgelegt. Jeder Raum hat zunächst eine Erklärungskarte. Auf dieser werden der Raum und die Optionen darin beschrieben. Die Raumkarten selbst haben eine Vorderseite, die die jeweilige Option bildlich darstellt, z.B. den möglichen Gesprächspartner oder das näher inspizierbare Objekt. Die Agenten sprechen sich ab, wer welche Option wahrnimmt und stellen ihren Marker entsprechend. Danach nimmt sich jeder die Karte seiner Wahl und liest die Rückseite durch. Eventuell findet man Objekte, muss Proben bestehen oder hat einfach nur was zum Angucken. Die Agenten sind "telepathisch miteinander verbunden", so dass die Infos ausgetauscht werden können. Manche Optionen können auch dazu führen, dass man einen Symbolmarker erhält, der für die gesamte Gruppe wirkt. Solche Marker stellen Voraussetzungen dar, die z.B. Optionen an anderen Orten freischalten. Es kann auch passieren, dass ganz neue Orte freigeschaltet werden. Diese erscheinen dann auf der Minikarte. Die Spieler entscheiden jeweils gemeinsam, wohin sie als nächstes gehen, eine Aufteilung auf verschiedene Orte ist nicht möglich. Dann wird der aktuelle Ort weggeräumt, der Gruppenmarker auf der Minikarte auf den entsprechenden Ort gestellt und der neue Ort/Raum mit Erklärungskarte und Raumkarten ausgelegt und wieder entsprechend bespielt.
Das Problem dabei ist, dass die meisten Aktionen und auch der Wechsel von Ort zu Ort Zeiteinheiten kostet. Der Gruppenmarker wird entsprechend auf einer Zeitleiste geführt und immer weiter heruntergesetzt. Erreicht er die Null, wird automatisch der Rückholvorgang eingeleitet. Ist die Mission zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfüllt, verliert man natürlich alle eingesammelten Objekte und seinen Wirt. Man bekommt aber im Normalfall eine weitere Chance, kann sich wieder jeweils einen Wirt raussuchen und mit dem schon erlangten Wissen einen neuen Versuch starten.
Spielende: Wenn das Spiel sagt, es ist vorbei, ist es vorbei.

Beachtens- und Bemerkenswertes:

Spielprinzip: Dabei handelt es sich um nichts anderes als um eine Umsetzung der Spielbücher im Stile von "Der Hexenmeister vom Flammenden Berg", der "Einsamer Wolf"-Reihe oder auch der Soloabenteuer diverser Rollenspielsysteme. Das Schöne ist natürlich, dass man kooperativ spielen kann und nebenbei dadurch auch weniger in Versuchung gerät, doch mal zu spicken, was denn so in dem nicht gewählten Abschnitt gestanden hätte 🙂
Spieldauer: Angegeben sind 90 Minuten, wobei diese je Durchlauf zu sehen sind. Um ein Szenario vollständig durchzuspielen, braucht man sicher mehr als einen Durchgang, eher so 3-5. Praktisch dabei ist die "Speicherfunktion". Diese besteht darin, dass der Innenteil der Spielbox eigene Fächer für die Spielercharaktere mit Gegenständen, Zeitstatus, Gruppenmarkern etc. bietet.
Ausstattung und Design: Der schon genannte Innenteil der Spielbox ist super aufgeteilt, so dass alles seinen Platz findet. Brett und Karten des Grundszenarios sind schön und stimmungsvoll gestaltet. Ich bin gespannt, ob sich das in den weiteren Szenarien fortsetzt.
Wiederspielwert vs. Kosten: Ein Nachteil ist natürlich, dass man die Story nach erfolgreichem Abschluss mit Twists, Sackgassen und Gemeinheiten kennt. Man kann sicher noch ein paarmal ansetzen, um auch wirklich alle Wege durchgespielt zu haben, aber irgendwann war’s das auch mal, so dass man das Szenario kaum nochmal spielen dürfte. Dafür ist der Preis für Grundspiel und auch die weiteren Szenarien schon recht hoch. Ob es das einem wert ist, muss man selbst entscheiden. Ich für meinen Teil finde die Stimmung des Grundszenarios schon sehr wertig und bin auf die weiteren Szenarien gespannt. Es gibt auch bereits Fan-Szenarien im Netz, wobei man beim Ausdrucken und Kleben schon arg drauf achten muss, nicht aus Versehen den einen oder anderen Spoiler aufzuschnappen. Davon abgesehen kann man sich ja auch mal "ganz unwissend stellen" oder die Spielleitung machen und nochmal mit Leuten spielen, die die Story und/oder das Spielprinzip noch nicht kennen.

warenkorb

T.I.M.E Stories
via e-mail im Laden…

Metadaten
Verlag: Space Cowboys (2015)
Autor: Manuel Rozoy
Kategorie: Kooperations-„Decksploration“-Spiel
Spieler: 2-4
Das Spiel
Spielziel: In die Vergangenheit reisen, die Mission durchzuspielen und dadurch temporale Störungen zu verhindern
Das Gemeine: Nach Ablauf einer bestimmten Anzahl von Zeiteinheiten wird man gnadenlos zurück in die Zukunft geholt, auch wenn das Ziel schon zum Greifen nah war.
Spielablauf: Die Spieler sind Zeitagenten und werden in die Vergangenheit geschickt, um einen Zeitriss

weiterlesen…

Feedback zur Main Würfel Con 2016…

von am 1. Mai 2016 2 Kommentare

Katha am StandDie MWC 2016 setzt die Serie der tollen Events in diesem Jahr fort. Es war einfach schön. Unglaublich gut organisiert und tolles Publikum. Die Staffelung bei den Spielrunden hat sich voll bewährt und unser Stand war stets gut besucht. Man hatte nie das Gefühl, das sich bei den weiträumigen Anlagen des Kilianeums gerne einmal einstellt, dass zu wenig los ist. Rollenspiel-Conventions haben ja gerne einmal das Problem, dass irgendwann gefühlt alle in irgendwelchen Separees sitzen. Die Planung der Runden war einfach genial gelöst und es so hat es für die stetig eintrudelnden Neuankömmlinge auch im Eingangsbereich immer belebt gewirkt und es war eigentlich zu jedem Zeitpunkt ein Einstieg in beginnende Rollenspielrunden möglich, oder ein Kurzabenteuer beziehungsweise eine Brettspielrunde zur Überbrückung parat. Tolle Systematik. Gut für die Spieler und natürlich auch angenehm für uns Händler.

Gerd am StandIch habe den ganzen Tag nur gut gelaunte Gesichter gesehen und nette Gespräche mit Spielern geführt – bekannten, befreundeten und völlig neuen Gesichtern, die ausnahmslos sehr zufrieden mit der Veranstaltung und dem Angebot waren. Es war jetzt mit der dritten Auflage der Main Würfel Con eindeutig erkennbar, dass die Con sich etabliert hat, steigen Zuwachs verzeichnen kann und schon ein paar echte Fans gewonnen hat. Deswegen mein voller Zuspruch und mein Dank an die Orga. Allen voran Verena und Richard. Ihr macht das toll. Natürlich auch an all die restlichen WürfelmeisterInnen und auch sonstigen freiwilligen Helfern – und nicht zuletzt der Besatzung vom Café Dom@in, die mit ihrer Offenheit und ihrem Engagement tolle Events ermöglichen!

Und ganz ehrlich Richard, die steigenden Besucherzahlen sind echt toll. Klar können es immer noch mehr werden. Aber das ist ein wenig Jammern auf allerhöchstem Niveau (Ich weiß, es war gar kein Jammern, sondern Wunschdenken ;-)) Wir hatten am Stand durchaus genug zu tun (…Ja, ich weiß… Katha hat die Arbeit gemacht und ich hab nur getratscht… äh repräsentiert… ) und bei den anderen war auch immer was los. Und bei über fünfzig (50!) Spielleitern plus etlichen Brettspiel-Erklärern und Supportern hatte ich mich echt mit meinem Angebot, im Notfall auch zu leiten eher als Beruhigung für euch gesehen, denn als echte Reserve – und ich wurde gebraucht! Das sollte doch schon alles sagen. Viel mehr als blanke, schnöde Zahlen…

NoReturn

Das nette Pärchen "ohne Wiederkehr" war trotzdem wieder da 😉

Im Endeffekt bleibt ein TOLLES GEFÜHL, dass es in Würzburg wieder eine etablierte RSP Convention gibt. Ein toller Tages Con. Viele nette Leute. Alte Bekannte und Neue Gesichter. Besucher aus Würzburg und ganz schön weit Angereiste. Besonders toll fand ich, dass wir das Team vom NoReturn Rollenspiel wieder fast neben unserem Stand hatten. Auch wenn es diesmal nicht so viel Zeit zum Quatschen gab…

Und ach ja, ein paar mehr Bilder gibts noch in der Galerie. Auch wenn ich leider nicht allzu weit weg gekommen bin ;-).

Die MWC 2016 setzt die Serie der tollen Events in diesem Jahr fort. Es war einfach schön. Unglaublich gut organisiert und tolles Publikum. Die Staffelung bei den Spielrunden hat sich voll bewährt und unser Stand war stets gut besucht. Man hatte nie das Gefühl, das sich bei den weiträumigen Anlagen des Kilianeums gerne einmal einstellt, dass zu wenig los ist.

weiterlesen…

Der April im Zeichen der Macht

von am 20. März 2016 Kommentare deaktiviert für Der April im Zeichen der Macht

Star WarsIm April dieses Jahres jagen wieder X-Wings und TIE-Fighter durch die Würzburger Innenstadt. An gleich zwei Wochenenden findet nämlich die Star Wars Armada und Star Wars X-Wing Store Championship hier statt.

Am Samstag 9. April veranstaltet der Deutsche Meister in STAR WARS Armada die Store Championship im Kilianeum von 10-18 Uhr. Der Teilnahmebetrag beläuft sich auf 10,-€.

X-WingDer Sonntag 17. April ist für die Store Championship X-Wing im großen Saal der KHG reserviert. 5 Runden X-Wing mit Mittagspause und reich gedecktem Gabentisch erwarten euch. Beginn und Einlass ist um 9:30 Uhr, die erste Runde fängt um 10 Uhr an. Enden wird die Veranstaltung um 20 Uhr. Der Teilnahmebetrag beläuft sich auch hier auf 10,-€.

Für die Veteranen sei hier gleich der Link zur entsprechenden Anmeldung postiert:

Armada: http://www.tabletopturniere.de/turnier/armada-storechampionship-wuerzburg
X-Wing: http://www.tabletopturniere.de/turnier/store-championship-wuerzburg-2016

Für alle anderen, die bisher nur verstanden haben, STAR WARS und sonst eher etwas verwirrt aus der Wäsche schauten gibts eine ausführliche Erklärung:

Den ganzen Beitrag lesen »

Im April dieses Jahres jagen wieder X-Wings und TIE-Fighter durch die Würzburger Innenstadt. An gleich zwei Wochenenden findet nämlich die Star Wars Armada und Star Wars X-Wing Store Championship hier statt.
Am Samstag 9. April veranstaltet der Deutsche Meister in STAR WARS Armada die Store Championship im Kilianeum von 10-18 Uhr. Der Teilnahmebetrag beläuft sich auf 10,-€.
Der Sonntag 17. April ist

weiterlesen…

comicdealer.de